Jump to content
scharfenocke

Buchtipp – Carrera RS Neuauflage

Empfohlene Beiträge

scharfenocke   
scharfenocke

Es gibt Automobile deren Faszination einfach nicht vergehen will und eben diesen herausragenden Fahrzeugen werden oftmals unzählige Bücher gewidmet. Der Porsche 911 ist ohne Frage so ein Auto, aber der Carrera RS von 1973 nimmt unter den vielen Modellen des 911 eine Sonderstellung ein. Das Standardwerk zum Carrera RS ist vor kurzem in der zweiten, deutlich erweiterten Auflage erscheinen.

Die Herausgeber haben das Buch zu der Erstauflage von 1992 um beeindruckende 178 Seiten erweitert und viele neue Informationen rund um den ersten Homologations-911er zusammengetragen. Das Buch ist in deutscher und englischer Sprache erhältlich und beide Ausgaben sind auf je 3.000 Exemplare limitiert. Die Aufmachung könnte besser nicht sein, selbst die Paket-Verpackung des Buches ist mit Hartschaum ausgeschlagen um den edlen Inhalt zu schützen. Der Leser erhält ein massives leinenbezogenes Buch mit edlen ebenfalls leinenbezogenen Schuber. Das beachtliche Werk wiegt beeindruckende 3,5 kg!

In insgesamt zwölf Kapitel wird alles Wissenswerte rund um den Porsche 911 Carrera RS präsentiert. Den Beginn im ersten Kapitel bildet die Spurensuche nach dem Namen Carrera und dem berühmten Rennen durch Mexiko der Carrera Panamericana. Deutlich wird hierbei sofort das gelungene Layout mit nahezu perfekter Bild-Text-Kombination und einer sehr edlen Aufmachung. Viele Fotos führen den Leser direkt in die Atmosphäre des Straßenrennens in dem Porsche mit seinen Fahrzeugen erste internationale Erfolge einfahren konnte.

Das zweite Kapitel stellt die Vorgänger des Carrera RS kurz aber eindrücklich prägnant – den 550 und den legendären Carrera-Motor, den 356 Carrera, den Carrera GTS (904) und den Carrera 6 (906). Mit vielen zeitgenössischen Fotos wird der Leser dabei direkt in die Geschichte der sportlichen Fahrzeuge von Porsche einbezogen. Auch die Entwicklungen von 356 zum Carrera RS werden aufgezeigt. Das dritte Kapitel gebührt dem sehr seltenen Porsche 916 – eine sportliche Variante des VW-Porsche 914 die es nicht in die entgültige Produktion schaffte und in nur 10 Exemplare hergestellt wurde. Hier stellt das Buch auch beeindruckende Fotos des ersten 916 in den Fokus und zeigt viele tolle Details auf.

Die Entwicklung des Carrera RS ist das Thema des vierten Kapitels und berichtet von der Entwicklung des Fahrzeugs auf der Rennstrecke bis hin zur Homologationsversion. Auch der vorgesehene 911 S 2,7 wird dabei vorgestellt. Beeindruckende Fotos aus der Produktion des Carrera RS bietet schließlich das fünfte Kapitel dabei bekommt der Leser sogar Original-Bestellungen für RS-Modelle präsentiert und kann die sehr aufwendige Produktion des Homologationsserie nachvollziehen. Porsche betrieb einen immensen Aufwand um die Vorgaben der FIA zu erfüllen und eine gesicherte Zulassung des Carrera RS als Rennwagen in der Gruppe 3 zu erzielen.

Das sechste Kapitel wirft einen intensiven Blick auf die Technik des Carrera RS und zeigt viele Detailumsetzungen von Motor, Getriebe, Fahrwerk und Karosserie auf. Die Aerodynamik wird selbstverständlich ebenso behandelt und viele Versuche um den Heckflügel perfekt zu gestalten sind mit tollen Aufnahmen aus dem Windkanal protokolliert. Alle Modelle und Ausstattungen sind im Kapitel 7 zu finden. Die Unterscheide zwischen den RSH, dem RS, dem RSL und auch dem reinrassigen Rennwagen RSR arbeiten die Herausgeber perfekt heraus und bieten auch zahlreichen hochwertiger Aufnahmen zum unmittelbaren Vergleich. Die einzelne Änderungen während der Produktion führt das Buch ebenfalls sehr detailversessen auf. Beeindruckend ist auch der Blick auf die umfangreiche Farbauswahl die mit einer Klappseite präsentiert wird.

Die wenigen Sondermodelle auf Basis des Carrera RS werden im achten Kapitel vorgestellt und wieder glänzt der Titel mit vielen Fotos der exklusiven Carrera RS für die Familien Porsche und Piëch. Wie das Modell seitens Porsche vermarktet wurde und wie die Presse auf den kompromisslos, sportlichen 911er reagiert hat erläutert das Buch in Kapitel 9. Ein weitreichendes Kapitel ist das Zehnte, welches die Einsätze im Motorsport sowohl auf den Rundstrecke als auch auf den Rallye-Pisten darstellt. Mit Berichten zu den einzelnen Rennen und Rallyes und passendem sehr umfangreichen Bildmaterial wird der eigentliche Einsatzzweck des Carrera RS perfekt vorgestellt. Auch Privateinsätze werden dabei mit vielen Bildern gehuldigt.

Abschließend folgt Kapitel 11, welches alle hergestellten Carrera RS tabellarische aufführt und dabei auch jegliche Ausstattungsdetails aufführt. Dazu eingestreut findet der Leser einige beeindruckende Statistiken. Der Anhang beendet als zwölftes Kapitel das Buch und zeigt Preislisten, Bedienungsanleitungen, Kundendienstinformatonen und Homologationspapiere. Die technischen Daten bilden schließlich den perfekten Abschluss eines tollen Buches.

Fazit: Ohne Frage ist das Buch das Standardwerk zum Carrera RS! Mit einer immer wieder begeisternden Detailtiefe und einer beeindruckenden Anzahl an zeitgenössischen und hochwertigen Abbildungen sollten Eigentümer und Fans des Modells keine Alternativen suchen – das Gebotene ist einmalig!
Zudem bietet das Buch eine extrem edle Aufmachung mit tollem Layout und einem sehr hochwertigem Papier. Die technische Umsetzung von Druck und Bindung erfüllen ebenfalls die hohen Ansprüche.
Der Preis von 438 € ist durchaus stattlich und für viele Fans des Fahrzeugs sicherlich nicht erreichbar. Das Buch bietet aber dafür eine in allen Belangen perfekte und zielgerichtete Umsetzung. Durch die Limitierung ist der Titel ein perfektes Geschenk für Fans des Porsche 911 Carrera RS.

 

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×