Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
idontknow

Geschwindigkeitslimit und Strafen in Holland?

Empfohlene Beiträge

idontknow
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Weiß jemand wie das da ist bzgl zu schnell fahren? War in den letzten 3 Monaten 2x dort, und war irgendwie fast immer der schnellste auf der Strasse, ohne eigentlich im (deutschen) Punktebereich zu sein :???:

Als mir das dann ma irgendwann bewusst wurde hab ich ma das Tempo reduziert und mich in die Hollländerkaravane eingereiht und mich gefragt, wie da wohl die Strafen sein mögen?

Weiß da jemand etwas? Habe beim Googlen nichts gescheites gefunden?

Wie rabiat gehen die Polizisten da vor? Zumindest Falschfahrer haben mal nichts zu lachen... ich hätt nich gedacht, das es auf ganz Erden soviele Parkkrallen überhaupt gibt... wie da Autos entlang so einer langen Strasse mit Halteverbot "angelegt" hatten, etwas übertrieben gesagt.

Also wie extrem sind die mit Geschwindigkeitsübertretungen, und vor allem vlt noch speziell gegenüber Ausländern?

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
m zetti
Geschrieben

Niederlande:

Halt und Parkverstöße mit 40 bis 63 EURO

Geschwindigkeitsüberschreitungen:

bis 10 km/h - 28 EURO

bis 15 km/h - 40 bis 52 EURO

bis 20 km/h - 63 bis 80 EURO

bis 25 km/h - 92 bis 104 EURO

bis 30 km/h - 115 bis 132 EURO

Hab ich im Netz gefunden. Ab 51 KMh ausserdem Fahrverbot.

Besonders auf den Landstraßen (Tempo 80) ist Vorsicht geboten. 1. viele Blitzer und zweitens besonders scharfe Kontrollen (Radar etc.)

Bin selber zweimal geblitzt worden. Jeweils ca 70 Euro. Der Anwalt sagte mir, das die in Holland bei Verkehrsverstößen jeder Art keinen Spaß verstehen und ein Weg zum Gericht nur minimale Chancen hat, daher der Ratschlag, einfach zahlen.

Gruß

Michael

magic62
Geschrieben

Hier ist eine liste mit den jetztigen bußgelder bei geschwindigkeitsverstösse:

http://www.2link.nl/boete_.html

Bei über 50km/h zu schnell, wird der führerschein eingezogen und das verfahren geht an die staatsanwaltschaft.

Ab 70 zu schnell wird man direkt vor gericht geladen.

Erste liste ist für innerorts.

Zweite list für ausserorts.

Dritte liste für die autobahn.

Kategorie 1 sind PKWs, Motorräder, Mopeds und Mofas, Behinderten Fahrzeuge mit Motor, 40km/h autos, Trecker usw. und Fahrzeuge mit begrenzter geschwindigkeit.

Kategorie 2 sind LKWs, Omnibusse und Touringcars und Fahrzeuge mit Anhänger.

Dazu kommt auch noch, dass es in NL serienblitzer gibt. Hier kann man an jede blitzanlage geblitzt werden und jede überschreitung der zugelassene geschwindigkeit ist gültig! Dh. man kann innerhalb von ein paar km mehrere bußgelder sammeln!

Gast Anonym16
Geschrieben

Geschwindigkeitsüberschreitung als Deutscher!!

PKW mit Anhänger, 12 km zu schnell, erlaubt ist Tempo 80

60.- Euro aber seltsamerweise keine Quittung dafür erhalten:???:

Auf Nachfrage kam die Antwort dass sie auch alles noch genauer untersuchen könnten, dann würde es noch viel teurer werden:-o

Verbrecher sind das!!!!!:evil:

Die Holländer haben mich mit LKW und Pkw mit Anhänger alle überholt, fuhren so um die 100-120!!

Ich war der einzige der rausgezogen wurde.

bigpappa
Geschrieben
Geschwindigkeitsüberschreitung als Deutscher!!

PKW mit Anhänger, 12 km zu schnell, erlaubt ist Tempo 80

60.- Euro aber seltsamerweise keine Quittung dafür erhalten:???:

Auf Nachfrage kam die Antwort dass sie auch alles noch genauer untersuchen könnten, dann würde es noch viel teurer werden:-o

Verbrecher sind das!!!!!:evil:

Die Holländer haben mich mit LKW und Pkw mit Anhänger alle überholt, fuhren so um die 100-120!!

Ich war der einzige der rausgezogen wurde.

Tja, (fast) nur in D wird jeder Verkehrsteilnehmer gleich behandelt, egal ob er aus dem Ausland ist oder nicht (ausgenommen unsere polnischen Freunde, deren Auto, von der Seite betrachtet, fast anmutet wie ne startende Rakete). In den meisten anderen Ländern steht "Ich zocke Ausländer gnadenlos ab" groß und breit auf deren Stirn geschrieben. :evil:

Lambo-Benni
Geschrieben
Tja, (fast) nur in D wird jeder Verkehrsteilnehmer gleich behandelt, egal ob er aus dem Ausland ist oder nicht (ausgenommen unsere polnischen Freunde, deren Auto, von der Seite betrachtet, fast anmutet wie ne startende Rakete). In den meisten anderen Ländern steht "Ich zocke Ausländer gnadenlos ab" groß und breit auf deren Stirn geschrieben. :evil:

und das zurecht, wie ich finde...

ToniTanti
Geschrieben

Naja, das Abzocken wird doch auch derzeit von unseren Politikern -aktuell der Bundesverkehrsminister Tiefensee (SPD)- zur Verkehrsreligion erhoben.

Nun soll zukünftig bei Autobahndrängelei (Wie wird das eigentlich von der Regierung verkehrsrechtlich definiert?) und einer Geschwindigkeit von über 130 K/mh ein Bußgeld von 2.000 EUR erhoben werden.

Aber ein dauerhafter Linksfahrer wird gemäß Herr Tiefensee ebenfalls von der Polizei, sofern möglich angehalten und belehrt. Wenn ich so etwas lese, komme ich ja vor Lachen nicht mehr in den Schlaf.

Auch die neuen Gesetzesvorgaben hinsichtlich des Mindestabstandes bringen mich zu Weißglut. Wie soll ich bitte bei 150 K/mh mindestens 75 Meter Abstand halten? Da scheren locker zwei Autos ein. Sicherheitsabstand am Freitag am Kreuz Köln oder Frankfurter Kreuz? Hahahah!! Anstatt endlich die Autobahnen bundesweit mindestens 3-spurig auszubauen und dem Verkehrsaufkommen anzupassen, fällt diesen geistigen Bonsais nichts anderes als höhere Bußgelder ein. Jetzt wird mit Sicherheit noch mehr geblitzt und mit den Kameras der Abstand überwacht, damit der Autofahrer mal wieder zur Sanierung der Länderkassen beitragen kann. Von den zig-Milliarden aus der Kfz-Steuer ist ja schon nichts mehr übrig.

Adios und immer freundlich lächeln......

Lambo-Benni
Geschrieben
Naja, das Abzocken wird doch auch derzeit von unseren Politikern -aktuell der Bundesverkehrsminister Tiefensee (SPD)- zur Verkehrsreligion erhoben.

Nun soll zukünftig bei Autobahndrängelei (Wie wird das eigentlich von der Regierung verkehrsrechtlich definiert?) und einer Geschwindigkeit von über 130 K/mh ein Bußgeld von 2.000 EUR erhoben werden.

Aber ein dauerhafter Linksfahrer wird gemäß Herr Tiefensee ebenfalls von der Polizei, sofern möglich angehalten und belehrt. Wenn ich so etwas lese, komme ich ja vor Lachen nicht mehr in den Schlaf.

Auch die neuen Gesetzesvorgaben hinsichtlich des Mindestabstandes bringen mich zu Weißglut. Wie soll ich bitte bei 150 K/mh mindestens 75 Meter Abstand halten? Da scheren locker zwei Autos ein. Sicherheitsabstand am Freitag am Kreuz Köln oder Frankfurter Kreuz? Hahahah!! Anstatt endlich die Autobahnen bundesweit mindestens 3-spurig auszubauen und dem Verkehrsaufkommen anzupassen, fällt diesen geistigen Bonsais nichts anderes als höhere Bußgelder ein. Jetzt wird mit Sicherheit noch mehr geblitzt und mit den Kameras der Abstand überwacht, damit der Autofahrer mal wieder zur Sanierung der Länderkassen beitragen kann. Von den zig-Milliarden aus der Kfz-Steuer ist ja schon nichts mehr übrig.

Adios und immer freundlich lächeln......

Die Strafe greift laut Bußgeldkatalog ab einem Abstand, der geringer ist als ein Viertel(!) des Tachowerts in Metern.

(bei 150km/h also 37,5m, nicht 75m)

Die Höchststrafe wird ab einem Abstand fällig, der geringer ist «als ein Zehntel des halben Tachowertes in Metern». Bei 140 Stundenkilometern wären dies weniger als sieben Meter.
bladie
Geschrieben
Die Höchststrafe wird ab einem Abstand fällig, der geringer ist «als ein Zehntel des halben Tachowertes in Metern». Bei 140 Stundenkilometern wären dies weniger als sieben Meter.

Auch so etwas passiert ab und zu mal. Verdammte Linksschleicher.:evil:

@ToniTanti

Volle Zustimmung.:-))!

magic62
Geschrieben

Hier geht es um die strafen in NL, nicht um unsere politik :wink:

Der andere thread ist deswegen schon gesperrt worden!

idontknow
Geschrieben

Danke für die Antworten!

b2oog
Geschrieben

hi leute,

gestern war ich in holland unterwegs und wollte dann in heerlen raus als ich plötzlich hinter mir son blaues Sirenenlicht gesehen habe..War das ein Blitzer??

Falls ja.. könnt ihr mir sagen wie genau das abläuft? Erhalte ich dann Post von denen??! Und in welchem Zeitraum?!

Dann bin ich zudem noch in der probezeit..Kann das für mich irgendwelche Konsequenzen bedeuten?!

Ich weiß leider nicht genau wie schnell ich war.. Ich schätze aber mal das es max. 20-35 kmh zu schnell war..

Sims
Geschrieben

Ich wurde nach einer Fahrt durch die Niederlande dreimal wegen Überschreitung der Geschwindigkeit angeschrieben, obwohl ich mich an die Schleichgeschwindigkeit gehalten hatte und ständig von anderen Fahrzeugen überholt wurde.

Ich habe den Eindruck, dass systematisch ausländische oder vielleicht sogar speziell nur deutsche Kennzeichen herausgefiltert und die Halter mit der Behauptung angeschrieben werden, dass eine Geschwindigkeitsübertretung festgestellt wurde.

Aus meiner Sicht ist das genau wie in Österreich oder in der Schweiz eine reine vorsätzliche Abzocke.

Es kann doch nicht sein, dass alle Autofahrer in diesen Ländern zu blöde zum Autofahren sind und deshalb solche drastischen Geschwindigkeitsbegrenzungen eingeführt wurden.

Eine Geschwindigkeitsbegrenzung reduziert nämlich nachweislich nicht die Unfallhäufigkeit. Angepasstes Fahren ist das Geheimnis der Unfallreduzierung.

Von mir werden wegen dreimaliger Geschwindigkeitsübertretung von jeweils 4 km/h an drei verschiedenen Autobahnorten in Holland 26 Euro verlangt. Eine Geschwindigkeitsübertretung in dieser Höhe wird in Deutschland überhaupt nicht wahrgenommen.

*edit by Mod: Verletzung der Forenregeln*

Dort haben die staatlichen Straßenräuber die Gabe, vor allem in Fahrtrichtung Deutschland Geschwindigkeiten zu schätzen, mit der unverrückbaren Feststellung, dass diese überschritten sein soll, obwohl das Schleichlimit eingehalten wurde. Das Ausstellen von Quittungen geschieht dann sehr umständlich.

*edit by Mod: Verletzung der Forenregeln*

Die vorübergehende Geschwindigkeitsbegrenzung in Deutschland hat 1973 (zur Zeit der politisch verfügten Ölkrise) auch nicht zum gewünschten Erfolg geführt. Die Geschwindigkeitsbegrenzung wurde kurz danach von 100 km/h auf eine unverbindliche Richtgeschwindigkeit von 130 km/h gesetzt. In Deutschland darf so schnell gefahren werden, wie es Verkehrslage und Motorleistung erlauben. Daran sollten sich unsere unfähigen (oder bösartigen?) Nachbarländer ein Beispiel nehmen. *edit by Mod: Verletzung der Forenregeln*

MOK24
Geschrieben

Komisch finde ich die Sache auch.

Gestern habe ich ein Knöllchen aus Holland bekommen - 105 km/h anstatt 100 km/h - macht 27 Euro.

Dabei bin ich mir absolut sicher, die ganze Zeit per Tempomat Strich 100 gefahren zu sein.

Ein Foto war nicht dabei, und einen Blitz habe ich nicht bemerkt...

Gruß

Martin

Psychodad
Geschrieben

Das wird da drüben mit uns Deutschen nicht so eng gesehen. Habe da bereits viele nette Sachen erlebt.

Die Krönung war ein LKW von mir, der in Rotterdam wegen angeblicher Überhöhe festgehalten wurde. Dabei war der Auflieger einige cm unter der Holländischen Höchstgrenze. Trotzdem wurde der LKW so lange festgehalten, bis ich mit 1200,-€ Bußgeld in Rotterdam war.

Mir wurde dann erklärt, daß in den Niederlanden andere Meßmethoden herrschen, und wir Deutschen uns anzupassen hätten.:evil:

Bei sowas kommt doch Freude auf. Allerdings blieb mir auch nichts anderes übrig als zu zahlen. Freitags abends hat man nicht gerade viele Möglichkeiten was zu tun, und die Schiffe warten in der Regel nicht wirklich auf einen einzelnen Container.:wink:

Dann wärs für mich mal richtig "günstig" geworden.X-)

Praktischer Weise hatte der Fahrer auch noch CS Gas dabei. Dafür gingen nochmals 500,-€ über den Tisch.

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  


×
×
  • Neu erstellen...