Jump to content
TomSilver

Neuer B6?

Empfohlene Beiträge

TomSilver   
TomSilver
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo,

ich habe ein paar Fragen, vielleicht könnt ihr mir helfen.

- Wird es einen neuen 6er Alpina geben? Auch als Cabrio?

- Und ist dieses Automatikgetriebe bei Alpina immer Standard?

- was wird das Ding etwa kosten? was kostet ein B5 heute?

Tom

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
alpinab846   
alpinab846
Geschrieben

Nach dem letzten Stand wird ein B6 kommen

Ja-immer Automatik-wobei das kein Makel ist. Die Schaltgetriebe halten einfach nicht.

Preis? Ich schätze mal 1-2k über oder unter dem M6...Das Verhältnis wird sich in etwa wie beim M5 (etwa 85.000 €) und B5 (etwa 87.000 €) einpendeln. Ich sehe den B6 eher unter dem M6 (kein Carbondach etc)...

mat01 CO   
mat01
Geschrieben

in frankfurt wird das B6 cabrio vorgestellt, das B6 coupe folgt in tokyo.

preise stehen noch nicht fest, aber ich denke, ähnlich wie Peter, dass der B6 unter dem M6 (nach meiner meinung sogar deutlichst) liegen dürfte.

rational sind die 20.000.- euro aufpreis M5-M6 eh nicht zu erklären.

ToM3 CO   
ToM3
Geschrieben
in frankfurt wird das B6 cabrio vorgestellt(...)

Dann weiss ich schon bei welchem Stand ich auch dieses Jahr auf jedenfall sein werde.

B6 Cabrio wäre auch was feines. Aber Alpina verbaut in dieses wohl nur den V8 kompressor, oder wird es die Möglichkeit geben das Alpina auch nen leistungsstarken R6 einbaut?

Hatte letzte Woche ein 630 Cabrio und trotz weniger Leistung hatte ich einen größeren Fahrspass als ich mit dem 645Ci hatte. Der Sound des hochdrehenden R6 hat mir viel besser gefallen als der des V8-Triebwerks. Ein wahrer genuss für meine Ohren. :-))!

alpinab846   
alpinab846
Geschrieben

Kein R6....aber die Alpinas sind sehr wohlklingend...ich würde mir keine Sorge machen. Zudem sin 700 Nm ein extremst überzeugendes Argument.

TomSilver   
TomSilver
Geschrieben

Irgendwie hört und sieht man ja nichts mehr davon. Wird der B6 nun auf der IAA gezeigt oder nicht? Scheinbar ist ja nur der B3 da.

bigpappa   
bigpappa
Geschrieben
Irgendwie hört und sieht man ja nichts mehr davon. Wird der B6 nun auf der IAA gezeigt oder nicht? Scheinbar ist ja nur der B3 da.

Ja, als Cabrio...

Beat_B3   
Beat_B3
Geschrieben
Irgendwie hört und sieht man ja nichts mehr davon. Wird der B6 nun auf der IAA gezeigt oder nicht? Scheinbar ist ja nur der B3 da.

Bestimmt auch der D3. :-))!

Gruss Beat

928   
928
Geschrieben

Das kann ich jetzt auch bestätigen. Es wird der D3 gezeigt und der B6 als Cabrio.

Hier mal 2 Bilder des B6:

b6_02.jpg

b6_01.jpg

TomSilver   
TomSilver
Geschrieben

Ich meinte natürlich den D3. Aber der B6 sieht schon cool aus, da lohnt sich die Anreise :-))!

Chico   
Chico
Geschrieben

Preis B6 Cabrio:

runde 120.000 €.

Heftig, aber es ist auch ne Schönheit. Man konnte ihm auf dem Stand einfach stundenlang beim Kreiseln zuschauen.

Vor Allem das Heck gewinnt durch den Spoiler, die knackigen Rohre und den lackierten Diffusor, der in meinen Augen um einiges besser aussieht als der auf mich irgendwie unmotiviert wirkende vom M6.

Den B6 schätz ich dann mal auf 110.000 €.

Let's see.

Probefahrt ab März.

Das Auto wirkt in Natura noch mal um ne ganze Klasse besser als auf den Fotos. Vor Allem die Räder passen wie die Faust aufs Auge.

Greetz

Cordian   
Cordian
Geschrieben

Wirklich ein absolutes Traumauto... Wenn ich doch nur schon mit dem Studium fertig wäre und mir so eine Schönheit leisten könnte.

TomSilver   
TomSilver
Geschrieben

Was mich an diesem Traumauto arg stört, ist das Automatikgetriebe. Ansonsten ist das Auto wirklich toll.

Faultier   
Faultier
Geschrieben

wenn aber ein Schaltgetriebe doch nicht hält :wink:

Der Alpina B6 schaut wirklich sehr geil aus und stielt dem M6 schon ein wenig doe Show :D

Alpinaclub.ch, bitte nimm die URL aus deiner Signatur und willkommen bei Carpassion :hug:

TomSilver   
TomSilver
Geschrieben

Es gibt schon Schaltgetriebe, die das aushalten - siehe 911 Turbo. Leider hat aber BMW keins im Programm, auf das Alpina zurückgreifen kann. :cry:

markuswe   
markuswe
Geschrieben

Bei Classic-Driver gibt es auch Bilder und ein Bericht:

img01.jpg

img02.jpg

img03.jpg

Classic-Driver Alpina B6

zzboba   
zzboba
Geschrieben

Ich bin relativ unbeleckt, was Alpinas betrifft -- aber ich verbinde mit Ihnen unglaublich viel Kindheits-Emotion und der B6 gefällt mir extrem gut. In schwarz, mit den klassischen Alpina Streifen... Ich bin kurz vor der Bestellung eines 650i, allerdings ist mir vor kurzem ein B6 Katalog in die Hände gefallen.

Meine Fragen:

- der Kompressor der Alpina B5/B6/B7's basiert auf dem alten 4.4l V8 Aggregat, ist hier mit einem schnellen Upgrade auf die 4.8l Maschine zu rechnen?

- wie ist der Restwert der Alpina Modelle, z. B. ein B6 im Vergleich zu einem 645/650. Lange Rede, kurzer Sinn: eigentlich interessiert mich, ob mit einem noch exorbitanteren Wertverlust zu rechnen ist.

skr CO   
skr
Geschrieben
Ich bin relativ unbeleckt, was Alpinas betrifft -- aber ich verbinde mit Ihnen unglaublich viel Kindheits-Emotion und der B6 gefällt mir extrem gut. In schwarz, mit den klassischen Alpina Streifen... Ich bin kurz vor der Bestellung eines 650i, allerdings ist mir vor kurzem ein B6 Katalog in die Hände gefallen.

Meine Fragen:

- der Kompressor der Alpina B5/B6/B7's basiert auf dem alten 4.4l V8 Aggregat, ist hier mit einem schnellen Upgrade auf die 4.8l Maschine zu rechnen?

- wie ist der Restwert der Alpina Modelle, z. B. ein B6 im Vergleich zu einem 645/650. Lange Rede, kurzer Sinn: eigentlich interessiert mich, ob mit einem noch exorbitanteren Wertverlust zu rechnen ist.

Hallo zzboba,

zu 1) Ich glaube nicht, daß so etwas kommt, da dies einerseits nicht der Alpina-Philosophie entspricht und andererseits auch die Entwicklungskapazitäten dieser kleinen Firma begrenzt sind. Außerdem besteht meines Erachtens für ein solches Upgrade überhaupt keine Notwendigkeit, der Kompressor im B5 ist schlichtweg eine Wucht und für mich sogar besser als der V10 im M5.

zu 2) Der Wertverlust von Alpina ist allerdings wirklich enorm, meiner Meinung nach noch höher als der von BMW, der v.a. beim 6er ja bereits schon nicht unerheblich ist. Vielleicht solltest Du über einen "gut eingefahrenen" Werkswagen direkt aus Buchloe nachdenken. Die gibt es mit wenig Kilometer, zu fairen Preisen und außerdem weiß man, daß sie ordentlich eingefahren und vernünftig bewegt wurden.

Captn Difool   
Captn Difool
Geschrieben

Der Wertverlust ist zunächst höher, aber später steht ein Alpina immer deutlich über dem Wert eines AG-Modells.

Der Motor würde allenfalls aus logistisch-teiletechnisch Gründen durch eine 4,8l-Basis ersetzt. Leistungsmäßig bringt eine Hubraumerhöhung um 0,4l in diesem Fall kaum etwas. Der Motor ist nahezu perfekt abgestimmt, ohne Turboloch und sehr gleichmäßig in seiner Kraftentfaltung. Zudem braucht eine Erneuerung der Motorengeneration bei Alpina immer ein Jahr nach der BMW-AG, da Alpina die Motoren neu abstimmen und testen muß. Das geht bei einem kleineren Betrieb nicht so schnell, zumal man bei Alpina gründlicher arbeitet.

zzboba   
zzboba
Geschrieben

danke rossi & difool für die infos!

zugegeben, ich hatte eigentlich auf "ach alpinas verlieren kaum an wert, die sind soo selten" gehofft ;)

skr CO   
skr
Geschrieben
danke rossi & difool für die infos!

zugegeben, ich hatte eigentlich auf "ach alpinas verlieren kaum an wert, die sind soo selten" gehofft ;)

Träumer! 8) :hug:

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?



×