Jump to content
Psychodad

C6. Bei Top Gear schneller als CSL und GT3. Vid Seite 7

Empfohlene Beiträge

Psychodad   
Psychodad

Endlich gibt es ein erstes Bild der neuen Corvette C6, wie sie 2004 auf dem amerikanischen Markt erscheinen wird.

Die C6 wird technisch, sowie optisch mehr an den europäischen Markt angelehnt sein. Die ersten Eckdaten klingen auch sehr vielversprechend.

Sie soll angeblich fast 100kg leichter als die C5 sein, und das bei einem 6l V8 mit schlanken 408PS :-o

Aber hier das Pic:

happy_holidays.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mo_75   
Mo_75

Dann wirst du ja bald ein neues Auto haben... :wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Psychodad   
Psychodad
Dann wirst du ja bald ein neues Auto haben... :wink:

Bin ich etwa so leicht zu durchschauen? :???:

Ende nächsten Jahres steht sie bei den ersten deutschen Händlern. Wurde mir zumindest gerade telefonisch mitgeteilt :DO:-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Showmaster   
Showmaster

jaja die Corvette,

anscheinend nicht nur ein amerikanischer Traum....... 8)

das erste Pic macht einen guten Eindruck. In der aktuellen Auto-Bild ist ein kleines Pic wo man Sie von der Seite sieht :-o macht nen schlanken Eindruck. Nur die Farbe....... Ihr wisst schon

black is beauty

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mo_75   
Mo_75

...muss zugeben, sieht nett aus! Die Lampen sind aber vom Ferrari 575 abgeguckt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
master_p   
master_p

Birgt für mich eine recht große Ähnlichkeit zur aktuellen Viper...

Außerdem finde ich einen 6L V8 mit 408PS auch nicht gerade eine Meisterleistung, wenn der M5 V8 mit knapp 5L Hubraum schon 400PS hatte. :-?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
WiWa   
WiWa
...muss zugeben, sieht nett aus! Die Lampen sind aber vom Ferrari 575 abgeguckt!

jajaja......

Ist die C6 hinten nicht mehr so wuchtig? Also etwas "breiter" als vorne?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Psychodad   
Psychodad

Ist die C6 hinten nicht mehr so wuchtig? Also etwas "breiter" als vorne?

Von hinten gibt es bisher nur dieses Pic:

Ist etwas in Richtung C3.

C6Spy71.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Showmaster   
Showmaster

Außerdem finde ich einen 6L V8 mit 408PS auch nicht gerade eine Meisterleistung, wenn der M5 V8 mit knapp 5L Hubraum schon 400PS hatte. :-?

Amis stehen auf Hubraum !! BMW nicht.....(die stehen auf Drehzahl..)

Ich glaube die 6L Blubber schon recht ordentlich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
FormulaPontiac   
FormulaPontiac

6l wäre aber komisch, das widerspricht jeder Logik. Entweder 5.7l (350 cui) oder 6.6l (400 cui), 6l (also ca. 365 cui) macht da wenig Sinn und bräche mit einer langen Tradition. Zumal sie ja schon mit dem Z06-Triebwerk einen ähnlich starken Motor in der Palette haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Masterblaster   
Masterblaster

Sieht doch mal ganz gut aus. Allerdings glaube ich nciht, das die Zuhälter die dieses Auto kaufen, viel auf die Literleistung gucken O:-):wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
sauber   
sauber

Sieht gut aus die C6. Obwohl sie vorne wie ne Mischung aus Viper und Maranello aussieht. Ein bischen aggressiver hätte sie sein dürfen. Aber das Leistungsgewicht wirt ja der Hammer! 408 Ps bei unter 1.5 Tonnen! :-o:-))! Weisst du schon etwas über den Preis Psychodad?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hagge   
Hagge

Hi All

@Masterblaster schau dich mal im Rotlich Millieu um mittlerweile fahren die mehr Porsche und Benz !!!

zur C6 sieht eigentlich net schlecht aus aber der Modellzyklus war zu kurz find ich.

die C5 ist gerade ausgereift schon kommt die neue :???:

Gruss Hagge

Edit:

@master_P Hochdrehzahl konzepte sind nich gleich das Beste das solltest du dir merken !!!

Sie entstanden eher aus der Literzahl begrenzung in den verschiedenen Rennserien.

Es gibt eben noch leute die nicht immer Runterschalten wollen sondern nur das Gaspedal bis zum Blech runterdrücken wollen !!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
master_p   
master_p
@master_P Hochdrehzahl konzepte sind nich gleich das Beste das solltest du dir merken !!!

Sie entstanden eher aus der Literzahl begrenzung in den verschiedenen Rennserien.

Es gibt eben noch leute die nicht immer Runterschalten wollen sondern nur das Gaspedal bis zum Blech runterdrücken wollen !!!

Öhm und kannst Du mir mal erklären, warum es besser ist, wenn ich anstatt 9.000U/min nur 700U/min drehe? Und was hat ein Hochdrehzahlkonzept mit herunterschalten zu tun?

Und trotzdem werde ich den V8 aus der Corvette irgendwie argwöhnisch betrachten, wenn ich 6L und "nur" 408PS lese. Warum auch nicht, wenn es Aggregate mit identischer Leistung aber bei weniger Hubraum gibt. Warum auch nicht?

Versteh mich nicht falsch, ich mag die Corvette, aber warum darf ich nicht am Motor herumkritisieren? Erklär mir doch einfach, was daran jetzt besser ist, als bei einem V8 z.B. aus dem M5 (hätte jetzt auch einen anderen nehmen können), anstatt nur zu sagen "Das solltest Du Dir mal merken..." :-?:???:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Psychodad   
Psychodad
Öhm und kannst Du mir mal erklären, warum es besser ist, wenn ich anstatt 9.000U/min nur 700U/min drehe

Eher 6500U/min, wie bei meinem AMG.

Ich habe garkein Interesse an einem Hochdrehzahlmotor. Wüsste nicht wozu das gut sein soll. Der M5 geht zwar auch einigermaßen gut aus dem Keller raus, aber gegen die Vette kaum der Rede wert. Mich interessiert es auch nicht, ob ein technologisches Meisterwerk unter der Haube werkelt. Hauptsache das Teil hält, und produziert ordentlich Dampf.

@Sauber

Laut meinem Händler soll der Preis der Vette lediglich um ca. 5000 Euronen erhöht werden.

Bei der C6 werden auch einige neue Spielereien verbaut, die für die Amis weniger interessant sind, als für den europäischen Markt. Z.B.:

16:9 Navi

HeadUp Display mit Naviinfos+ GPS+ G-Meter+Anzeigen sämtlicher Temperaturen (incl. Achsöl)

TouchScreen

DVD

6er Mp3 Wechsler

Spracherkennung

Keyless Go

Sitzheizung

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mo_75   
Mo_75

6l und 408 PS sind z.b. haltbarer als 5l und 400 PS!

Hab schon einige M5 mit Motorschaden gesehen aber eigentlich noch nie eine Corvette!

Ausserdem ist der Chevy V8 günstiger herzustellen und wartungsärmer als der M5 Motor, das macht sim im VK-Preis bemerkbar und in den Wartungskosten!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dave911   
Dave911

ich finde die neue vette echt schick und ich denk mal sie werden einer der klassischen motorgrößen wieder bauen also entweder 5.7 l oder 6.6l wobei 427er natürlich interressant wäre wobei ich nicht dneke das sie den motor bringen.

wenn man mal 408ps animmt egal aus 6l oder 5.7l was wahrscheinlich einen nicht großen unterschied macht.

bei dem gewicht richtig hübsch gehen wird wenn man sich mal die zeiten von der jetzigen vette auf hockenheim und ns anschaut. :-))!O:-)

;-)

dave

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
FormulaPontiac   
FormulaPontiac

Es gibt drei grundsätzliche Methoden für mehr Leistung:

- Drehzahl

- Ladedruck

- Hubraum

Du sagst: "Der braucht aber viel Hubraum für 408 PS"

Ich sage: "Der braucht aber wenig Drehzahl für 408 PS"

Und man hat über das gesamte Drehzahlband viel Drehmoment zur Verfügung, wodurch man schon im Drehzahlkeller viel Power hat, ein Vorteil, den man bei den meisten Hochdrehzahlkonzepten nicht hat. Du könntest du jetzt argumentieren "aber der M5-Motor hat auch unten relativ viel Power". Hättest du auch Recht. Aber nicht soviel, wie im oberen Drehzahlbereich. Bei Weitem nicht. Da ist er weit, sehr weit von seiner Spitzenleistung entfernt. Und woher hat er diese Power? Aus seinem auch nicht zu knapp bemessenen Hubraum. Ganz anders der Corvettemotor. Der hat schon unten richtig Bumms. Und oben noch mehr. Nicht soviel mehr, wie der M5. Dafür hat er ja auch die Power unten. Siehe Supertest der Corvette. Auch die Sportauto ist der Meinung, der Motor ist gut. Es ist ein anderes Motorenkonzept, nicht zu vergleichen mit Hochdrehzahlkonzepten. Das es funktioniert, zeigt die Corvette, die Viper, der Saleen S7...

edit: Argh, da hilft man mal kurz anderen bei ihren Computerproblemen, stehen da plötzlich fünf neue Beiträge. Der Beitrag ist natürlich an master_p gerichtet

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Cadillac   
Cadillac

Das klingt ja nach der Super Corvette!! :-o Wird bestimmt ein Super Auto... :wink2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hagge   
Hagge

Hi All

@master_P: FormulaPontiac hat sehr gut beschrieben welche Vorzüge ein Niedrigdrehzahlkonzept hat.

Die C6 gefällt mir nicht so gut von der Optik her....erinnert mich zuviel an italienische oder japanische DesignVorbilder :???:

Und das wichtigste die Aggressivität der Vorgänger vermisse ich extrem :-(((°

Sie wird von der Technik her Top sein davon bin ich überzeugt (niedrigeres Gewicht, neuer Motor mit mehr Leistung)

Aber ich bin jemand der auch auf das Aussehen eines Autos schaut deswegen zieh ich die C5 der C6 vor.

Bin mal auf die Performance Modelle von der Corvette gespannt.

Gruss Hagge

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
sauber   
sauber

Schöne Bilder Psychodad! Die C6 gefällt mir immer besser, wenn nur diese mini Scheinwerfer nicht wären. Was auch schade ist, dass sie wieder eine 4 Stufen Automatik bekommt! Weiss jemand was Curb weight genau bedeutet? ( Leergeweicht, Trockengewicht, etc)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×