Jump to content
quirin

F355 Challenge - einige Fragen aus Interesse

Empfohlene Beiträge

quirin   
quirin

Hi

also gleich mal vorweg. Ich möchte mir keinen kaufen, kanns mir momentan noch nicht leisten, hab aber zum F355 Challenge aus interesse einige Fragen und hab mir gedacht, vielleicht gibts jemand der sich da auskennt.

Mich würde mal interessierne von wann bis wann habens den Challenge genau gebaut und wieviele. Und ab wann wurde er mit F1 Schaltung gebaut und wieviel haben die F1 Schaltung gehabt.

Und was hat sich in den Jahren alles verändert am Challenge und gabs jedes Jahr ne neue Challenge-Reihe vom 355er.

Was mich auch besonders interessiert ist das Thema Straßenzulassung. Angeblich haben die ja ab Werk wegen dem Auspuff und den großen Bremsen-Felgen keine Zulassung aber es gibts ja auch welche die haben eine. Wurden die teilweise wieder umgebaut oder haben die ne Einzelabnahme und nen guten Tüv Prüfer oder ist das nachträglich kein Problem.

Und was war bei den Challenge gegenüber den normalen alles anders.

Und besonders wichtig. Welche F355 Challenge hatten den Heckspoiler und welche nicht. Das ist mir nämlich aufgefallen das es da welche mit und ohne gab.

Und gabs zwischen den Challenge für die Europäische Challenge und den Amerikanischen auch unterschiede??

Also wie ihr seht möcht ich ziemlich viel wissen. Also am besten ihr klopft mal in die Tasten und schreibt alles was ihr wisst.

ciao

Quirin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Matt_355_GTS CO   
Matt_355_GTS

Mmmmh, ich habe gelesen, er wurde zwischen 1994 und 1999 gebaut und zwar in einer Auflage von nur 109 Stück :-?

:wink2:

Matthias

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
quirin   
quirin

Weiß hier keiner mehr über den F355 Challenge ????????

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bodohmen   
bodohmen

Funk doch den User Daniel Schmied mal an, der hatte einen :-))!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Daniel Schmid   
Daniel Schmid

Hallo Welt

Challenge wurden von 1994 bis 1999 produziert, genau wie MATT_355_GTS sagt! :-))!

Die Produzierte Stückzahl kann genau keiner sagen, denn es wurden sehr viele F355 GTB's auf Challenge umgebaut.

Die Rennserien von 1994 bis 1996 hatten KEINEN Heckspoiler und "stiere" Innenausstattung.. d.H. die Türverkleidung wurde mit Leder überspannt, der Käfig wurde nicht abgepolstert, keine Riffelblechböden ETC.

Die Rennserien AB 1996 hatten einen Carbonheckspoiler der auch sehr Angesagt war! Ebenfalls hatte der AB 1996 produzierte Challenge eine "modernere" Innenausstattung wie Armaturenbrett in Alcantara und Türverkleidungen in Carbon etc.

Meiner ist ein BJ. 1996 der auf Stand 1998 umgebaut wurde... Alle Modifikationen, inkl. stärkerer Alternatur + Carbonheckspoiler wurden nachträglich ein/umgebaut.

Mit der Strassenzulassung sollte es nicht ein allzu grusses Problem sein (bis 1996er Modell) Die "älteren" Modelle hatten eine genormte Aupuffanlage die auch auf der Strasse zugelassen war. Das grössere Problem war der Spoiler, Bereifung, Handbremse, Airbag etc. Diese "Modifikationen" müssten alle Eingebaut sein (und noch viele andere kleine Sachen), ansonsten sollte es kein Problem sein.

Einen Challenge auf Strassenzulassung "umzubauen" würde laut Ferrari-Vertragshänder rund 5000 CHF kosten (3200 €uro)

Wobei schon viele F355er "(Challenge)" die Strassenzulassung haben, da sie ab Werk original F355 ausgeliefert wurden und optisch auf den Stand zu F355 Challenge umgebaut wurden.

Aber einen echten Challenge auf die Strasse zu bringek braucht viel Zeit, Geld, und Nerven!

Tja, hoffe ich habe deine Fragen teilweise beantworten können...

Grüsse aus der Schweiz...

Daniel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
quirin   
quirin

Hallo

ich sag mal herzlichen Dank Daniel.

Jetzt weiß ich wieder einiges mehr.

ciao

Quirin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Daniel Schmid   
Daniel Schmid

Da ich jetz durch KKswiss hier gelandet bin kann ich nur noch eines sagen:

Ich freue mich riesig auf mein baby! Und ich denke wir sollten mal die Challenge's hier im Forum aneinander bringen! egal ob 348, 355 oder 360... auch allen anderen ferraris!

denke ende februar anfangs märz sollte man ein usertreffen veranstalten!

was denkt ihr?

gruss dani

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kkswiss   
kkswiss
Da ich jetz durch KKswiss hier gelandet bin kann ich nur noch eines sagen:

Hoi Dani

Das war nur für die Antwort auf die Frage von ducaticorse, da es in Richtung 355 Challenge ging. Der 348 Challenge soll schon im "alten" Thread weiter gehen.

Nachdem die Diskussion wohl etwas vom 348 Challenge zum 355 Challenge abgedriftet ist, erlaube ich mir eine weitere Frage bezüglich des 355 Challenge:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
botzelmann   
botzelmann

@ Danü: Ist dein Challenge schon wieder aufgebaut? Du könntest dann ja mal wieder ein paar videos machen, ich fand die immer sehr geil :-))!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ducaticorse   
ducaticorse

Um den Zusammenhang meiner Fragen nicht ganz zu verlieren, poste ich hier nochmals die Fragen zum 355 Challange:

...........

Gibt es eine Auflistung im Web, was genau an den 355 Challange abgeändert wurde im Vergleich zum serienmässigen Pendant?

Insbesondere die Änderungen am Fahrwerk und am Motor wären interessant. Einige Male wird darauf hingewiesen, dass man mit dem Ersetzen einiger "Challenge-Komponenten" das Fahrverhalten wesentlich verbessern kann.

Die dickeren Stabis von den Challenge-Fahrzeugen habe ich mal aufgeschnappt. Was ist sonst noch sinnvoll? (Kosten/Nutzen)

Die Challenge-Bremse soll ja der Hammer sein.....

Kann man die Bremsanlage mit humanem Aufwand nachrüsten?

Was wäre dazu notwendig? Kostenpunkt?

Wäre flott, wenn sich jemand dazu äussern könnte.

Gruss, Martin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kkswiss   
kkswiss
Um den Zusammenhang meiner Fragen nicht ganz zu verlieren, poste ich hier nochmals die Fragen zum 355 Challange:

Wäre flott, wenn sich jemand dazu äussern könnte.

Gruss, Martin

Was heisst Kosten/Nutzen?

Du musst erst mal das Serienauto flott bewegen können. Dann stellst Du fest was als erstes umgebaut werden muss. Es gibt Fahrer die brauchen erst eine gescheite Bremse und andere brauchen erst ein Fahrwerk.

Wir haben einen bei uns im Club, der fährt mit einem 355ger nur mit der Challenge Bremse schneller als jeder 360 Modena. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
F40org CO   
F40org
wieviel haben die F1 Schaltung gehabt.

Keiner!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ducaticorse   
ducaticorse
Wir haben einen bei uns im Club, der fährt mit einem 355ger nur mit der Challenge Bremse schneller als jeder 360 Modena. :D

"Passt" die Challange-Bremsanlage an jeden 355er oder gibt's da in den einzelnen Modeljahren Abweichungen (Achschenkel, Befestigungspunkte, etc.) die das Montieren verunmöglichen resp. verteuern?

Was wird beim Umbau auf Challange-Bremse umgebaut?

Nur Zangen und Scheiben oder auch H-Bremszylinder?

Federbeine resp. Achsschenkel können bleiben?

Mit welchen Kosten muss man bei einem Bremsumbau rechnen?

Funzt das ABS noch oder wird das ABS an die neue Bremse angepasst oder abgestellt?

Fragen über Fragen.......

Gruss, Martin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Daniel Schmid   
Daniel Schmid

@kkswiss :hug::hug:O:-)

nehmt ihr noch clubmitglieder auf???? :hug:O:-):oops:

kenne da noch jemanden mit men 355er challenge

@tim... klar mach ich wiedermal vids... wenn die kiste läuft!!!!!!!

gruss dani

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kkswiss   
kkswiss
nehmt ihr noch clubmitglieder auf???? :hug:O:-):oops:

Klar, immer. Vorraussetzung ist bei Dir vorhanden also kein Problem.

Es gibt morgen oder übermorgen eine PN.

Guss Kai

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×