Jump to content
F40org

Pegaso

Empfohlene Beiträge

F40org CO   
F40org

Ich war letzte Woche in Madrid im Werk von IVECO und sah dort im Foyer einen Pegaso Z-102 od. 103 (?). IVECO hat 1990 die spanischen Pegaso-Werke (man produzierte dort seit geraumer Zeit nur noch Nutzfahrzeuge) übernommen.

Bis dato war mir nicht klar, dass Pegaso in den 50igern auch Sportwagen produzierte.

Bewußt hatte ich solch einen Pegaso noch vorher gesehen. Dieser Z-102 od. 103 faszinierte mich irgendwie. Entfernt sieht er einem 250 California ähnlich. Angeblich wurden um die 100 Fahrzeuge mit unterschiedlichen Aufbauten produziert. Alle hatten wohl V8-Motore.

Die Türgriffe funktionierten wie beim Fiat barchetta. Knopfdruck und dann schwenkt ein Bügel aus an dem man die Tür öffnen kann.

Vielleicht wissen einige User etwas mehr dazu und wie sich die heutigen Marktpreise für Pegaso-Fahrzeuge verhalten.

Hier einige Bilder von Cabrios ähnlich dem im Foyer.

z102cabriolet1955ql1.jpg

z103spidernd9.jpg

bearbeitet von F40org

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
matelko CO   
matelko

Das Bild des roten Fahrzeugs findet sich ja auch bei Wikipedia. Allerdings sind die dort wiedergegebenen Daten nicht korrekt (Wikipedia halt....). Vielmehr handelt es sich beim roten Fahrzeug um einen Z-103/4,5 mit einem Aufbau der spanischen Karosseriefirma SERRA. Die Zahl 4,5 weist auf den Hubraum hin, der 4780(!) cm³ betrug.

Die mit Abstand meisten Pegaso Fahrzeuge wurden von der Mailänder Karosseriefirma Touring eingekleidet (daher die optische Nähe zu Ferrari), einige sehr extravagante Exemplare hingegen auch von der Pariser Karosseriefirma Saoutchik.

Für 1953 wurde übrigens auch ein Fahrzeug für die Teilnahme in LeMans gebaut, das allerdings nach einem Trainingsunfall nicht mehr am weiteren Verlauf der Veranstaltung teilnehmen konnte.

Was die Chassisnummern angeht, herrscht das für einen Kleinstserienhersteller bis heute äußerst typische Durcheinander mit sehr viel mehr Schein als Sein. Zwar hatte man seinerzeit von einer 200 Wagen umfassenden Jahres(!)produktion gesprochen. In Wahrheit hatte die Gesamt(!)produktion acht Jahre hindurch bei 112 vergebenen Chassisnummern nur 86 Exemplare erreicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
poor fellow   
poor fellow

Ein sehr seltenes Berlinetta Saoutchik Coupes. Es wurde nur siebenmal produziert und steht auf einem 84x produzierten Z-102 Chassis. Dieses Fahrzeug hat die Fahrgestellnummer #1021500146 und ist Ende 1954 ausgeliefert worden.

pegasoz102b003.jpg

pegasoz102b001.jpg

pegasoz102b002.jpg

pegasoz102b005.jpg

pegasoz102b006.jpg

pegasoz102b004.jpg

  • Gefällt mir 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
F40org CO   
F40org

Gibt es denn eine verlässliche Auflistung von den produzierten Modellen, vielleicht sogar mit VIN?

 

Ich suche Details zu  VIN 0102*017*0163, ein schwarzes Coupé das angeblich 1954 oder 1955 auf dem Pariser Salon präsentiert. Ging dann wohl in die Hände des "Duke of Osuna". Der Duke nutzte das Fahrzeug aber kaum. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×