Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
HSCOOL

VW Beetle Ragster

Empfohlene Beiträge

HSCOOL
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo,

VW Beetle Ragster: Top Chop

Nur wer ein Beetle Cabrio chopt, optisch aufpeppt und mit einer neuen Dachkonstruktion versieht, darf das ganze auch VW New Beetle Ragster nennen. Zu sehen gibt es das VW-Konzeptfahrzeug auf der Detroit Auto Show 2005.

Basis für den Ragster ist ein konvetionelles Beetle Cabrio. Zunächst werden die A-Säulen um 90 Millimeter coupiert und das Faltdach durch einen U-förmigen Dachbügel ersetzt. Insgesamt reduziert sich die Fahrzeughöhe so um 150 Millimeter. Damit nicht das komplette Cabrio-Feeling verloren geht, kann das als Faltschiebedach ausgelegte Dach per Knopfdruck nach hinten gefahren werden. Die Heckscheibe, beim Conzept-Car noch fixiert, in der vom normalen Beetle übernommenen Heckklappe, könnte bei einer Serienversion ebenfalls herausgenommen werden. Zudem lassen sich die Seitenscheiben voll versenken und bei Bedarf kleines Gepäck auf einer gecleanten Ladefläche transportieren.

Zu einer bulligeren Optik verhelfen dem Ragster, wie schon bei alten Käfer, neue Kotflügel mit flachen Seiten und üppig perforierte Schürzen. Ergänzend kommen noch neu gezeichnete, ovale Scheinwerfer und Heckleuchten sowie 8,5x19 Zoll große Leichtmetallfelgen mit 235/60er Breitreifen hinzu. Hinter diesen sorgen großzügig dimensionierte Brembo-Bremskomponenten für Verzögerungsarbeit. Den Ragster-Sound moduliert ein Doppelrohrauspuff. Aus welcher Kraftquelle die entsprechenden Frequenzen stammen könnten, darüber macht VW keine Angaben: Alles sei möglich - sowohl ein leistungsstarker Benziner als auch ein drehmomentstarker TDI.

Im Innenraum sorgen klappbare Rennschalensitze, ein Sportlenkrad mit integrierter Motorstarttaste und einer Dachbedienung sowie eine umgemodelte Mittelkonsole für Exklusivität.

01_450.75081.jpg

Nur wer ein Beetle Cabrio chopt, optisch aufpeppt und mit einer neuen Dachkonstruktion versieht, darf das ganze auch VW New Beetle Ragster nennen.

02_450.75083.jpg

Zu sehen gibt es das VW-Konzeptfahrzeug auf der Detroit Auto Show 2005.

07_450.75093.jpg

Im Innenraum wurden klappbare Rennschalensitze und ein Sportlenkrad mit integrierter Motorstarttaste und einer Dachbedienung verbaut

11_450.75101.jpg

Zugang zum Laderaum verschafft die Heckklappe aus dem normalen Beetle.

12_450.75103.jpg

Hinter 8,5x19 Zoll großen Leichtmetallfelgen mit 235/60er Breitreifen verbergen sich großzügig dimensionierte Brembo-Bremskomponenten.

Quelle Auto-Motor-Sport

Ich finde der müsste in serie gehen. Sieht einfach nur :-))!:-))! aus mit dem gechopten Dach und den 19 Zoll Felgen. Jetzt fehlt nur noch ein Motor mit richtig Bums.

Gruß Hendrik

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Boraianer
Geschrieben

Ähm wenn ich das richtig sehe hat der Prototyp bereits richtig Bums unter der Haube. Ich sehe nämlich eine Brembo Bremsanlage und die baut man nicht bei nem 100 PS Benziner ein ;-)

naethu
Geschrieben

so ein fahrzeug würde die vw-modellpallette doch etwas aufpeppen. aber ich möchte gar nicht wissen was dieses gefährt mit potentem motor kosten würde...

HSCOOL
Geschrieben
Ähm wenn ich das richtig sehe hat der Prototyp bereits richtig Bums unter der Haube. Ich sehe nämlich eine Brembo Bremsanlage und die baut man nicht bei nem 100 PS Benziner ein ;-)

Vielleicht nicht bei einem 100PS Benziner aber bei einem 100PS Diesel. Im Prototyp ist nämlich der 1,9 TDI verbaut. 8)

Gruß Hendrik

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


×