Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
JK

Sportomatik Getriebe?

Empfohlene Beiträge

JK
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hoi zsamma :)

hab gerade etwas von einem sportomatik getriebe gelesen. das fahrzeug ist Bj ´77.

Es heißt man soll schalten können ohne zu kuppeln.

kann mir das jemand erklären?

div :wink2:

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
GT-Concept
Geschrieben

Link? :???:

JK
Geschrieben

logisch :lol:

Hersteller: Porsche

Typ: 911

Modell: 2,7 Sportomatik

Farbe: grandprixweiß

Baujahr: 1977

TÜV: neu

Kilometer: 141500

Vorbesitzer:

KW/PS: 121/165

Hubraum cm³: 2687

Besonderheiten: Rechter Außenspiegel, Heckscheibenwischer, Reifen neu, 7 x 15 Felgen hinten, Frontspoiler

Zubehör:

Information: Motor ist Öl undicht, jedoch ohne Probleme fahrbar, Fahrzeug hat Sportomatik-Getriebe, d. h. schalten, aber nicht kuppeln - fährt sich sehr angenehm, teilweise noch mit Erstlack, Vollgutachten neu, Irrtümer und Zwischenverkauf vorbehalten

Preis: 12911 Euro, Mehrwertsteuer ausweisbar

1118510351.jpg
LittlePorker-Fan
Geschrieben

Die Sportomatic wurde als halbautomatisches Getriebe 1968 eingeführt. Es handelt sich dabei um die Verbindung eines hydraulischen Drehmomentwandlers mit dem Viergang-Porsche-Getriebe (Typ 905) und einer Kupplung die automatische ausrückt sobald man den Schalthebel bewegt (mittels Vakuumservo-Motor und Mikroschalter).

Das System wurde kurz nach Einführung des 911 SC wieder eingestellt.

-----

Also im Fahrbetrieb sieht das etwa so aus:

Wie im Automatik-Wagen hat man kein Kupplungspedal, berührt man den Ganghebel zum Schalten (Schaltkulisse wie reguläres Vierganggetriebe + Rückwärtsgang) entkuppelt das Fahrzeug, legt man den entsprechenden Gang ein kuppelt man wieder automatisch.... Kurzum man spart sich das kuppeln.

JK
Geschrieben

sinnvoll oder nicht?

alpinab846
Geschrieben

Es hat sich nicht durchgesetzt...meines Erachtens ein Irrweg.

Autopista
Geschrieben

1975 gabs die Sportomatic nur noch mit 3 Gängen.

Nicht unbedingt die optimale Kraftübertragung für einen Sportwagen.

LittlePorker-Fan
Geschrieben

Noch ein paar Sachen zur Sportomatik ...

... Ferry Porsche ließ sich noch 1982 in ein 911 SC Cabrio eine Sportomatik einbauen.

Diverse Porsche 911 Carrera RS 2.7 der Familie Porsche wurden ebenfalls mit dem Getriebe ausgerüstet ... also es gab Fans von dem Getriebe.

Aber mit dem erscheinen des 928 gingen die meisten Kunden der Automatik-Porsche zum großen Modell über ... (bzw. mussten dann auch den 928 eben nehmen)

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


×