Jump to content
amc

Z4-Beobachtungen eines 530er-Fahrers

Empfohlene Beiträge

amc VIP   
amc
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Tja Leute,

heute war mein 530i beim Beulendoktor (Walnüsse, sage ich nur :evil:), und mein geschätzter Händler gab mir in Anbetracht des Wetters einen manuell geschalteten Z4 3.0 mit. Vor längerer Zeit habe ich schon mal einen bewegt, das war aber nur so eine Runde um den Block.

Da mein 530er (E39) auch recht landstraßentauglich ausgelegt ist (Schalter, M Sportfahrwerk II, 18 Zoll M-Felgen 235v/265h) hier ein paar streng subjektive Beobachtungen, wie der Z4 sich im Vergleich so schlägt.

Beim Einsteigen ein langes Gesicht: verglichen mit einem Individual 5er ist das Holzklasse (der Testwagen sowieso wg. dünner Ausstattung). Und wenn man erst die Tür zuwirft - klingt wie eine Konservendose, die man in den Container wirft.

Ok, schweigen wir darüber und fahren los. Und in der Tat, ruckzuck ist alles vergessen. Zunächst die Kupplung - wesentlich vertrauenerweckender als beim 530er. Gas - hey, das klingt gut. Gas, Shift, Gas, Shift, Bremsen, Gas. Einfach geil. Und der Sound: Dieses Röcheln beim Gaswegnehmen zum Schalten ist absolut süchtigmachend. Ein wenig prollig-laut in der Stadt, aber geil. O:-) Meinen Motor erkenne ich jedenfalls nicht wieder.

Nun auf meine Lieblingsteststrecke. Kleine Ernüchterung - die Lenkung ist weniger direkt als beim meinem Servotronic-5er - und leider auch um die Mittellage unpräziser - nicht viel, aber man nimmt es wahr. Jetzt bei der Kurvenhatz vermisse ich auch schmerzlich mein griffiges, dick gepolstertes M Sportlenkrad - das Zetti-Lenkrad ist einfach ein wenig dünn und das Leder etwas zu glatt. Für BMW-Verhältnisse hakelt die Schaltung ein klein wenig, aber das haben die neuen 6-Gang-Getriebe ja alle. Dafür ist der Schaltweg kurz und mein Arm liegt gut auf dem Mitteltunnel. Klack, Klack, nächster Gang.

So, jetzt kommt die Buckelpiste. Oh oh, wo damals mein 328Ci schwächelte, muß sich jetzt der Zetti dem 530er leicht geschlagen geben. Die Fuhre versetzt in Kurven bei schlechtem Fahrbahnbelag, wo das Vollalu-Fahrwerk des 5ers nie den Kontakt verliert.

Zurück auf den Asphalt. Hier kann der Z4 seine Stärken ausspielen - da klebt er in den Kurven einfach am Boden - der 5er zeigt seinen Unwillen da schon deutlicher. Sch....e - ein Traktor! Jup - die Bremsen taugen - wie beim 530er.

Später wieder im entbeulten 530er: Jaaa - ich habe mein Lenkrad zurück - zahllose Motörchen rücken mir meinen Komfortsitz und die Lenkung zurecht - breites Grinsen über ein Interieur, das eine gewisse Wertigkeit nicht leugnen kann. Stille. 70 ist wie ein Z4 im Stand. Der Rückweg führt über meine Teststrecke. Kann er's noch? Jawoll, er kann. Er singt anstatt zu böllern, aber er kann.

Nur: jetzt - Stunden später: warum läßt mich das Z4-Röcheln nicht los?

Muß ich jetzt doch rausfinden, wie man einen Z4 so herrichtet, daß ich den Innenraum auch im Stand mag? Und dieser Cabrio-Quatsch: nervige Windgeräusche, die nur vom Motorsound ablenken. Ich bin nunmal kein Cabrio-Mensche.

Hilfe! - wer baut ein Z4 Coupé?

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
M3fan   
M3fan
Geschrieben

Cool, Danke für den netten Bericht...

Wir haben vielleicht dieses Wochenende auch einen O:-)

Team M3   
Team M3
Geschrieben

Absolut geiler Text :-))!

F.A.   
F.A.
Geschrieben

Einfach nur :-))! !!!!

Aber: Wie kommen Walnüsse auf Dein Auto :???: ????

Masterblaster   
Masterblaster
Geschrieben
...

Hilfe! - wer baut ein Z4 Coupé?

Schnitzer hatte doch diese Studie. Topster hies die glaub ich. Frag mal streicher,

der hat damals die Fotos gemacht :wink2:

BTW, sehr schön und informativ geschrieben :-))!

Tiroler Bua   
Tiroler Bua
Geschrieben

:-o sapperlott sag ich bloß, wenn ich aus unserem 5er komm und den mit dem (bloß) 2.5i vergleiche, krieg ich Gänsehaut.

Ich dachte immer, ich brauch unbedingt den 3.0 er, aber was der letzthin Spaß gemacht hatte - icht normal.

Beim E46 325er merkt man zum 320er aber schon sehr wenig, vorallem untenrum.

beim Z4 - peng... :-))!

Interessanter Bericht, merci!! :wink2:

B. Veyron   
B. Veyron
Geschrieben

Andere Frage.

Wie hast du dich für einen 530i entschieden?

Was sagst du zum 530d? (Mehr Drehmoment, aber gleiche Fahrleistungen?)

Oder irre ich mich?

Vielleicht kann man auch einfach nicht den Spaß eines Benziners nehmen, obwohl der 3.0l Diesel auch relativ hoch dreht.

Danke :wink2:

P.S.: Coole Abfassung, macht Lust auf BMW!

M@rtin   
M@rtin
Geschrieben

Super Bericht, wie schon viele andere Beiträge, von unserem BMW-Experten! Hat echt Spaß gemacht zu lesen und man konnte sich förmlich hineinversetzen. :-))!:-))!

Ich bekomme übers WE jetzt auch einen Vorführer, je nach Wetter entweder 3er Cabrio oder X5. Irgendwie hoffe ich doch auf den X5, weiss auch nicht wieso, er gefällt mir halt so gut, und gefahren bin ich ihn auch noch nie. Mal sehen...

bmw_320i_touring   
bmw_320i_touring
Geschrieben

@amc

Super Bericht! :-))! mehr braucht man nicht zu sagen!

streicher   
streicher
Geschrieben

Beim Einsteigen ein langes Gesicht: verglichen mit einem Individual 5er ist das Holzklasse (der Testwagen sowieso wg. dünner Ausstattung).

Absolut. Ein Serien Z4 von innen ist, um es mal deutlicher zu sagen, Ranz (zumindest für mich). Das billige Alu (welches kein Alu ist) macht alles andere als einen einen hochwertigen Eindruck, erst Recht nicht die Drehschalter.

Wenn auch noch der Bildschirm fehlt, dann gute Nacht...

Und wenn man erst die Tür zuwirft - klingt wie eine Konservendose, die man in den Container wirft.

Gut, ich kann verstehen, dass manche das als sehr störend empfinden.

Zugegeben, es klingt so, wie Du schon beschrieben hast.

Allerdings muß man sich fragen, was man will. Die Türen wiegen im Vergleich zu 5er/7er so gut wie nichts. Dafür hast Du weniger Gewicht und

bessere Fahreigenschaften.

Diesen Kompromisse nehme ich dafür gerne in Kauf.

Jetzt bei der Kurvenhatz vermisse ich auch schmerzlich mein griffiges, dick gepolstertes M Sportlenkrad - das Zetti-Lenkrad ist einfach ein wenig dünn und das Leder etwas zu glatt.

Gebe ich Dir wieder Recht. Das Serienlenkrad schreit gerade danach, getauscht zu werden.

Ich kann dieses hier sehr empfehlen O:-)

Carbon.JPG

Einmal in der Hand gehabt, und Du läßt jedes M Lenkrad stehen.

Nur: jetzt - Stunden später: warum läßt mich das Z4-Röcheln nicht los?

Muß ich jetzt doch rausfinden, wie man einen Z4 so herrichtet, daß ich den Innenraum auch im Stand mag?

Wer Carbon mag, der wird mit der hellen Carbon-Innenausstattung seine Freude haben. Macht einen deutlich hochwertigen Eindruck, der Innenraum wirkt ganz anders. Im Gegensatz zu dem tristen Alulook, ist mit dem Carbon auch mal ein Kontrast vorhanden.

Gegen ein Z4 Coupé hätte ich übrigens auch nichts einzuwänden, aber dann bitte mit einem M davor :D

amc VIP   
amc
Geschrieben
Einfach nur :-))! !!!!

Aber: Wie kommen Walnüsse auf Dein Auto :???: ????

Vom Baum. Von sehr weiten oben - bei Sturm. 7 Stück - Hammerteile!

amc VIP   
amc
Geschrieben

Wie hast du dich für einen 530i entschieden?

Was sagst du zum 530d? (Mehr Drehmoment, aber gleiche Fahrleistungen?)

Oder irre ich mich?

Vielleicht kann man auch einfach nicht den Spaß eines Benziners nehmen, obwohl der 3.0l Diesel auch relativ hoch dreht.

Nix für mich. Keine Drehfreude, kein Sound, fieses Gewicht auf der Vorderachse und fast 40PS weniger (im E39 war ja noch der alte 3l). Drehmoment juckt mich nicht, wenn's zum zügig cruisen reicht - für mehr hat der Autogott den Schaltknauf geschaffen...

amc VIP   
amc
Geschrieben

Gut, ich kann verstehen, dass manche das als sehr störend empfinden.

Zugegeben, es klingt so, wie Du schon beschrieben hast.

Allerdings muß man sich fragen, was man will. Die Türen wiegen im Vergleich zu 5er/7er so gut wie nichts. Dafür hast Du weniger Gewicht und

bessere Fahreigenschaften.

Diesen Kompromisse nehme ich dafür gerne in Kauf.

Klar, das war nur das Tüpfelchen auf dem i.

Gegen ein Z4 Coupé hätte ich übrigens auch nichts einzuwänden, aber dann bitte mit einem M davor :D

Wenn er dann noch so klingt und nicht das S54-Geschepper mitbringt... O:-)

Alex-M3   
Alex-M3
Geschrieben

Cool geschrieben! Ich kann dass auch nur bestätigen mit der "Konservendose". Ich hatte den Z4 3.0 letztes Jahr, wo er neu rauskam mal übers WE getestet (mein Händler war so nett!) und mein Ergebnis war deprimierend. Der Wagen ist schön, keine Frage - aber nur von Außen. Ich bin dann auch mal nach dem Türerlebniss klopfend um das Auto rum - alles hohl! Die Tür hört sich beim zuschlagen an wie bei einem T4 Bus und nicht wie bei einem 45.000,- Euro Auto. Doch dann hatte ich wieder Freude...am fahren. Motor, Getriebe, Fahrverhalten...top.... Der Innenraum ist halt sehr sehr gewöhnungsbedürftig. Sehr glatt irgendwie....

Alex-M3   
Alex-M3
Geschrieben

Wenn er dann noch so klingt und nicht das S54-Geschepper mitbringt... O:-)

Tja - ich hoffe auch, dass damit ab 2006 schluss ist, wenn der neue M3 mit V8 kommt...hechel...sabber...

Habe übrigens gerade neue Bilder vom E60 M5 entdeckt! Diesmal nicht als Concept Car sondern mit Kennzeichen!!!

http://www.bmwm5.com/articles/tenerife/tenerife.htm

amc VIP   
amc
Geschrieben

@all: Übrigens danke für den Zuspruch. :-))!

Sunnyside19   
Sunnyside19
Geschrieben

sehr schöner und amüsanter Bericht, macht wirklich Spaß zu lesen.

Hab auch meine z4 Erfahrungen gemacht und bin jetzt doch beim M3 gelandet :D

Juli 964   
Juli 964
Geschrieben

Habe den Thread erst jetzt entdeckt und ich muss mich meinen Vorrednern anschließen: Super geschrieben. War richtiges Live-Feeling! Vor allem die Stelle mit dem Traktor. :-))!

Gruß Julian

Jokin   
Jokin
Geschrieben

Absolut. Ein Serien Z4 von innen ist, um es mal deutlicher zu sagen, Ranz (zumindest für mich). Das billige Alu (welches kein Alu ist) macht alles andere als einen einen hochwertigen Eindruck, erst Recht nicht die Drehschalter.

Wenn auch noch der Bildschirm fehlt, dann gute Nacht...

Hä? Wieso ist das Alu denn kein Alu? Es sieht aus wie Alu und fühlt sich auch kühl an wie Alu ... also sollte es Alu sein, oder?

Gerade das schlichte Kühle find ich geil, nicht so aufgepanscht wie 'n SLK und nicht das Barbiefeeling aus einem Ford ...

Den Bildschirm habe ich bei meinem extra weg gelassen, zum einen weil ich eh kein Navi brauche (nur zum Spielen) und zum anderen weil es die Durchgängigkeit des Armaturenbrettes unterbricht.

Die Drehschalter wirken hochwertiger als in anderen Autos ... (z.B. SLK)

Das Blechdosenscheppern finde ich auch schlimm, die zwei Dämmungsmatten hätten sie dem Z4 auch noch spendieren können ...

Der Sound: jau, eigentlich der Hauptgrund, warum ich das Auto bestellt hab :-)

Gruß, Jokin

amc VIP   
amc
Geschrieben

Sonntag ist genau der richtige Tag um meinem Faible für das aufwärmen alter Threads zu frönen.

Letzte Woche haben wir dann ja tatsächlich einen Z4 3.0 bestellt. Bis er kommt (September) haben wir einen Z4 3.0 vom Händler als Leihwagen, und ich bin nun ein paar hundert km klüger, was den Z4 angeht. Sehen wir meine Kritikpunkte von damals nochmal an:

- Blechern zufallende Türen: ist immer noch so, aber besser geworden. Es wird wohl seit Ende 04 mehr Dämmaterial verbaut.

- Innenverarbeitung: Leider immer noch ziemlich gruselig. Mal abgesehen vom Material: die Passungen zwischen Alu-Leiste und Kunststoffeinsätzen sind furchtbar, bei den Kunststoff-Türöffnern sieht und fühlt man die Grate noch, und das Hartplastik auf der Mittelkonsole rund um den Schaltknauf gehört in der Preisklasse abgeschafft. Was mir damals nicht auffiel: der Schaltknauf ist wirklich nur hauchdünn mit Metall überzogen. Im Gegensatz zu den Interierleisten, die beim 3.0 sich ja tatsächlich kühl anfühlen, ist "Dekorspange" am Schaltknauf wirklich Vollimitat. Etwas echtes Alu wäre da wohl drin gewesen. Ergo werfen wir dieses Ding fort und nehmen einen in Walknappa schwarz. Fazit zum Innenraum: insgesamt ist die Materialanmutung inzwischen etwas besser geworden und liegt nun knapp über Mini-Niveau. :D Leider kann man per Individual nur sehr wenig daran ändern.

- Lenkrad: das ist mir immer noch zu dünn. Inzwischen gibt es aber ein dickeres M-Lenkrad sowie ein nochmal etwas anderes Individual-Lenkrad (basiert auf dem M-Lenkrad). Letzteres wird es bei uns.

- Der aktuelle Leihwagen hat das M-Fahrwerk. Dieses ist Murks. Weg damit. Tut euch das nicht an. Poltert fies rum ohne erkennbar bessere Straßenlage. Wir haben das normale bestellt und werden später wohl auf streichers Empfehlung zurückkommen und auf das Schnitzer-Fahrwerk umrüsten.

- Sound: immer noch Extraklasse. Allerdings hat er bei ein paar Drehzahl/Geschwindigkeitskombinationen etwas unangnehmene Dröhnfrequenzen. Na ja, who's perfect?

- Sehr angenehm, da wir nun zweimal hintereinander einen Z4 einfahren müssen: der Wagen hat so einen stark Antritt und Durchzug, daß man es locker verschmerzen kann, erstmal nicht über 4000 drehen zu dürfen.

- Preis: wie ich neulich in einem anderen Thread schon bemerkte, ist der Z4 inzwischen *deutlich* günstiger geworden und ist nun sein Geld voll wert. Das Open-Air-Paket zum Nulltarif sind fast 2000 Euro Nachlass. Mit Händler-Rabatt kann man sich jetzt einen Z4 3.0 mit vernünftiger Ausstattung für 40.000 hinstellen, da fehlt dann im wesentlichen noch die Navi - Hifi, Leder, Xenon, Klima sind da schon drin. Das ist schon ein sehr guter Preis, wenn man zum Vergleich auf einen Boxster oder SLK schielt.

TaKeTeN   
TaKeTeN
Geschrieben

Hast du den Z4 gegen deinen 530er eingetauscht, oder als zweit- (dritt-) Wagen gekauft?

Warum BMW beim Innenraum so gepfuscht hat ist mir auch unerklärlich.

Dafür macht er auf der Landstraße schon verdammt viel Spass, das muss man zugeben. Ich bin damals sen 2.5er gefahren. Im Vergleich zum TT lag er viel ruhiger und hatte auch nicht diesen Hang mit dem Heck zu Schwänzeln. Die 200kg-300kg weniger merkt man natürlich auch.

Die Nachteile gegenüber dem TT waren das schwache Drehmoment, da fehlt es einfach am Lader, und die Platzverhältnisse. Sicher sprechen wir hier von einem Roadster aber im Z4 ist es richtig eng. Zudem störte mich bei offener Fahrt dieser Zug im Genick, den gibt es bei Audi auch nicht. Man muss allerdings dazu sagen, dass die Probefahrt im Februar 2004 stattfand, war vielleicht doch noch etwas zu kalt um offen zu fahren :)

amc VIP   
amc
Geschrieben
Hast du den Z4 gegen deinen 530er eingetauscht, oder als zweit- (dritt-) Wagen gekauft?

Eintauschen? Never ever. Ist ein Zweitwagen.

Die Nachteile gegenüber dem TT waren das schwache Drehmoment, da fehlt es einfach am Lader

Der 3.0 hat einen fast schon giftigen Antritt, der Durchzug ist auch ausgezeichnet. Ich kenne den TT mit 225PS (oder so). Da würde ich niemals tauschen. Den Z4 2.5 bin ich noch nicht gefahren, der hat allerdings auch nur die 5-Gang-Schaltung.

Zudem störte mich bei offener Fahrt dieser Zug im Genick, den gibt es bei Audi auch nicht.

Der Audi hat insgesamt die sehr viel höhere Seitenlinie - das ist für mich mehr Cabrio als Roadster. Im Roadster muß man den Elementen schon ein wenig ausgesetzt sein, finde ich.

bmw_320i_touring   
bmw_320i_touring
Geschrieben

Ich habe dieses Wochenende auch einen Z4 3.0 als Mietwagen.

Wir haben das mit einem kleinen Trip in den Harz verbunden.

Als ich Freitag den Z4 abgeholt habe, war ich sehr erstaunt über die sehr gute Ausstattung, Xenon, Navi, Leder, alles wichtige an Bord. Und das wichtigste ist aber der 3.0l Motor.

Beim Einsteigen: Es ist schon mal westentlich angenehmer als im Z3 von den Platzverhältnissen. Da es sehr kalt war am Freitag blieb das Dach zu, erstmal. Schon im geschlossenen Zustand bekomme ich ne Gänsehaut beim ersten Anlassen und anschließendem Spiel mit dem Gas.

Erster Gang, zweiter Gang und runter vom BMW Gelände, oh und schon blinkt das DSC Lämpchen, wg des feuchten Kopfsteinplasters.

Als ich dann daheim war nach knapp 20km habe ich mich dran gewöhnt. Einfach toll.

Die Schaltung ist knackig, die Beschleunigung nicht vergleichbar mit der des 328i. Und der Sound, ein Traum.

Wir sind dieses Wochenende recht oft offen gefahren, es gibt halt nicht das falsche Wetter, sondern nur die falsche Kleidung, Schal um und los gehts.

Nach knapp 1.000km im Z4: Ganz toll. Es störten mich nur ein paar Kleinigkeiten: Fehlendes Multifunktionslenkrad und es waren keine Sportsitze.

Der Verbrauch lag bei 8.5 l auf der Rückfahrt mit flotter Autofahnfahrt.

Ich weiß leider nicht welches Fahrwerk verbaut ist, aber in Kombination mit den 225/255 18"ern ist es recht straff, meine Freundin meinte viel zu hart.

Sehr schöner Wagen!

salaputium   
salaputium
Geschrieben

Servus, zu dem 3.0 kann ich leider nichts sagen.... Haben momentan einen 2.2 als Ersatz für unseren 330d, ist ja an und für sich ein schickes Auto aber ich finde das Ein und Aussteigen schon Gewöhungssache. Ich bin nicht gerade groß und habe mir nun schon einige male den Kopf beim Ausstiegen gestoßen.

Ich finde ausserdem das die Schaltung extrem hakelig ist... kaufen würde ich mir dieses Auto glaube ich niemals, da ich finde das es wesentlich schönere Autos in der Klasse gibt.

Der Alulook bei dem Auto ist auch nicht so der Hit, bei unserem Leihwagen sieht man schon das er teilweise abgekratzt ist und es sieht nicht aus, als wenn das jemand mit Absicht gemacht hätte und das nach 10000 km die der nun auf der Uhr hat, zeugt nicht von guter Verarbeitung.

@BMW_320_Touring: wie hast Du das mit dem Verbrauch geschafft? Wir haben auf der Autobahn mal min 10 l verbraucht und sind echt langsam gefahren, also eigentlich nicht über 200!

Gruss Sala

amc VIP   
amc
Geschrieben
aber ich finde das Ein und Aussteigen schon Gewöhungssache. Ich bin nicht gerade groß und habe mir nun schon einige male den Kopf beim Ausstiegen gestoßen.

Ja nun, Roadster halt. Wer schön sein will, muß leiden.

Ich finde ausserdem das die Schaltung extrem hakelig ist... kaufen würde ich mir dieses Auto glaube ich niemals, da ich finde das es wesentlich schönere Autos in der Klasse gibt.

Schaltung: hakelig eigentlich nicht, die Gänge flutschen schon immer rein, aber sie macht Geräusche, und da der Schaltweg gegenüber den normalen BMWs verkürzt ist, muß man etwas mehr Kraft aufwenden.

Zur Schönheit: wie immer Geschmackssache. SLK und TT finde ich vom Design eher langweilig (und den SLK innen furchtbar - die Materialien sind zwar ok, aber diese Sammlung von Mini-Knöpfchen, einfach bäh) und der Boxster ist mir a) zu unpraktisch und B) habe ich keine Lust, mich von Porschezentren für Wartung ausnehmen zu lassen wie eine Weihnachtsgans. Der Z4 sieht je nach Farbe sehr unterschiedlich aus. Schwarz bügelt die Konturen ziemlich glatt, silber sieht am Heck etwas billig aus, weiß auch nicht wieso.

Der Alulook bei dem Auto ist auch nicht so der Hit, bei unserem Leihwagen sieht man schon das er teilweise abgekratzt ist

Tja, beim 2.2 und beim 2.5 ist das auch nochmal was anderes. Beim 3l ist die Interieurleiste tatsächlich Metall, bei den anderen nicht.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?



×