Jump to content
Andi008

LEXANI - Was haltet Ihr von diesen Felgen?

Empfohlene Beiträge

Andi008   
Andi008
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo,

wie findet Ihr diese Felgen?

1024_3639623733633535.jpg

1024_6636646262386663.jpg

1024_3835646261663138.jpg

1024_6631333638666561.jpg

Dazu die homepage:

http://www.lexani-europe.com/

LEXANI EUROPE

Ich finde Sie einfach nur :-))!:-))!:-))!

Bin momentan im zwiespalt, weis nicht so recht ob ich mir einen Satz für meinen S4 holen soll oder soll ich doch lieber auf meinen RS4 Avant nächstes Jahr warten.

Ich glaube einem RS4 würde eine solche 19er Felge schon besser stehen!

Wie ist eigentlich bei solchen 3teiligen Felgen mit Tiefbett die Pflege, muß man diese sehr pflegen?

Nur zur Info: Eine Felge ohne Reifen kostet ca. EUR 1.500,-. :D

Danke

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
woody105   
woody105
Geschrieben

Sorry, Andi, sei mir nicht böse, aber ich finde diese Felgen absolut unpassend. Es sind US-Felgen, die m.E. zu einem Audi nicht passen. An einem Lincoln Navigator, oder ähnlichen US-Lastkähnen mag das okay sein. Zum Posen (Pimp my ride lässt grüßen) sind sie okay, aber bei einem Audi... *tsts*

Just my two pence ;-)

fsm   
fsm
Geschrieben

hab auch lange überlegt und hab mir letztendlich doch lexanis (typ enfinity) geholt.

bisher hab ich keinen kommentar gehört, dass die felgen jemandem nicht gefallen was mich doch etwas überrascht hat, da ich mit mehr kritik gerechnet hätte.

ein paar bilder:

IMG_7909.JPG

IMG_7908.JPG

IMG_7905.JPG

IMG_7902.JPG

gruß

fsm

registriert   
registriert
Geschrieben

Kritik?

Bitte sehr:

Es tut so weh in den Augen!

Ich will mal einen positiven Funken abringen: Auffallen tust du sicher.

Tanne   
Tanne
Geschrieben

Absich sind das bestimmt sehr gute Felgen , aber ich glaube nicht jedermanns Sache .

Trotzdem "mein Glückwunsch"

MFG Tanne :wink2:

Psychodad   
Psychodad
Geschrieben

Die Teller auf dem RS4 sehen furchtbar aus. Bin überhaupt kein Fan von solchen Felgen. Ähnlich schlimm wie MAE.

Allerdings finde ich die oberen Lexani ziemlich lecker. Insbesondere die AF116 gefielen mir schon immer. Habe über die auch erst nachgedacht, mir aber wegen der Eintragungsprobleme was anderes zugelegt.

Chrisli   
Chrisli
Geschrieben

RS4?

_________

Ist auch nich so mein Geschmack, etwas too much. Aber man müsste es mal in Natura sehn.

SirRichi   
SirRichi
Geschrieben

Ich schliesse mich Psychodad an. Auf dem RS4 gefallen sie mir gar nicht, es zerstört das ganze Design des Wagens :-(((°

Was ich bisher bei Kundenautos gesehen habe, sind die Dinger hervorragend verarbeitet, ähnlich oder gleich gut wie die WORKfelgen. Sehr sehr schön poliere Felgenbette, sehen aus wie gechromt, sind aber poliert. Die hohe Kunst der Felgenpolierung halt.

Aber vom Design her gefallen mir nur ein paar und man muss immer schauen, wie sie auf dem Fahrzeug wirken. Mir gefallen die AF116 auch sehr gut, die würden ganz bestimmt perfekt auf einen F360 Spider passen O:-) Oder auch die AF130 sind vom Design her noch "sozialverträglich" :lol:

alpinab846   
alpinab846
Geschrieben

Die Amerikaner haben ob der um sich greifenden Chromwelle den European Style erfunden: BBS, OZ etc sind drüben absolut hip....auch vom technischen her (Gewicht, Oberfläche, Haltbarkeit) würde ich die europäischen Hersteller vorziehen.

Andi008   
Andi008
Geschrieben

zu fsm:

einfach geil :D Dein Auto!

Wie sieht es eigentlich mit der Pflege aus?

Für mich gibt es vom Design her nichts besseres als Lexani und die Qualität ist auch sehr sehr gut! :-))!

Andi008   
Andi008
Geschrieben

Ihr findet also, dass einem S4 bzw. einem RS4 Felge 3 von meinen oberen Bildern nicht stehen würde, hmmm?

Ich muß aber auch sagen, dass ich noch nie einen S bzw. RS mit Lexani Felgen gesehen habe.

In meiner Vorstellung könnten Sie an dem neuen RS4 schon gut aussehen.

alpinab846   
alpinab846
Geschrieben

Das ist Geschmackssache. Laß Dir die Gewicht und die Maße geben und vergleich es mit ner BBS CH oder LM und dann entscheide. Tuning sollte auch technisch Sinn machen.

Adrianf60   
Adrianf60
Geschrieben

Kauf dier einfach die US Magazine: DUB Magazin oder

Rydes Magazin.

Beide haben Felgen im ÜBERMAS.

fsm   
fsm
Geschrieben
zu fsm:

einfach geil :D Dein Auto!

Wie sieht es eigentlich mit der Pflege aus?

Für mich gibt es vom Design her nichts besseres als Lexani und die Qualität ist auch sehr sehr gut! :-))!

danke...

pflege ist easy.. die felgen sind in nullkommanichts gewaschen und hin und wieder mit chrompflege drüber.

ab heute sind auch noch steinchen drauf ;)

Andi008   
Andi008
Geschrieben

Du bist aber einer :D:-))! mit Steinchen

Finde ich echt cool!

Ich schätze mal, dass man von Lexani auch eine Pflegeanleitung bekommt bzw. ein paar Mittel wie man Sie pflegt, oder?

Hat jemand Bilder von einem S4 oder RS4 mit Lexani Felgen?

1211   
1211
Geschrieben

Hallo Lexani - Fans,

ich finde diese Felgen ja wirklich göttlich!!!! :lol:

Sieht doch echt spitzenklasse aus!!! Bin mir sicher, das diese Felge auch die Mädels förmlich umhaut!!! :D:D:D

Blos einen Nachteil haben diese Felgen! Sie sind wahnsinnig teuer!!! Aber, wer sich das leisten kann...! Kaufen, kaufen, kaufen!!! Ich finde sie nämlich für einen RS4 Avant optimal!!! :-))!:-))!:-))!

:wink2:

Marc W. CO   
Marc W.
Geschrieben

Ich finde sie auch nicht wirklich häßlich, allerdings würden mich vorher doch mal ein paar technische Fragen interessieren. Ich kann mir nämlich nicht vorstellen, daß z.B. bei dieser Felge die Bruchlast der Speichen/Speichenansätze auch nur ansatzweise in die Nähe einer guten BBS kommt.

1024_6636646262386663.jpg

Alleine deswegen ist es dann doch mehr eine Felge zum Posen und Cruisen, aber wer macht das schon mit einem RS4? Ich würde auch den technisch optimalen Weg einschlagen und das ist dann sicherlich ein anderer Hersteller... :wink:

Daniel J.   
Daniel J.
Geschrieben
Ich finde sie auch nicht wirklich häßlich, allerdings würden mich vorher doch mal ein paar technische Fragen interessieren. Ich kann mir nämlich nicht vorstellen, daß z.B. bei dieser Felge die Bruchlast der Speichen/Speichenansätze auch nur ansatzweise in die Nähe einer guten BBS kommt.

Lexani sowie Budnik verwenden nur hochwertige Materialien von der Nasa die auch beim Flugzeugbau verwendet werden.

alpinab846   
alpinab846
Geschrieben

Schön-Schade, daß die Space Shuttles mit schöner Regelmäßigkeit vom Himmel fallen.

Die Materialien aus dem Flugzeugbau und der Raumfahrt sind im Zweifel auf ganz andere Beanspruchungen ausgelegt. In der Luft gibts nun mal weder Bordsteine noch Schlaglöcher....

Tut mir einen gefallen-packt die Dinger auf die Waage. Postet die Kilos hier-wir werden alle viel zu lachen haben. Die Räder sind optisch sicher erwägenswert. Technologisch sind BBS, OZ und co meilenweit voraus. Gewicht, Steifigkeit, Fertigungstoleranzen-alles kein Problem bei den europäischen Herstellern.

Stellt sich hier mal jemand die Frage, warum der Hype nach über 10 Jahren immer noch nicht auf Deutschland übergeschwappt ist?

Marc W. CO   
Marc W.
Geschrieben
Lexani sowie Budnik verwenden nur hochwertige Materialien von der Nasa die auch beim Flugzeugbau verwendet werden.

BBS oder OZ etwa nicht? Auf die verwendeten Materialien kommt es auch nicht drauf an, das Zeug kann schließlich jeder kaufen. Die Technologie der Entwicklung und der Verarbeitung ist da wesentlich entscheidender...

alpinab846   
alpinab846
Geschrieben

BBS z.B. hat das mehrteilige Rad erfunden und für den Straßenverkehr weiterentwickelt. Es sind neue Schmiedetechnologien entwickelt worden, neue Abstreckverfahren, neue Oberflächenbearbeitungstechniken. Dazu kommt eine weitreichende Qualitätskontrolle.

Nur mal als Beispiel: in den späten 80ern und frühen 90ern galten Revolution 3-Teiler als der Hit in der Opel- und VW-Szene. Die mußte man haben. Ein guter Freund hatte diese demontiert und nachfolgend polieren lassen. Das Ende vom Lied: Schüsseln und Stern waren in exakt eine Position zu verschrauben-man hatte Betten und Felgen im Verbund gebohrt und dann verschraubt.

also: auch wenn der Ruf einer Firma top ist, heißt das noch nix über die Qualität.

Die Amerikaner stehen mehr auf Optik, die Belastung auf öffentlichen Straßen ist wegen des Tempolimits eher als gering einzuschätzen....

igor   
igor
Geschrieben

Hallo!!

Wollte nur mal erwähnen das ich jetzt auch nicht unbedingt ein Fan von den AMi Felgen bin! Aber so schlecht wie Ihr sie macht sind sie auch wieder nicht!

Ich denke mal das Sie halt in Dtld so angesagt sind, weil diese Felgen halt sauteuer sind u. man sie deswegn kaum wo sieht!

Das ist sicher ein wichtiger Grund ist!

Man kann auch aus BBs Felgen Hammeroptik herausholen!

Man lässt die Felgen einfach kompl. polieren Hochglanzverdichten, verchromen u. dann ist die Optik gleich mal eine ganz andere!

Es gibt ja auch von BBS Felgen die locker an das Preisniveau der Lexani kommen! Diese Felgen habe ich z.b noch auf keinem Auto live gesehen!

Die dann noch kompl. verchromt u. das gäbe sicher ne Hammer Optik!

Denke mal diejenigen die das BBs Programm kennen wissen, welche ich meine! Will ja nicht zu viel verraten!!

mfg

Andi008   
Andi008
Geschrieben

Also wenn ich jetzt mal zusammenfassen dürfte, seit Ihr eher für eine anderen Felgentyp.

Tja, irgendwie schade. Die Lexani Felgen sehen einfach spitze aus, vorallem die 4 die ich gepostet habe.

Die Belastung auf eine solche Felge würde mich aber auch sehr interessieren, wie hoch darf die sein?

Ich erkläre jetzt Euch mal was ich vor hatte:

Wollte eigentlich mir die Lexani AF122 holen mit Pirelli P Zero Corsa, also etwas für die tollen Tage im Jahr. Macht aber anscheinend wenig Sinn?! :???:

Marc W. CO   
Marc W.
Geschrieben
Die Belastung auf eine solche Felge würde mich aber auch sehr interessieren, wie hoch darf die sein?

Zja, das ist die Frage. Grundsätzlich wird es für diese Felgen ja ein deutsches Mustergutachten geben, demnach sind die wichtigsten Grenzwerte, bzw. Belastungsproben bestanden worden. Aber das sind nur die Mindestwerte...

Irgendwann in den letzten zwei Jahren gab es mal vom TÜV einen sehr umfangreichen Felgentest, das Ergebnis war hoch aufschlußreich. Alle Felgen hatten die Mindestanforderungen erfüllt, aber bis zum tatsächlichen Bruch der Felge gab es Unterschiede von bis zu 1.000 (!!!) %. Einigen ist der Felgenstern schon nach 300.000 Lastwechseln abgerissen, andere haben über 3.000.000 Lastwechsel überstanden.

Ich erkläre jetzt Euch mal was ich vor hatte:

Wollte eigentlich mir die Lexani AF122 holen mit Pirelli P Zero Corsa, also etwas für die tollen Tage im Jahr. Macht aber anscheinend wenig Sinn?! :???:

Die Lexani Felgen sind wohl eher für die Optik, der Corsa eindeutig für die Piste, insofern paßt die Kombination in etwa so, wie ein Spoiler an einem Hummer H1...

Andi008   
Andi008
Geschrieben

das war sehr aufschlussreich, danke.

Aber woher nimmst Du Deine Angaben, dass die Lexanis keine hohen Belastungen aushalten? Gibt es aktuelle Tests.

Ich glaube nicht, dass man dies vom Aussehen einer Felge beantworten kann.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?



×