Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Sascha79

348-Targadach lackieren: Demontage der Dichtungen?

Empfohlene Beiträge

Sascha79
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo,

habe soeben meinen 348 vom befreundeten Lackierer abgeholt... Targa-Dach in Wagenfarbe... schaut klasse aus!

Leider hat er sich nicht getraut, die Seitenleisten/Gummidichtungen abzumontieren. Wollte das nun selber machen und dann vielleicht nocheinmal neu lackieren lassen... ist ja kein Thema.

Hat vielleicht schonmal jemand diese Leisten abgekriegt? Möchte da nicht irgendwas beschädigen.

Danke im voraus & Gruß

Sascha

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
FS348
Geschrieben

Hallo,

die Demontage der Dichtungen/Leisten ist relativ unkompliziert:

1.

Jeweils links+rechts die Hutmutter an der hinteren Seite(die Seite die zum Heck des Wagens zeigt) des Targadaches lösen/entfernen.

2.

Gummidichtung abziehen.

3.

Dann sind die Befestigungsschrauben der Leiste sichtbar (kleine schwarze Kreuz-Schlitz-Schrauben) Die Leiste ist mit einer Dicht/Klebemasse verbaut. Diese musst du bei der Montage erneuern.

Das war es!

Schöne Grüße

Sascha79
Geschrieben

Suuupiii... dankesehr! :-) :-) :-)

Sah dann wahrscheinlich nur schlimmer aus als es ist.

Werde es dann so machen, damit das Dach dann tadellos ausschaut.

Danke nochmal! :-)

Gruß

Sascha

GeorgW
Geschrieben

Hallo Sascha,

ich konnte mich bisher noch nicht dazu durchringen, das Dach von meinem 348 zu lackieren, ist ja schließlich nicht reversibel...

Schreib doch mal, welche Vorarbeiten dazu nötig waren, das Dach hat ja eine rauhe Struktur, also zunächst mal glatt schleifen ? Oder spachteln ? Oder beides ? Gibt es dabei besondere Tücken oder unerwartete Schwierigkeiten irgendeiner Art ?

Gruß, Georg

Sascha79
Geschrieben

Hallo Georg,

mein Lackierer hat das gemacht... ist ein Freund von mir.

Was er genau gemacht hat, weiss ich leider nicht. Weiß nur dass er es 8 Schichten Lack drauf sind... also mit Filler, Grundierung und so weiter.

Es ist jetzt spiegelglatt... aufgrund der tatsache dass der Vorbesitzer das Dach mit Kunststoffpflege behandelt hat, ist nun ein Silikoneinschluß drin... aber sobald es ausgehärtet ist, lasse ich es nochmal lackieren... ist dann auch kein großes Thema mehr!

Nur dann wollte ich halt auch die Seitenleisten abmontieren, so dass ich wirklich ein perfektes Ergebnis habe.

Der Lackierer hat wirklich gute Arbeit geleistet... und da es ja ein Freund ist, hab ich mir vorher auch keinerlei Sorgen gemacht!

Würde nicht zögern... das Dach muss lackiert werden! ;-)

Gruß

Sascha

GeorgW
Geschrieben
Würde nicht zögern... das Dach muss lackiert werden! ;-)

Hallo,

da hast Du natürlich recht, besonders wenn das Auto auf "GTS-Look" getrimmt wurde, dh. mit lackierten Schürzen und Motorhaube, leidet die Optik ein wenig unter dem schwarzen Dach, bei den Autos mit original schwarzen Schwellern/Schürzen paßt es dagegen ganz gut, ist natürlich Geschmackssache.

Frag Deinen Freund doch bei Gelegenheit nochmal, wie er das Dach vor dem Lackieren geglättet hat, ob durch Abschleifen oder Spachteln.

Gruß, Georg

Sascha79
Geschrieben

Hallo Georg,

hab das Dach nun vorgestern wieder vom Lackierer abgeholt.

Mit den Seitenleisten war wirklich kein Problem, mit dem abkleben zuvor war nix. Der Lackierer hatte aber ein bischen Respekt davor, da er nichts beschädigen wollte.

Aber nun schaut es absolut perfekt aus. Ist spiegelglatt! Dies ist aber auch das Resultat einer enormen Arbeit.

Meines Wissens wurde es abgeschliffen und zigmal gefillert. Gespachtelt wurde nichts.

Da sind unendlich Schichten an Lack und Klarlack drauf... aber wie gesagt schaut es nun aus wie ein normales Dach eines TB.

Gruß

Sascha

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


×