Jump to content
mangusta

Preise Gebrauchtteilehändler ?

Empfohlene Beiträge

mangusta   
mangusta

Hallo,

 

 

selbstverständlich ist es völlig legal hohe Preise zu nehmen...

 

...aber wie funktioniert das Geschäftsmodell, wenn man für ein Gebrauchtteil den 5 fachen Preis des Neuteils nimmt?

 

Da bin ich gerade ganz zufällig drüber gestolpert:

 

http://www.ebay.de/itm/Gasdruckdampfer-Heckklappe-Ferrari-348-08-90-094390-Gasdampfer-/282462162911?hash=item41c40e8fdf:g:9hQAAOSw-3FZDJne

 

als ich mir 2 neue Gasfedern für 20% dieses Preises bestellt habe:

 

http://www.ebay.de/itm/2x-ORIGINAL-STABILUS-GASDRUCKFEDER-LIFT-O-MAT-FERRARI-348-KOFFERRAUM-094390-/162373469634?hash=item25ce3685c2:g:12oAAOSwo4pYi2Da

 

Zumindest alle Ferrarifahrer, die ich kenne, sind doch nicht alle...

 

Wer kauft solche Teile zu diesen Preisen?

 

Wie kann man da als Händler überleben?

 

 

Gruß

 

Rolf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
me308 VIP CO   
me308

der Grund könnte darin liegen, dass beim Ferrari-Original-Teil sowohl der Ferrari-Schriftzug als auch das springende Pferdchen eingraviert ist  :wink:  

 

 

Gruß aus MUC

Michael

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
chip CO   
chip

 Nun ja es ist nun mal bei vielen Leuten verbreitet dass zum Beispiel eBay immer günstig ist und man bei sowas bedenkenlos kaufen kann (nicht jeder kauft Tag und Nacht dort) das Ganze lässt sich beliebig auf andere Bereiche übertragen und man muss nicht unbedingt den absoluten Geldbetrag sehen damit   Meine ich dass ein Produkt welches vielleicht im billigsten Einkauf 25 € kostet aber dann für 50 € gekauft  wird  selbst bei 50 € immer noch günstig erscheint wenn man es dann dringend braucht obwohl der Aufpreis gut 100 % ist. Wobei was schreibe ich hier eigentlich es gibt einen ganz einfachen Spruch jeden Tag stehen drei dumme  auf muss nur einen davon finden 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
mangusta   
mangusta
Am 25.5.2017 um 18:56 schrieb me308:

der Grund könnte darin liegen, dass beim Ferrari-Original-Teil sowohl der Ferrari-Schriftzug als auch das springende Pferdchen eingraviert ist  :wink: 

Hallo Michael,

 

bei den Stabilus Lift-O-Mat Haubenaufstellgasdruckfedern (094390) handelt es sich ja sogar um das von Ferrari eingebaute Originalteil mit der Originalnummer - allerdings werden die auch von Ferrari im Werk ganz ohne Pferdchenaufdruck montiert - "originaler" geht also in dem Fall nicht.

 

Gruß

 

Rolf

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bozza CO   
bozza

siehe Bilder ;-)
Ich schlachte gelegentlich selber. Wenn man das öfters macht, was man bei dem Anbieter evrmuten kann ;-), bekommt man ein Gespür dafür was geht und was nicht. Für die Filetstücke hat man evtl schon Interessenten. Die werden dann außerhalb von ebay oder anderen Plattformen ohne Gebühren verkauft. Dann bleiben die zweitklassigen Teile, die viel Platz brauchen und gutes Geld bringen. Die sind in realistischen Angeboten zu finden.

Und dann gibts da noch den dreckigen Rest :D Wie eben so Kleinkram wie Haubendämpfer, Brembeläge, ein Sack voll Schrauben, defekte Teile, gebrauchte Fußmatten etc. Ware die eigentlich zum Sperrmüll oder in den Schrottcontainer gehört. So, jetzt sind wir in der digitalen Welt angekommen. Als Anbieter muss ich nicht jeden Tag neu am Basar meine Ware ausbreiten. Die Ware wird einmal digital aufgenommen und als Angebot auf diversen Plattformen erstellt. Die Ware selbst landet irgendwo hinten im Lager im hintersten Eck. Sollten die Dämpfer velleicht nur 20€ bringen, ist das immer noch besser als sie weggeschmissen zu haben. Zumal der Aufwand nicht wirklich hoch ist.

Das ist das Salz in der Suppe der Autoverwerter ;-)

Zur Preisgestaltung: Wenn ich mich nicht damit befassen kann oder will, nehme ich einen Mondpreis und biete Preisvorschläge an. Das stammt aus der analogen Welt, siehe Touristengebiete, Strandhändler usw... Der eine zahlt die 20€ für einen Schäler der Zucchinis in Streifen schneiden kann, die meisten schütteln den Kopf, und manch einer feilscht rum um den Plastiksche** für 8€ zu bekommen ^^

 

preisvorschlag.PNG

pv2.PNG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
mangusta   
mangusta

Hallo bozza,

 

ich habe einen erheblichen Teil meiner Jugend "auch" auf diversen Schrottplätzen verbracht - anders wäre der "Rennsport" mit meinem NSU TT anfang der 70er Jahre nicht finanzierbar gewesen -  auch wenn wir einen VW Käfer ohne TÜV für 50 DM gekauft, poliert und mit TÜV für 1200 DM weiterverkauft haben - oder wenn meine Freundin mit ihrem Spitfire MK3 sich den Lippenstift nachgezogen und mal eben drei Fahrzeuge vor sich aufeinandergeschoben hatte und wir vom Schrott einen "halben" Spitfire mit Rahmen ab vorderem Motorlager für 300 DM besorgt haben, damit sie das Auto 3 Tage später wieder zur Arbeit bringen konnte - und immer sind die Platzbesitzer fair zu mir gewesen und wir haben bei einem Kaffee im "Bürro" nett erzählt. Schade, daß diese Zeiten endgültig der Vergangenheit anzugehören scheinen...

 

Gruß

 

Rolf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×