Jump to content
dsw

Winterreifen auf M3 original 18 Zöller?

Empfohlene Beiträge

dsw   
dsw

Hat jemand Winterreifen auf seine original 18 Zöller montiert? Was ist denn da möglich? Welche kleinste Größe (Breite) ist noch zugelassen? Hat jemand Erfahrung mit Winterreifen mit denen man schneller als 210 km/h fahren darf? O:-) Danke schon einmal für eure Antworten!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
snabberdes   
snabberdes

Naja, es gibt schon Winterreifen für 18" Felgen. Die zugelassenen Größen sind die gleichen, wie bei Deinen Sommerreifen. Ich selber fahre Winterreifen mit 225/45/17V (bis 240, reicht völlig). Bin sehr zufrieden, allerdings die Preise für derartige Schlappen treiben einem die Tränen in die Augen. (Vor allem bei Deinen Walzen...)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bmw_320i_touring   
bmw_320i_touring

Es gibt Winterreifen, mit Geschwindigkeitsindex V, d.h. bis 240km/h.

Je höher der Index ist, desto härter sind die Reifen, also deto schlechter wird der Grip.

Hier gibt es einen Thread zu einem ähnlichen Thema:

http://www.carpassion.com/de/forum/viewtopic.php?t=16583&highlight=winterreifen

http://www.carpassion.com/de/forum/viewtopic.php?t=13936&highlight=winterreifen

http://www.carpassion.com/de/forum/viewtopic.php?t=15992&highlight=winterreifen+m3

Vor kurem war in der sport auto ein Reifentest in der Dimension 225/40R18 vo und 255/35R18 hi. Also wenn man in einer Region nahezu ohne Schnee wohnt, geht das vielleicht noch, aber wenn Schnee fällt, dann ist diese Reifendimension, meiner Meinung nach, zu breit.

bye

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
registriert   
registriert

Also wenn man in einer Region nahezu ohne Schnee wohnt, geht das vielleicht noch, aber wenn Schnee fällt, dann ist diese Reifendimension, meiner Meinung nach, zu breit.

bye

"Kopfschlag"! Ich kapier einfach nicht, dass Leute die 195er Winterreifen fahren, über Winterbreitreifen philosophieren und immer den gleichen Spruch über die Breite des Reifens welche sich negativ auf Schneefahrten auswiege von sich geben.

Breitreifen haben auf Schnee teilweise excelenten Grip jedoch bei Nässe erhebliche Nachteile gegenüber schmäleren Reifen (ja, ich weiss, Schnee schmilzt)

Und außerdem, wenn Schnee fällt, ist eine gute Sicht entscheidenter als die Huferl. O:-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
AxelF   
AxelF

Wir haben meinem Bruder jetzt vor seiner Finnland-Dienstreise neue 235/40R18-Winterräder mit V-Kenzeichnung draufgemacht (Bridgestone LM-22 Blizzak). Trotz eher schlechter Tests in den Fachzeitschriften ist mein Bruder recht zufrieden.

Er sagt sogar, das der M5 momentan gleichviel Grip auf Schnee hat, wie mancher Finne mit seinen Spike-Reifen...

Nur der Rest vom Auto mag die Kälte net so (Batterie, Auspuff)...

Hier noch ein kreativer Beitrag zur Montage von 17"-Winterrädern, durchgeführt durch BMW-Autohaus:

Winter.jpg

Christian

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
FormulaPontiac   
FormulaPontiac

Steht doch vorne richtig satt im Radhaus ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mushu   
Mushu
Hier noch ein kreativer Beitrag zur Montage von 17"-Winterrädern, durchgeführt durch BMW-Autohaus

Es geht doch nichts über Werkstätten, die ihre Arbeit verstehen. :-))!

Da wäre ich mit Sicherheit das letzte mal gewesen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
AxelF   
AxelF

Jo.....

Man fragt sich, warum bei den Felgen nicht vorne unten hinten die gleiche ET angesetzt wird...

Christian

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
BMW-Mattes   
BMW-Mattes
Hat jemand Winterreifen auf seine original 18 Zöller montiert? Was ist denn da möglich? Welche kleinste Größe (Breite) ist noch zugelassen? Hat jemand Erfahrung mit Winterreifen mit denen man schneller als 210 km/h fahren darf? O:-) Danke schon einmal für eure Antworten!

Habe meine 19" BBS eingewintert und auf den Original 18" die Winterreifen Dunlop Wintersport M3 montiert.

Hinten 255/40/18 und vorne 225/45/18.

Der Reifen ist bis 240 km/h zugelassen (Speedindex V).

Beim Preis hat es mir allerdings auch die Tränen in die Augen getrieben... :-(((° .

Die Geräuschentwicklung ist auch im Bereich über 200 km/h angenehm niedrig.

Der M3 sieht fast wie normal mit dem Reifen aus.

Ich kann ja mal ein Foto reinstellen, wenn es von Interesse ist.

Hier der Link zum Reifen:

http://www.dunlop.de/de/data/productnews/index_fr.html

Gruss Matthias

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
turbo-s   
turbo-s

Hallo,

ich bekomme am Montag die Dunlop M3 Winterreifen drauf. Mal sehen wie das sich so fährt. Ich hatte mal die Bridgestone auf dem Jaguar, das hatte sich wie Schaumgummi gefahren so weich war das, und aus übersteuern wurde untersteuern...

Gruss

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
BMW-Mattes   
BMW-Mattes
Hallo,

ich bekomme am Montag die Dunlop M3 Winterreifen drauf. Mal sehen wie das sich so fährt.

Die ersten 1000km ist er noch ziemlich weich, aber dann wird er immer besser fahrbar. Ich fahre ihn jetzt 1800km und er läuft jetzt fast wie ein Sommerreifen... :D .

Gruss Matthias

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
8200upm   
8200upm

Hallo Leute,

hab' selbst erst vor 4 Wochen zu dieser Frage ein Thema eröffnet - viele Antworten bekommen und Ergebnis war, dass ich mir als Winterräder die Original-BMW-Felge 164 M VA 7,5*18 IS 41 und HA 7,5 IS 18 mit den Wintereifen Conti TS790 225/40 R 18 92V geleistet hab'.

Die Entscheidung war mit vielen "schlaflosen" Nächten verbunden, weil es immer hieß, nmit 18 Zöllern sind die Reifen zu hart (= so ein Schmarrn) und die Montage von Schneeketten ist nicht möglich (= auch Blödsinn).

Die Räder-/Reifenkombination ist super für sportliche Fahrweise und fährt sich fast so gut wie Sommerbereifung. Die Straßenlage, Seitenführung, Kurvenstabiltät könnte für Wintereifen nicht besser sein, der Grip auf Nässe und Glätte ist gut und die Optik ist auch ansprechend. Von Härte keine Spur...

Und zu der Mär von der Nicht-Schneeketten-Möglich-Montage nur so viel: die Fa. Rudmatic hat seit kurzen eine Spezial-Schneekette für 18 Zöller entwickelt die erst seit kurzen erhältlich ist. Aber aus erster Quelle (BMW-Händler) weiß ich, dass die Kette bereits bestellt werden kann. Übrigens hat die M-GmbH bestätigt, dass es Vorgabe für die Entwicklung dieser Räder-Reifen-Kombi war, dass auch die Schneeketten-Montage möglich ist.

Die 18 Zöller müssen halt in Kfz-Schein und -Brief eintragen werden ... und da gibt's tatsächlich so TÜV-Obergschaftler, die ein Einzelgutachten und so ein Mist haben wollen, obwohl die die M-GmbH gerne auf Anfrage eine Freigabestätigung ausstellt und BMW die Dinger bereits ab Werk verkauft ... OH MANN ... dann weiter zu einem g'scheiten TÜV'ler, der Ahnung hat und sich auskennt ... nicht schikanieren lassen, aber manche probierens halt immer wieder ...

Zur Sache:

18 Zöller sind super. Danke an alle User, die mich überzeugt haben.

Übrigens:

die 18 Zöller mit ContiTS 790 gibts bereits ab 1700 EUR glatt.

Mein Tipp:

Zuschlagen!

Winter(sportliche) Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
desmodue   
desmodue

Hi!

Genau wie BMW-Mattes habe ich meine 19" eingewintert und die original 18" mit Dunlop M3 2257255 montiert.

Für mich war entscheidend, dass ich annähernd die gleichen Fahrleistungen habe wie mit Sommerreifen. Jetzt, da die Reifen relativ neu sind, ist das Feeling recht schwammig. Der Grip ist um Welten entfernt von den Sommerreifen und dir Traktionskontrolle hat einiges zu tun. Da kann ich nur erahnen, wie der 225 auf der Hinterachse zu leiden hat.

Geringere Reifendimensionen kommen für mich auf diesem Auto nicht in Frage. Den Kompromiss, dafür etwas vorsichtiger bei Nässe und bei Schnee umzugehen, nehme ich gerne in Kauf.

Erstaunlicherweise erscheint mir das Gripniveau fast auf nasser oder sehr kalter Strasse (0 grad und weniger) besser als bei trockener Strasse bei 5 Grad oder leicht darüber.

Also ich kann diese Kombination nur weiterempfehlen ..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
pano   
pano

hallo,

habe auch auf den orig. 18er die Dunlop M3.

die ersten Meter waren ungewohnt weich, :-o gegenüber den 19er.

hatte nicht erwartet das der reifen so weich ist.

auf trockener straße kaum haftung und schwammig, :???: wobei ich sagen muß ist schon besser geworden :)

schon über 2tkm gefahren. oder ich habe mich daran gewöhnt :)

dafür bei nässe sehr gut. :-))!

Auf schnee :-? sorry, aber für einen winterreifen schrott. :-(((°

das bremsen ist ok, aber das anfahren zum :puke:

aber wenigstens ist die optik ok. :) und sind bis 240km/h freigegeben :-))!

noch einen dank an axelf für das bild.

genau die winterräder wollte mir der freundliche andrehen. :evil:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dan.KK   
Dan.KK

hi!

ich hatte gestern auch meinen ersten härtetest für die dunlop sp wintersport m3 in 18zoll (225 und 255)! ich muss sagen, für die breite finde ich die traktion auf schnee eigentlich ganz ok! im direkten vergleich zu meinem compact mit 225/45/17 winterreifen, ist der m3 ein echter schneepflug! die traktion des m3 ist wesentlich besser, die richtungsstabilität und das bremsvermögen auf schnee sowieso. wie gesagt, ich bin zufrieden. :-))!

:wink2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anonymous   
Anonymous
Habe meine 19" BBS eingewintert und auf den Original 18" die Winterreifen Dunlop Wintersport M3 montiert.

Hinten 255/40/18 und vorne 225/45/18.

Der Reifen ist bis 240 km/h zugelassen (Speedindex V).

Beim Preis hat es mir allerdings auch die Tränen in die Augen getrieben... :-(((° .

Gruss Matthias

Hab ich genauso gemacht und kann es nur empfehlen. Fährt sich viel besser als mit den häßlichen 17" Winterreifen und sieht nicht so behindert aus.

Da es die Original-Felgen sind, braucht auch nix eingetragen zu werden.

Die schönen 19" haben dann halt bis März Pause.

Gruß, Peter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MMMPassion   
MMMPassion

18' Originalfelgen mit Winterreifen würde ich auch empfehlen, wenn man schon mit dem M3 ohne Zweitauto durch den Winter kommen will. Die Formate 225/45x18 und 255/40x18 sind als Winterreifen sehr exklusive Grössen. Alternativ würde ich 235/40x18 und 265/35x18 aufziehen: Mehr Typen-Auswahl und billiger. Auch Porsche Fahrer machen sich hinten meistens hinten 265er Winterreifen drauf.

Beste Grüsse, MMMPassion

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×