Jump to content
rockbert

BremsKomponenten im CompetitionPaket

Empfohlene Beiträge

rockbert   
rockbert
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo M3-Spezialisten,

wer weiss, welche Bremsscheiben und ggf. andere Brems-Komponenten im M3-CompetitionPaket verwendet werden. Ist die Bremsanlage eine 1:1-Übernhame aus dem CSL? Wenn ja: Welche Bremsscheiben, Sättel etc. werden dann/dort verwendet?

Ich habe schon ein paar mal etwas von einer 18"Bremsscheibe im CSL gelesen; 18"= 45,72 cm; passt das in einer 19" Felge??

Danke für eure Mühe und motorsportliche Grüsse mit Sommerreifen aus dem RheinMainGebiet

MMMPassion   
MMMPassion
Geschrieben

Der CSL hat eine 18'-Bremse mit 345mm Durchmesser. Die müsste sogar mit geeigneten 18 Zoll-Felgen gehen.

Ich bin auch an einem Upgrade meines M3 E46 mit der Bremse des Competition Paketes interessiert.

Bisher konnte mir noch keiner sagen, ob man dazu unbedingt auch die Brems-Sättel umrüsten muss oder ob es einen Adapter-Kit gibt, damit man die bestehenden Sättel mit der 345-Scheibe des Comp. Pakets kombinieren kann.

MMMPassion

rockbert   
rockbert
Geschrieben

Vielen Dank für die prompten Antworten; ich plane einen neuen M3 zu kaufen und diesen mit dem CompetitionPaket zu wählen. Somit ist die Option Nachrüsten hinfällig. Es interessiert mich insbesondere der Vergleich der Bremsanlage, da nach 3 Tagen Nordschleifentraining die kompletten Löcher der Scheiben zugesetzt waren und alle Beläge getauscht werden mussten. Die CSL-Kollegen hatten dieses Problem scheinbar nicht. Kurz: Enspricht die Bremsanlage des CompetitionPakets 1:1 der des CSLs?

Danke soweit und Grüsse aus dem RheinMainGebiet

Robert

Dr. Nagano   
Dr. Nagano
Geschrieben

Der für Dich wichtigste Teil, die Scheiben, ist identisch zum CSL. Die Sättel bezw. Kolben sind ja beim CSL nicht "besser", sondern nur anders sprich weiter aussen montiert von daher könnts Dir theoretisch egal sein ob es nun CSL Sättel sind oder M3 Sättel mit Adapter.

Die CSL Scheibe weist eine andere Werkstoffzusammensetzung auf und ist hitzebeständiger, bildet somit auch weniger schnell Risse. Daher auch das gleiche Gewicht bei einer wesentlich grösseren Scheibe. Preis ist übrigens auch identisch, echt positiv.

Die genannten Ablagerungen in den Löchern der Scheiben kommen von den auf der NS atomisierten Orginal-Bremsbelägen, das wird mit der Competition-Anlage nur unwesentlich besser, ausser Du wechsest zusätzlich auf sinnvolle Rennbeläge (Pagid Hawk, PFC) aber auch da bleiben Ablagerungen nicht aussen vor. Gehört dazu.

Fazit: Die Anlage ist sicher besser als die M3-Anlage, aber leider auch nicht der Weisheit letzter Schluss. Die echte Lösung nur gibts bei Brembo oder AP :wink:

Gruss Doc

mm_spawn   
mm_spawn
Geschrieben

Wie? Competition Paket?

Seit wann gibts denn von BMW sowas und vor allem was ist da drin? Würd mich ja voll nerven wenn ich das auf der Zubehörliste übersehen hätte.

Danke für die Info, marco

Dr. Nagano   
Dr. Nagano
Geschrieben

@Headroom:

Lass doch bitte die lächerlichen Provokationen und informier Dich erst mal über die CSL Bremse bevor Du hier (einmal mehr..) die ganz grosse Töne spuckst.

Deine Worte zu wiederholen geschweige denn zusammenzufassen ist wohl das letzte was mir in den Sinn käme :bored:

Gerne lege ich Dir auch ein Buch über Bremsentechnik ans Herz. Da drin wirst Du sicherlich Bilder finden, von denen sich ableiten lässt, dass der Bremssattel zwangsweise radial nach aussen wandern muss, wenn die Bremsscheibe grösser wird.

@mm_spawn: Seit Dezember kann für den M3 ein Competition Paket geordert werden. Enthalten sind u.a. CSL-Bremse, CSL-Lenkrad, M-Trackmode, 19" Felgen im CSL-Look, direktere Lenkübersetzung ( 14.5:1).

alpinab846   
alpinab846
Geschrieben

Die CSL Bremse ist nicht der Weisheit letzter Schluß. Das kann niemand verleugnen-die Nachrüstlösungen sind standhafter.

Auch und gerade beim CSL hat man die Probleme mit der Bremsbelüftung, da kann man ansetzen. Bremsbleche anwinkeln, Luftzufuhr bauen. Da kann man viel erreichen, dann kommen erst die Beläge. Aber auch das ist im Vergleich zu den 380er Scheiben mit 6- oder 8- Kolben Sättel nix richtiges.

Letztendlich gehts doch nur um ein Prinzip: kinetische Energie wird in Wärme umgesetzt. Und da kann es nur über Belagfläche und Scheibengröße gehen. Gerade beim CSL mit den Sportreifen müßte sich ne größere Bremse lohnen....

BMW-Mattes   
BMW-Mattes
Geschrieben

Hallo,

wie bereits dem einen oder anderen bekannt habe ich die M3-Serienbremse 1x und die nachgerüstete CSL-Bremse 2x auf der Schleife plattgefahren.

Das Gute der CSL-Bremse beim M3: Man kann sie besser belüften als beim CSL. Vordere Klappen neben den Nebelscheinwerfern raus und die Ankerplatten um ca. 45° anwinkeln. Das sorgt schon für ordentlich Kühlung, aber wenn man im Hochsommer auf der Döttinger Höhe der Nordschleife im Ausfahrtstau steht, dann hilft das auch nicht mehr viel und man hört es kräftig knacken an der VA...

So ein Nordschleifentraining ist natürlich besonders hart, obwohl da ja auch viele Runden nicht am Limit und mit Auskühlrunden gefahren wird.

Für den Preis des Comp-Paketes kann man so eigentlich nicht meckern.

Kaufen, Klappen vorne raus, Ankerplatten anwinkeln, Stahlflex plus Ferodo 5.1 Suppe rein, Pagids drauf und man hat schon was Brauchbareres.

Doc Nagano hat meine Bremse sicherlich auch noch in Erinnerung und vielleicht ist es auch ein wenig verrückt mit einer 380er Scheibe und 8-Kolben rumzufahren, aber schliesslich muss(te) ich auch ca. 1600Kg verzögern.

Meine Bremse hat damals 4200 Euro netto gekostet.

Gruss Matthias

Dr. Nagano   
Dr. Nagano
Geschrieben
Doc Nagano hat meine Bremse sicherlich auch noch in Erinnerung und vielleicht ist es auch ein wenig verrückt mit einer 380er Scheibe und 8-Kolben rumzufahren, aber schliesslich muss(te) ich auch ca. 1600Kg verzögern.

Obwohl ich nicht mitgefahren bin, Deine Bremsanlage war sicher spitze (sagte ja auch Mirko ;)) und wer sich das leisten kann und will, holt sich am besten so ein Teil - oder eben alternativ eine AP 6-Kolben oder Brembo 4-Kolben ab Stange.

Die Brembo gibts übrigens seit einigen Wochen ganz offiziell mit TÜV.

amc VIP   
amc
Geschrieben

Ich habe Dich nicht provoziert (käme mir a) nicht in den Sinn und habe es B) nicht nötig) und spucke hier auch keine grossen Töne, also lass mal eher Du die Provokation.

@Headroom42: provoziert hast Du durchaus, und Du weißt es auch...

@Dr. Nagano: und Du hast überreagiert, gell?

@Beide: es ist zwar immer wieder unterhaltsam, aber ehrlich gesagt sehe ich schon wieder einen Thread stracks Richtung Schrotthaufen wandern. Ergo: gönnt euch doch ein Kühles und laßt mal gut sein. :hug:

amc VIP   
amc
Geschrieben

Damit ist für mich das Thema erledigt und ich bin mal wieder um die Erfahrung reicher, dass manche gewisse Themen einfach nicht hinter sich lassen können.

Der Plan war eigentlich, daß keiner von euch beiden versucht, das letzte Wort zu behalten oder nachzulegen :wink:.

Daß ihr beiden euren älteren Streit - den ich weder neutral beurteilen kann noch will - nicht wirklich beigelegt habt, ist klar, und in diesem besonderen Fall kann ich auch verstehen, daß er schwer beilegbar ist. Der beste Weg für euch beide, innerhalb von CP damit zu leben, ist der, eben nicht unbefangen mit den Beiträgen des jeweils anderen umzugehen, sondern den Inhalt darauf abzuwägen (mit der Goldstaubwaage), ob er geeignet ist, den anderen zu provozieren und wenn ja sich diesen Inhalt dann zu verkneifen - im eigenen Interesse und dem aller anderen.

Ich wäre in jedem Fall sehr dankbar dafür.

MMMPassion   
MMMPassion
Geschrieben

.. nun wieder zur Sache. Den M3 E46 fahre ich NICHT auf der Rennstrecke, aber sehr zügig über die Alpen in der Schweiz. Trotzdem habe ich es fertig gebracht, dass die Bremse nach 2 grösseren (aber nicht extremen) Bremsmanövern auf Deutschen Autobahnen "unrund" wurden, also zu vibrieren begannen. Die Scheiben wurden mit der 3-Jahres Garantie in der Schweiz kostenlos ersetzt.

--> Erkenntnis für mich: Auch auf der Strasse ist die Bremse nicht standfest genug.

Ein Upgrade für den M3 E46 mit 345mm - CSL-Scheiben (resp. Scheiben des Comp. Paketes) sind deshalb ideal für mich. Optimal wäre aus Kosten-Nutzen-Ueberlegung heraus, wenn man die Bremszangen weiter verwendet werden könnten. Dies bedingt allerdings (wie Dr. N. erwähnt hat) eine neue Positionierung der Bremszangen (radiale Verschiebung). Bin gespannt, ob BMW oder ein Tuner sowas anbietet. Mir ist noch nichts bekannt.

Wenn BMW seine Kunden ernst nehmen würde, dann müsste von BMW ein Upgrade-Paket angeboten werden. Auch bei BMW dürfte bekannt sein, dass die Kunden Probleme mit der Bremse haben (auch auf der Strasse). Dies ging auch aus dem 100'000 km SportAuto Test hervor.

Beste Grüsse

MMMPassion

Dr. Nagano   
Dr. Nagano
Geschrieben
Ein Upgrade für den M3 E46 mit 345mm - CSL-Scheiben (resp. Scheiben des Comp. Paketes) sind deshalb ideal für mich. Optimal wäre aus Kosten-Nutzen-Ueberlegung heraus, wenn man die Bremszangen weiter verwendet werden könnten. Dies bedingt allerdings (wie Dr. N. erwähnt hat) eine neue Positionierung der Bremszangen (radiale Verschiebung). Bin gespannt, ob BMW oder ein Tuner sowas anbietet. Mir ist noch nichts bekannt.

Dragi hat die CSL Bremse an seinen M3 verbaut und es war offensichtlich keine Riesensache. Schreib ihm einfach eine PN, er gibt Dir sicher die richtigen Tipps ;-)

Gruss Doc

MMMPassion   
MMMPassion
Geschrieben

@Doc: Danke für den Tipp. Hab ich gemacht!

MMMPassion

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?



×