Jump to content
BMW_Freak58

Metallspäne im Ölfilter BMW M5 E60

Empfohlene Beiträge

BMW_Freak58   
BMW_Freak58

Guten Abend liebe CP-Mitglieder,

habe heute eine schlechte Nachricht erhalten bzw. war Zeuge davon.

Bei meinem BMW M5 E60 sind Metallspäne im Ölfilter. Zum Glück sind es sehr ganz feine Späne, somit ist da wohl vermutlich nicht viel kaputt.

Seit 1-2 Wochen klackern meine Vanos und öfter war die Motorkontrollleuchte an. Da das Fahrzeug in der Zeit kaum bewegt wurde, habe ich das nicht ernst genommen bzw. die Leuchte ging sogar nach paar Minuten aus.

Wie dem auch sei, heute dachte ich mir, das geht so nicht weiter. Direkt zu BMW Manhart damit und Fazit:

- Vanosdruck zu niedrig

- Nockenwellendruck (bin mir nicht sicher ob es das so war, habe die Diagnose vom weitem beobachtet auf dem Laptop) zu niedrig

- Öldruck zu niedrig

Danach wurde der Ölfilter ausgebaut und überprüft. Dort waren sehr feine Metallspäne drin. Laut dem Mechantroniker beläuft sich der Schaden im schlimmsten Fall auf 8000€. Wenn die Späne die ganze Kurbelwelle etc. beschädigt haben, muss das alles erneuert werden. Alle Filter, Vanospumpe, Vanos, Vanosleitungen und die Lagerschalen müssen wohl erneuert werden, damit alles sicher ist.

Davor war ich in einer anderen BMW Partner Werkstatt und dieser versicherte mir, ich könnte noch mit den klackernden Vanos problemlos weiterfahren. Nur das Fahrzeug würde halt an Leistung verlieren, wäre aber nicht schädlich für den Motor. Ich dachte mir, ich hör nicht richtig. Wie soll das keine Probleme mit sich bringen, wenn der Motor klackert wie sonst was?

Nunja, nun sitz ich hier und verzweifel fast an diesem beschissenen Problem.

Soll ich die Empfehlung von Manhart annehmen und den Motor komplett ausbauen und alle Teile erneuern lassen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
amc VIP   
amc

Damit solltest Du zu einem Experten gehen.

Die Aussagen von Manhart hören sich für mich - sehr - hinterfragenswürdig an. Hast Du ein Foto von den Spänen? Das fängt schon damit an, daß man doch erstmal rausfinden muss, wo die Späne herkommen.

Ich schau mal was ich für Dich tun kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Allgoier   
Allgoier

Würde mir auf jedenfall noch eine weitere Meinung einholen.

Geh zu einer anderen BMW Werkstatt und lass offiziell den Öldruck prüfen, kann auch sein, dass deine Hochdruckleitung geplatzt ist.

Ebenso aber auch Vanos überprüfen lassen.

Lagerschalen sollte man so oder so zw. 80t und 110t km ersetzen. Die Probleme haben alle S85 Motoren ! Und nicht nur die !

Also ab zu BMW und überprüfen lassen !

Kostet dich erstmal n Bruchteil.

Woher kommst du denn ca. ?

Ich kenne einen Speziallisten in Bayern, der kann dir sicher auch weiterhelfen und arbeitete im BMW M Werk direkt !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
BMW_Freak58   
BMW_Freak58
Damit solltest Du zu einem Experten gehen.

Die Aussagen von Manhart hören sich für mich - sehr - hinterfragenswürdig an. Hast Du ein Foto von den Spänen? Das fängt schon damit an, daß man doch erstmal rausfinden muss, wo die Späne herkommen.

Ich schau mal was ich für Dich tun kann.

Super vielen Dank, dass du dich so darum kümmerst. Echt korrekt von dir. Hab deine Nachrichten beantwortet. :)

Würde mir auf jedenfall noch eine weitere Meinung einholen.

Geh zu einer anderen BMW Werkstatt und lass offiziell den Öldruck prüfen, kann auch sein, dass deine Hochdruckleitung geplatzt ist.

Ebenso aber auch Vanos überprüfen lassen.

Lagerschalen sollte man so oder so zw. 80t und 110t km ersetzen. Die Probleme haben alle S85 Motoren ! Und nicht nur die !

Also ab zu BMW und überprüfen lassen !

Kostet dich erstmal n Bruchteil.

Woher kommst du denn ca. ?

Ich kenne einen Speziallisten in Bayern, der kann dir sicher auch weiterhelfen und arbeitete im BMW M Werk direkt !

Hab mir heute eine weitere Meinung bei einer anderen Werkstatt eingeholt. Der bei Manhart hat mir richtig Panik gemacht. Mein Kopf war so sehr am Auto, dass ich gar nicht realisiert habe, dass ich zu Hause angekommen bin. So krass war das.

Mein M5 hat gerade die 80tkm erreicht und ich hatte das auf meiner Liste, die Lagerschalen zu erneuern. Die Sache hier wird das definitiv beschleunigen. Dabei hat mir der Besitzer von der zweiten Werkstatt, wo ich heute war, empfohlen die Vanos, Vanosleitungen und Vanospumpe auch zu wechseln. Sowie alle möglichen Filter.

Komme aus NRW, daher wird das schwer mit Bayern. :D

Danke dir auch für deinen Betrag.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Allgoier   
Allgoier

Ich würde dennoch erstmal die Drücke bei BMW überprüfen lassen.

Dann hast du einen Anhaltspunkt, ob Vanos auch nen schuss weg hat.

Lagerschalen definitiv machen (lassen) !

Dann kann das schon mal in nächster Zeit nicht kommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
BMW_Freak58   
BMW_Freak58
Ich würde dennoch erstmal die Drücke bei BMW überprüfen lassen.

Dann hast du einen Anhaltspunkt, ob Vanos auch nen schuss weg hat.

Lagerschalen definitiv machen (lassen) !

Dann kann das schon mal in nächster Zeit nicht kommen.

Sorry, total vergessen zu erwähnen, dass die Vanos auch durch sind. Müssen auch erneuert werden. Also die klackern derzeit und man hört es raus. Bei der Auslesung waren auch die Vanos der Grund dafür, dass die Motorkontrollleuchte anging.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
S.Schnuse CO   
S.Schnuse

Zu wenig Öldruck und Späne klingt für mich nach einer defekten Ölpumpe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Egon Paulus   
Egon Paulus

Ich würde mit dem Wagen keinen Meter mehr fahren, bzw. den Motor nicht

mehr laufen lassen. Macht die Sache nur schlimmer.

Das Beste ist, zerlegen und die Ursache lokalisieren und beheben.

Alternativ, wenigsten einen Ölwechsel mit Filter um den grössten Teil

der Späne aus dem Motor zu bekommen.

Aber wenn die sich im Motor verteilen und Du bewegst den Wagen weiter,

riskierst Du nur Folgeschäden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Monster906   
Monster906

moin, was ist denn aus deinem motorproblem geworden?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
BMW_Freak58   
BMW_Freak58

Sorry, habe dieses Forum komplett in letzter Zeit vernachlässigt. Die Vermutung vom Mechaniker traf 100% zu, es war nahezu ein kapitaler Motorschaden. Block war noch in Ordnung, Pleuel und Kolben genauso. Leider hat die Kurbelwelle einen abgekriegt und musste erneuert werden. Lagerschalen waren hart an der Grenze. Motor wurde komplett zerlegt, gereinigt, alle beschädigten Teile wurden ersetzt und einige auch zur Prävention um Weiteres zu verhindern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
amc VIP   
amc

Wenn Block, Pleuel und Kolben okay waren und die Lagerschalen "nur" hart an der Grenze, warum war dann die Kurbelwelle beschädigt, und nur diese? Ich verstehe es noch nicht ganz. Irgendwelche anderen Teile lose die im Motor herumflogen? Nur die Späne? Die Späne im Öl, wo kamen die her? Wenn es wirklich diese feinen Späne waren die die Kurbelwelle beschädigt haben, dann muss doch auch die Quelle gefunden werden.

 

Klingt für mich eigentlich eher nach dem M-Saugmotorklassiker: Lagerschalen durch, und die feinen Späne sind Abrieb von den Schalen und ggf. sogar schon von der Kurbelwelle. Aber wenn dem wirklich nicht so ist, dann sollte man klären wo die Späne herkamen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
BMW_Freak58   
BMW_Freak58
vor 15 Stunden schrieb amc:

Klingt für mich eigentlich eher nach dem M-Saugmotorklassiker: Lagerschalen durch, und die feinen Späne sind Abrieb von den Schalen und ggf. sogar schon von der Kurbelwelle. Aber wenn dem wirklich nicht so ist, dann sollte man klären wo die Späne herkamen.

 

So war es auch. Die Kurbelwelle hatte durch eine Lagerschale einen abgekriegt. Sonst war alles in Ordnung. Wurde in einer M-Fachwerkstatt repariert, somit mache ich mir da keine Sorgen mehr. Habe ja auch noch Garantie drauf, deshalb passt nun alles.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×