Jump to content
JoeFerrari

W212 Mopf - "Neue" E-Klasse ab 2013

Empfohlene Beiträge

JoeFerrari   
JoeFerrari

In den üblichen Gazetten (ams, ab) sprang mir heute beim Einkauf u.a. die neue E-Klasse, die ja ein sehr umfanrecihes Mopf wird, entgegen

http://www.auto-motor-und-sport.de/news/neue-mercedes-c-e-und-s-klasse-die-nachfolger-stehen-ab-2013-an-3258134.html

http://auto.t-online.de/mercedes-e-klasse-facelift-neues-gesicht-ab-2013/id_53881352/index

Wie ich finde, hat man einige der Designschwächen der W212 Erstauflage durchaus gut weggebügelt, als das insbesondere vor allem die unharmonische, zerklüftete Front wäre.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Luxusburg   
Luxusburg

sieht von vorne jetzt aus wie ein HyundaiX-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
lennartCLS   
lennartCLS

Ich kann mir nicht vorstellen, dass die E Klasse so kommen wird.

So würde aus dem langweiligen, ein unbeschreiblich häßliches Entlein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Felix   
Felix

Auf die Fotomontagen würde ich zum jetzigen Zeitpunkt nicht all zu viel geben. Das die Modellpflege des W212 auch optisch deutlich ausfallen wird, ist aber noch fraglich. Die aktuellen Modell verkaufen sich sehr gut: http://www.focus.de/finanzen/news/auto-rekordjahr-fuer-daimler_aid_712212.html

Was aber wohl stimmt, dass es bei Daimler in den nächsten drei Jahren mindestens 10 neue Modelle geben wird die sich wie folgt verteilen:

zetsche-vorstellungen-2015.jpg

Besonders spannend dürften hier die neuen Modelle auf Basis der A-Klasse und der S-Klasse (Maybach Ersatz, S-Cabrio) werden. Persönlich bin ich sehr gespannt auf den sog. "Fliegenden Teppich" der neuen S-Klasse. Ein System das via Laser-Scanner die Fahrbahn direkt vor dem Fahrzeug "einliest" und das Fahrwerk aktiv und vorausschauend auf Unebenheiten einstellt.

Gruß,

Felix

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Marc W. CO   
Marc W.
Ich kann mir nicht vorstellen, dass die E Klasse so kommen wird.

So würde aus dem langweiligen, ein unbeschreiblich häßliches Entlein.

Witzig, sehe ich genau anders herum und das dann auch noch passend zu Deinem Nutzer-Namen. Die aktuelle E-Klasse finde ich fürchterlich bieder, als Taxi, quasi als Nutzfahrzeug ist sie ok, aber sie hat doch in der Optik sehr viel Eleganz/Harmonie gegenüber dem Vorgänger verloren.

Bei dem Ableger CLS sehe ich das genau anders herum, der erste CLS hatte doch einige Details, die ich als unvollkommen empfunden habe, dahingegen ist der neue CLS deutlich erwachsener geworden. Ich würde durchaus sagen, er ist endlich zu Ende gedacht und hat die Perfektion bekommen, die der ersten Generation noch gefehlt hat.

Wenn nun das Facelift so ausfällt, wie es aktuell als Fotoshop gezeigt wird, rückt die E-Klasse näher an den aktuellen CLS heran und verliert dadurch eine Menge von der Taxi-Biederkeit.

  • Gefällt mir 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
lennartCLS   
lennartCLS

Nach der AutoBild Skizze wirkt das Auto wie zerteilt.

Die Front hat eine neue eigenständige Linie, die in keinsterweise zum Rest des Autos passt.

Und betrachtet man nur die Front wird man mit Designexperimenten erschlagen.

Expemplarisch dafür sehe ich die Scheinwerfer, sie sind ohne jede Konsequenz gezeichnet sind (Spitze Ecke unten, Beule oben).

Auch die Marktlage gibt Mercedes recht, die E Klasse nicht zu stark zu verändern.

Zu einer echten Schönheit würde der W212 eh nie werden.

Grüße,

Lennart

PS: Ich finde den neuen CLS, im Vergleich mit dem stilbildendem Vorgänger, nicht besonders gelungen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
strikeforce   
strikeforce

Also die aktuelle E Klasse ist die schönste. Das Design ist nicht mehr so bieder und langweilig wie davor. Die Scheinwerfer vom Cadillac machen den Wagen deutlich sportlicher und moderner. Einzig die Rückleuchten sind ein bischen zu groß.

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
F40org CO   
F40org

Stimmt, langsam kann man sie wieder anschauen - allerdings hat BMW natürlich gut vorgelegt. 8-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Frankegruppe   
Frankegruppe
Sorry Felix - aber die Front wie abgebildet ist ja wohl nur noch peinlich.

...sieht japanisch aus...;-) Ich finde die "alte" Front schön...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Felix   
Felix

Ich bin mir auch noch nicht sicher was ich davon halten soll. :???: Zumal die richtigen AMG Modelle wohl noch mal einen drauf setzen werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
strikeforce   
strikeforce

Komische Front. Irgendwie viel zu steil und dadurch wirkt der Wagen schmal.

Die Heckleuchten erinnern stark an den Lexus 460/600

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vespasian CO   
vespasian

Mit dem guten (wol veralteten...) "form follows function" hat das überhaupt nichts mehr zu tun:

Sieht von vorne aus wie ein Supersportwagen.

Und dahinter dieselt ein Vierzylinderchen vor sich hin.

Der wird dann auch die ganzen Lüftungsöffnungen brauchen ... peinliche Vorstellung.

Was hier praktiziert wird, entspricht viel mehr einem "Form um des Scheins willen". Wie die riesigen aber nur scheinbar zweiflutigen Auspuffendrohre auf Vierzylinderchen-Koreanern oder Franzosen. Wie die V8-Brabbel-Lautsprecher im Audi Diesel-Auspuff. Etc. etc. etc. - das kommt halt raus, wenn nicht mehr Ingenieure Fahrzeuge entwerfen, sondern Marketingleutchen.

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Peter G.   
Peter G.

Die neue Designrichtung von Mercedes finde ich einfach zu unentschlossen und alles andere als Stimmig. Die neue Front der E-Klasse erinnert mich auf dem einen Bild an eine Art "Rüssel-Stirnnase" , total daneben. Man kann sich bei der Gestaltung der Front irgendwie nicht so richtig zwischen rund, eckig, scharfkantig und weich entscheiden, der Grill ist abgerundet und doch irgendwie eckig an den Ecken (wie bei dem neuen Audi-Grill), der Lufteinlass darunter scharfkantig und eher gerade rausgeschnitten. Dazu passt die eher konventionell eckig-scharf geschnittene Seitenlinie sowie die eckigen Außenspiegel mal garnicht. Die neuen Heckleuchten wirken zwei Nummern zu groß und verkleinern damit das Auto Optisch. Macht auf mich den Eindruck als ob man das ursprüngliche Design aus einem Stück Käse herausgeschnitten hat, vorne und hinten mal kurz mit nem Bunsenbrenner drüber, und anschliessend nochmal schnell mit dem Messer die zerlaufene Front versucht "nachzuschärfen". Und die seitlichen Lufteinlässe des AMG-Pakets :???: was ist das denn bitte???

Da lob ich mir doch das eher Zeitlose und schlicht-markante Design des w210 :-))!

Momentan kommen die schönsten und stimmigsten Autos dieser Klasse mMn immer noch aus München O:-)

Gruß Peter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bärlin   
Bärlin
Und dafür haben die 1 Mrd. € ausgegeben?

Nein, aber es ist gut, wenn potentielle Kunden sowas lesen 8-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bärlin   
Bärlin
Ich kann mir nicht vorstellen, dass die E Klasse so kommen wird.

Seit dem SL kann ich mir alles vorstellen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Felix   
Felix

Zum Glück gibt es neben den AMG-Ausstattungen ja auch noch die klassische Ausführung mit frei stehendem Stern:

2048_12c1199_078.jpg

Im direkten Vergleich:

480_mbpassion-de_eklassefacelift-impression-mbpassion-de-sifi.jpg

Avantgarde in dunkelblau:

480_20121228_152648.jpg

Coupé bzw. Cabrio Front ohne AMG Paket:

2048_12C1283_010.jpg

Evtl. noch ganz interessant. Serienmäßig bekommen ja alle Modell das Abblendlicht in LED-Technik und als Aufpreis gibt es auch das Fernlicht als LED. Bei letztem wird auch keine Scheinwerfer Reinigungsanlage mehr verbaut, Xenon ist nicht mehr erhältlich.

Quelle: mbblog.de

Grüße,

Felix

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gecko911 CO   
gecko911

Ich dachte sie hätten aus den Fehlern der Vergangenheit gelernt, aber das schaut nicht wirklich danach aus.

Wo ist das zeitlose uns sachliche Design von Mercedes geblieben? Sehr schade.

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
lennartCLS   
lennartCLS

Wie kann die Führungsriege, die auch den ersten CLS oder den wunderbaren W211 absegnete, ihr OK zu solchen Autos geben?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Frankegruppe   
Frankegruppe
Nein, aber es ist gut, wenn potentielle Kunden sowas lesen 8-)

....es wird aber behauptet und in der Presse verbreitet, dass diese Summe für das Facelift ausgegeben bzw. Investiert wurde....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Frankegruppe   
Frankegruppe
Ich dachte sie hätten aus den Fehlern der Vergangenheit gelernt, aber das schaut nicht wirklich danach aus.

Wo ist das zeitlose uns sachliche Design von Mercedes geblieben? Sehr schade.

Heutzutage geht's leider nicht mehr darum schöne Autos zu bauen, sondern der größte Autobauer der Welt zu werden.....aber..... Wer will schon so ein Massenprodukt? Ich nicht!

VW bspw. wird sich wohl mit seiner Unternehmensphilosophie ins eigene Fleisch schneiden....Altbewährte Dinge setzen sich immer durch.....Die Klasse und nicht die Masse macht's !!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
XnS   
XnS
Wie kann die Führungsriege, die auch den ersten CLS oder den wunderbaren W211 absegnete, ihr OK zu solchen Autos geben?

Man muss mit der Zeit gehen. In meinen (jungen) Augen sind C219, W211, 220 usw. viel zu rund und langweilig. Die neue Linie von MB mit dem aggressiverem Auftreten gefällt mir sehr. Übertreiben dürfen sie es mit der einheitlichen Linie aber nicht...ist jetzt schon schwer genug den SL und SLK beim Vorbeifahren auseinander zu halten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bärlin   
Bärlin
....es wird aber behauptet und in der Presse verbreitet, dass diese Summe für das Facelift ausgegeben bzw. Investiert wurde....

Muss man ja nicht glauben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×