Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Z3Silver

Z3, Federn gehen auf Block, Problem

Empfohlene Beiträge

Z3Silver
Geschrieben

Folgendes Problem:

Bei mir schlagen die hinteren Tonnenfedern auf Block, bzw. auf die Gummianschläge

Daraufhin hab ich die seriengummipuffer soweit abgesägt wie nur möglich, allerdings ist daß Problem damit noch nicht behoben.

Habe zwar etwas mehr Federweg gewonnen, aber die Federn gehen immer noch auf Anschlag

Was kann man da machen?

Jemand aus dem Z Roadster Forum, hatte mal ein ähnliches Problem mit nem M Roadster und nem KW Fahrwerk Vari. II

Daraufhin hat er die Dämpfer 50% straffer machen lassen, was daß Problem beseitigte.

Offenbar ist die Druckstufe der Dämpfer zu weich, oder die Feder selber

Könnte man zusätzlich sogenannte Gummihohlfedern auf der Dämpferkolbenstange montieren?

Das würde aber nur funktionieren, wenn diese Gummifedern ganz knapp vor den Gummianschlägen der Tonnenfedern greifen.

Andernfalls habe ich noch weniger Restfederweg, und im umgekehrten Fall würde zuerst der Gummipuffer der Tonnenfeder aktiv werden :-?

Hat jemand Erfahrung damit, und kann mir bei dem Problem helfen?

Alle Fachleute die ich gesprochen habe, meinen es ist die Dämpferdruckstufe, dafür spricht auch, daß das Problem speziell bei beideseitiger Einfederung auftritt, d.h. wenn der Stabi nicht aktiv ist.

Fragen über Fragen, vielleicht weiss einer was?

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


×