Jump to content
S.Schnuse

Bilderstory: Umbau eines BMW E82 (1er) zum Bergrennwagen mit Judd V8

Empfohlene Beiträge

S.Schnuse CO   
S.Schnuse

Ein extrem interessantes und gut beschriebenes Projekt, das es verdient hat hier erwähnt zu werden:

http://www.134judd.com/fahrzeug.html

Kurzbeschreibung / Lastenheft Projekt BMW E82 Berg E1

Reglementgrundlage : Art 277 Anh. J ISAG , Gruppe E1

Motor :

Judd V8 , KV 675 , 3400 ccm , ca. 550 PS

Getriebe :

Hewland TMT , Transaxle , Magnesiumgehäuse , Drexler Antriebswellen

Kupplung :

5.5 Zoll 3 Scheiben Carbon , gezogen , aktiv geregelt

Schaltung : Megaline – Lenkradschaltung

Fahrwerk :

4 x Doppel Dreiecks-/Querlenker , Anlenkpunkte in Zelle integriert ,

KW – Suspension Dämpfer , 3-fach verstellbar, Verwendung bisheriger

Magnesium Radträger/ZV-System

Räder :

einteilige BBS Magnesium Schmiederäder VA 10x18 , HA 10.5x18

Bremsen :

Sicom Carbon/Keramik Scheiben ohne Innenbelüftung , Teves 4-Kanal Renn-ABS

Elektronik :

ECU M880 , Display , Logger , Powermodul , alles Motec

Karosserieteile :

Flossmann Carbonanbauteile , geschlossener Unterboden , L/D > 2:1 , ca . Fx 6500N @ 240 km/h

Auspuffanlage : Inconel – Abgasanlage 8 in1 von Tubi-Style

Chassis :

Modifizierte Stahlblech Karosserie , Überrollzelle mit integr. Getriebeaufhängung und Geometrieanlenkpunkten von Lockid

Gewicht : Mit 5l Restbenzin 780 kg lt. Reglement

Viel Spass beim Stöbern!

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
JML CO   
JML

Danke Stefan! Schon der Wahnsinn, wenn man sieht, was das für ein Aufwand ist. Absolut nichts mit: Paar Flügel ranpappen, Käfig rein, fertig... 780kg ist schon ein Wort :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
S.Schnuse CO   
S.Schnuse
780kg ist schon ein Wort :D

Vor allem mit der Leistung (550 PS).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   
Gast

Klasse! Danke, Stefan. :-))!

Schätze mal, der 134 Judd wird nicht bis zum Bergrennen in Mickhausen (02.-03.Oktober) fertig sein. :wink:

Aber um so größer darf die Vorfreude auf das Rennen in 2011 sein! :D:-))!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Forex VIP CO   
Forex

Dieser 190er fasziniert mich seit Jahren und begeistert bei jedem Bergrennen erneut mit seinem Judd-V8-Herz mit 564 PS!!

post-9105-14435353254568_thumb.jpg

post-9105-14435353256173_thumb.jpg

MEHR INFOS HIER

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MP-Power CO   
MP-Power

wow, ich bin ja schon lange ein Motorsport Jünger aber was ist bitte ein Judd V8:???::???::???:

da hilft wohl nur google... ist das ein Projekt und alles nur vom Feinsten...:-O:-))!:-))!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
R-U-F CO   
R-U-F

Wow, das ist beeindruckend. Wahnsinns Projekt !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
netburner   
netburner

Judd baut seit Jahrzehnten Motoren für Formel-Fahrzeuge und hat auch lange Jahre an kleinere Formel 1-Teams Aggregate geliefert. Im Bergrennsport hat man in den letzten Jahren zahlungskräftige Abnehmer gefunden, die so einen V8 dann entsprechend in die verschiedensten Fahrzeuge eingebaut haben. Auch in einigen historischen Formel 1-Rennern der 80er und 90er Jahre sitzen mittlerweile Judd-Maschinen, da häufig die Originalmotoren nicht mit dem Chassis zusammen verkauft wurden.

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
fiat5cento   
fiat5cento

Na der Georg Plasa war ja mit seinem 3er auch schon immer vorne mit dabei. Wahnsinn was in so einem Auto alles steckt. Mit einem Serien-Einser hat das gar nix mehr zu tun. Das ist ja schon fast DTM-Niveau. :-o

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
lucas.l   
lucas.l
Na der Georg Plasa war ja mit seinem 3er auch schon immer vorne mit dabei. Wahnsinn was in so einem Auto alles steckt. Mit einem Serien-Einser hat das gar nix mehr zu tun. Das ist ja schon fast DTM-Niveau. :-o

Ich denke, dass der 134 Judd sogar Speedmäßig nochmal deutlich über DTM-Niveau bewegt werden kann. Aber die Standfestigkeit des Motors ist natürlich bei einem Sprintrennen bei Distanzen von wenigen Kilometer pro Wertungslauf auch nicht so wichtig, als bei einem Rundstreckenfahrzeug. Noch dazu ist das Berg-Reglement noch deutlich lockerer - richtiger Motorsport eben!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
fiat5cento   
fiat5cento

ja, ich meinte ja vom Stand der Technik her, also wie das Auto aufgebaut wird.

Dass er vom Speed her einen DTM-Renner am Berg davon fährt, daran wird es keinen Zweifel geben, da geb ich dir Recht.

Sieht man ja auch an den DTM-Autos die zeitweise mal gefahren wurden. Die können da ihre Aerodynamik gar nicht ausspielen, noch dazu kann mans mit dem DTM-Reifen wohl auch komplett vergessen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
JML CO   
JML

Sehr geil wahnsinn der sound!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×