Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
  • Anmelden, um Inhalt zu folgen  

    Ferrari 458 Italia

       (2 Kritiken)

    Ferrari 458 Italia
    Copyright Bild: Ferrari

    Der Ferrari 458 Italia wurde als Nachfolger des Ferrari F430 im Jahr 2009 der Öffentlichkeit vorgestellt. Der Sportwagen wurde bis 2016 produziert und erfreut sich aufgrund der ausgereiften Technik und der ansprechenden Optik großer Beliebtheit. Dieses Modell ist mit einem Achtzylinder-V-Mittelmotor ausgestattet, der mit einem Hubraum von 4.497 Kubikzentimetern etwa 570 PS auf die Straße bringt. Der Fahrer konnte bei der Bestellung zwischen einem 6-Gang Schaltgetriebe und einem 6-Gang sequentiellen F1-Getriebe wählen. Die Fahrdynamik arbeitet vollelektronisch, wobei gleichzeitig die Traktionskontrolle und das ABS angesteuert und geregelt werden. Im Ferrari 458 des exklusiven Sportwagenherstellers finden sich fortschrittliche technische Lösungen, durch die das Fahrzeug zu einem einmaligen und einzigartigen Erlebnis wird. Der Hersteller wendet sich in erster Linie an echte Enthusiasten, die auf der Suche nach einem reinrassigen Sportwagen mit dem entsprechenden Fahrgefühl sind. Dabei wurden in den Bereichen der Aerodynamik und des Triebwerks zahlreiche Innovationen erdacht und umgesetzt. Teilweise handelt es sich dabei um Weltneuheiten, ein gutes Beispiel dafür ist die Driftwinkelsteuerung. Zusätzlich zum Ferrari 458 Italia wurden eine Spider- und eine Speciale-Variante auf den Markt gebracht, die eine Leistung von 570 (Spider) beziehungsweise 605 (Speciale) PS vorweisen können. Der Spider unterscheidet sich vom Grundmodell hauptsächlich durch das unter der Motorhaube versenkbare Dach. Die Speciale-Edition ist betont sportlich ausgestattet, im Innenraum wurde auf Teppiche verzichtet, anstatt dessen werden Karbon und Alcantara verwendet.


    Kaufberatungen

    1. Ferrari 458 Preis & Unterhaltskosten

      Ausführliche Informationen zu Unterhaltskosten und Preisen eines Ferrari 458 Italia.

    2. Ferrari 458 Italia Preis

      Wie hoch ist der Preis eines Ferrari 458 Italia? Was kostet er im Unterhalt? Wie hoch ist die Kfz-Steuer?

    Tipps

    1. Ferrari Konfigurator

      Wer sich einen 458 Speciale konfigurieren möchte, kann das im Ferrari Konfiguratur machen.

    Anmelden, um Inhalt zu folgen  


    Rückmeldungen von Benutzern

    Schreibe eine Antwort

    Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

    Gast

    Thorsten0815

       6 von 6 finden diese Kritik hilfreich 6 / 6 Benutzer

    Der Ferrai 458 war für mich ein Meilenstein in dieser Klasse bei Ferrari. :-))!

    Ich fuhr vorher den Ferrari F430 und einen Porsche 987 S parallel, beides tolle Mittelmotorsportwagen.

     

    Aber:

     

    Der Porsche stand für Zuverlässigkeit, sportlichen Reisekomfort, Qualität, usw.

    Der Ferrari für echte Sportlichkeit, italienisches Design und einen herrlichen Hochdrehzahlsaugmotor.  

     

    Wollte ich in die Berge, oder auf den Track, so war es immer das Gleiche.

    Zur Anreise wollte ich mit dem Porsche fahren, in den Bergen oder auf der Rennstrecke den Ferrari.

     

    Der Ferrari 458 Italia ist nicht nur die perfekte Symbiose der oben aufgezählten Attribute, nein, er ist auch in jeder einzelnen Disziplin noch besser!

    Seit dem Nachfolgemodel Ferrari 488 ist er nun auch der letzte Hochdrehzahlsaugmotor dieser Klasse.

    Ein Auto, das ich wohl nicht mehr hergeben werde.

    P1140655.thumb.jpg.de80305bbdd80d72a141177a62a33cb5.jpgWP_20150703_002.thumb.jpg.dd7fb8cad4f4388c250d0cf13f9e0861.jpgWP_20150703_005.thumb.jpg.da4992a2933faa2ff3b0c9321c6dda27.jpg

     

    • Gefällt mir 3

    Diese Kritik teilen


    Link zur Kritik
    Stocker85

       1 von 1 finden diese Kritik hilfreich 1 / 1 Benutzer

    Danke für deine Erfahrung 

    • Gefällt mir 1

    Diese Kritik teilen


    Link zur Kritik

  • Ähnliche Themen

    • Hallo,
       
      habe nichts dazu gefunden deswegen wollte ich mal nachfragen ob es Codiermöglichkeiten beim 458 gibt, wie zb. dass die Rückleuchten auch bereits mit dem Tagfahrlicht mitleuchten, oder auch beim Rückwärtsgang der rechte Spiegel auf Bordsteinposition absenkt, oder andere Möglichkeiten?
       
      Danke und Gruß Daniel
    • Liebe Freunde,
      liebe CP'ler,
       
      wir können es - wie viele von euch - kaum mehr erwarten daß die Sportwagensaison wieder beginnt.......
       
      Deshalb laden wir auch dieses Jahr wieder zum traditionellen Weißwurstfrühstück zum Saisonanfang bei der Luimex ein.
       
      Wir feiern ein kleines Jubiläum.....  es ist nun schon das 15. mal Weißwurstfrühstück.....
       
      Die Adresse ist:
       
      Luimex
      Ledererstraße 7
      85276 Pfaffenhofen an der Ilm
       
      Beginn ist wie immer gegen 11 Uhr.
       
      Wir würden uns freuen, wenn ihr auch diesmal so zahlreich wie bei den letzten WWFs erscheint........
       
      Den Link zum Thread findet ihr hier:
       
       
       
      Mit denenigen, die schon am Samstag anreisen, würden wir am Samstagabend gerne wieder zu Italiener essen gehen........
      Als Hotel für die Übernachtungsgäste empfehlen wir wieder den Straßhof: 
       
      https://www.hotel-strasshof.de/
       
      Es freuen sich auf Euch
      Werner und das Team der Luimex
    • Da ich diese Diskussion schon in einem anderen Thread angefangen habe und dort leider vom eigentlichen Topic abgewichen bin eröffene ich mal einen neuen Thread um über dieses Thema zu diskutieren.

      Ich selbst finde Rot einfach nur langweilig (bitte nicht falsch verstehen, finde die Farbe nicht hässlich sondern einfach nur langweilig) an den Ferraris, weil es einfach zu viele davon gibt.
      Daher würden mich mal eure Meinungen intressieren.
      Auch die Fragen wieso eigentlich Rot die Hauptfarbe von Ferrari ist und wie es dazu kam würde mich sehr interessieren.

      Freue mich auf eure Anregungen,
      EngJa056
    • Hallo zusammen,
      Habe vor kurzem Carpassion via google gefunden und ein wenig hier drin gelesen, muss sagen dass ich die bisher eine tolle Community finde mit vielen guten Infos für jetzige und zukunftige Ferrari-fahrer

      Ich komme ursprunglich aus Schweden, wohne seit einigen Jahren in der Schweiz und bin ein riesengrosser Ferrari-fan. Ich bin vor 13 Jahren mit einem Kollegen in seinem Ferrari 355 Berlinetta mitgefahren. Es war so ein tolles Erlebnis dass ich von dem Gedanken besessen wurde, irgendwann einen Ferrari zu kaufen!

      Bin dafür seit einigen Jahren fleissig am sparen, und wenn alles so läuft wie ich hoffe und glaube, werde ich mir einen 458 Italia in 3-4 Jahre kaufen. Vermutlich ein Wagen der so etwa 3-5 Jahre alt ist, je nach Wertverminderung in den nächsten Jahren. Ich denke dass es ein guter Zeitpunkt zum kaufen ist, wenn der Nachfolger schon auf dem Markt eingefürt ist (ab 2015 oder 2016?).

      Ich frage mich jetzt ob es komisch ankommen würde einen Ferrarihändler zu besuchen, über meinen Plan zu erzählen, einen 458 näher anschauen, den Wagen besprechen, ein paar Fragen stellen usw? Ein netter Empfang würde natürlich einen Einfluss haben wo ich mir später vorstellen könnte einen Wagen zu kaufen

      Die zweite Frage wäre dann ob ihr mir ein paar gute Tipps geben könnte, wen ich kontaktieren kann? Habe nicht selber so viel Erfahrung gemacht, aber viel gehört über arrogante Ferrarihändler. Ich wohne in Zürich so irgendwas in der Nähe von hier wäre super. Auch in der Nähe von Singen wäre eigentlich ok. Habe positives über Autohaus Gohm in Singen gehört?

      Vielen Dank im Voraus!

      Freundliche Grüsse
    • Hallo zusammen,
       
      beim Abschalten des Motors wird das Getriebe automatisch durch den Park Lock gesperrt und gleichzeitig aktiviert sich die EPB (Electronic Parking Break). Die EPB könnte ich auch kurz vor dem Abschalten des Motors deaktivieren damit die Bremsbeläge nicht an den Scheiben anliegen. Wenn ich das Auto längere Zeit in der Garage abstelle, frage ich mich, ob ich die EPB deaktivieren sollte. Das Auto ist weiterhin durch den Park Lock gegen Wegrollen gesichert. 
      Wenn ich ein anderes Auto abstelle, lege ich auch nur einen Gang ein oder Stelle auf Position "P" ohne die Handbremse anzuziehen. Wie macht ihr das? Oder ist das völlig egal ob der Druck in den Bremsleitungen für längere Zeit wie z.B. während des Winterschlafs aufgebaut bleibt?
       
      Grüße
×
×
  • Neu erstellen...