Jump to content
Anfri

Urraco Kaufberatung

Empfohlene Beiträge

Anfri   
Anfri

Hallo,

ich habe bei mobile einen 75er Urraco mit Motorschaden für etwas über 13000€ gefunden. Vielleicht habt ihr ihn auch schon gesehen!? Kann leider keinen Link geben!

Meine Fragen dazu:

-bekommt man noch Ersatzteile für den Motor und wo?

-hat er Chancen auf eine Wertsteigerung, wenn er wieder fährt?

-ist der Preis OK?

-was kosten Ersatzteile

Hintergrund:

Für mich könnte es eine (vielleicht die einzige) Chance sein, einen Lamborghini zu besitzen, da ich die Reperaturen und Restaurationen selber durchführen kann! Oder stelle ich mir das zu einfach vor? Ich träume seit meiner Kindheit davon einen Lambo zu besitzen und nun wo ich das Geld für einen "billigen" Lambo hätte, will meine Frau ein Haus kaufen! Das Leben ist manchmal so unfair! ;-)

Danke und Gruß Andre

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CountachQV VIP CO   
CountachQV

Ich kenne den Verkäufer, war mal bei ihm wegen der anderen Lambos die er hat.

Zum Auto, soviel ich weiss ist der Motorschaden heftig, es wird eine Stange Geld kosten den zu reparieren, dazu kommt dass man das ganze Auto restaurieren muss.

Vergiss die Idee dass du es machen kannst und dann mit Gewinn verkaufen, der Einzige der von einer Restauration profitiert ist der Nachfolger, du wirst die Kosten nie reinholen, dazu sind die Urraco's speziell die P250 zu unbeliebt und technisch zu anfällig (Zahnriemen).

Von diesem Auto reden wir: http://www.mobile.de/cgi-bin/da.pl?bereich=pkw&top=3&id=11111111268747366

und dieser läuft (kommt aus England): http://www.mobile.de/cgi-bin/da.pl?bereich=pkw&top=9&id=11111111275340426

Warst du schon bei Becker in Alsdorf (bei Aachen), da steht auch noch einer rum, komplett zerlegt.

http://www.jb-sportwagen.com/ger/fertigepkw/Urraco2.html

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Anonym16   
Gast Anonym16

Hallo Andre,

zum Urraco hat dir Raymond ja schon alles gesagt.

Wobei der bei Becker, für die bereits durchgeführten Arbeiten, ein echts Schnäppchen ist

Zum anderen,

kauf erst das Haus und irgendwann den Lamborghini.

Ich habe es aus allen möglichen wichtigen Gründen, auch immer wieder hinausgeschoben.

Es kommt immer erst das normale Leben und dann die Träume:)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CountachQV VIP CO   
CountachQV

Das Auto bei Becker muss man sich genau ansehen, es gäbe eine Menge Arbeit bis das Auto nur mal lackiert ist, dann muss es noch zusammengebaut werden und der Motor revidiert werden. Wir reden hier mal locker von einem Aufwand von 30t Euronen.

Nun schaut mal was die Urraco's kosten und wie beliebt sie sind, das ist genau das Problem dieser Auto die eigentlich noch viel Spass machen.

Das Auto bei Stadelmann / Atlantic ist derselbe Fall, nur ist da das Auto noch nicht zerlegt.

Das grundlegende Problem der alten Lambos ist die praktisch nicht existente Rostvorsorge, d.h. das Auto mag aussen schön aussehen und fault von innen heraus. d.h. auch der schwarze sieht schon auf den Bildern danach aus als wäre eine komplette Restauration nötig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lamberko   
Lamberko

Bei 10.000,- bis 15.000,- Euro Kaufpreis für einen zerlegten Urraco würde ich in Anbetracht der weiteren noch kommenden Investitionen lieber gleich noch weitere 15.000,- bis 25.000,- Euro draufpacken und gleich ein wirklich sehr gutes Exemplar ohne Bastelarbeiten kaufen.

Der bei "jb" hat dagegen den Vorteil das er schon gestrahlt und grundiert ist. Es ist also davon auszugehen, dass die Karosse bereits restauriert wurde und jetzt noch die Technik fehlt. Somit für Bastler zumindest schon mal a bisserl interessanter als die andere Rostbude mit Motorschaden. Allerdings wird auch der von jb nach Beendigung sicherlich insgesamt locker runde 30.000,- bis 35.000,- Euro verschlungen haben. Dafür hat man dann einen gebastelten 250er.

:(

Für 40.000,- bis 45.000,- gibt es aber schon wirklich sehr, sehr gute 300er; die deutlich wertstabiler, nachgefragter und technisch besser (Steuerkette statt Zahnriemen) sind.

Mein Vorschlag:

Kauf den zerlegten von jb (allerdings ohne den Motor und das Getriebe) und besorge Dir (wird ja z.Z. auch im Net angeboten) den Motor und das Getriebe des Countach 5000. Als Bastler kriegst das schon irgendwie in den Urraco....Rücksitze brauchst eh nicht. Spaß pur sag ich nur.

:D:wink::-))!

Ernsthaft: Für das Geld bekommt man auch schon einen guten Jalpa auf dem Markt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CountachQV VIP CO   
CountachQV

Der Urraco von jb ist nur gesandet und grundiert, als wir dort waren meinte er es brauche ca. 7teuronen um in fixfertig lackiert hinzubekommen. Dann kommt noch der grosse Rest.

Es stimmt ein Jalpa ist da eindeutig der bessere Kauf, diese Autos haben auch Rostvorsorge, ich habe noch keinen mit Rostproblemen gesehen, das meiste ist simpler Flugrost.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×