Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
Porge

Gallardo + E-Gear

Empfohlene Beiträge

Porge
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo,

Da ich demnächst vielleicht in den Genuss komme, einen Gallardo zu fahren, wollte ich mal fragen, wie man mit dem E-Gear ein wenig "Spass" haben kann, d.h. BurnOut o.ä. zu tätigen. Gibt es so einen Vorgang wie beim M3 oder einfach nur Gas geben?

Hoffe, das klingt nicht zu proletenhaft aber mir macht sowas einfach Spass O:-)

Grüße

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
race_freak
Geschrieben

naja das mit dem burn-out wird auf grund des allrad-antriebs sowieso ein wenig schwierig. :lol:

:wink2:

WiWa
Geschrieben
Hoffe, das klingt nicht zu proletenhaft aber mir macht sowas einfach Spass O:-)

Doch, klingt es... O:-)

Warum? Das geht höllisch auf das Material! Und wer ein wenig mit dem Auto fühlt, der lässt so was sein.

Für so was würd ich ne alte Schüssel mit Heckantrieb kaufen, leer räumen und dann kannst Du die ganze Straße schwarz machen.

Wo fährst Du denn den Wagen zur Probe?

Porge
Geschrieben

Ja ich weiß... mal schaun!

Naja die Lambo Händler müssen ja auch was verkaufen und fragen kostet ja nichts... :-))!

WiWa
Geschrieben

Moinsen

Es gibt Händler, da fährt einer mit - wie bei Tamsen. Dann hat sich das gleich im Ansatz erledigt.

Wenn man sich für so ein Auto interessiert, dann weiss man das der Wagen schnell ist. Das brauch man dann nicht probieren.

Die Probefahrt dient dazu, ob man mit dem Auto überhaupt klar kommt. Nicht um V-Max auszuprobieren und Material zu vernichten.

JK
Geschrieben
Moinsen

Es gibt Händler, da fährt einer mit - wie bei Tamsen. Dann hat sich das gleich im Ansatz erledigt.

nicht unbedingt:

nimm noch eine andere person mit, sodass das auto voll ist und der händler keinen platz mehr hat ;)

JK

WiWa
Geschrieben

Dann wird halt nacheinander gefahren - wenn überhaupt.

Lamborghini zur Probe fahren ist noch was anderes als eine E-Klasse oder einen 5er.

Ich würde keinen alleine fahren lassen. Wisst Ihr eigentlich vieviel Euro das da sind?

JK
Geschrieben
Dann wird halt nacheinander gefahren - wenn überhaupt.

Lamborghini zur Probe fahren ist noch was anderes als eine E-Klasse oder einen 5er.

Ich würde keinen alleine fahren lassen. Wisst Ihr eigentlich vieviel Euro das da sind?

ca 148 000 ?!

oder liege ich da falsch?

JK :wink2:

WiWa
Geschrieben
ca 148 000 ?!

Ja. +/- wenige EUR.

Das sind gute 290.000,- DM. Mehr als viele für ihre Eigentumswohnung wenn nicht Haus bezahlt haben.

Ohne ordentliche Kaufabsichten gibt es keine Probefahrt. Das geht wohl bei VW und Co, aber nicht in diesem Luxuswagen-Sektor.

Wenn das der Händler trotzdem macht, dann hat er es wohl nötig oder nicht mehr alle Tassen im Schrank.

Porge
Geschrieben

Sprichst du aus Erfahrung oder sind das Spekulationen?

SirRichi
Geschrieben

Richtig... Wenn man zu zweit dort ankommt, fährt man nacheinander, immer mit einem des Autohauses, niemals alleine oder zwei zusammen. Sonst ist schwupps plötzlich das Auto weg oder so ;)

Natürlich gilt dies nicht bei Stammkunden, aber "normale" Kunden werden niemals alleine ein solches Fahrzeug bewegen, ausser wie WIWA geschrieben hat --> Der Verkäufer hat einen Platten im Hirn O:-)

Porge
Geschrieben

Jetzt stell euch doch nicht so an... 140k sind nicht die Welt und wenn jemand, der sich so ein Auto leisten kann, zusammen mit seiner Frau, Sohn oder sonstwem fahren will, dann wird er das auch können.

mailmane
Geschrieben
Jetzt stell euch doch nicht so an... 140k sind nicht die Welt und wenn jemand, der sich so ein Auto leisten kann, zusammen mit seiner Frau, Sohn oder sonstwem fahren will, dann wird er das auch können.

Wenn er sichs leisten kann dann kauft er es sich und dann kann er mit Frau, Freundin oder was auch immer zusammen fahren

Porge
Geschrieben

Whatever... wir kommen von Thema ab ;)

stelli
Geschrieben
Whatever... wir kommen von Thema ab ;)

Ok...woher bekommst Du denn den Gallardo?

locodiablo
Geschrieben
Jetzt stell euch doch nicht so an... 140k sind nicht die Welt und wenn jemand, der sich so ein Auto leisten kann, zusammen mit seiner Frau, Sohn oder sonstwem fahren will, dann wird er das auch können.

wenn du neukunde bist, wird dir ziehmlich sicher niemand einfach so ein 140`000 euro auf gutglauben mitgeben :wink:

Schranzer78
Geschrieben

Zum Gallardo kann ich jetzt auch ein paar Dinge sagen, die mir aufgefallen sind.

Pro:

Der Motor ist wirklich ein absolutes Prachtstück für mich. Er hat Leistung in allen Lebenslagen und Situationen. Obwohl man die Kraft nicht direkt merkt wie beim Modena. Schaut man dann aber mal auf den Tacho, kann man sich ein besseres Bild davon machen, dass man schon wieder mehr als doppelte zulässige Höchstgeschwindigkeit erreicht hat. Kurz gesagt, ist der Gallardo stark Führerschein gefährdend :roll:

Die Leistung zusammen mit dem Fahrwerk und dem Mittelmotor ist wirklich eine höllische Verbindung und die absolute Referenz, von dem was ich bisher erlebt habe. Das Ding fährt einfach wie auf Schienen durch die Kurven und man spürt keinerlei Seitenneigung. Die Traktion ist dank des Allrads auch immer vorhanden und man Schub in jeder Situation. Mir gefallen langgezogene Kurven am meisten, denn da merke ich den Unterschied zum meinem Frontmotor am besten. Vorher konnte ich mir durch die Beschreibungen einiger Leute unter dem Mittelmotorfahrverhalten nicht wirklich etwas vorstellen. Jetzt kann ich es und möchte es nicht mehr missen :))

Der Sound des 10 Zylinders ist auch sehr ansprechend für die Ohren. Obwohl man bei geschlossenen Fenstern nicht so beschallt wird wie beim Modena. Bin aber extra einige male durch einen Tunnel mit offenen Fenstern gefahren und das was besondern bei 3.00 U/min 8o 8o Fußgänger holen sich einen Tinitus, wenn man es drauf anlegt. Allerdings würde ein Sportauspuff für Leute, die es extrem brauchen nicht schaden.

Gut finde ich auch die Übersetzung im Gallardo. Man kann gemütlich mit 60 km/h im ersten Gang durch die Stadt blubbern und bei Bedarf beschleunigt man auf über 100 km/h ohne hoch schalten zu müssen. Die anderen Gänge sind dann relativ kurz übersetzt.

Contra:

Das größte Manko am Gallardo ist für mich der Innenraum. Die Verarbeitung macht zwar optisch einen sehr guten Eindruck und man merkt deutlich einen Deutschen Touch. Fährt man aber mal ein paar Kilometer, merkt man schnell, dass es an allen Ecken klappert und rappelt. Das kenne ich sonst nur von 10 Jahre alten Autos und der Mietwagen hat gerade mal 9000 km auf der Uhr. Besonders merkt man es auf schlechten Strassen und bei sehr engen 90° Kurven.

Außerdem quietscht das Lenkrad ein wenig und wenn es mein Auto wäre, würde ich Nacherfüllung bzw. Mangelbeseitigung verlangen, aber es ist ja nur ein Mietwagen.

Das Getriebe bzw. E-Gear ist ganz nett, kann aber meines Erachtens nicht mit dem SMG II mithalten. Leider kann man das Zwischengas auch nicht selbst durch Gas geben beeinflussen so wie beim SMG.

Der Spritverbrauch ist ein interessantes Thema. Habe gestern als erstes morgens für weit über 100 Euro getankt und nach gut 300 km ging die Reserve Lampe wieder an. Allerdings dürfte das Leuten, die dieses Auto fahren wohl egal sein. Für eine Gumballteilnahme wäre es aber denkbar schlecht, wenn man alle 300 – 350 km tanken muss.

Das waren fürs erste meine persönlichen Impressionen des Spaghetti-Flitzers

Gruß Schranzer

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  


×
×
  • Neu erstellen...