Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Alle Aktivitäten

Dieser Verlauf aktualisiert sich automatisch     

  1. Letzte Stunde
  2. Lattenknaller

    Was ist die 488 "Must Have"-Ausstattung?

    Ich saß noch keine Sekunde in dem Auto, und es wird schon über der Wiederverkauf geredet 😅... Ich weiß @Siggi53, das ist nicht bös von Dir gemeint, aber jeder, der sich einen Aston Martin kauft, sollte wissen, dass der Wertverlust höher ist als bei vielen Ferrari. Bei einem Modell mehr, beim anderen Modell weniger. Bei einem Gebrauchten, der schon den höchsten Wertverlust hinter sich hat, weniger als bei einem Neuwagen etc...etc...etc Wie sagt mein Steuerberater: Ein Auto ist zu Lebzeiten kein Anlageobjekt. Ich glaube, das gilt für die meisten Autos. Ich für meinen Teil habe zu keiner Sekunde im Hinterkopf, ob und wann und zu welchem Preis ich ein Auto verkaufen, kann, das als Drittfahrzeug ein reines Lustobjekt dient. Insbesondere, wenn es so eine Herz-Bauch-Entscheidung ist. Wenn man auf diese Basis finanziell auf den Erlös bei einem Wiederverkauf angewiesen ist, sollte man ein weniger kostspieliges Auto wählen. Und wenn ich immer ein mulmiges Gefühl im Hinterbauch wegen eines finanziellen Verlusts hätte, dann könnte ich das Auto nicht genießen.
    • 57 Antworten
  3. Sechskommadrei

    Maserati Day (Ital. Treffen) 25. August Frankfurt

    ... kann gut sein, Members only sozusagen ... 🙄
    • 7 Antworten
  4. FrankWo

    Volkswagen Oldtimer

    Das Foto-Modell ist ein VW-Karmann XV-1100 Ca2.4/1951>52. Sein NP ist mit 6.950;--DM angegeben - entspricht heute ~48,0T€/2019. Fürs Standard-Modell wolten sie 4,6TDM, Export war für 5,4TDM zu haben. Mit ergänzenden Grüßen, Frank.
    • 450 Antworten
  5. Heute
  6. Siggi53

    Was ist die 488 "Must Have"-Ausstattung?

    Der Wiederverkauf wird ähnlich schwer wie bei einem Lambo sein. Deswegen habe ich seither auch die Finger von einem AM gelassen.😏
    • 57 Antworten
  7. ellbc

    Neuer Wiesmann Roadster soll 2020 kommen

    Er ist eindeutig ein Wiesmann GT, das kann ich dir sagen 😉 Vor allem die Silhouette erinnert an MF 4/5. Die Front ist aber deutlich brachialer/aggressiver gezeichnet, was dem zuvor erwähnten Zeitgeist geschuldet sein mag. Zumindest war das mein Eindruck bei der „Vorpremiere“ im April. Kann sein, dass sich Details noch ändern werden und leider war der Innenraum nicht zu sehen, was für mich auch wichtig ist bezogen auf das Fortleben der Historie.
    • 28 Antworten
  8. Z0RR0

    Classic Mini

    Ich finde rot steht dem Mini auch besser als vielen Ferraris. Apropos Ferrari. Hier diskutieren Sir Alec und Signor Enzo darüber, wie man den Mini cool machen könnte um Stars, Royals und Industrielle gleichermaßen als Kunden anzulocken. Vorgeschlagen war ja die Stückzahl auf 1959 zu begrenzen und schon bei der Premiere zu sagen, der Wagen sei längst komplett ausverkauft – dann könnte man potenzielle Kunden über eine Vorschlagsliste zu einem geheimen VIP-Event in den West-Midlands einladen, incl. Nieselregen und Fish&Chips. Man entschied sich dann aber die Stückzahl lieber durch die kurze Durchrostungsdauer zu begrenzen (was den Wagen nicht weniger exklusiv machte). Il Commendatore hat sich gleich ein Exemplar gesichert - mit Tailor-Made-Scheinwerfern für eine sichere Wertsteigerung. Am Ende hat aber scheinbar doch jeder einen bekommen. Stets bestens informierte Grüße, Z.
    • 56 Antworten
  9. Auch hier, bitte Bilder für diejenigen welche auf Grund der Distanz nicht dabei sein können ✌️
    • 7 Antworten
  10. stunna

    Neuer Wiesmann Roadster soll 2020 kommen

    Was ist denn dein erster Eindruck? Sind denn große Veränderungen zu erwarten?🤩
    • 28 Antworten
  11. auch gut :
    • 1 Antwort
  12. Andreas.

    Letzter Typ 64 wird versteigert

    Eine Bastelbude, die nie unter Beweis stellen musste, der zweckdienlichen Aufgabe eines Renneinsatzes überhaupt gewachsen zu sein? Die seit deren Entstehung nachträglich verändert wurde, um mehr Schein als Sein zu sein? Nunja, ich bin zu doof und zu arm für solche „Ikonen der Fahrzeuggeschichte“, aber wenn selbst dieser im Vorfeld gemachte Hype nicht ausreichte, das Mindestangebot zu erreichen bzw. einen erzielbaren Startpreis festzulegen ... ist dann Öko-Greta schuld an der Misere oder einfach nur unfähige „Vertriebsmanager“? Oder ist das Konstrukt halt nicht doch nur ein Schrotthaufen? Die Stufe zu den elitären wirklichen Ikonen hat dieser „Rennwagen“ definitiv nicht bestiegen.
    • 27 Antworten
  13. Ich stolpere immer wieder beim schmökern diverser Beschreibungen der Marketingabteilungen/Agenturen über teils witzige, teils peinliche Beschreibungen, besonders im hochpreisigen Serien-Zubehör. Vielleicht habt Ihr ja auch recht unterhaltsame Texte beliebiger Hersteller, die wir hier zusammentragen? Ich fange mal mit Mercedes-AMG an, steht so in der Preisliste des Interieurs vom Premium-Bomber E53 etc. etc.:
    • 1 Antwort
  14. Lattenknaller

    Was ist die 488 "Must Have"-Ausstattung?

    Allen lieben Dank für die meist netten Kommentare! Leider schaffe ich erst, das Auto in zehn Tagen abzuholen. Habe aber dann 600 km zur Überführung Zeit, das Auto zu genießen... Ich werde nachberichten! Bis dahin!
    • 57 Antworten
  15. matflix

    Klima-Fehlercode E1 & Km -Zähler hängt

    Hallo zusammen, ich bin neu hier im Forum und schreibe zu meinem im Juni (im Tausch) erworbenen 348 TS. Mittlerweile habe ich ca. 1000km damit gefahren. Bis auf die bekannten Macken (z.B. 2. Gang) soweit alles i.O. Vorgestern ist mir leider zuerst die Klimabedienung bei Start ausgefallen (alles dunkel) und als der Km-Zähler von 79999 auf 80000 springen sollte hängt er fest. Kurzes Zucken bei jedem km; er schafft es aber nicht die fünf Ziffern auf einmal zu drehen. Dazu kam noch, dass die Tachonadel zyklisch um ca. +30km/h wackelt - nervt natürlich. Nehme an das hängt zusammen. Hat jemand eine Idee wie ich dem km-Zähler auf die Sprünge helfen kann? mechanisch am offenen Instrument? Klima: die 30A hab ich gecheckt - ist nicht durchgebrannt. Bei Zündung aus messe ich 12V an der Sicherung. Als ich die Zündung angemacht hab: 5,2V! Es scheint das die Zuleitung zur Sicherung irgendwo eine hochohmige Stelle besitzt. Was mir im nachhinein tatsächlich als Vorankündigung des Defekts in den Sinn kommt ist, dass öfters beim Starten die Uhrzeit geresettet war. Denke durch den Spannungseinbruch beim Anlassen in Kombi mit der schlechten Verbindund der Stromversorgung ist das passiert. Die Zuleitung an der Sicherung habe ich dann aufgetrennt, dann Punkt über einen anderen 12V Knoten fremdversorgt. Führte zu dem Ergebnis, dass das Bedienteil wieder läuft. LED leuchten, alle Tasten reagieren, Gebläse lässt sich steuern.... Aber, nun wird der Fehlercode E1 (Innnentempfühler) dauerhaft angezeigt. Der Fühler hat (und hatte schon vorher) sauber Kontakt und zeigt ca. 7kOhm. Kann sich der Fehler aufgrund z.B. Unterspannung eingetragen haben und muss über einen Tester gelöscht werden? Oder liegt ein bekannter Defekt ähnlich des E8 vor, welcher steuergeräteseitig begründet ist? Vielen Dank schonmal für eure Hilfestellung! Matthias
  16. Road_Runner

    Spontan Ausfahrt - Kassel - Winterberg - 25.08

    Schön das Ihr Zeit habt, Wetter ist ja bestens vielleicht meldet sich ja noch jemand. Ist eine schöne kurvenreiche Strecke. LG
    • 2 Antworten
  17. 806

    Suche abschließbaren Tankdeckel für MF3/1999

    Ich hatte mal einen "zu wenig". Nach dem Tanken nur aufgelegt, aber nicht festgedreht. Auf einmal riecht's ziemlich nach Sprit im Auto. Kurzer Griff nach hinten: Loch, wo Deckel sein sollte. Neuer Deckel war erschreckend teuer: knappe 300 € vor mehr als 5 Jahren. Man muß vor allem einen Originalschlüssel mitschicken, sonst hat man dann einen "Tankschlüssel" und einen für den "Rest". Seit dem: Tankdeckel auf Festsitz prüfen! Markus
    • 3 Antworten
  18. Mit dem Cavallino statt Dreizack wird man voraussichtlich wieder nicht in den Innenhof gelassen nehme ich an?
    • 7 Antworten
  19. Marc W.

    Letzter Typ 64 wird versteigert

    Na ja, es ist immerhin eine so wichtige Evolutionsstufe auf dem Weg vom Volkswagen zum 356er, dass Porsche das Auto für Ausstellungen reproduzieren lies. Und wenn man sich das Design und die Linie ansieht, ist der 356er auch schon eindeutig zu erkennen. Wenn man das auf die menschliche Evolution übertragen würde, wäre der Typ 64 das fehlende Bindeglied zwischen Primaten und Humanoiden. Somit ist er zumindest "prähistorisch" wichtig/interessant. Ob der Typ64 auf dem Niveau eines Bugatti Royal, McLaren F1 oder Ferrari 250 GTO steht, muss jeder für sich selbst beurteilen, es gibt Argumente, die dafür und auch dagegen sprechen, wie z.B. Stückzahlen, Status als Neuwagen, technische Überlegenheit, etc..
    • 27 Antworten
  20. S.Schnuse

    Berlin - Pros and Cons

    In Anlehnung an den Chanson des französischen Sängers Jacques Dutronc aus dem Jahre 1968. Das Gefühl des "alten Berlin" kommt hier meiner Meinung nach gut rüber.
    • 62 Antworten
  21. Thorsten0815

    Volkswagen Oldtimer

    Und so einen schönen Bildatlas konnte der geneigte Automobilist schon für 1.80 DM erwerben? Was kostete der abgebildete Wagen wohl zu dieser Zeit? Herr Servatius, sicher können Sie mir diesbezüglich eine Auskunft erteilen.
    • 450 Antworten
  22. hugoservatius

    Volkswagen Oldtimer

    Ich finde es ja immer sehr schön, wenn man sich zum Auto passend kleidet. Monsieur Dalí auch... Surreale Grüße, Hugo.
    • 450 Antworten
  23. san remo

    Exotische / Ungewöhnliche Polizeifahrzeuge

    Auch in Andorra setzt man auf solide Autobauer.
    • 129 Antworten
  24. Ich werde natürlich schon ein wenig früher dort sein um das Terrain zu erkunden.
    • 7 Antworten
  25. Kurt_Kroemer

    Was ist die 488 "Must Have"-Ausstattung?

    Dem ist leider selten der Fall. Wäre es so, gäbe es diese exzessiven Leistungszuwächse nicht. Und vor allem auch nicht diese krampfhaften und peinlichen Versuche verschiedener Hersteller, solche x-wing design-Unglücke mit Fahrwerk und Motor zu bestücken. Auffallen um jeden Preis, das ist die Devise. Porsche nehme ich da mal explizit heraus. Btw: Diese WE ist auf der KÖ das grosse Fressen angesagt (Gourmet-WE nennt sich das). Austern ohne Kühlung 10 Stunden in der Sonne, dazu billiger Schampus und viel Tamtam. Mit den Auto auf der KÖ dieses WE praktisch sinnlos. So viele "Supersportwagen" wie gestern Abend habe ich noch nie dort gesehen. Alles fuhr im Schiebebetrieb, d.h., einer schon den anderen.
    • 57 Antworten
  26. hugoservatius

    Citroens Classiques

    Mireille D‘Arc, Alain Delon und ein Méhari, allerdings paßt sein Outfit nicht so sehr gut zu dem kleinen Strandwagen... Frankophile Grüße, Hugo.
    • 111 Antworten
  27. hugoservatius

    Frauen und/mit Porsche

    Nun mal wieder eine Dame, die recht entschlossen wirkt, die weibliche Dominanz auch auf der Rennstrecke zu etablieren: Sehr begeisterte Grüße, Hugo.
    • 669 Antworten
  1. Ältere Aktivitäten anzeigen

×
×
  • Neu erstellen...