Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
go300

Aston Martin DB 8 ab 2005 -- AM V8 -- Update

Empfohlene Beiträge

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Blue Highways
Geschrieben

Jaja, gants nett... Aber mit Aston wird es bergab gehen, falls sie vierstellig pro Jahr bauen! :D

Chris440
Geschrieben

Zitat:

"Als Antrieb für das Front-Mittelmotor-Coupé dient ein modifizierter Jaguar-V8-Motor mit 4,3 Liter Hubraum und 350 PS." Warum klebt Ford überhaupt noch einen AM-Aufkleber drauf?

Übrigens auch unter Marketinggesichtspunkten schlecht: V8-Sportler gibt's zuhauf, hätte man der Astontradition gemäß einen eigenen Reihensechser eingebaut, wäre das dagegen eine Besonderheit gewesen. Um sich von der Konkurrenz abzuheben gilt es, diese nicht zu kopieren, sondern die eigenen Stärken hervorzuheben, eine individuelle Alternative darzustellen. Warum sollte jemand genau diesen Wagen kaufen?

Just my 2 cents

WiWa
Geschrieben

Moinsen

In Insiderkreisen wird das Modell schon seit gut 1,5 bis 2 Jahren AM V8 genannt.

Richtig was neues ist das also nicht. Nur gibt es jetzt mal wieder auch was von halboffizieller Seite.

So ein Modell muss von AM einfach angeboten werden. Der Markt ist da.

ToM3
Geschrieben
Warum sollte jemand genau diesen Wagen kaufen?

Ja mach doch mal die Augen auf! ;) So ein geiles Design! *sabber*

Allerdings wären 400PS auch nicht verkehrt....oder weniger Gewicht wie ein M3 beispielsweise O:-)

taunus
Geschrieben
Allerdings wären 400PS auch nicht verkehrt....

Eine Vantage-Version mit Kompressoraufladung ist schon angedacht, dürfte irgendwo bei 450 PS landen. Das Auto ist als 911er-Konkurrent konzipiert.

go300
Geschrieben

DB8 von Ex-Porsche-Entwickler Ulrich Bez.

55716.jpg

53552.jpg

53553.jpg

53554.jpg

Später soll eine Vantage-Version mit 450 PS folgen.

Porsche zieht euch warm an! :wink:

MasterM
Geschrieben

Soweit ich weiß, wird er jetzt in Paris vorgestellt.

Hoffe nur, dass er nicht wie ein zu heiß gewaschener DB9 ausschaut.

MichaelF
Geschrieben

Wer sagt das das ein 911er konkurent ist ? Die Leistungsdaten ? pfff , Wer das glaubt der versteht Porsche nicht - denn wer Porsche fahren will fährt Porsche

go300
Geschrieben

Ist in schwarz auch ganz schnittig:

61722.jpg

61723.jpg

61724.jpg

Bilder von AB

WiWa
Geschrieben

Moinsen

So, nun Fotos von der World Dealer Conference:

v81.JPG

v82.JPG

v83.JPG

v84.JPG

v85.JPG

v86.JPG

v87.JPG

v88.JPG

v89.JPG

v810.JPG

v811.JPG

b812.JPG

v813.JPG

v814.JPG

v815.JPG

skr
Geschrieben

Sehr schönes Auto, aber bitte nicht in gelb! :D

Die Sicke an der Seite als Verlängerung des Lufteinlasses sieht klasse aus und erst der Lufteinlass selber! :-))! (könnte sich BMW mal ne Scheibe von abschneiden... :wink: )

Die einzige Gefahr die ich bei Aston Martin sehe (vorausgesetzt Konzermutter Ford hält weiterhin schützend die Hand darüber) ist, daß sich die unterschiedlichen Modellreihen optisch vielleicht zu stark ähneln.

WiWa
Geschrieben
Hat jemand in letzter Zeit Neuigkeiten vom "Baby-Aston" gehört?

In einer der letzten Ausgaben von "Evo" wurde die zweifelhafte

Behauptung aufgestellt, der V8 sei auf der Nordschleife schneller unterwegs

als ein Gt3 !! :evil:

Tja, man sollte weitere Tests und Fahrberichte abwarten.

Es gibt doch diesen einen Spruch: Es gibt immer einen der schneller ist.

SlyDog
Geschrieben

und wenn .. einen normalen Aston Martin kauft man doch nicht für die Rennstrecke 8)

WiWa
Geschrieben

Moinsen

ENGINE:

All alloy quad overhead camshaft 32 valve, 4.3 litre V8. Variable Inlet Camshaft Timing. Dry sump lubrication system. Fully catalysed stainless steel exhaust system with active bypass valves. Front-mid mounted engine. Rear wheel drive

Maximum Power: 283kW (380 bhp) @ 7000 rpm

Maximum Torque: 410 Nm (302 Ib.ft) @ 5000 rpm - 75% @ 1.500 rpm

Maximum Speed: 280 km/h (175 mph)

Acceleration:

0-100 km/h (62 mph) in 5.0 seconds

0-60 mph in 4.8 seconds

Bore: 89mm (3.504 in)

Stroke: 86mm (3.386 in)

BODY:

Two door style with tailgate and 2+0 seating. Bonded aluminium structure, Aluminium alloy, steel, composite, and magnesium alloy body. Extruded aluminium side impact bars Halogen projector headlamps, LED rear lamps.

STEERING:

Rack and pinion power assisted steering. Column reach and tilt adjust.

TRANSMISSION:

Rear mid-mounted 6 speed Graziano manual gearbox. Alloy torque tube with carbon fibre prop-shaft. Limited slip differential.

Gear Ratios:

1st 3.154

2nd 1.974

3rd 1.435

4th 1.148

5th 0.935

6th 0.775

Final Drive Ratio 3.909:1

EXTERIOR DIMENSIONS:

Length: 4383 mm (172.5 inches)

Width: 1866 mm (73.5 inches) (excluding mirrors) - 2022 mm (79.6 inches) (including mirrors)

Height: 1255 mm (49.4 inches)

Wheelbase: 2600 mm (102.4 inches)

Front Track: 1568 mm (61.7 inches)

Rear Track: 1562 mm (61.5 inches)

Turning Circle: (Kerb to Kerb) 11.1 m (36 feet 5 inches)

Boot capacity: 300 litres (10.6 cu.ft)

Fuel capacity: 77 litres (16.8 UK Gal / 20.2 US Gal)

Kerb Weight: 1570kgs (3461 Ib)

SUSPENSION:

Independent double aluminium wishbones, coil over aluminium monotube dampers, Front and rear anti-roll bars.

BRAKES:

Front: Ventilated grooved steel discs 355mm

diameter with radial-mounted four piston Brembo monobloc calipers.

Rear: Ventilated steel discs 330mm diameter with radial mounted four piston monobloc calipers and separate handbrake caliper.

Anti-lock braking system (ABS), electronic braking distribution (EBD), traction control (TC), electronic brake assist (EBA) and dynamic stability control (DSC). Positive torque control (PTC)

WHEELS & TYRES:

Standard

10 Spoke Alloy wheel

Front: 8.5J x 18” Rear: 9.5J x 18”

Tyres - Bridgestone Potenza tyres

Front: 235/45 ZR18 Rear: 275/40 ZR18

Optional

7 Spoke Alloy Wheel

Front: 8.5J x 19” Rear: 9.5J x 19”

Tyres: Bridgestone Potenza tyres

Front: 235/40 ZR19 Rear: 275/35 ZR18

INTERIOR:

Technical grain leather. Alloy finished console facia, Anthracite interior fittings, 10 way electrically adjustable seats, Automatic Temperature Control, Heated rear screen, Aston Martin system with CD player, Battery Disconnect Switch, Trip computer, Dual Stage Driver and Passenger Airbags, Side Airbags, Alarm and immobiliser.

OPTIONS:

Full natural grain leather with full Alcantara headlining, Alternative facia trims available, High Intensity Discharge Headlamps (dipped beam) and powerwash, Bright finish grille, Alternative Brake Caliper Finish (Black, Red, Silver), Platinum interior fittings, Heated seats, Heated front screen, Cruise Control, Reversing Sensors, Battery Conditioner, Powerfold mirrors, Integrated GSM Telephone, Colour Sat NAV with traffic messaging channel, Tracker, Upgrade alarm system, Tyre pressure monitoring, Smokers Pack, Personalised Sill Plaques, Fire Extinguisher, Premium Aston Martin audio system.

Finally, please be aware that with regard to price, at Geneva we announced:

UK : a retail price for the standard car of £79,500 +/- 2%

Europe : a retail price in Germany for the standard car of €104,000 +/- 2%

We aim to confirm final pricing in all markets by the end of May.

gene1.jpg

gene2.jpg

Saphir
Geschrieben

Darauf habe ich gewartet: ein kompakter Aston Martin, der auch beim Gewicht in akzeptabler Region liegt. 380PS bei 1570kg, dazu die gute bremse und das traumhafte design machen ihn sehr attraktiv.

Mir gefällt vor allem, dass er recht kurz ist und sehr bullig wirkt. Damit dürfte er in der Liga von Gallardo und Modena spielen. Vielleicht kommt ja noch ein Kompressor drauf - dann passts auch leistungsmäßig wieder.

Ich hoffe auf einen guten Preis (ca. 100k€) und sage eine Supertestzeit von 8:15 min voraus.

WiWa
Geschrieben

Jo, sieht schon alles gut aus. Optik super.

Der Preis steht ja am Ende: 104.000 EUR +/- 2% - sind sich noch nicht ganz einig.

Saphir
Geschrieben

Der Preis steht ja am Ende: 104.000 EUR +/- 2% - sind sich noch nicht ganz einig.

Stimmt, hatte ich auch gerade noch entdeckt. der preis ist dann aber ok. Ein Aston Martin mit gleicher Leistungshöhe, V8 und der Optik im gleichen Preissegment wie der GT3 ist durchaus zu beachten.

Conti
Geschrieben

Acceleration:

0-100 km/h (62 mph) in 5.0 seconds

0-60 mph in 4.8 seconds

Wieso verliert er 0.2 Sekunden für 2 Meilen? :???:

kkswiss
Geschrieben

Wieso verliert er 0.2 Sekunden für 2 Meilen? :???:

Könnte sein das es mit den Gangreichweiten zusammenhängt.

Conti
Geschrieben

Klingt eher unrealistisch, dass der Gangwechsel genau in diesen 2 Meilen liegt.

Aber anders kann ich es mir auch nicht erklären :-?

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  

  • Ähnliche Themen

    • Hallo Leute,
      ich bin bei einem Mercedes Händler in Rheinland Pfalz über einen AMG SLS Roadster gestolpert, welcher bei 2 Vorbesitzer, ca. 25.000km, scheckheftgepflegt und unfallfrei, einen recht guten Ersteindruck gemacht hat. Auch der Preis war ok. Als ich dann das Auto anschaute, optisch auch ok, wurde mir gesagt, dass das Auto in Luxemburg ausgeliefert wurde. Nun zu meiner Frage: Seht ihr in der Historie einen Makel was Werterhalt/-steigerung anbelangt. Vielen Dank für eure Antworten. Gruß Tobias
    • Hallo liebe Aston Martin Kenner,
       
      Ich möchte mir einen gebrauchten (3-5 jährigen) Aston Martin leisten. Ich interessiere mich ausschliesslich für den V8 Vantage S (oder SP10 Edition). Jetzt hätte ich ein paar Fragen zu Unterhalt, Kosten und evtl. Kaufberatung.
       
      Da der Aston Martin Kauf für die nächsten Wochen geplant ist, würde ich mich gerne schon jetzt informieren. Deshalb bin ich über alle Aston Martin Vantage (S) Erfahrungsberichte, Informationen sehr dankbar. Insbesondere würde mich folgendes interessieren:
      - Unterhaltskosten (Schweiz): kleiner und grosser Service
      - Reifen: Welche Reifen sind für den Vantage S empfehlenswert (Sommer, Winter)?
      - Reinigung: Nur von Hand oder auch bei "Premium-Waschstrassen" kein Problem?
      - Versicherung: National Suisse empfehlenswert?
      - Werkstatt: Alternativen zur Vertragswerkstatt -> unabhängige Werkstätte günstiger? z.B. britishmotors.ch, roosengineering.ch etc.
      - Allgemein bekannte Probleme, Vorbeugemassnahmen?
      - Was gibt es zu beachten beim Kauf eines gebrauchten Aston Martins?
      - Langzeitberichte vom Vantage S betreffend Alltagstauglichkeit, Wintertauglichkeit
       
      Habt ihr Erfahrungen mit Occasions-Garantien z.B. von quality1.ch? Die Kosten für eine solche Garantie wären um die CHF 1'000.00 pro Jahr (plus SB CHF 100.00) für "normale" Fahrzeuge. Ich nehme an, dass für Premium-Fahrzeuge andere Tarife gelten.
      Vielen Dank schon im Voraus für eure Hilfestellung.
       
      Liebe Grüsse
      Wingman
    • Moin Moin.
      In der Suche konnte ich leider nichts finden.
      Es handelt sich um die Frage der Getriebe.
      Ich selbst bin ein Freund von Automatikgetrieben,jedoch mag ich keine sequentiellen Getriebe.
      Daher die Frage ob es eines der o.g.Modelle (DB9 ab 2009,Vantage ab 2011/12)auch mit " normalem " Automatikgetriebe gab?
      (Handgerissen mag ich auch nicht...sportlich hin oder her;-)).
    • Habe einen Diablo Roadster MJ 1999 gekauft (chiaro blau metallic) . Der Wagen ist laut VIN einer der letzen (europäische) Roadsters, und hat folgende kleine "besonderheiten":

      - Die untere Seite des Dachs ist kohlenfaser (=Sichtkarbon) (d.h. nicht schwartz lackiert).
      - Der Schaltkanuf ist rund und aus Metall hergestellt (d.h. nicht mit leder ueberzogen wie ueblich)
      - Zweifarbige Lederausstattung (blau-schwartz)

      Es heisst das "Diablo Roadster Millennium besitzt eine umfangreiche zweifarbige Lederausstattung und diverse Carbon-Anbauteile“ – weiss jemand genau welche Carbon Anbautaile es im Millennium Edition gibt?
    • Hätte mal eine Frage bzgl. der Unterhaltskosten eine Pagani Zonda F (oder auch F Roadster).

      Was für Kosten kommen auf einen bei einer guten Vollkaskoversicherung (inkl. Ausland etc.) zu. Nur ein Richtwert...

      Und welche Kosten kommen bei den Inspektionen auf einen zu. Schätze der Wagen wird ein offenes Wartungsintervall haben (wie die meisten Supersportler) und daher alle 12.000 km zum Service - oder einmal im Jahr.

      Hintergrund dieser Frage:
      Nein, ich habe nicht vor mir einen zu kaufen - schön wär´s - sondern ich möchte einfach wissen, ob ein Zonda ähnlich kostenintensiv wie ein Ferrari, Lamborghini im Unterhalt ist, oder aber ob er so überdimensional darüber liegt, wie bspw. ein Bugatti Veyron.

      Herzlichen Dank schonmal für die Antworten.

×
×
  • Neu erstellen...