Jump to content
VB-BMWM3

M6 offizielle BMW Homepage - Link inside

Empfohlene Beiträge

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Emre&Sercan   
Emre&Sercan
Geschrieben

Danke war gerade auf der Internetseite und Danke das du mich jetzt M6 verrückt gemacht hast.Echt ein super Auto und mit einem Carbondach wie beim CSL,LECKER!

m3_m   
m3_m
Geschrieben

Hab ich das richtig gesehen, dass der m6 auch 507 PS hat?

Wie kommen die dann auf die Beschleunigungswerte bei mehr Gewicht? :???:

Hyrican   
Hyrican
Geschrieben

kann man sich den Film irgendwie auf dem pc speicher bzw. rutnerladen..wenn ja wie??? thx

:wink2:

go300   
go300
Geschrieben
kann man sich den Film irgendwie auf dem pc speicher bzw. rutnerladen..wenn ja wie??? thx

:wink2:

Das ist ein Flash-Datei und die wird auf deinem PC in den Temporären Verzeichnis gespeichert einfach in ein anderes Verzeichnis kopieren. Datei heist: "video_broadband.swf" und ist 9861 kb groß!

Spielt allerdings nicht automatisch ab, also rechte Maustaste im Film und auf Abspielen klicken!

Hyrican   
Hyrican
Geschrieben

ok thx hat geklappt :hug: aber anstatt dem Text steht jetzt überall undefined das (oder so)...kann man dasnicht ändern...

go300   
go300
Geschrieben

So weit habe ich nicht kontrolliert!

Die Texte werden dann wohl extra geladen, dann mußt du im Temp-Verzeichniss schauen, welche Dateien noch dazu gehören!

BMWM3RoXX   
BMWM3RoXX
Geschrieben
Hab ich das richtig gesehen, dass der m6 auch 507 PS hat?

Wie kommen die dann auf die Beschleunigungswerte bei mehr Gewicht? :???:

der M6 scheint weniger als der M5 zu wiegen.

Bei 3,5 kg pro ps....das is ja noch besser als beim CSL.

Pilzmann   
Pilzmann
Geschrieben

ich finde ja schon den 645ci mit 19" felgen geil aber das hat mich sprachlos gemacht

Emre&Sercan   
Emre&Sercan
Geschrieben

Die Leistungsdaten des V10 im BMW M6 (5-Liter Hubraum 507PS bei 7.750 Umdrehungen, 520 Newtonmeter Drehmoment bei 6.100 Touren) sind also bekannt. Gegenüber der Sportlimousine M5 wiegt der M6 nochmals 45Kilogramm weniger, das Leistungsgewicht beträgt damit 3,52 Kilogramm pro PS.

Das verkürzt die Beschleunigung von Null auf Tempo 100 um eine zehntel Sekunde auf 4,6 Sekunden. In 14 Sekunden liegen bereits 200km/h an. Wie der M5 wird auch das M6 Coupé bei 250km/h elektronisch abgeregelt, offen wären über 300km/h Spitze machbar.

Der Hochdrehzahlmotor - der Drehzahlbegrenzer setzt erst bei 8.250 Umdrehungen ein - stellt in allen Lebenslagen enormen Schub zur Verfügung. Schon im M5 konnte uns seine Elastizität begeistern. Im M6 haben aber die Akustikingenieure nochmals an der zweiflutigen Abgasanlage gebastelt und ihrem schnellsten 6er einen noch kräftigeren, noch sportlicheren Sound verpasst.

Sportwagen? Rennwagen!

Entgegen dem M5, den die BMW-Mannen eigentlich nicht mit einer Rennstrecke in Verbindung bringen mochten, gibt es beim M6 kein Halten mehr: In unter acht Minuten sei mit dem Power-Bayern die Nordschleife des Nürburgrings zu meistern, heißt es aus München

Psychodad   
Psychodad
Geschrieben

Sportwagen? Rennwagen!

Blödsinn? Vollkommener Blödsinn!

Entgegen dem M5, den die BMW-Mannen eigentlich nicht mit einer Rennstrecke in Verbindung bringen mochten, gibt es beim M6 kein Halten mehr: In unter acht Minuten sei mit dem Power-Bayern die Nordschleife des Nürburgrings zu meistern, heißt es aus München

Das kommt mir doch irgendwie bekannt vor. :D

Emre&Sercan   
Emre&Sercan
Geschrieben

Kann sein das dir dieser Text bekannt vorkommt denn ich habe es nicht selbst geschrieben sondern aus einer Internetseite kopiert.

Psychodad   
Psychodad
Geschrieben

Das selbe wurde vor dem Supertest auch großspurig vom M5 erzählt. Deswegen kam es mir bekannt vor. :wink:

m6   
m6
Geschrieben
Das selbe wurde vor dem Supertest auch großspurig vom M5 erzählt. Deswegen kam es mir bekannt vor. :wink:

Uns wie vermutest du die Gesichter bzw. Ergebnisse nach dem M6 Supertest?

Psychodad   
Psychodad
Geschrieben

Ich habe nicht die geringste Ahnung, aber nach dem Debakel mit dem M5 sollte man sich vielleicht erst aus dem Fenster lehnen, wenn alle Probleme beseitigt sind, und den Sprüchen auch passende Taten folgen können.

BMWM3RoXX   
BMWM3RoXX
Geschrieben
Das selbe wurde vor dem Supertest auch großspurig vom M5 erzählt. Deswegen kam es mir bekannt vor. :wink:

beim m5 wurde von einer zeit um 8 min gesporchen, und die wurde auch gehalten, und zwar hat doch stuck eine 8:02 hingelegt.

also, die werdens nicht schreiben, wenns nicht möglich wär. Der Sportauto test hat doch damit gar nichts zu tun, oder nur weil der Horst langsamer ist als die BMW testfahrer, muss es nicht heißen, der M5 hat sein ziel verfehlt :-?

Psychodad   
Psychodad
Geschrieben

beim m5 wurde von einer zeit um 8 min gesporchen, und die wurde auch gehalten, und zwar hat doch stuck eine 8:02 hingelegt.

also, die werdens nicht schreiben, wenns nicht möglich wär. Der Sportauto test hat doch damit gar nichts zu tun, oder nur weil der Horst langsamer ist als die BMW testfahrer, muss es nicht heißen, der M5 hat sein ziel verfehlt :-?

Was irgendwer zu irgendeiner Zeit gemacht hat ist leider nicht aussagekräftig genug. Zum Vergleich ist die Sportauto nunmal am besten. Selber Fahrer, gleiche Messbedingungen, gleiche Anforderungen für alle Fahrzeuge und genaue Auflistung der Witterung. Auf das inoffizielle Werksgechwätze kann man nichts geben. Angeblich wurde der SLR auch mit 7.30 auf der NS gefahren. Als Referenzzeit nimmt das aber keiner. Das Werksfahrer immer besser sind ist auch klar. Zum Vergelich zu anderen Fahrzeugen in der SA, wurde mit dem M5 aber ganz klar ins Klo gegriffen. Langsamer als ein schwerer (und früher abgeregelter "257km/h zu 269km/h) SL55, der nicht mal annähernd so sportlich ausgelegt sein sollte, ist einfach schlecht. Alleine schon Kick down im SMGIII und der miese Sportmodus ist schlicht Schrott.

Das Ziel wurde ganz klar verfehlt, und es muß unbedingt nachgebessert werden. Hoffentlich tut BMW gerade genau das.

Zum Thema Dinge behaupten und sie dann auch halten. Wer sagt, daß sie nur Dinge behaupten würden, die sie auch halten können? Das muß absolut nicht sein. Sowas nennt sich Marketingstrategie. Viele Leute kaufen sich ein Auto, weil sie von der gut plazierten Werbung gelockt werden. Die hören 8min. und sind hin und weg. Ob der Wagen das auch hält, interessiert viele Käufer nicht. Die würden auch nie auf die NS fahren. Es interessiert nur das sie es könnten, und angeblich 8.min schaffen würden. Was eine kleine Zeitschrift schreibt geht an vielen vorbei.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?



×