Jump to content
eggibe

Der 350er ersetzt nun den 320er

Empfohlene Beiträge

eggibe   
eggibe
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

von Jes-mercedes.de

Der 350er 3713cm³ große und 245 PS, 350 NM starke V6 Motor wird sukzessive den 320 in folgenden Baureihen ersetzen: C-Klasse, CLK, E-Klasse und G-Klasse. Ob der SLK 320 auch durch den 350er ersetzt wird ist noch nicht bekannt. Die 32er AMG Varianten basieren aber weiterhin auf dem 3,2 Liter V6. Den Anfang macht der ML 350, S 350 (Herbst 2002) und Anfang 2003 der SL 350.

Gut Idee? Schreibt mal eure Meinung...

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
millm3   
millm3
Geschrieben

von 3.2 liter gleich auf 3.7 liter, dann noch tiefstapeln bei der Modellbezeichnung. Damit hat zwar Mercedes den 231 PS 3.0 von BMW ausgestochen, doch der neue Gegner ist jetzt der 3.5 V8 mit Valvetronic und 272 PS, schon wieder schlechte Karten.

rog   
rog
Geschrieben
von Jes-mercedes.de

Die AMG Version soll weniger Hubraum haben, das glaube ich nicht. :-o

Cessna340   
Cessna340
Geschrieben

Zunächst ja - so schnell baut man eben keinen Kompressor an einen neuen Motor. Ob der 3,7-Liter in Kompressorversion im SLK/C AMG Platz hätte, ist auch nicht klar.

Allerings gehen die SLK/C 32 AMG auch mit dem 3,2-Liter sehr gut :D

WiWa   
WiWa
Geschrieben

Moin Moin

von 3.2 liter gleich auf 3.7 liter, dann noch tiefstapeln bei der Modellbezeichnung.

Ich kann so was auch nicht leiden!

Der E-Klasse Benz von meinem Schwiegervater hat auch hinten 240 stehen, hat aber glaube ich über 2500ccm Hubraum (2516??).

Und jetzt statt 370 einfach 350 zu schreiben ist so langsam aber mal gut. Man sollte schon Konsequent sein bei der Vergabe der Bezeichnungen. Entweder alle "Falsch" oder alle Richtig.

bis denne... Holger

naethu   
naethu
Geschrieben

der 240er hat einen 2.6 liter-motor.

die typenbezeichnung hat vor allem einen marketingtechnischen grund. z.b. bei bmw sieht ein 320i um einiges besser aus als ein 322i.

Stephan   
Stephan
Geschrieben

Das mit den irreführenden Bezeichnungen bzgl. Hubraum hat beim Daimler Tradition.

Sehr oft dient es dazu, unauffällig nachzubessern,wenn mal etwas nicht so gelungen ist, z.B. aus eigener Erfahrung :

Der 250/8 zog wirklich keinen Hering vom Teller, auf einmal hatte er 2.8 l

Hubraum statt 2.5 l, ersichtlich nur vom Kfz-Schein.

Das jüngste Beispiel : Der eben abgelöste E 240 begann sein Dasein als 2.4 l (habe ihn als Leihwagen gefahren - lahme Ente !!), dann auf einmal

bekam er 2.6 l Hubraum - stillschweigend (den fuhr ich auch - sehr viel besser im An-und Durchzug).

Warum das Ganze ? Damit Du Dich nicht ver@@@t fühlst, wenn Du einen Haufen Geld ausgibst und das Modell wird gleich wieder verbessert !

Gruß

Stefan

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?



×