Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
storiee

BMW 316i e46 BJ 01

Empfohlene Beiträge

storiee
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo zusammen,

erstmal danke für dieses Forum, dass es Dich gibt. :-))!

Ich möchte mir eine neues Auto kaufen und bin bei BMW hängen geblieben. Ich habe dieses Wochenende den o.g. BMW geliehen bekommen und möchte gerne wissen, wie oft Reparaturen bei diesem Fahrzeug fällig werden. Der Wagen ist 103tkm gelaufen und was meinen Fahrstil betrifft, bin ich eher gelassen. Also kein Bleifuss (SF 12 / 40%). Das Fahrzeug kostet mich 10.900,-€. Mit so ziemlich allem Schnickschnack.

Der Link funktioniert zur Zeit nicht, warum auch immer :(

Hier die Ausstattung:

77kw/105PS

Schwarz-Metallic Lackierung (Saphirschwarz)

Leder Sportsitze (also in alle Himmelsrichtungen verstellbar) mir Lordosenstütze

Sitzheizung Fahrer und Beifahrer

Leder Sportlenkrad

Mittelarmlehne

Regensensor

Autom. abblendender Innenspiegel

Radio CD Buis.

Boardcomputer

Klimaautomatik

Extrerieurumfang in Wagenfarbe

15" Alus

Nebelscheinwerfer und -schlussleuchten

PDC (gaaaanz wichtig wegen meiner Frau :-(((° )

Durchladesystem

Der Wagen stammt vom Händler. Deswegen ist der auch in der "gehobenen Preisklasse" :cry:. Mit 12.450,-€ ist der Wagen ausgeschildert und 10.900,-€ will er haben. Ich denke für 10.500,-€ und 16 oder 17" Alus drauf, werde ich Ihn nehmen.

Ich habe mir auch andere Autos angeguckt, aber so ziemlich alles unterhalb von 9.500,-€ war nicht einwandfrei. Ich möchte ein Fahrzeug kaufen, einsteigen und losfahren. Und das möglichst lange.

Ich freue mich auf Eure Ratschläge.

Wenn Ihr mögt bombe ich Euch gleich noch ein Foto rein. Sitz nur gerade noch im Pyjama hier rum :lol:

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
bmw_320i_touring
Geschrieben

Zum 316i speziell kann ich Dir nichts sagen. Aber ich habe bei meinem 328i jetzt knapp über 101.000km drauf. Die Mängel halten sich mehr als im Rahmen.

Beim 328i jetzt es ein paar Probleme mit der Drehzahl in der Warmlaufphase, aber das ist ein Problem des 2.8l Motors, da das in allen Modellen vorkommen, die diesen Motor haben.

Ein weiteres Problem stellten teilweise die Querlenker da, aber die funktionieren bei mir noch problemlos.

Ich kann nichts negatives über den Wagen sagen.

Nur wäre mir der 316i ehrlich gesagt zu untermotorisiert.

Gast gsx1300r
Geschrieben

Da Du ihn vom Händler holst, hast Du ja Garantie. Große Reparaturen wirst Du also erstmal nicht selbst zahlen müssen.

Beim 3er würde ich mir vorallem alles rund ums Fahrwerk anschauen. Zum Motor: Wenn Dir die Leistung reicht (aber das weisst Du ja nach der Probefahrt bereits), machst Du nicht viel falsch. Die Wartungs- und Betriebskosten (der BMW 4-Zylinder) sind deutlich billiger als bei so manchem Golf, ansonsten hast Du aber BMW-Qualität.

Nimm ihn, wenn er Dir zusagt. Für den Preis sollte das Auto aber wirklich OK sein. Falls Du Zweifel daran hast, lass nochmals jemanden drüber schauen der davon wirklich was versteht.

storiee
Geschrieben

Ich nehme ihn. :D

Die Motorisierung ist schon eine steigerung zu dem was ich im Moment fahre. (Daewoo Lanos 86PS). Ich bin verheiratet und meine Frau ist schwanger. Ende August wird wohl unser Drachenjunges schlüpfen. Also Coupé weg Limo her. Abgesehen davon ist mir der Auftritt mit meinem aktuellen Auto doch schon recht peinlich. ÜÜÜÜÜÜberall Kratzer und Lackschäden an den Stoßstangen. Dank meiner Frau habe ich auch einen wunderschönen Riss an der Frontschürze.:sensation

Nach der Probefahrt (ein ganzes Wochenende) habe ich mich gefühlt, als wäre ich gerade aus dem Urlaub wieder zurück gekommen und ich ein Gokart eingestiegen. :???:

Der Verkäufer ist ein bekannter von mir. Unsere Eltern kennen sich schon länger als ich alt bin :lol: . Ich habe nochmal mit ihm gesprochen und versucht am Preis zu rütteln, aber da ist nichts mehr zu machen sagt er. Die Felgen, die mir gefallen, kann er auch nicht umtauschen.. naja. C'est la vie.

Das Gute ist ja daran, dass er meinen Wagen abmeldet und den neuen anmeldet. Also er regelt für mich den ganzen Papierkram. Ich brauch nur mit meinem Wagen hin und mit meinem Neuen zurück :-))! .

Ich finde die 105PS auch ausreichend. Abgesehen davon, ist meiner Frau auch nciht gerade der erfahrerne Testpilot, der mit "unbendbaren" ü 100PS zurecht kommt. Ach.. ich kauf ihr ein Fahrrad ;)

Ich werde das Fahrzeug erstmal mit Vollkasko versichern. Hat jemand eine Ahnung wieviel Steuern und Versicherung ich so zahlen muss? Versicherung SF12 40%

//edit: Ich habe einen Kollegen, der bei ATU arbeitet und der hat mir gesagt, dass ich mich mit dem Wagen nicht unglücklich machen würde.

bmw_320i_touring
Geschrieben

Wäre es nicht sinnvoller noch einem Touring Ausschau zu halten, wenn Ihr Nachwuchs bekommt, zwecks Kinderwagen einladen, etc??

Denn bei der Limo finde ich die Ladeluke recht klein dimensioniert.

Gast gsx1300r
Geschrieben

Dem kann ich mich nur anschliessen.

Sicherlich ist es (vor allem in technischer Hinsicht) ein riesiger Fortschritt von einem Lanos auf eine 316er zu wechseln. Wenn Du es allerdings wegen dem Kinderwagen gemacht hast, dann möchte ich Dir auch dringend zum Touring raten. Schließlich will man neben dem Buggie vielleicht auch mal was Anderes mitnehmen.

Um das Balg in der zweiten Reihe in den Kindersitz zu setzen, ist es (zumindest meiner Meinung nach) relativ unbedeutend ob das Auto nun zwei oder vier Türen hat. Bücken muss man sich dabei so oder so.

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  


×
×
  • Neu erstellen...