Jump to content
CountachQV

Jalpa - nun ist er weg...

Empfohlene Beiträge

CountachQV VIP CO   
CountachQV
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Heute morgen um 10:50 hat uns unser Jalpa für immer verlassen, der neue Besitzer hat ihn entführt um die Stätte seiner Geburt mit dem Lamborghini Classic Club Germany aufzusuchen, danach wird er in Bonn/Würzburg ein neues zuhause finden.

30t KM in 6 Jahren 1 Monat und 11 Tagen war er ein zuverlässiger Begleiter, frei von Pannen hat er viel Freude bereitet, möge der neue Besitzer genauso viel Spass haben wie wir es hatten.

Mein Lieblingsbild:

fla12203_1.jpg

So fing es im April 2000 an:

fla12203_4.jpg

Auch das gehörte dazu:

005.jpg

Bumper29.jpg

Dafür sieht's nun umso schöner aus:

Bumper23.jpg

Der Euro-Frontspoiler sieht sowieso besser aus als der Gummi-Poller:

Bumper26.jpg

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
K-L-M VIP CO   
K-L-M
Geschrieben

Raymond, mein Beileid. Hoffentlich kommt er in gute Hände und Deine Pflege wirkt weiterhin.

Ich habe auch immer wieder Platzprobleme, weil ich mich von meinen Autos nicht trennen kann.

(Damit das nicht Mißverstanden wird: keine Ironie!!)

Gruß, bis demnächst

Klaus

BMW-M5   
BMW-M5
Geschrieben

Soll man jetzt Glückwünsche überbringen oder sein Beileid ausdrücken...einerseits ist es ganz schön, da nun Platz für etwas Neues vorhanden ist, aber andererseits verdrückt man bestimmt die eine oder andere Träne.

Was bleibt sind die Erinnerungen an die schönsten und leider auch schlimmsten Momente mit einem Fzg., das von einem geht.

Diese Momente scheinst du auch ganz gut dokumentiert zu haben. :-))!

Wie es scheint ist der Jalpa aber in guten Händen und das wäre mir beim Verkauf auch sehr wichtig gewesen. Dann kann man auch besser schlafen...:D

Gruss HB

Gast Anonym16   
Gast Anonym16
Geschrieben

Hoffe du hast schon eine Idee,

was für ein Auto ihn ersetzen wird:)

Nichts destotrotz, mit Diablo und Countach zusammen, der schönste Lamborghini.

Lamberko   
Lamberko
Geschrieben

Beim nächsten Lambo wird man doch auch wieder "oben-ohne" fahren können, oder? :wink:

Das Dein Jalpa nun verkauft ist, liegt aber auch daran, dass er einer der günstigsten der momentan am Markt angebotenen Jalpa war. Und es war ein kundig gepflegter DailyDriver, und keine Flugrost-ansetzende GaragenQueen...:-))!

CountachQV VIP CO   
CountachQV
Geschrieben
Beim nächsten Lambo wird man doch auch wieder "oben-ohne" fahren können, oder? :wink:

Das Dein Jalpa nun verkauft ist, liegt aber auch daran, dass er einer der günstigsten der momentan am Markt angebotenen Jalpa war. Und es war ein kundig gepflegter DailyDriver, und keine Flugrost-ansetzende GaragenQueen...:-))!

Zuerst bauen wir ein neues Haus mit 4 Garagen...

Stimmt meiner war der günstigste und hat trotzdem lange gedauert bis er definitiv weg war, die Zusage hatte ich seit Oktober, aber solange nicht bezahlt ist nicht gekauft... das wurde letzte Woche vollzogen und heute wurde er abgeholt. Sie sind nun nach dem üblichen Staus wohl in Höhe italienische Grenze und das Auto läuft wie gewohnt problemlos 8)

Ich habe in der Zwischenzeit an einem anderen Jalpa (FLA12234) meine Zündbox eingebaut und probegefahren. Da muss ich schon sagen, meiner lief bzw. läuft entschieden besser!

@BMW-M5:

Seelisch getrennt habe ich mich schon länger, darum hält sich die Wehmut in Grenzen, aber trotzdem war es mein erster Lambo und ihn wegzugeben brauchte doch Überwindung.

Ich kann mit gutem und ruhigem Gewissen sagen:

Ich habe den am besten laufenden, der am Markt erhältlich, war zu einem sehr fairen Preis an einen glücklichen Enthusiasten weitergegeben.

Faultier   
Faultier
Geschrieben

Ich spreche auch mein Beileid aus. :(

6 Jahre sind mehr, als mancher User hier alt ist (übertrieben gesprochen). Es ist eben eine sehr lange Zeit und man verbindet viel mit dem Fahrzeug...

Ich bin sicher, dass du Ray auch die eine oder andere Träne im Auge hattest, als er dann für immer und ewig von dannen zog :wink:

naja...halte uns auf jedenfall auf dem Laufenden, was den Platz des Jalpas einnehmen wird :)

CountachQV VIP CO   
CountachQV
Geschrieben

Sagen wir mal, bis in ein paar Jahren wenn wir uns vom Hausbau finanziell erholt haben, sind wohl auch die Gallardo Spyder in einer bezahlbareren Preisregion...

Ich habe gerade vor ein paar Tagen das Geld für's Bauland überwiesen, war nicht gerade ohne X-), 1036m2 fordern ihren Tribut.

komp-sonn-aussicht1.jpg

komp-sonn-aussicht2.jpg

Lamberko   
Lamberko
Geschrieben
...1.036 m2 fordern ihren Tribut.
Nun ja, so eine Lamborghini-Garage braucht schon angemessen viel Raum. - Und für ´s Haus findest Du sicherlich auch noch eine kleine Ecke auf dem neuen Grundstück. :D
CountachQV VIP CO   
CountachQV
Geschrieben

Damit wir uns noch ein bisschen Haus neben der Garage leisten können habe ich heute eine meiner berühmten Zündboxen in einen anderen Jalpa gebaut und gerade vorhin eine für einen QV aus Freiburg vorbereitet, der kommt am Samstag.

Er hat momentan meine originale drin da er nicht mehr lief und bekommt nun auch endlich was gescheites...

jackpot   
jackpot
Geschrieben

Den Jalpa finde ich klassisch, elegant und schön. Schade, dass Du ihn verkauft hast...

Gast Anonym16   
Gast Anonym16
Geschrieben
Sagen wir mal, bis in ein paar Jahren wenn wir uns vom Hausbau finanziell erholt haben, sind wohl auch die Gallardo Spyder in einer bezahlbareren Preisregion...

Ich habe gerade vor ein paar Tagen das Geld für's Bauland überwiesen, war nicht gerade ohne X-), 1036m2 fordern ihren Tribut.

komp-sonn-aussicht1.jpg

komp-sonn-aussicht2.jpg

Traumhaftes Grundstück, Glückwunsch dazu:)

alpinab846   
alpinab846
Geschrieben

Glückwunsch, Raymond....Du hast einen Countach, den 944er für die Strecke, ein eigenes Grundstück und bald die passende Garage dazu....man kann immer nur ein Auto fahren und ich denke der Jalpa war der Verlust, der am wenigsten geschmerzt hat.....:-))!

CountachQV VIP CO   
CountachQV
Geschrieben
Den Jalpa finde ich klassisch, elegant und schön. Schade, dass Du ihn verkauft hast...

Du kannst mir glauben, es war ein wehmütiger Anblick seinen ersten Lambo hinter sich her zur AB fahren zu sehen, im Wissen dass er einem nicht mehr gehört und uns nun verlassen wird... :cry:

Glückwunsch, Raymond....Du hast einen Countach, den 944er für die Strecke, ein eigenes Grundstück und bald die passende Garage dazu....man kann immer nur ein Auto fahren und ich denke der Jalpa war der Verlust, der am wenigsten geschmerzt hat.....:-))!

Danke für den Glückwunsch, in der Tat kann man nur einen fahren und im Zweifelsfall ist der Countach das letzte was man geben würde...

Traumhaftes Grundstück, Glückwunsch dazu:)

Danke, wir machen dann ne Lambo-Grillparty wenn das Haus steht.

skr CO   
skr
Geschrieben

Zwar schade um den Jalpa, aber das Grundstück war es wert! :-))!

(auch wenn der Verkauf des Autos jetzt vielleicht nicht in unmittelbarem Zusammenhang mit dem Kauf des Grundstücks steht 8) )

CountachQV VIP CO   
CountachQV
Geschrieben

Um wieder zum Thema zurückzukommen:

Er ist um 19h in der Region St.Agata eingetroffen, die Passagiere geniessen nun das verdiente Nachtessen, muss ziemlich mühsam gewesen sein mit den ganzen Behinderungen in der Stau-Schweiz...

alpinab846   
alpinab846
Geschrieben

Ihr seid OT....Raymond, wenn alles gut geht steht neben dem Countach ein Miura und dann ist alles gut. Dein Countach ist "outstanding", von der seltenen Farbe über die perfekte Technik bis hin zum Zustand.

Bau eine schöne Garage, schön hoch gefliest mit Bühne und der Schmerz ist schnell vergessen.

Ferraris werden hier weder angezündet noch Lamborghinis gegrillt....

CountachQV VIP CO   
CountachQV
Geschrieben

Wie man sieht ist er gut in St.Agata angekommen...

post-176-14435310618563_thumb.jpg

CountachQV VIP CO   
CountachQV
Geschrieben

Nach 2500 problemlosen Kilometern ist er nun in der Region Würzburg angekommen, nur nicht mehr so sauber wie auf dem Bild vom Werk :wink:

Da soll noch einer behaupten ältere Lambos seien nicht zuverlässig...21 Jahre alt und nun 76t km auf dem Buckel.

Probleme machen nur die Autos die nicht regelmässig bewegt und gewartet werden, wie bei allen Marken...

Habe ihn gestern noch von Zürich nach Schaffhausen über die Grenze gefahren, Öldruck 1a, alle Temperaturen grün, einfach einsteigen, Schlüssel drehen und fahren, so sind meine Autos 8) auch die Ex.

Nun muss der neue Besitzer in D eine Tüv-Vollabnahme machen und ihn dann zulassen.

Wenn gestern abend zw. 20h00 und 22h00 auf der A81 ein blauer Jalpa gesehen wurde dann war es mein ehemaliger.

jackpot   
jackpot
Geschrieben

Warum ist denn eine TÜV-Vollabnahme nötig :???: ??

CountachQV VIP CO   
CountachQV
Geschrieben
Warum ist denn eine TÜV-Vollabnahme nötig :???: ??

Weil es ein schweizer Auto ist bzw. war ...

Guckst du mal Eingangspost :wink:

jackpot   
jackpot
Geschrieben

Ja, das wußte ich doch :D

Ihr werdet doch im Vergleich zum Rest von Europa kaum so abweichende, exotische Bestimmungen haben, dass das wirklich notwendig wäre? Das ist der Grund, warum ich mich wundere...

Erator CO   
Erator
Geschrieben

Wenn Du in D ein Fzg. erstzulässt musst Du eine Vollabnahme machen, egal welches Baujahr.

Sogar wenn Du es nur 4 Jahre unangemeldet stehen lässt. Hört sich blöd an, is aber so ...

CountachQV VIP CO   
CountachQV
Geschrieben

Da das Auto nie einen deutschen Brief hatte muss eine Vollabnahme gemacht werden, die schweizer Bestimmungen bezüglich Lärm und Abgas waren damals die strengsten in Europa, die wurden von den Amis übernommen.

Für die schweizer MFK eingestellt hat meine Ex gerade mal 33 und 35 ppm HC und dies als Vergasermotor 8)

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?



×