Jump to content
Muhviehstar

Million Dollar Baby: Lamborghini Veneno

Empfohlene Beiträge

BruNei_carFRe@K   
BruNei_carFRe@K
@Gian: volle Zustimmung!

Aber passt zu den Geschmäckern der Zielmärkte. Die Chinesen stehen auf sowas und da interessiert die Kohle nicht...

Zwei der drei Fahrzeuge gehen in die USA.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
madhenne   
madhenne

Moin,

anbei mal eine etwas andere Perspektive auf das Hinterteil des Veneno.

Hat schon was...

Ist leider nur ein Handybild.

post-87477-14435412851351_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
F400_MUC CO   
F400_MUC
Laut einem Audi Ingenieur decken die 9 Mio Euro VK für die 3 Fzg. nicht mal die Entwickungs/Produktionskosten.

schönes Video zum Fzg:

http://www.autoguide.com/auto-news/2013/03/lamborghini-veneno-official-details-750-hp-4-million-price-tag.html

Dafür spart man sich die Kosten, eine echte Neuheit zu entwickeln und in Genf zu produzieren. Den Bodykit hätte Hamann auch billiger hinbekommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Eno   
Eno

Ich finde, dass hier zu unrecht auf den Wagen rumgehackt wird.

Schaut euch mal den Innenraum an - das ist alles aus Carbon.

Der Motor liefert 50 mehr PS.

Das ist ein Gesamtkonzept und kein Bodykit.

Gruß

Eno.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
F400_MUC CO   
F400_MUC

Ein Gesamtkonzept, für dessen Geld man sich Larifari, P1 und 918 zusammen kaufen könnte. Und alle 3 fahren wahrscheinlich den Vomeo schwindlig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Eno   
Eno

Das ist halt kein Großserienwagen, wie der sich dem Lambo anbiedernde LaFerrari :D (sehe nur ich, dass die Front mit ihrer Keilform eher nach Lamborghini als nach Ferrari ausschaut?)

Das "bei dem Preis koennte ich aber..." Argument ist doch bei den Wagen komplett fehl am Platze.

Mit der gleichen Argumentation könnte ich sagen, dass ich meinen M3 für 30k Euro oder weniger so umbaue, dass ich auch um alles rumfahre, was sich serienmäßig so kaufen lässt und alle Ferraris, Lamborghinis und Porsches dieser Welt deshalb überteuerter Schrott sind. :)

Gruß

Eno.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
LP500   
LP500

Tolle Schönrederei, was kann der Veneon besser als der Aventaor??? Und vor allem was kann er 10 mal besser, wenn man den Preis heranzieht. Was an der Entwicklung auch rund 10 Mio. gekostet haben soll kann ich mir nicht erklären. Sieht er 10 mal besser aus?

Noch etwas, nur wenige sagen dass diese Pubertätskiste besser als der Ferrari aussieht, aber fast jeder lobt die Formensprache des Ferrari! Es ist eher so, gesehen, registriert und dann vergessen! Um Irrtümern vorzubeugen, ich bin Lamborghini-freund und habe selber einen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
locodiablo CO   
locodiablo
Das ist halt kein Großserienwagen, wie der sich dem Lambo anbiedernde LaFerrari :D (sehe nur ich, dass die Front mit ihrer Keilform eher nach Lamborghini als nach Ferrari ausschaut?)

Das "bei dem Preis koennte ich aber..." Argument ist doch bei den Wagen komplett fehl am Platze.

Mit der gleichen Argumentation könnte ich sagen, dass ich meinen M3 für 30k Euro oder weniger so umbaue, dass ich auch um alles rumfahre, was sich serienmäßig so kaufen lässt und alle Ferraris, Lamborghinis und Porsches dieser Welt deshalb überteuerter Schrott sind. :)

Gruß

Eno.

Deine Argumentation funktioniert irgendwie gar nicht, ein M3 bleibt auch mit Tuning ein M3. Fakt ist aber, dass man für das gleiche Geld 3 Supersportler bekommen kann die wohl allesamt diesem Aventador mit Bodykit und Chiptuning um die Ohren fahren.

Eine eigenständige Entwicklung ist dieses etwas genau so wenig wie es damals der Reventon war.

  • Gefällt mir 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Muhviehstar CO   
Muhviehstar

Warum erkennen die meisten hier nicht, dass Kleinserie mit höheren Stückkosten einhergeht? Was kostet denn ein Ferrari aus dem Special-Project (SP) Programm in diesem Umfang? Bestimmt nicht weniger!!

Vom Design kann ja jeder halten, was er will...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Corriturbo CO   
Corriturbo

Schade, ich hätte mir zum 50sten Firmenjubiläum ein schöneres "Extremdesign" gewünscht!

Außerdem sollte sich das Auto bei diesem Preis auch technisch deutlicher von der Basis abheben.

Das Heck gefällt mir eigentlich am besten, wenn man den überdimensionierten Flügel mit dieser Finne vernachlässigt.

Aber wenn das Design wenigstens eine hervorragende Aerodynamik mit sich bringt, ist das für mich immerhin ein Argument...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
GT 40 101 CO   
GT 40 101

Die "Diskussion" bezüglich des Preises versteh ich überhaupt nicht.

Preise sind für mich bei Fahrzeugen interessant, die wenigstens noch im Blickfeld meiner finanziellen Möglichkeiten sind....ich bin wohl die ärmste Sau hier:-(((°:-(((°:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
skr CO   
skr
Zwei der drei Fahrzeuge gehen in die USA.

Und der dritte wandert ins Museum.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Forex VIP CO   
Forex
...ich bin wohl die ärmste Sau hier:-(((°:-(((°:D

Mein Mitleid hast Du! :DO:-)

btw: hätte ich das Geld, würde ich alle 3 aufkaufen. Müsste mal noch so ne dunkle Garage füllen, welche gerade leer steht. Und ja, sie ist abschliessbar.. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
JML CO   
JML

Ich war ja Dienstag und Mittwoch in Genf und muss mal was los werden.

Ferrari Lamborghini und auch Mclaren reizen mich mit ihren Supersportwagen 0,0. Die Fahrzeuge sind völlig abgehoben und ich kann mit den Dingern so wenig anfangen wie Kunst. Alles muss immer extremer werden und so entfernt man sich immer mehr vom eigentlichen Produkt - dem Auto. Das ist keine Revolution oder Weiterentwicklung - das sind abartige Auswüchse...

Die Arroganz die einige Hersteller zusätzlich auf ihren Ständen an den Tag legen, lässt mein Interesse an den Marken auf 0 sinken. Es reicht bei mir mittlerweile gerade noch für eun.. ui guck mal ein Lamborghini/Ferrari - das wars dann aber auch.

quo vadis?

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Eno   
Eno
(...)Fakt ist aber, dass man für das gleiche Geld 3 Supersportler bekommen kann die wohl allesamt diesem Aventador mit Bodykit und Chiptuning um die Ohren fahren.(...)

Nunja, lass mich einen Anderen Vergleich ziehen:

Was kann eine Unterhose von Schiesser mehr, als eine aus dem 10er Pack im Supermarkt.

Was kann ein TShirt mit $MODEMARKE mehr, als eins aus dem 10er Pack im Woolworth?

Sie hätten auch 5 Mio. für den Wagen verlangen können und er wäre verkauft worden.

Eine Abwägung, was man für den Preis kriegt, ist hier vollkommen fehl am Platz.

Ich frage mich, warum hier auf einmal viele zum Preis Leistungs Fetischisten werden. Grad bei einer Kleinstserie, für die man nahezu jeden Preis verlagen könnte - irgendein Scheich wird ihn immer bezahlen.

Die Formensprache kann man mögen oder nicht, Geschmäcker sind verschieden - da verstehe ich die Argumentationen, die hier aufgeführt werden.

Aber den Preis als Diskussionsgrund aufzuführen, hat was vom Fuchs und den Trauben...

Gruß

Eno.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
F400_MUC CO   
F400_MUC

Von meiner Seite ist da eher etwas Enttäuschung dabei, dass man sich wiederholt mit Bodykits beschäftigt und dies als ultra-rare, begehrenswerte Neuheiten verkauft.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Eno   
Eno

Ja, das Marketing spielt da natuerlich eine Rolle.

Von "Bodykit" zu sprechen wird dem Wagen aber auch nciht gerecht.

Alles aus Carbon, am Motor wurde gearbeitet (ggf. nur eine modifizierte Steuerung - wer weiss, aber er Leistet 50 Pferdchen mehr)

sicher nichts, was man nicht auch mit viel viel Geld auch bei einem Tuner hätte machen lassen können, aber Enttäuscht muss man da nicht sein, denke ich.

Wirkliche Neuentwicklungen incl. neuer Plattform werden wohl für solche raren Sondermodelle nicht auftauchen. (Auch der Reventon war ja keine komplette Neuentwicklung)

Gruß

Eno.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Luxusburg   
Luxusburg

Der Veneno ist doch eh wieder nur ein teurer Technikträger mit Teilen die dann später im SV landen oder verstehe ich das falsch?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sverigenils   
Sverigenils
Und der dritte wandert ins Museum.

War es nicht so, dass 3 verkauft werden, bzw wurden und das Messeexemplar ins Museum rollt? Oder irre ich mich da?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
F400_MUC CO   
F400_MUC

Momentan wird das Exemplar "0" gezeigt, und drei sind verkauft.

Moment, macht das nicht zusammengerechnet... äh... :D:D:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Forex VIP CO   
Forex
Momentan wird das Exemplar "0" gezeigt, und drei sind verkauft.

Moment, macht das nicht zusammengerechnet... äh... :D:D:D

Musste auch schmunzeln, als er in den drei Farben rot, grün, weiss angekündigt wurde und man ein silbernes Exemplar vorführte! :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Muhviehstar CO   
Muhviehstar

Entstehungsgeschichte des Veneno:

598645_483584878363959_2012560627_n.jpg

  • Gefällt mir 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
SManuel CO   
SManuel

Jetzt in Auto Bild ( Sportscars ), seite 46.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Karl VIP CO   
Karl

Im Grunde hat Lamborghini doch nur (endlich) ein Geschäftsfeld entdeckt, welches u.a. Ferrari mit der "Special Projects Division" längst erfolgreich bedient.

Auch andere mischen hier munter mit. Seit es das Automobil gibt, werden Einzelstücke für begüterte Liebhaber hergestellt, nur allzu gern auf bekannter Basis, was nicht verwerflich, sonder oftmals schlicht gewünscht ist. Als radikalstes Beispiel sei hier die Sammlung der Herrscherfamilie aus Brunei genannt, jüngstes Beispiel zum Beispiel der Mclaren X-1.

Bei derlei Preziosen handelt es sich um eine Art Kunstwerk, welches ausschließlich seinem Käufer oder Auftraggeber gefallen soll. Ich freue mich jedes mal auf's neue, dass es immer noch und weiterhin Automobilliebhaber gibt, die Kapital und Eier genug haben, ihren Träumen Formen zu verleihen. Eine Eigenschaft, die im Übrigen auf jeden Macher in der Autoszene, egal ob Designer, Ingenieur oder Unternehmer, zutrifft.

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×