Jump to content
MVThomas

Alt oder Neu?

Empfohlene Beiträge

GT 40 101 CO   
GT 40 101
vor 14 Stunden schrieb MVThomas:

Die Ära der "alten" endet bei mir technisch mit dem 348er und optisch mit dem 355er.

Für mich endet die Ära bei den 308er Modellen mit den stilvollen, putzigen Kippschaltern.

Beim 328er gings gerade noch, die Plastik-Innenausstattung beim 348 kann eigentlich nur in Schkopau produziert worden sein, ganz furchtbar, ansonsten ein schöner Sportwagen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MVThomas CO   
MVThomas

Moin,

 

den Ansatz kann ich nachvollziehen, den von tollewurst ebenso, San Remo triffte es wohl auf den Punkt:  Ansichtssache oder/und standpunktabhängig.

 

Ich habe meine Einschätzung auf die - noch - übersichtlichen technischen/elektronischern Helferlein bezogen, die ab 355 bzw. spätestens 360 Einzug hielten.

 

Aber wenn ich die Außenmaße - vor allem Breite - des 348 mit seinen Vorgängern 308/328 vergleiche komme ich wieder ins grübeln....:(.

 

So what, die Hauptsache, jeder hat mit seinem Fahrzeug Spaß, aber die älteren.... - lassen wir das :D.

 

Grüße

Thomas

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
san remo   
san remo
vor 52 Minuten schrieb MVThomas:

 San Remo triffte es wohl auf den Punkt:  Ansichtssache oder/und standpunktabhängig.

 

, aber die älteren.... - lassen wir das :D.

 

Grüße

Thomas

Danke!

 

dann wohl eher "Wir älteren";)

 

Herzlichst

S.R.

mobil-ferrari-38.jpg

  • Gefällt mir 5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Thorsten0815 CO   
Thorsten0815

Ich liebe die alten, geschwungenen, runden Formen aus den Anfängen der des Automobilbau.

Als "Nicht-Schrauber" würde mich eine solche, schöne Karosserie mit darunter verbauter, aktualisierter Technik sehr reizen.

 

Ja, die Seele des Wagens, aber ich bin nun mal so. :D 

  • Gefällt mir 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
planktom VIP   
planktom
vor einer Stunde schrieb san remo:

...dann wohl eher "Wir älteren";)

mobil-ferrari-38.jpg

oh....wie ich diese "Kurvenzuparker" hasse:P

  • Gefällt mir 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
GT 40 101 CO   
GT 40 101
vor 2 Stunden schrieb MVThomas:

Ich habe meine Einschätzung auf die - noch - übersichtlichen technischen/elektronischern Helferlein bezogen, die ab 355 bzw. spätestens 360 Einzug hielten.

Da kann ich nur zustimmen, und das Fahrwerk des 348 ist, richtig eingestellt, absolut top:-))!

 

Das Thema an sich treibt sicher alle echten Autofans um.

Fakt ist nach meiner Erfahrung, dass sich die schönen alten Autos nur mit der Möglichkeit zur Eigeninitiative (Ahnung und räumliche Voraussetzungen) wie Bernhard (Jarama) oder mit richtig Geld unterhalten lassen.

 

Beim Öffnen der Garage haben mich meine Klassiker wie 365GTC oder Maserati Mexico deutlich stärker berührt als der Challenge Stradale. Nach der Motor-Komplettrevision bei dem 365GT2+2 (als GTC Nachfolger zwecks Familienzuwachs:D) war ich ernüchtert. Wunderschön die "Alten", aber auch sehr anstrengend.... 

  • Gefällt mir 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
tomp CO   
tomp

...alte Autos (mittels neuer Technik dargestellt) zur Auflockerung ...

01_160119-classic_driver_17_01_166mm_rgb_35_g__raupp.jpg

02_160124-classic_driver_17_03_250_vignale_rgb_b_35_g__raupp.jpg

03_150522-classic_driver_16_05_r_212_rgb_35cm_g__raupp.jpg

04_150512-classic_driver_16_09_r_290mm_rgb_35cm_g__raupp.jpg

05_140127-classic_driver_15_06_r_california_rgb_35.jpg

08_081201-classic_driver_95_08_r2.jpg

  • Gefällt mir 5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TommiFFM   
TommiFFM
vor 5 Stunden schrieb Thorsten0815:

Als "Nicht-Schrauber" würde mich eine solche, schöne Karosserie mit darunter verbauter, aktualisierter Technik sehr reizen.

Sehe ich ganz genauso, lässt sich aber wohl nur mittels Replica irgendwie implementieren. Gibt es dazu Erfahrungen? Scheint mir leider alles andere als einfach.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Jarama VIP CO   
Jarama
Geschrieben (bearbeitet)
vor 26 Minuten schrieb TommiFFM:

Sehe ich ganz genauso, lässt sich aber wohl nur mittels Replica irgendwie implementieren. Gibt es dazu Erfahrungen? Scheint mir leider alles andere als einfach.

Muss keine "Replika" sein, im Falle von Mercedes siehe beispielsweise hier http://www.mechatronik.de/engineering/.

 

Wenns ein nicht in größeren Mengen hergestelltes Model Basis sein soll, wird es natürlich schwierig und auch eher wenig akzeptiert in der "Szene" wg. "Original unwiederbringlich zerstört". Wobei man ja durchaus einen Umbau so gestalten kann, dass er wieder reversibel ist. Ich glaube bei denen aus dem obigen Link ist das sogar so.

 

Machbar ist alles, man benötigt nur die richtigen Leute dafür und ein wenig Kleingeld B):D.

 

Bzw. warum glaubst Du, dass Fahrzeuge, welche Du beispielsweise für einen original-Birdcage halten würdest, heutzutage einen Speed und eine Zuverlässigkeit aufweisen, wie damals auch nicht ansatzweise? B)

bearbeitet von Jarama

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
fridolin_pt CO   
fridolin_pt
vor 2 Stunden schrieb Jarama:

Muss keine "Replika" sein, im Falle von Mercedes siehe beispielsweise hier http://www.mechatronik.de/engineering/.

 

Die machen sicher eine gute Arbeit aber bei den gezeigten Mercedes ist das eigentlich Unsinn. Ein gepflegtes Auto aus dieser Zeit ist absolut alltagstauglich. Mach ich seit Jahren und freue mich an dem ursprünglichen Fahrerlebnis. Schade ums Geld und ums Ausgangs-Fahrzeug.

  • Gefällt mir 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Jarama VIP CO   
Jarama
Geschrieben (bearbeitet)

Für mich wäre das ja auch nichts, für das "moderne feeling" habe ich ja neuere Vehikel.

 

Wegen "alltagstauglich", im Prinzip ja. Wenn nicht beispielsweise gerade in sommerlicher Brüllhitze ein Stau ist .... Abgesehen davon, dass es ja auch noch einen Graubereich gibt. Beim Monti habe ich beispielsweise im Fahrwerk PU Buchsen eingesetzt und in Zug- und Druckstufen einstellbare Stoßdämpfer. Diese dann in einer "Versuchsreihe" eingestellt. Jetzt habe ich nicht mehr das "ursprüngliche Fahrerlebnis". Dies besteht nämlich darin, dass man bei einer starken Bremsung im Rückspiegel gefühlt senkrecht in den Himmel schaut ... B):D. Jetzt liegt er richtig satt, ist nur wenig "härter" und macht auch nicht im Ansatz mehr einen Handstand beim Bremsen.. Alles natürlich rückrüstbar. So macht er aber erheblich mehr Spaß und fährt tatsächlich so, wie er hätte gleich damals fahren sollen. Dann hätte er im damaligen Vergleichstest den ollen Porsche in Grund und Boden gefahren!

 

Gerade im Fahrwerksbereich besteht oft wirklich deutliches Optimierungspotential. Die Frontmotor Lambos nehme ich davon mal aus. Die waren damals schon erheblich besser als jene der Konkurrenz. Leichte Verbesserungen lassen sich aber auch da noch durch von der Werksspezifikation abweichende Einstellungen erreichen.

bearbeitet von Jarama

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
san remo   
san remo

Wer oder was ist denn ein "Montii

vor 46 Minuten schrieb Jarama:

 Beim Monti habe ich beispielsweise im Fahrwerk PU Buchsen eingesetzt .

Wer oder was ist denn ein   "Monti" ?

S.R.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
quax   
quax
vor 10 Stunden schrieb Thorsten0815:

Als "Nicht-Schrauber" würde mich eine solche, schöne Karosserie mit darunter verbauter, aktualisierter Technik sehr reizen.

 

 

Mich schüttelt es gerade! Echt ekliger Gedanke.
Ist in etwa so, als würde man in einer schönen mechanischen Uhr ein Quartzwerk einbauen.
 

  • Gefällt mir 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Spyderman CO   
Spyderman

Wenn ich heute einen W 124 mit H-Kennzeichen sehe, kann ich es auch kaum glauben...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
PoxiPower CO   
PoxiPower
vor 16 Minuten schrieb san remo:

Wer oder was ist denn ein   "Monti" ?

S.R.

Lassen Sie mich Ihnen helfen, Herr Remo: Ein Monti ist die verniedlichte Kurzform des unglaublich schönen Alfa Romeo Montreal. Sprachlich eng verwandt mit den Ihnen sicherlich bekannten Ferri und Massi. Ich selbst durfte schon die deutsche Verwandtschaft namens Uri mein Eigen nennen. Nicht in diese Reihe passt im übrigen ein Lambo, der konsequenterweise Lambi heißen müsste B)

  • Gefällt mir 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MVThomas CO   
MVThomas
vor einer Stunde schrieb Jarama:

Wegen "alltagstauglich", im Prinzip ja. Wenn nicht beispielsweise gerade in sommerlicher Brüllhitze ein Stau ist ....

Dazu fällt mir eine Ausfahrt im Herbst 2016 ein: neben meinem "Mittelalter"-Ferrari, nahmen ein Freund mit seinem F-Neuwagen (430 :P) und ein Bekannter mit seinem Daytona Coupé teil. In Neckarsteinach wollten wir am Fluss parken, mußten aber wegen Überfüllung die enge Strasse rückwärts bergauf zurück fahren. Dabei kam die Daytonakupplung an ihre Grenzen und der Fahrer bekam Schweißausbrüche :(. Seine Begeisterung hielt sich in Grenzen. Ansonsten ist er aber sehr zufrieden und bescheinigt dem Daytona eine hohe Alltagstauglichkeit. Soweit ich weiß fährt er einige tkm damit im Jahr:-))!.

 

Grüße Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Jamarico CO   
Jamarico
Geschrieben (bearbeitet)
vor 53 Minuten schrieb san remo:

Wer oder was ist denn ein   "Monti" ?

S.R.

...Gleich mehrere Monties auf einem Haufen:

 

monty-python-feat.jpg

bearbeitet von Jamarico
  • Gefällt mir 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
san remo   
san remo

Wusste garnicht das Jarama auch Fahrzeuge unterhalb der Lambi u Ferri Schiene besitzt, aber habt Dank ihr Niederbayern und Schweizer für die Aufklärung.

Herzlichst

S.R.

 

 

Motto zum Wochenende: "Glauben Sie nicht alles was Sie denken":D

510wJyeYAML._SX258_BO1,204,203,200_.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MVThomas CO   
MVThomas
Am 26.1.2017 um 20:05 schrieb Spyderman:

Du bist ja noch jung im Oldtimergeschäft. Meinen habe ich ja schon 34 Jahre. Vielleicht ist da einfach das Feuer für Oldies erloschen. Ich habe keinen Spaß mehr daran, zum Verdecköffnen immer um das Auto herumlaufen zu müssen oder mir das Kreuz zu verrenken, um rechts die Seitenscheiben herunter zu drehen. :(

 

Ich wußte gar nicht, dass Du schon so alt bist :P. Dann musst Du Dir ja als allererstes Auto einen Gebrauchtwagen gekauft haben, der zumindest damals weit vom "Oldiestatus" entfernt war. Aber Respekt, dass Du ihn schon so lange Dein eigen nennst, das schaffen nicht viele :-))!.

 

Für die Verdecköffnung empfehle ich Fitnesstraining, das hilft.          

 

Grüße

Thomas

 

PS: was haltet Ihr vom Video, bzw. der Veranstaltung? Die findet doch jährlich statt (oder?), wäre mal ein Grund zu sparen und irgendwann mal hinzufliegen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
san remo   
san remo
Geschrieben (bearbeitet)

"USA" ??    Gebe mein Geld lieber auf dem 348er Treffen aus.:lol:

 

Herzlichst

S.R.

 

Guck ma da, die 2016_03_19_12_41_20.jpg zwei alten Autos Papa.

 

bearbeitet von san remo
  • Gefällt mir 6

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Caremotion   
Caremotion
vor 1 Stunde schrieb san remo:

"USA" ??    Gebe mein Geld lieber auf dem 348er Treffen aus.:lol:

 

Herzlichst

S.R.

 

Guck ma da, die 2016_03_19_12_41_20.jpg zwei alten Autos Papa.

 

Ich kann es mir zwar nicht erklären, aber ich hatte schon immer ne Abneigung gegen den F348er. Irgendwie will bei mir das "oh haben will" einfach nicht einsetzen. Für mich ist der 360er Perfekt, vor allem als CS. Danach hätte Ferrari aufhören können :D:D Ok, ein CS Spider wäre interessant gewesen... 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
san remo   
san remo

Gibt ja Gott sei Dank keinen Kaufzwang;)

Hab jetzt seit einem Jahr eine immer größer werdende Zuneigung zu einem gelben 348er und das trotz eines spontanen Zufallkaufs an einem sonnigen Nachmittag im Februar 2016.:D

Herzlichst

S.R.

2016_03_19_12_59_06.jpg

  • Gefällt mir 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jo.e CO   
jo.e

Also mir gefällt der 348 immer besser, vor allem in gelb. :-))!

  • Gefällt mir 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
dragstar1106 CO   
dragstar1106
Am 27.1.2017 um 08:52 schrieb Thorsten0815:

Ich liebe die alten, geschwungenen, runden Formen aus den Anfängen der des Automobilbau.

Als "Nicht-Schrauber" würde mich eine solche, schöne Karosserie mit darunter verbauter, aktualisierter Technik sehr reizen.

 

vor 20 Stunden schrieb quax:

Mich schüttelt es gerade! Echt ekliger Gedanke.
Ist in etwa so, als würde man in einer schönen mechanischen Uhr ein Quartzwerk einbauen.
 

Also, ich kann Thorsten da schon verstehen. Als "Nicht-Schrauber" willst Du ja auch die "Freude am Fahren" erhalten. Wenn Du aber Unsummen in die Erhaltung oder Revision der alten Technik steckst, die sprichwörtliche Spardose ohne Boden, dann endet die Freude irgendwann und mündet in Frustration, weil Du mal wieder Dein Ziel nicht erreicht hast. 

Wenn primär das oldschool Design im Vordergrund steht, kann dann schon die moderne Technik dabei helfen, den Spaß zu erhalten. 

Als "Schrauber" siehts anders aus, da bist Du selbst für die Mobilität zuständig... ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Spyderman CO   
Spyderman

Als Sonny Crockett seine Daytona-Replika gegen eine Testa tauschen musste, war ich kurz davor, nie wieder nach Miami zu fahren! :-o

Nach Magnums 308 hätte meines Erachtens Ferrari keine weiteren Modelle auf den Markt bringen dürfen. :-o

 

Wie gut dass sich erstens Geschmäcker ändern und zweitens Ferrari nicht auf mich gehört hat. :D

 

Heute gefallen mir Testas besonders (auch der kleine Testa 348!), 360er müssten für mich ein Fiat-Logo tragen (Abarth wäre auch noch erlaubt:P ) und erst ab dem 458 fangen für mich die schönen Ferraris wieder an! :-))!

 

So wie alles: Ansichtssache! :zwinkern:

  • Gefällt mir 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×