Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
--AngryAngel--

Kurzer Fahrbericht NISSAN Murano

Empfohlene Beiträge

--AngryAngel--
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Guten Morgen.

Da hier ja bis dato noch sogut wie garnichts zum Nissan Murano geschrieben wurde, werde ich mal kurz meine Eindrücke schildern, nachdem ich das Auto gestern etwa 30 Minuten gefahren bin. Ich habe das Auto zum Nissan-Autohaus zurückgebracht, nachdem wir eine Gasanlage eingebaut haben.

Eins vorweg: Ich bin gestern zum ersten Mal ein SUV gefahren, meine bisherigen Berührungen mit Autos dieser Art beschränken sich auf kurzes rangieren auf dem Hof und anschauen.

Hier erstmal zwei Fotos von Aussen. Die Fotos habe ich leider mit meiner Handykamera machen müssen, sorry für die schlechte Qualität:

muranoaussen1.jpg

muranoaussen2.jpg

Das Auto welches ich gefahren bin hatte ein Automatikgetriebe, schwarze Leder-Innenausstattung, die Bose-Anlage und eine Rückfahrkamera. Optisch gefällt mir der Murano schon mal sehr gut, auch innen macht er ingesamt einen relativ hochwertigen Eindruck. Das einzige was mich innen wirklich stört ist die Tacho-Einheit, die irgendwie wirkt, als würde sie woanders hingehören. Ebenso unpassend finde ich die orange hinterlegten Rundinstrumente - vielleicht sind die aber auch nur deshalb orange, weil es sich um ein holländisches Auto handelte.

muranocockpit.jpg

muranokonsole.jpg

Die Platzverhältnisse sind - sowohl vorne als auch hinten - wirklich gut, das Foto von der Rückbank entstand, als der Fahrersitz ganz nach hinten gefahren war.

muranoh.jpg

Davon, dass der Motor eigentlich aus dem 350Z stammt merkt man beim starten des Motors garnichts, im Gegenteil, er ist relativ leise und klingt sehr zurückhaltend. Als ich rückwärts aus der Garage herausgefahren bin und die beiden Hunde eines Kunden hinter dem Auto herumturnten bemerkte ich die Rückfahrkamera. Die ist wirklich sehr angenehm, man sieht alles was hinter dem Auto passiert.

Dann ging es in den Stadtverkehr. Das Fahrgefühl in einem solchen "Geländewagen" ist deutlich besser als ich erwartet hätte, er fährt sich eher wie ein Kombi und bietet dazu noch eine sehr gute Übersicht. Die Automatik schaltet sehr früh, für meinen Geschmack zu früh. Von dem Motor hört man unterhalb von 4000 Touren sogut wie garnichts, auch bei geöffneten Fenstern hört man wenig bis garnichts davon. Auf der Landstraße bin ich dann mal etwas zügiger gefahren, der Motor ist leistungsmässig scheinbar auch sehr zurückhaltend, das kann ich aber schlecht beurteilen, da ich den Motor nicht wirklich gedreht habe - vielleicht kommt obenrum noch ein deutlicher Schub. So fühlt der Wagen sich zwar ausreichend, aber nicht gerade sehr gut motorisiert an.

Kurzes Fazit:

Das Auto gefällt mir zwar optisch sehr gut, sogar deutlich besser als die meisten anderen SUVs und es hat mich vom Fahrverhalten positiv überrascht, trotzdem weiss ich nicht so richtig, wofür ich ein SUV brauchen könnte.

Gruß,

Christian

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Fear Factory
Geschrieben

Danke für den Bericht :-))!

Hab den Murano mal bei meinem Händler angeschaut und muss auch sagen, dass er optisch mehr hermacht als eine M-Klasse oder X3/5. Allerdings sind SUVs auch nicht meine Sache. Entweder kauf man sich einen richtigen Geländewagen ala Defender oder man lässt es bleiben.

Zum Motor vielleicht ein paar Worte: Es ist nicht der gleiche Motor wie im 350Z, sondern es ist die gleiche Basis. Den 3,5 l V6 gibts schon einige Jahre mit ca. 240 PS und der wurde u. a. auch im Renault Vel Satis verbaut. Im 350Z leistet er auf dem Papier 280 PS. Im Murano wiederum 234 PS und 318 Nm (zu 363 Nm im 350Z). Dazu kommt ein gewicht von 1870 kg. Macht im Ergebnis lt. Nissan 9,3 sec. auf 100.

HIER gibts noch weitere Daten zum Murano.

naethu
Geschrieben

vor allem preislich ist der murano unschlagbar. und die kritik am "unsportlichen fahrwerk" ist sowieso lächerlich. mein gott, wenn ich um die ecken wetzen will ist ein "geländewagen" sowieso das falsche.

interessant ist jedoch, dass (fast) jede marke in einem hohen preissegment keine limousinen verkaufen kann, suvs werden aber wie warme "weggli" an den mann gebracht. in diesen fahrzeugklassen besteht keine berührungsängste.

so nebenbei gibt es in den usa von nissan auf derselben basis sogar noch ein schöneres modell:

infiniti fx45

cat_fx45_design_2_large.jpg

cat_fx_design_3_large.jpg

#kingkarl
Geschrieben

danke für den bericht

und man muss sagen,nen anständigen radio sender hörste ja schon... ;)

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


×