Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
Walterfr

F 360 CS - erste Kilometer am Track

Empfohlene Beiträge

Walterfr
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

hallo CP - Leser

Hello Ferraristi

Nun, heute war es soweit - der noch fast jungfräuliche F360 CS, hatte heute auf der NBR GP Strecke, seine erste Gelegenheit ( nach der Einfahrphase ) seine Möglichkeiten aufzuzeigen und ......

hat voll enttäuscht :(

1) Sitzposition; mit Helm ist es schier unmöglich eine einigermassen gute Sitzpostiiton zu finden. d.h. der Sitz / Rückenlehne drückt den Kopf extrem in Fahrtrichtung - nicht sehr förderlich für eine entspannte Haltung.

2) Die Verstellmöglichkeit des Lenkrads ist "ein Witz" .. entweder man sitzt zusammengekauert (mit angewinkelten Beinen) und richtiger Armhaltung - oder lässig mit ausgestreckten Armen ... (wohl eher etwas für Cruising ).

3) Der Grip der VA ist so gut wie nicht vorhanden .... (dank der 225 Reifen :-o ) - das Ding schiebt in schnellen und langsamen Kurven über die VA, daß es nur eine Freude ist.....

4) Bremse; nun ich weiss ja nicht wieso diese Carbon Bremse so einen hohen Aufpreis hat - die Bremswirkung / Dosierung ist jedenfalls schlechter als eine AP Racing 6 Piston mit Stahlscheiben .. :???: auf einem BMW E46 24h auto.

5) Straßenlage / Handling; Es erfordert wesentlich mehr Aufmerksamkeit und einen sehr agressiven Fahrstil, den 360 CS auch nur einigermassen flott um den NBR GP Kurs zu bewegen.

Nun, es ist sicherlich vollkommen richtig - ich habe mit dem E46 schon mehr Kilometer "erfahren" als mit dem 360 CS - und das Fahrverhalten des springenden Pferds ist "Neuland" für mich - auch bin ich KEIN Rennfahrer, der dies gegen Entgelt bewegt ... alles nur Spass ... Für mich aber zählt die Freude am Fahren. Am kommenden Weekend werde ich beide in SPA testen - und danach sehen wie es auf meiner Hausstrecke aussieht ...Ich werde mir erlauben diese Erfahrugen hier zu posten.

Morgen werden wir mal das Set-Up (Spur/Sturz/ Vor-Nachlauf) des 360 CS nachmessen - und gegebenenfalls ein wenig korrigieren. Vielleicht bringt dies ja schon etwas ... - ich werde aber auch die Möglichkeit diverser "Maranallo Fahrerkurse ins Auge fassen, um mich auf das Handling des F360 einzustellen.

Liebe Grüße

Walter

PS: Anbei ein Photo von heute

post-46563-14435310031833_thumb.jpg

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
JK
Geschrieben

da bin ich mal gespannt was kkswiss dazu sagen wird...

er fährt den CS ja shcon ne weile

skr
Geschrieben
da bin ich mal gespannt was kkswiss dazu sagen wird...

er fährt den CS ja shcon ne weile

Hatte beim Lesen von Walters Beitrag spontan den selben Gedanken: laß das bloß mal nicht den Kai hören... :oops:

Walterfr
Geschrieben

Hallo JK

Ich hatte heute das Erlebnis ZWEI 360° Dreher in mittelschnellen Kurven zu erleben (mit dem 360 CS) - ein wirklich enmaliges Erlebnis - denn das passierte mir im letzten jahr ( 7000 Rundstreckenkilometern) kein einziges mal - wohlgemerkt bei sehr vorsichtiger Fahrweise ! DAS spricht für das Set-Up des Ferrari.... denke er wird doch ein Crusing Fahrzeug für die Croissette ...

Liebe Grüße

Walter

WiWa
Geschrieben

Moinsen Walter

Danke für den kurzen "Abriss" des Tages mit dem CS.

Ich denke ein anderes Setup lässt sich merklich anders fahren bzw. die Eingewöhnungsphase ist ja mit einem Tag noch nicht abgeschlossen.

Freue mich auf weitere Info nach dem geändertem Setup und von Spa.:-))!

Walterfr
Geschrieben
..........: laß das bloß mal nicht den Kai hören... :oops:

Hallo SKR

Hallo Wiwa

Wie bereits beschrieben, es waren meine Eindrücke und ersten Erlebnisse des für mich neuen F360. Daß man ein straßentaugliches Automobil(F360) nicht mit einem Rennfahrzeug ( E46) vergleichen sollte, ist mir natürlich bewusst.

Das Leistungsgewicht ist bei beiden aber annähernd das selbe ... und habe mir aus diesem Grund wahrscheinlich zu viel von dem 360 CS erwartet. Nun, es ist ja noch nicht aller Tage Abend - und ich werde weiter testen.

Liebe Grüße

Walter

Telekoma
Geschrieben

Schöner und authentischer Bericht. (auch wenn der CS bei Dir heute nicht so überzeugen konnte)

Du musst Dir den Race-E46 wie einen gleitenden, gefetteten Bolzen vorstellen und den 360CS mehr, wie eine durch ein Tal schwebende Feder...

Dann erreichst Du die physische "Verschmelzung"... :D

(sprach einer, der noch nie heiligen "NS-Boden" betreten/befahren hat)

whatzmyid
Geschrieben

Wenn man vom BMW in einen 360 CS umsteigt ist das in der Tat eine Riesenumgewöhnung. Die BMW's fahren sich wirklich narrensicher. Ferraris sind da erheblich anspruchsvoller, weil m.E. auch das Serien-set-up nicht perfekt ist. Wenn man damit zurecht kommt ist der CS sauschnell.

Wegen Untersteuern: Hast Du mal nach ein paar Runden beim CS mal den Luftdruck gemessen? Fürchte der war auf der VA bei ca. 2,7 - 2,9. Muss abgelassen werden bis auf 2,1 - 2,2 (kkswiss geht glaube ich noch weiter runter). Dann ist der Grip besser.

Lieber etwas langsamer in die Kurve und dann voll aufs Gas. der Grip auf der HA ist hervorragend. Im Ergebnis ist das schneller.

Die Dreher sind normal, wenn man umsteigt. BMW Fahrer gewöhnen sich wegen der Gutmütigkeit an, ihr Auto in die Kurve zu schmeißen. Kann man mit einem Mittelmotor nicht machen. Auch Lastwechsel steckt der nicht so einfach weg. Wenn der auf der HA kommt, muss man sehr schnell reagieren.

Das Lenkrad hat eine sehr kurze Übersetzung (und geht sehr leicht), dadurch wird das Lenken sehr "spitz". Hier ist natürlich auch Vorsicht geboten, am Lenkrad sägen mag der gar nicht, bzw. ist kontraproduktiv. Umso weniger man lenkt, desto besser.

Was auf alle Fälle beim CS ein Thema ist, ist der Federweg. Wenn es in der Anbremszone wellig ist (wie auf der NS-Schwedenkreuz), dann fehlt ihm auf der HA Grip. Das ist ein echter Nachteil. Auf ebenen Pisten ist die Bremse ok und absolut fadingfrei, egal wie viele Runden man dreht.

Spa ist für den CS-Fahrer auch eine Herausforderung. Schnelle Kurven und vor allem die Eau Rouge: auf der Kuppe (wo man umlenkt von rechts auf links) bitte niemals Gas wegnehmen. Die schnelle Links (Blanchimont) zart einlenken, nicht ruckartig. Das sind Sachen, die ein Mittelmotor Ferrari nicht verzeiht. Auch die Doppellinks (Fouhon) nicht zu schnell rein und auch bitte zart einlenken und dann aufs Gas. Wenn du zu schnell wirst, Gas nur leicht lupfen, nie Gas ganz wegnehmen. Und immer sauber fahren, so wenig wie möglich lenken.

Ich habe auch lange gebraucht, bis ich das richtige Gefühl für den Apparat bekommen habe. Sicherlich gibt es schnellere Autos, aber keins, was mir soviel Spaß vermittelt. Wenn man den CS irgendwann beherrscht ist jedes andere Serienauto langweilig dagegen.

9964S
Geschrieben

Ich bin mal so frei und poste noch zwei Bilder von Deinen Autos.

Nein, ich war nicht vor Ort, aber jemand aus einem anderen Forum, in dem ich aktiv bin (http://www.elferteam.de/Forums/index.php?showtopic=5295):

NB_GP06.jpg

NB_GP07.jpg

kkswiss
Geschrieben

Hoi Walter

Du lernst Ihn schon noch kennen.

Wenn Du völlig unbeleckt mit Ferrari bist gibt es einen guten Einstieg um das Fahrverhalten schnell kennenzulernen.

Den Grip auf die VA bekommst Du wie schon whatzmyid gesagt hat, Luftdruck runter. Ich fahre im warmen Zustand zwischen 1.8 bis 2.1 Bar.

Um das Heck besser kontrolieren zu können würde ich Dir einige Runden mit 2.4 Bar (warm) empfehlen. Da hat die HA noch leichten Schlupf, aber längst nicht so viel wie mit dem Standartdruck. Durch diesen leichten Schlupflernst Du das Heck persönlich kennen und kannst nach ein paar Runden mit spielen.

Jetzt wenn das klappt, Luftdruck runter auf 2.0-2.1 Bar und Dir stehen Tränen in den Augen vor Freude.

Falls Das Heck jetzt doch wiedererwartend mal kommt, weisst Du genau was Du zu tun hast.

Zum Rest brauche ich wohl nichts mehr zu schreiben, besser als whatzmyid kann ich das auch nicht.:-))!

quirin
Geschrieben

ein super Bericht :-))!

nach den ersten Zeilen dachte ich schon du möchtest ihn gleich wieder verkaufen. Aber da bin ich schon froh das du den weiter fährst und uns hoffentlich noch viele gute Berichte schreibst.

Und Bilder online stellst.

Heiko82
Geschrieben

Kurz OT:

Wieso fährt mann einen radikal umgebauten BMW und zusätzlich einen Ferrari 360 für die Rennstrecke :???:

Unterschiedliche Rennstrecken = erfordern unterschiedliche Autos?

oder

Mann gönnt sich ja sonst nichts X-)

Ansonsten da es dir anscheinend um maximale (alltagtstaugliche!) Performance geht, würde ich mal einen Zwinker zu Porsche werfen. Mir ist bis dato kein anderen Sportwagenhersteller bekannt bei dem mann das Wort "Sport" auch ernst nehmen kann.:wink:.

Zum Ferrari:

Der 360 Modena ist für seinen "Mittelmotorkonzept" als Diva bekannt, beim Stradale spitzt sich das natürlich zu da alles etwas extremer ist.

Ich denke die gesuchte "Gutmütigkeit" kommt von KM zu KM.:-))!

Welche Reifen fährst du momentan auf den Stradale?

Heiko82

PS: Im übrigen definiert sich Fahrspaß nicht nur in der letzte Sekunde, dass nur allgemein erwähnt.

Walterfr
Geschrieben

Hallo whatzmyid

Hallo Kai

Liebe CP - Leser

Vielen Dank für Eure Antworten !

1) Die Luftdrücke wurden vor Beginn der Testrunden natürlich korrigiert - und dann nach vier Runden kontrolliert. (Warmluftdruck 2.0 bar).

2) Da ich unter anderem einen "Panzer" (sprich SL) bewege - und mit diesem, vor Jahren, die ersten Runden auf den Rennstrecken spazierenfuhr - habe ich mir eine extrem "runde" Fahrweise angewöhnt. Auch hat mich einer meiner "Fahrlehrer":lol: (Dieter Glemser) daran angehalten - besser rund zu fahren und eine saubere Linie zu bevorzugen, ohne am Lenkrad nachzukorrigieren.

3) Es waren dies, die ersten Kilometer auf der Rundstrecke - und wer mich ein wenig kennt, weiss daß ich nicht so schnell aufgebe, möchte ich die Faszination die von diesem Automobil ausgeht auch selbst life erleben - und dies nicht um die letzen Sekunden zu gewinnen!

4) SPA werde ich mal ganz ruhig angehen - wäre doch schade um das schöne ALu-Kleid ... :wink: Ich habe persönlich keinen Druck eine Superzeit mit dem "roten" zu erreichen - für diesen Zweck (hallo Heiko82) habe ich den CSL - den ich gewohnt bin ... ;)

Ich werde dem CS, und mir schon genug Zeit geben, damit wir untrennbare Freunde werden ... :D ... um Euch noch viele Eindrücke geben zu können.

Liebe Grüße

Walter

skr
Geschrieben
Ich werde dem CS, und mir schon genug Zeit geben, damit wir untrennbare Freunde werden ... :D ... um Euch noch viele Eindrücke geben zu können.

Uff, da sind wir jetzt aber doch alle froh... X-):-))!

Walterfr
Geschrieben

hallo Kai

Hallo CP Leser

Nun, wie bereits angekündigt - es ging weiter mit dem "Er-fahren" von neuen Erlebnissen auf den Rundstrecken Europas.

Wenn auch sehr vorsichtig - und mit dem nötigen Respekt wurde der "red-one" am letzten Sonntag in SPA bewegt. Nach einer Eingewöhnungsphase mit einer "Exige S" und einigen Runden mit dem gewohnten E46, auf der überfluteten Rennstrecke (es goss aus Eimern) - wurde in einer "Nieselphase" eben auch mal der Ferrari aus der Boxengasse auf die Rennstrecke gefahren.

Nun, die absolvierten fünf Runden lassen keinerlei Rückschlüsse ziehen (auch wegen des limitierten Drehzahlbandes, nach Erreichen der magischen 1000 km) - aber es hat Spass gemacht, auch wenn ich die erzielte Rundenzeit auch gar nicht wissen möchte :cry:

Nun ich werde weiter testen - auch wenn das Wetter in Belgien nicht wirklich ideal erscheint.

Liebe Grüße

Walter

post-46563-14435310144201_thumb.jpg

post-46563-14435310145789_thumb.jpg

G1zM0
Geschrieben

Sehr schöne Autos hast du!:-))!

Ich wünsch dir viel Spaß beim :vollgas: geben auf der Rennstrecke.

Ich freu mich schon auf weitere Berichte.

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  


×
×
  • Neu erstellen...