Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
gum3000

Ferrari F430 Charity - die ersten LIVEfotos!!

Empfohlene Beiträge

gum3000
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

nachdem ich die Auktion ein wenig im Auge behalte, fiel mir eben auf, dass die recht schöne Fotos in die Auktion eingefügt haben. Damit man sich den Weg dorthin spart, stelle ich sie nachfolgend ein (zumindest hoffe ich dass ich dass hinbekomme X-) )

tamara_ferrari_004.jpgtamara_ferrari_007.jpg

tamara_ferrari_008.jpgtamara_ferrari_011.jpg

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
turbo.993gt2
Geschrieben

Den kenn ich doch! :D:-))!

1024_6163383938353637.jpg

Beste Grüße

M@rtin
Geschrieben

Ja das ist der Vorführer der Scuderia Berlin Mellin. der Stand schon vor über einem Monat angemeldet im Showroom rum.

Alle Bilder in diesem Thread sind ja in bzw. vor dem Meilenwerk gemacht worden.

turbo.993gt2
Geschrieben
Ja das ist der Vorführer der Scuderia Berlin Mellin. der Stand schon vor über einem Monat angemeldet im Showroom rum.

Alle Bilder in diesem Thread sind ja in bzw. vor dem Meilenwerk gemacht worden.

Nur so zur Info:

Herr Mellin ist nicht mehr im Boot, daher ohne Mellin!

Früher: Mellin Sprtwagen GmbH

Heute: Scuderia Berlin Sportwagen GmbH

Gruß aus und nach Berlin

Marco

M@rtin
Geschrieben

Wirklich? Das wundert mich schon sehr, denn ich glaube kaum, dass der Laden schlecht lief oder läuft...

Weisst du vielleicht wem der schwarze Enzo aus dem Meilenwerk gehört?

turbo.993gt2
Geschrieben
Wirklich? Das wundert mich schon sehr, denn ich glaube kaum, dass der Laden schlecht lief oder läuft...

Weisst du vielleicht wem der schwarze Enzo aus dem Meilenwerk gehört?

Dem Besitzer der Scuderia! Ganz netter Kerl! :-))!

B - MG 1!

Ganz Geil, oder!

Gruß

Marco

bmw_320i_touring
Geschrieben
Ganz Geil, oder!

Ja, auf jeden Fall. Es ist immer wieder eine Freude den Wagen sich anzuschauen. Schon deswegen lohnt sich der Weg ins Meilenwerk!!

Gruß

gum3000
Geschrieben

Der Laden Mellin lief mit Sicherheit nicht schlecht bei 18% Händlermarge und den Servicepreisen die die Jungs aufrufen für die große Inspektion :-))!

Wenn man bei Ferrari seinen Händlervertrag verliert, hat dies in 99,9% aller Fälle nur einen Grund: unsaubere Geschäfte mit dicken Aufpreisen. Offiziell dürfen Ferrari-Händler keine Aufpreise verlangen. Nur sind die Jungens ja nicht auf den Kopp gefallen und wollen die 20.000 Euronen auch noch mit einstreichen. Zumal die es in der Hand haben, wer wann einen Wagen bekommt.

Wer schon mal einen Wagen bei Ferrari bestellt hat, kennt die Situation dass Liefertermine mal generell gerne in Quartalen angegeben werden und selten in Monaten. Und es ist ebenso keine Seltenheit dass sich eine Auslieferung mal so eben um 2 Quartale weiter nach hinten "verschiebt".

Und wer es damit übertreibt wie Mellin, dem haut Ferrari in Wiesbaden mal kräftig auf die Finger, vor allem wenn man immer wieder trotz Verwarnungen bekannte Wiederverkäufer wie Herrn Urbschat aus Berlin verkauft. Und dieser schiebt die schönen roten für gute Aufpreise weiter nach Kuwait, Dubai und in jedes Land wo einer sitzt der genug Euronen auf den Listenpreis packt. Nicht umsonst gilt die Zuteilung eines Fahrzeuges wie F40, F50, Enzo, 550 Barchetta und nun 575 Superamerica in Ferrarikreisen als Lottogewinn. Die ersten Enzo-Auslieferungen die sich auch zu einem Weiterverkauf entschlossen haben, konnten mal auf die schnelle 300.000 Euronen in bar gut machen. Das Geld gut angelegt und ein Jahr gewartet bis sich der überhitze Markt beruhigt hat und dann wieder knapp über Listenpreis wieder einsteigen. Ergebnis: Man hat wieder einen Enzo mit ein paar km und 300.000 mehr auf der Bank. That`s Ferrari-Business :-))!

Übrigens soll der schwarze Enzo von Willi Weber derzeit auch zum Verkauf stehen? Weiss jemand näheres?

Und Jungs (besonders einer von Euch) - Hosen runter lassen und sagen was an meiner Signatur falsch ist ... 8)

Wer die "Hosen runterlassen" wörtlich nimmt, darf die Fotos hier für alle posten! :wink2:

M@rtin
Geschrieben

Sehr interessante Infos! :-))!

Wer ist denn eigentlich der neue Inhaber der Scuderia Berlin?

Weiß jemand was Mellin jetzt macht? Vor seiner Ferrari Zeit war er ja Porsche Händler soweit ich weiss...

F40org
Geschrieben

Und wer es damit übertreibt wie Mellin, dem haut Ferrari in Wiesbaden mal kräftig auf die Finger

Auch bewußt die Leute bescheißen war sein Thema. Beim F40 einfach den Tacho getauscht und schon hatte er 14.000 km weniger und war (damals) natürlich entsprechend höher im Wert. Blöd halt wenn man dann so ein Auto einem verkauft dessen Meinung und Wort durchaus auf offene Ohren bei Ferrari (Italien) stößt.

Herr Mellin hat dann das Auto zwar anstandslos zurück genommen aber der Spediteur der das Auto abholte brachte es gleich nach England. Er hatte aber nicht den alten Tacho dabei um ih noch zu wechseln. :puke: Bevor jetzt wieder einer was sagt - ich weiß, dass dies bei Ferrarihändlern nicht unbedingt die Ausnahme ist - allerdings auch nicht ei jedem.

Sonny.Crocket
Geschrieben

Hi!

Wenn man hier so eine Weile mitliest, verliert man ja die Lust bei einem offiziellen Ferrari-Händler einen Gebrauchten zu erwerben. Da ich keine Profi-Mechaniker bin, bin ich auf mein "Gespür" angewiesen. Das kann natürlich leicht täuschen. Auf gut deutsch: Man ist hoffnungslos ausgeliefert und kann nur auf ein paar Grundparameter achten und hoffen, daß dem Händler was an einer langfristigen Kundenbeziehung liegt....So richtig ruhig wird man dadurch ja nicht...:-?

Gruß

Dirk (der immer noch auf der Suche nach einem 355er oder vielleicht auch 360er ist).

kkswiss
Geschrieben
Wenn man hier so eine Weile mitliest, verliert man ja die Lust bei einem offiziellen Ferrari-Händler einen Gebrauchten zu erwerben.

Dirk (der immer noch auf der Suche nach einem 355er oder vielleicht auch 360er ist).

Es wird immer wieder Händler geben die krumme Sachen machen. Aber man sollte nicht alle Händler über einen Kamm scheren. Der Grossteil der Händler macht garantiert keine Betrügereien, es ist aber wie mit so vielem, man muss Vertrauen aufbauen und sich beraten lassen.

Wie gum3000 schon schrieb, kommt so etwas ans Licht verliert der Händler seine Zulassung und das ist es fast allen nicht Wert.

gum3000
Geschrieben

da stimme ich kkswiss 100% zu! Es gibt in der Tat Ferrarihändler, die sich echt um jeden Kunden bemühen.

Meine besten Erfahrungen habe ich bei Eberlein in Kassel gemacht und den kann ich auf für Gebrauchte mit gutem Gewissen empfehlen! :-))!

Vor was ich absolut abraten würde ist der Kauf eines gebrauchten Ferrari über einen freien Händler. Vor allem wenn der Händler sonst ganz andere Marken auf dem Hof stehen hat (190er Benz etc. :-(((° ) dann sollte man mit Vorsicht dran gehen. Viele sind Tacherdreher, oder wie es bei Ihnen heisst "Tachojustierung" 8)

Ferrari-Kauf ist wie vieles andere auch: Vertrauenssache!

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


×