Jump to content
furzbomber

Eure Erfahrungen mit neidischen Leuten

Empfohlene Beiträge

furzbomber   
furzbomber
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo!

Hab mich grade aus dem BMW-Forum zu diesem Thread inspirieren lassen und wollte nun mal wissen, ob ihr schon Erfahrungen mit Neidern hattet. Bei unserm alten 190D wurden wir in Polen oftmals dumm angeguckt und man hat mit dem Finger gezeigt, obwohls ja nur ein alter Benz ist! Natürlich will ich jetzt nicht nur Erfahrungen mit alten Stuttgartern hören, sondern natürlich auch die M3 und 911-Fraktion, wenn möglich auch die Lambos und Ferraris, sollen sich hier mal zu Worte melden.

Gruß, Tomas :wink2:

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Feldjäger   
Feldjäger
Geschrieben

Fahr zwar selber keinen Ferrari etc. blos einen Civic Typ R und muß mir aber auch laufend so neidisches Geschwätz anhören wzb. zu teuer für nen Japsen, ach ein Civic blos usw.... :evil:

Bei uns zählen nur Audi,BMW,VW,Mercedes, alles andere ist Müll für diese Zombies!

Neid ist sehr sehr traurig! :-?:wink2:

Anonymous1   
Anonymous1
Geschrieben

Das Problem gibts glaube ich überall.Ich hatte bis jetzt 3 Autos...und alle 3 wurden übel zerkratzt und bei meinem 2. wurde der Stern abgerissen.Wenn der Wagen getuned ist oder einfach nur ein Daimler oder BMW,dann hat man hier schon seine Probleme :cry:

go300   
go300
Geschrieben

Neid ist die höchste Form der Anerkennung! O:-)

Neid muß man sich erarbeiten, Mitleid bekommt man geschenkt! :wink:

basti_   
basti_
Geschrieben

Neid ist die Anerkennung des kleinen Mannes :wink:

Auch wenn mein Auto kein sooo besonderes ist, wird man mit 18 Jahren doch schon mal blöd angemacht - leider passiert es, dass Leute einen nur auf das Auto reduzieren, was ich ziemlich traurig finde.

Aber naja, klar ist man mal ein wenig "neidisch", wenn ein geiler Modena & co einen links überholt, aber ich freue mich jedes mal für die Leute, die so ein Auto fahren.

Ausserdem sehe ich es als Ansporn, mich ein wenig anzustrengen, um mir selbst irgendwann mal so ein Auto kaufen zu können :D

Roaddog   
Roaddog
Geschrieben

Neid ist für mich das schlimmste was es gibt. Ich freue mich eher mit anderen bzw für andere :-))!

Wenn ich hier lese , dass einige echt super Wagen haben , Lambo,Ferrari,Porsche,BMW etc - dann kommt mir bloß in Kopf - Wahnsinn , das willste auch mal schaffen

die Freundin von meiner Cheffin hat nen 911 Cabrio - die hat auch ständig ne neue Geschichte auf Lager. Als letztes wurde ihr ein Kratzer in die komplette Seite gehauen .Zum :puke: , doe leute verdienen nur noch dresche ! :evil:

sagen ja auch viele über amerika, das es genau die Neider dort sind die es quasi nicht gibt

dort fährste mit nem Ferrari irgendwo hin, die Leute staunen alle und sagen - das erreich ich auch und fahr hier bald son wagen. obs realistisch ist oder nicht, lieber so als einfach sinnlos irgendwie dem baby schaden zuzufügen

Friday13   
Friday13
Geschrieben

da ich grad gelesen hab, dass man sich als 18jähriger viel neid gefallen lassen muss, bekomm ich schön langsam ein seltsames gefühl, wenn ich dran denk welche kiste mir mein Vater "schenkt"...nun gut, ich hab mich zwar damit einverstanden erklärt, dass er "mein" auto auch benutzen darf, aber trotzdem gehörts mir.

Nicht länger drum herum geredet, mein aller erstes eigenes Auto wird sein...BMW e46 320d!!!

Is schon arg oder?? Ich mein, er hat zu meinem Geburtstag damals gesagt, ich solle mal um ein günstiges Auto schauen, also hab ich mich auf die Suche nach Gebrauchtwagen bis 5.000,-- gemacht (was auch schon immens is).

Und nun hab ich einen schwarzen BMW 320d Bj. 2001 bekommen!!!

Bin wirklich gespannt wie die Gesichter meiner Schulkameraden aussehen, wenn ich mit dem Auto vorfahr.

Ganz ehrlich gesagt, find ich es wirklich fast schon arg übertrieben mit 18 Jahren einen BMW zu bekommen (und nicht mal selbst zahlen zu müssen!!) und kann auch verstehn wenn einige Leute dies nicht grad in Ordnung finden, aber es freut mich trotzdem dermaßen und bin echt gespannt auf die neidischen Blicke der andren Schüler!!

RABBIT911   
RABBIT911
Geschrieben
Hallo!

Bei unserm alten 190D wurden wir in Polen oftmals dumm angeguckt und man hat mit dem Finger gezeigt, obwohls ja nur ein alter Benz ist!

Gruß, Tomas :wink2:

Das lag nicht am Benz, sondern an deinem deutschen Nr. Schild. :???:

Ich kenne es aus Erfahrung (Bin ja Pole) Da wird man des öffteren angemacht.

Hatte deswegen auch schon oft Ärger (Sehr oft vor Disco's oder Kaffee's - Vorallem als ich mit dem SL 500 meiner Cousine in Polen war)

:wink2:

MrPeppschmier   
MrPeppschmier
Geschrieben

Als meine Eltern vor ca. 8 Jahren das damals ganz neue Mercedes E320 Cabrio bekommen haben, haben sie damit natürlich sofort eine Cabriotour durch die Umgebung gemacht.In einem kleinen Ort haben sie dann einem Fahrradfahrer beinahe die Vorfahrt genommen (nicht mit Absicht) Der Typ muss dann wohl so ausgeflippt sein, dass er meinem Vater ins Gesicht gespuckt hat und über die ganze Straße gebrüllt hat von wegen, meine Eltern seien doch scheiß reiche Säcke :puke:

Desweiteren hat er meinem Vater Prügel angedroht usw. :evil:

Mein Vater wollte dann die Polizei benachrichtigen aber da war der Feigling natürlich schon weg :evil:

Mr Body   
Mr Body
Geschrieben

wenn man die möglichkeit hat ein tolles auto zu bekommen, sollte man diese gelegenheit nutzen!

ich denke das jeder in so einer situation die gelegenheit nutzen würde, wieso auch nicht!

in der heutigen gesellschaft ist es ja wirklich schon so, das man sich für "reichtum" (oder einfach wenn man etwas besser gestellt ist, als der durchschnitt) schämen muß... das ist doch bitte lächerlich!

also laßt die leute ruhig blöd reden, denn jegliche diskussion mit solchen menschen ist sinnlos, da sie sich im normalfall ihre meinung bereits gemacht haben & daran festhalten! (& wenn man ihnen gegenüber NEID als grund für diese einstellung nennt, dann ist es in der regel ganz vorbei, weil dies natürlich " nicht so ist" ....

jeder soll das machen was ihm gefällt & auf die breite öffentlichkeit schei...en!

SVpower   
SVpower
Geschrieben

in der heutigen gesellschaft ist es ja wirklich schon so, das man sich für "reichtum" (oder einfach wenn man etwas besser gestellt ist, als der durchschnitt) schämen muß... das ist doch bitte lächerlich!

also laßt die leute ruhig blöd reden, denn jegliche diskussion mit solchen menschen ist sinnlos, da sie sich im normalfall ihre meinung bereits gemacht haben & daran festhalten! (& wenn man ihnen gegenüber NEID als grund für diese einstellung nennt, dann ist es in der regel ganz vorbei, weil dies natürlich " nicht so ist" ....

jeder soll das machen was ihm gefällt & auf die breite öffentlichkeit schei...en!

Ganz meine Einstellung :wink:O:-)

Ich z.B. hab mir mein Auto selbst erarbeitet, als 18jähriger schaut evtl. krass aus, aber ich habs mir selbst geleistet und bin froh drüber.

Es gibt viele Neider, aber ein paar wenige gönnen es einem auch...

Arm ist die Welt :cry:

:wink2:

Cadillac   
Cadillac
Geschrieben

Wir haben auch oft solche Probleme mit dem Cadillac, oftmals sind es Ausländer die einen an der Ampel anlabern,oder manche versuchen einem Teppiche für den Wagen anzudrehen :???: Komisch wie ich finde,manche regen sich auch auf das alte Autos schlecht für die Umwelt sind usw.In solch Wirtschaftlich schlechten Zeiten fragen einen die Leute wie mann so einen Ammi überhaupt unterhalten kann,mir kommt es so vor als müsse man sich heutzutage schämen wenn man viel Geld hat...

Tja so ist das wenn man etwas nicht alltägliches hat..

:wink2:

M3Compakt   
M3Compakt
Geschrieben

das problem hatte ich mit meinem compact auch.immer hieß es, "oh noch so jung und gleich nen dicken bmw fahren" , "mama steckt dir aber gut asche in den arsch" , "shayz prolet,bmw macker".

was soll man so leuten sagen?wie soll man mit sowas umgehen?weghören?wegsehen?geht alles net,solche leute sind absolut nicht ruhig zu bekommen.ist ne volkskrankheit anscheinend. :puke:

F.A.   
F.A.
Geschrieben

Wenn es bei den verbalen Attacken bleibt, geht es ja noch...Schließlich kann man sich auf dieser Ebene mehr oder weniger wehren.Ärgerlich wird´s erst, wenn irgendein ******** meint, sich im Lack verewigen zu müssen... :puke::evil:

Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, was in dem Hirn von so jemandem vorgeht!!Egal wie groß der Neid ist etc., sowas macht man(-) einfach nicht.

"Neid ist die höchste Form der Anerkennung"

Das denk ich auch, ich habe festgestellt, das die Leute am neidischsten sind, die es auf Grund ihres Intellekts nicht anders ausdrücken können... X-)

Meine Erfahrung!!

RABBIT911   
RABBIT911
Geschrieben

Hi,

man muss noch dazu sagen, dass "Neid" nicht umbedingt was schlimmes sein muss.

Ich bin schließlich auch manchmal neidisch wenn ich nen schönen Wagen sehe. Allerdings sage ich mir:"Arbeite hart, dann kannst du dir auch sowas leisten".

Habe deswegen viel Respekt, wenn ich jemand sehe, der so einen Wagen fährt. Mein erster Gedanke ist dann nicht "Der Arsch hat nen g... Wagen, und ich nicht" sondern "Der hat sicher hart dafür geackert"

Ich habe mehr gegen "Missgunst". Dass sind dann die Looser, die die Kratzer in die Autos machen.

:wink2:

Anonymous   
Anonymous
Geschrieben
Vorallem als ich mit dem SL 500 meiner Cousine in Polen war)

:wink2:

Naja Paulchen, also ich mach ja schon stress wenn wir mit dem 3er vorm Real in Slupsk stehen, aber mitm SL vor ne Disco... Hut ab! O:-):hug:

mailmane   
mailmane
Geschrieben

Ja Neid is schon was schlimmes.

Aber mal ehrlich kann man auf nen Honda Jazz neidisch dein O:-) . Fahre öfters mit dem in die Schule und dann heißt immer jetzt kommt der schon wieder mit dem Auto. Und hast deiner Mum wieders Auto geklaut. Aber extremer is es wenn ich mit em Audi komm. Dann kommen immer sprüche wie jetzt muss er wieder angeben usw.

Stephan C.   
Stephan C.
Geschrieben

@ BMW 7er

Ist Deine Ma wieder O.k. oder steht Euer Zaun immer noch ? :wink:

:wink2::wink2:

Anonymous   
Anonymous
Geschrieben

Na ja, es geht so...

Frohe Ostern.

mbduc CO   
mbduc
Geschrieben

Wobei man sagen muss das viele schlechte Erlebnisse den Leuten im Gedächtnis bleiben und diese Erfahrungen auf alle umwälzen.

Gestern sah ich in unserer kleinen Stadt einen silbernen Ferrari Maranello an der Tanke. Da dachte ich noch toll usw. Doch dann stieg der Halbgewalgte ein und ließ gleich aus der Einfahrt die Reifen rauchen. :-(((° Danach stannt er an der Tanke mit den anderen Prolos die dort stundenlang verbringen können und über andere lästern. Gewohntes bild mit Motorhaube auf (auch der Ferrari :-(((° ), Mucke auf usw. Dann nahm der Ferrarifahrer einen auf eine Stadttour mit. Rein in das Auto und Vollgas :-(((°:-(((°:puke:

Ich meine nur, ein Ferrari ist nicht alltäglich bei uns und wenn man schon einen sieht führt er sich so auf. Der Ruf aller Sportwagenfahrer wird somit geschädigt. Solchen Leuten könnte ich eine aufs ***** hauen. Wahrscheinlich war das Auto auch nicht seines denn er fuhr mit einer roten Nummer aus Nürnberg.

Sollten somit Ferrarihändler oder Authändler solch kostbare Autos für solche Zwecke hergeben geraten auch diese ins Gespräch. Ich würde mir keinen gebrauchten von dieser Sorte Händler kaufen.

Gruß

Markus :wink2:

Artega   
Artega
Geschrieben

Bei mir fings schon in der Grundschule an, damals wusste ich noch nicht mal was nen Auto ist ausser dass es vier Reifen hat.

Damals wurde ich von der Lehrerin immer dumm angemacht weil die irgendwoher wusste dass meine Eltern einen Porsche fahren.

Später war ich dann auf einem Internat, da hatten dann die meisten Lehrer was gegen mich weil mein Vater mich ab und zu mit anderen Autos an den Wochenenden wieder hingebracht hat, ein Lehrer hat uns sogar mal angepöbelt weil wir ein Fahrrad auf dem Autodach hatten und unser Auto deswegen noch mehr Sprit verbrauchen würde, etc... Und irgendwann gings dann los mit richtigen Beleidigungen von Seiten der Lehrer und Sachbeschädigungen, Müll in mein Bett leeren, haben Sachen an meinem PC gemacht, ich musste in meiner Freizeit nur noch *Sozialarbeiten* erledigen.

Beschädigt wurde uns eigentlich noch nichts weil meine Eltern trauen sich mit nem teureren Auto gar nicht irgendwo zu parken wo sie das Auto nicht dauernd im Blick haben, das einzige was mal passiert ist woran ich mich jetzt so spontan erinnere, ist dass meinem Bruder die Reifen aufgestochen wurden, war aber auch erst vor kurzem an einem Grand Cherokee (altes Modell) der eigentlich auch nicht mehr sonderlich viel wert ist.

Sepp   
Sepp
Geschrieben
[...] an einem Grand Cherokee (altes Modell) der eigentlich auch nicht mehr sonderlich viel wert ist.

Das interessiert diese Leute nicht. Die sehen ein größeres Auto, denken klar, das kostet nen Haufen Geld und dann kommt der Neid durch.

Ich fahre z. Zt. ein 205er Cabrio (Peugeot). Was der noch wert ist, kann man sich ja denken. X-)

Aber manche Leute sehen: Cabrio, denken: teuer, Ergebnis: Neid...

Auch wenn's, wie in diesem Fall, absoluter Schwachsinn ist.

Ist leider so in Deutschland. :cry:

Grüße

chip CO   
chip
Geschrieben

Neid und Mißgunst sind die typischen Eigenschaften der Deutsch Billig Presse. Besonders Bild und Co verstehen es seit Jahren gezielt die typischen Bevölkerungsschichten gegeneinander auszuspielen.

Der geneigte typische Leser hat da selbstverständlich keine eigene Meinung und haut munter mit in die Kerbe.

Habe letztens mit meinen Nachbarn ( 20 Jahre lang Opel Kombi Fahrer) ein kurzes Gespräch gehabt:

Nachbar: Ist das ihr neues Auto?

Ich: ja!

Nachbar: Der war aber bestimmt teuer...

Absolut typisch für gewisse Menschen. Sie erfreuen sich nicht an der Schönheit sondern geilen sich nur am Preis auf.

Meine Antwort war übrigens:

Geht so, hat 101.564 Euro gekostet und die ist der Wagen auch wert O:-)

Positive und negative Erfahrungen halten sich aber zum Glück noch die Grenze. Neider wird es immer geben. Für mich zeigt das nur den total beschränkten beamtenmentalitäts Horizont vieler unserer Mitmenschen. Anstatt den Erfolg anderer zu hinterfragen und sich selbst zu motivieren werden die meisten nur noch dumpfer und blöder.

Meine Konsequenz:

Ich verbringe meine Zeit weitestgehend dort, wo man vom Neidpöbel verschont bleibt. Das trifft auf Freizeit, Urlaub und die Menschen mit denen ich mich umgebe zu.

Canay   
Canay
Geschrieben

Passt villeicht nicht ganz hier rein, aber hat im entferntesten Sinne auch hier was zu suchen.

Ich flog schön über die A57 ins nette Köln hinein (mit meinem Fiesta TDCI O:-) ) und wer die strecke kennt , Kurz vor Köln Innenstadt ist es zwar noch 3 Spurig, aber es ist keine Autobahn mehr. Ergo ich auf die linke spur ... schön an einer Kollone notorischer Linksfahrer vorbei, wo auch ein Porsche Fahrer herfuhr. In Köln an der Ampel kommt der Porsche fahrer stellt sich neben mich und meint daß er mich anzeigen wird bei der Polizei. Höflich fragte ich ihn wieso ... und er sagte doch glatt ... SIE HABEN MICH DAHINTEN RECHTS ÜBERHOLT. Mit einem fetten grinsen sagte ich Klar ... ich bin auch an einem TT und mehreren anderen Fahrzeugen vorbeigeflogen. Er möge doch mal eine Runde durch das schöne Köln fahren und besonders auf die Schilder achten. Innerhalb geschlossener Ortschaften ist es erlaubt Rechts schneller wie links zu fahren. Er sagte Ich möge das dem Richter erzählen. Das war mir dann zu blöde. HAbe Musik voll aufgedreht und gewartet. Dann hat er mich an der Ampel abgezogen (war ja keine Kunst). Und ich habe aber nie was gehört.

Soviel zu Leuten die glauben sie seien etwas besseres weil sie Porsche Fahren.

F.A.   
F.A.
Geschrieben

:-))! Du hast alles auf ein paar Zeilen zusammengefasst.Wenn man sich nur mit den richtigen Leuten(Freunden!!!!) umgibt, wird man zumindest weniger davon betroffen!

Ich kenn auch so ein paar Spezis, die am liebsten an allem das Preisschild dran liessen und deren erste Frage immer um den Preis/ Wert einer Sache geht. :puke: Das verdirbt einem teilweise selber den Spass an neuen Dingen.Ich habe mich mittlerweile aus solchen Kreisen zurückgezogen und muss sagen, ich lebe erstaunlich gut, obwohl die betreffende Person mal mein bester Freund war.

Beispiel:

Er kommt, hat eine neue Digi-Cam."Hat 800€ gekostet."Das war mir aber ziemlich egal und auf meine Frage was die Kamera denn für eine Auflösung hätte, was mich persönlich mehr interessierte als der Preis, kam ein ahnunsloses rumgelabere...

Darauf konnte ich mir eine Bemerkung über Preis/ Leistung der Kamera nicht verkneifen(à la "Was bringt Dir ´ne Kamera für 1.000€, wenn die miserabel auflöst...") worauf er äußest gereizt reagierte O:-) .

Und seine Reaktion auf den Wagen meines Vaters, den ich glücklicherweise jederzeit haben kann, weil mein Vater im Ausland arbeitet, bruach ich ja wohl gar nicht erst zu erläutern...Ob ich aber nicht lieber mit ´ner alten Gurke rumkrücken würde, dafür aber jederzeit meinen Vater in der Nähe hätte, das kapiert so einer natürlich nicht... :puke:

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?



×