Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Road Trip 4ever

Blitzanlagen auf der Autobahn

Empfohlene Beiträge

Road Trip 4ever
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo Leutz!

Mir ist letztens eine Frage in den Sinn gekommen, als ich vor kurzem mal wieder ein Vogelkästchen (Blitzer) am Straßenrand bzw. über der Autobahn gesehen habe. Zum Beispiel war auf einem Autobahnstück 100 Km/h :evil: vorgeschrieben gewesen - und ziemlich direkt dahinter war ein eben solcher Blitzkasten. Bekanntlich sollen die ja die Leute blitzen, die schneller als die vorgeschriebenen 100 Km/h fahren. Und nun zu meiner Frage. Eigentlich sind die Dinger ja darauf ausgelegt, Autofahrer im Bereich bis ca. 160 oder 170 dokumentarisch festzuhalten. Aber was ist, wenn man da jetzt mit 250 vorbeirauscht (natürlich nur Theorie!!! :wink: :roll: ). Kann man auf dem Bild eigentlich noch etwas erkennen? Müsste das nicht so verwackelt sein, dass das Nummernschild, geschweige denn der Fahrer nicht mehr identifiziebar ist.

Diese Frage ist rein theoretischer Natur. Also nicht denken, ich wollte jetzt in einer 100er Zone 250 fahren. Aber das würde mich einfach mal interessieren. Wür welche Geschwindigkeiten ist das Gerät ausgelegt? :-?

cya

RT4E :wink:

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Flabian
Geschrieben

probiers einfach mal aus :D

nein, im Ernst, ich denke daß das kein Problem darstellt den Fahrer und das Fahrzeug ausfindig zu machen.

Ich dachte eigentlich die Geräte können auch bei solch hohen Geschwindigkeiten präzise blitzen.

taunus
Geschrieben
Aber was ist, wenn man da jetzt mit 250 vorbeirauscht (natürlich nur Theorie!!! :wink: :roll: ). Kann man auf dem Bild eigentlich noch etwas erkennen? Müsste das nicht so verwackelt sein, dass das Nummernschild, geschweige denn der Fahrer nicht mehr identifiziebar ist.

Wenn du das austesten willst bist du deinen Lappen los. Normale Blitzer sind in der Regel bis 300 km/h geeicht. Da haben schon öfters Leute blöd geschaut, weil sie dachten, das ab 250 nichts mehr zu erkennen ist.

Mushu
Geschrieben

Also mit Blitz kann man ca. 1/500s belichten, schätze ich. Wenn du 300 km/h fährst, legst du also 83,3 m/s zurück. In der Belichtungszeit sind das ca. 16 cm, da sollte noch einiges zu erkennen sein. Ich würde es also nicht probieren, zumal du die 16 cm ja fast direkt auf die Blitze zu fährst, von der Längsverschiebung sind das maximal 2 cm und da kannst du das Nummernschild noch locker am PC nachbearbeiten und erkennen. :(

CountachQV
Geschrieben

Du hast nur Chancen wenn 2 direkt hintereinander fahren, da der Filmaparat den Film transportieren und der Blitz neu aufgeladen werden muss. Wenn du also innerhalb einer halben Sekunde durchfährst kannst du Glück haben, aber ich wollte es nicht unbedingt ausprobieren, ausser du montierst vorher die Schilder ab und entfernst das Kissen mit der eingestickten Nummer von der Heckablage... (So wurde mal einer in Zürich mit Papis Auto trotzdem erwischt !)

Raymond

Rolly
Geschrieben

Wenn beim Blitzen zwei Autos auf dem Foto sind, dann ist das ohnehin laut Gesetz ungültig. Man könnte dann allenfalls wegen zu dichtem Auffahren belangt werden.

Silencer911
Geschrieben

@ rolly

deshalb wurde mein Vater wohl nie belangt, als wir vor 2 1/2 Jahren geblitzt wurden, als wir den Polo nach Ostdeutschland geschleppt haben :D Sind 90 km/h in ner 70 iger Zone gefahren und das mit 3 Metern Abstand!

Gruß Philipp

AlexDiablo
Geschrieben

Das würde ja quasi heißen, wenn da einer (z.b. Diablo, Murcie) mit 340+ vorbeifährt, können die einen nicht drankriegen :D

(sofern hinterm Blitzer kein Polizeiwagen steht)

westbywest
Geschrieben

nieder mit diesen verdammten scheiss-kisten :evil: diese verdammte abzockerei unter dem deckmantel der verkehrssicherheit geht mir auf den sack. irgendwie muss man doch die dinger abotieren können

grüsse aus der leidgeplagten schweiz... glaub langsam mache ich mir ernstahfte gedanken aus diesem land auszuwandern... vielleicht höchstens in grenznähe zur kleinkarierten schweiz zu leben

PS: gabs da nicht mal einen Lamborghini in der schweiz, der mit über 320km/h an einem solchen kasten vorbei ist? und dann gabs keine geschwindigkeitsanzeige, nur ein foto????

andix
Geschrieben
Also mit Blitz kann man ca. 1/500s belichten, schätze ich.(

Nein. Die besten Kameras schaffen derzeit 1/250s ihne spezielle Blitzsynchronisation. Das ist aber, Du hast schon recht, relativ egal, da die Belichtung ja durch die (noch viel kürzere) Blitzdauer bestimmt wird.

Das Foto dürfte als immer "gut genug" sein. Ich denke zwar, das die Radaranlage nicht mehr so genau mißt, ist aber wohl auch egal. Bei einem Bekannten konnten sie ihn mit dem Motorrad auch nur auf "über 250" verknacken - das reicht aber dicke.

Tiroler Bua
Geschrieben

kacke, das!!! Jetzt haben die mich auch erwischt-zum ersten mal überhaupt! :evil::evil::evil:

War am Weg von Regensburg nach München (war dort BMW Werksbesichtigung, is aber ne andere Geschichte).

Grummel, da war eine Auffahrt auf die nächste Autobahn-Kurve mit 60 km/h Schild und danach 2 Spuren, die sich auf eine verjüngen. Rechts 2 LKW, ich links, denk mir: ich geh da noch vor und dann rein. Gedacht, getan, nur gerade wie ich rein geh..*Flllpp*..., Schei-e, kacke, die haben mich geblitzt, links neben der Bahn stand so ein Ding mit rotem, schönen Blitz.

Knappe 100 in dem 60er Bereich. :evil:

Was erwartet mich denn da? Bin ja kein Deutscher, sondern Österreicher-die werden mir das Ding sicher nachschicken, oder?

Grummel, dabei war´s in Regensbg wirklich super!!

Steff

M3fan
Geschrieben

tut mir leid für dich!!!! Dasst meistens so. wenn man grad nicht drandenkt erwischen die einen!!! :evil::evil::cry:

trotzdem, schönes weekend!!

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


×