Jump to content
barney five

F430 Tür lässt sich nicht öffnen, Türgriff blockiert

Empfohlene Beiträge

barney five   
barney five

Nach einer Woche harten Frost haben wir gerade Tagsüber so ein trockenes Traumwetter, das ich mal eine kleine Bewegungsfahrt mit dem F430 Spider machen wollte.

Nur leider bekomme ich die Fahrertür nicht mehr auf.

Nachts haben wirs 10 Grad minus, und tagsüber ist es bei Null Grad in meiner Garage. Ich weiss nicht ob es was mit der Kälte zu tun haben kann. Letzte Woche ging die Tür noch einwandfrei. Da wars noch nicht so kalt.

Strom bzw. Batteriekapazität hat der Wagen definitiv genug. Der hängt ständig am Ferrari/Ctek Erhaltungsladegerät.

Aufschliessen per Funkfernbedienung klappt auch normal. Nur der Türgriff der Fahrertür blockiert total. Der Türgriff/Hebel lässt sich vielleicht geradeso 5mm hochziehen. Die Scheibe fährt die obligatorischen 10mm runter, und das wars.

Es fühlt sich an, als wäre der Türgriff mechanisch blockiert.

Ich will auch nicht zu dolle dran reissen, nachher hab ich ihn noch komplett inner Hand.

Die Beifahrertür öffnet übrigens einwandfrei, also aufgeschlossen ist der Wagen. Über die Beifahrertür komme ich aber leider nicht in den Wagen rein. Die kann ich höchstens 10cm aufziehen (Garagenwand) Durch den Türschlitz passt nichtmal meine Frau.

Hatte jemand hier schonmal sowas, oder irgendwelche Tips und Tricks?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Peter_Pan_   
Gast Peter_Pan_

Tja, da würde ich jetzt mal die Garage aweng über dem Gefrierpunkt halten.

Das hört sich nämlich ganz profan nach einer eingefrorenen Mechanik in der Türe an.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
barney five   
barney five

Danke für Deine Antwort. Das wäre natürlich auch meine größte Hoffnung, das es nur an der Kälte liegt und nichts kaputt ist.

Dann muss ich mir am WE wohl mal ein paar Gas Heizstrahler von den Nachbarn organisieren.

Aber falls das der Grund sein sollte... Darf denn so etwas überhaupt angehen, Das man bei 0 Grad (tagsüber) nicht mehr die Tür des Ferraris aufbekommt.

Ich meine ich habe hier schon von anderen Usern aus den Alpen gehört, die Ihren F430 selbst im härtesten Winter regelmäßig fahren. Die Türen müssen sich meiner Meinung nach auch bei Frost einwandfrei öffnen lassen (festgefrorene Gummis oder Dichtungen mal aussen vor) Ich rede nur von der Mechanik.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
tollewurst CO   
tollewurst

Hihi, probier es morgen nochmal. Hat mein 360 auch ab und zu. Auf keinen Fall mit Gewalt, dann kann das kleine Plastikteil abbrechen und dann wirds ärgerlich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
barney five   
barney five

Problem gelöst.

Der Haarfön meiner Frau hats gerichtet. Aufgrund unzureichender Watt Leistung musste ich das Türschloss allerdings ne geschlagene halbe Stunde fönen, bei Minus 6 Grad in meiner Garage auf einem kleinen Hocker sitzend.

Die Belohnung war dann eine schöne kleine Rundfahrt bei traumhaft strahlendem Sonnenschein :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
FutureBreeze   
FutureBreeze

hatte heute morgen ein ähnliches problem - bei mir ging die türe auf, aber nicht mehr zu :-(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ToniTanti CO   
ToniTanti
hatte heute morgen ein ähnliches problem - bei mir ging die türe auf, aber nicht mehr zu :-(

Empfehlung: rotes Panzerband - gibt es im Ferrari-Store unter "Offroad & winter" zu bestellen. Das Zeugt klebt wie die Hölle.

Sorry, konnte ich mir nicht verkneifen. Deswegen bewege ich meine rote Schlurre im Winter eigentlich nie.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kai360 VIP CO   
Kai360

Du, so etwas kann bei jedem KFZ (präferiert Cabrios, wegen der höheren Verwindung der Karosse läuft eher mal Wasser in die Spalte)

mal vorkommen.

Nass in die Garage gestellt, etwas Wasser in die Tür gelaufen, hohe Luftfeuchtigkeit, trocknet nicht, Minustemperatur, und schon ist es so weit.

Warten aufs Frühjahr oder ein paar Stunden eine Heizung in die Garage erspart das sitzen auf

dem Schemelchen.

Und das Bengelchen schickt sein Frauchen zum fönen, ist ja auch ihr Fönchen! O:-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×