Jump to content
andicsl

Corvette Z06 7:49 auf der NS

Empfohlene Beiträge

Kaw-Liga   
Kaw-Liga

@ Sumita

Sorry, Aber nun wird es aber hier schon sehr, sehr tiefenpsychologisch...

Halt, eines muß ich noch los werden. Nicht Jeder muß sich profilieren mit einem Lambo, Ferri, Porsche,

Das stimmt leider so nicht!!! Denn, wir wirken immer!!! Ob wir wollen oder nicht... Und wir zeigen dokumentieren und senden, alleine mit unserer schieren Existenz und Erscheinung, auch immer "etwas"...

Er wählt das Auto weil es ihm gefällt, eben Flair und Ausstrahlung versprüht, sowie ein Prickeln verursacht, das vielleicht ein anderes Fahrzeug nicht besitzt.

Genau, aber woher kommt denn blos das tolle Flair... Sind wir doch hier mal ganz offen und realistisch... Hat ein Ferrari denn einen tolleren Hüftschung als eine Vette... Ist er etwa praktischer als ein BMW... Fährt er einem besser von A nach B als ein Mercedes... Oder tönt das Ferrari - typische 12 Zylinder Gekreische besser als das sonores V8 Bollern eines amerikanischen Stossstangenmotors... Alles rein subjektive Bewertungen...

Aber, es ist doch einfach schon so, das diese teuren automobilen Pretiosen vor allem eines sind: Sie sind geil und sie sind sexy - und sie verströmen etwas was auch schöne Frauen versprühen - Sie versprühen etwas was nur schöne und / oder reiche Männer (oder solche welche den diesbezüglichen Anschein erwecken wollen) haben... Der Bier trinkende grölende Arbeiterprolet hat all diese Dinge nicht... Und um das geht es... Es geht um Ansehen, um Macht und um Prestige...

Frag dich doch mal weshalb sich denn diese Leute welche ein Auto eines solchen Kalibers fahren auch 'ne Armbanduhr welche im 5 - 6 stelligen Bereich kostet kaufen - Ob wohl auch diese Uhr nur die schnöde Zeit anzeigt - Genau so wie eine Swatch für 50 Euro...

Würden diese Personen auf die gegenwärtigen Tests wert legen, um eben das " bessere " Auto zu besitzen, müßten sie logischerweise ja Alle umsteigen auf die Vette,

Ganz kompletter Humbug hier... Sorry, Aber kann es sein, dass Du uns oder vielleicht auch dich selbst hier an der Stelle, vielleicht auch unbewusst, etwas selber betrügst...

Hier gilt es "Einwände" und "Vorwände" exakt zu differenzieren... Betrachten wir doch einmal das Wort "besser" in deinen Erläuterungen...

Besser heist bei diesen Leuten, so wie Du dies in deinen Ausführungen so schön schilderst:"Flair und Ausstrahlung". Leider hast Du, weil Du ja wahrscheinlich auch eine anständige bürgerliche Kinderstube durchlaufen hast welche eine gewisse öffentliche Demut predigt, die Worte "Macht, Prestige und Ansehen" vergessen...

Ja, Ja, ich weiss, solche Dinge trägt man(n) nicht so ohne weiteres offen und plump zur Schau - Man(n) kaschiert hier in diesen Landen so was geflissentlich... Aus diesem Grunde hat auch mittlerweile jeder grob motorisierte Audi / BMW / Mercedes in der jeweils stärksten Motorisierung links und rechts jeweils unisono einen Doppelauspuff - Auf dass auch der dümmste unter uns, auch "ohne" dass dann plakativ RS 4/6/8, BMW M3/5/6 oder AMG 55/63/65 draufsteht, merkt, wer denn hier der Platzhirsch ist... So was nennt sich dann subtil versteckte Ansage...

Und genau aus diesem Grunde haben es viele dieser Leute auch nicht nötig, die Performance dieser Autos auzuloten - Sie fahren lieber an einem schönen Sonntag im ersten Gang über irgend einen der vielen Boulevards auf dieser Erde... Und sonnen sich dabei im Glanz und Pomp und Status ihres Fahrzeuges... So was nennt man dann für gelegentlich auch Prostituition... Gasgeben in den Pampas - Igitt, Igitt, da sieht einem doch kein Schwein...

tun sie aber erstaunlicherweise nicht, weils sie es vielleicht nicht nötig haben.

Falsch - Sie tun es nicht, weil es für sie keine Relevanz hat... Performance geht hier schlicht nicht mit Prestige einher...

Und, weil eine Z - 06 im Bereich Macht, Prestige und Ansehen nichts aber auch rein gar nichts her macht... Und wenn sie 400 Km/h schnell wäre dabei nur 3 Liter verbrauchen würde und auf der NS eine Zeit von 6:50 schaffen würde... Diese Leute würden sie trotzdem nicht fahren - eben wegen dem fehlenden Prestige... Genau so wie diese Leute keine Uhren von Sinn oder keine Swatch tragen...

Und damit sind wir nun bei den wirklichen Facts und den Einwänden und nicht mehr nur bei den Vorwänden...

Bisher galt in der "Rolex und Lacoste" Welt: Also eine Corvette will ich mir nicht zu legen - Weisst Du, das Ding, mit dem archaischen Graugussblock und den vorsintflutlichen Blattfedern, ist mir einfach nicht performant genug... Zudem ist mir die Carosserieform zu altbacken... Ein blanker und unehrlicher Vorwand...

Richtig heissen müsste es doch... Also, eine Corvette will ich mir nicht zu legen... Ich will doch nicht mit so einer Ami Proleten Zuhälter Schüssel, welcher jeder dahergelaufene Affe fahren kann, herumfahren... Ein für mich offener ehrlicher und akzeptabler Einwand...

Und genau hier beginnt nun das Dilemma... Die bisher gemeinhin als Einwand dienenden Vorwände mit der altbackenen, rückständigen und archaischen Technik und der schlechten Performance stechen nun leider nicht mehr...

Ferrari und Lambo Jünger, welche in der Vergangenheit immer auch das grosse Emotionenkino von wegen "Bella Maccina" mit ins Spiel gebracht haben, haben nun dieses Hintertürchen immer noch offen... Schönheit Anmut und Grazie sind ja bekanntlich nicht wirklich mess- und fühlbar... Also hier gilt darum: Es geht weiter mit einem "blauen Auge"...

Porsche Jünger, welche in der Verganbgenheit ihren diesbezüglichen Stolz, nicht zuletzt auch gegenüber Ferrari und Lambo Fahrern, durch das herunterbeten von messbaren performanten Daten und Werten bergründet haben, haben es nun, mit den hier vorliegenden Werten der Z - 06 Vette, doppelt schwer... Denn wer behauptet schon, ein Porsche wäre so schön wie eine "Bella Maccina"... Und schneller ist er auch nicht mehr... Und hier wir es nun bereits "etwas eng"...

Für mich, welcher nun halt ein Vollgasjunky und ein regelmässiger HHR / NS Besucher ist, welcher sich zudem eigentlich weniger aus dem diesbezüglichen Prestige eines Fahrzeuges macht, ist und bleibt die Z - 06 der für mich im Moment der bezahlbare Sportwagen Gral...

Ganz klar und ganz offen: Hätte ich die Kohle - Ich hätte schon lange einen Carrera GT in der Garage stehen... Promise!!!

Trotzdem, Nix für ungut...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Psychodad   
Psychodad
was der Corvette dann auch gehörig das Nasshandling versaut.

Der ebenfalls Heckgetriebene GT3 nimmt hier der Corvette knappe 5s ab, wohlgemerkt auf 1,7km Strecke.

Sind die Reifen vll. doch kompromissloser als hier so vermutet wird?

Wenn du so vergleichst, solltest du dir mal genau die Reifendimensionen ansehen. Davon abgesehen, daß der GT3 als Heckmotor von Hause aus eine gute Tracktion hat, kommt er zudem noch auf 235 vorne und 305 hinten daher.

Die Z06 hingegen rollt auf 275 vorne und 325 hinten. Hierdurch ergibt sich eine größere Auflagefläche, die zwar im trockenen Vorteile haben kann, im nassen allerdings auch viel leichter zum Aufschwimmen neigt. In Folge dessen ist ein Rückschluß auf die Kompromisslosigkeit der Reifen im Vergleich mit einem GT3 Pneu nur schwer möglich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Roaddog   
Roaddog

The Never Ending Story : ! :-))!

Da gibt es das Lager Nr.1 - Die absolut PRO Corvette Z06 User:

Kernaussage: Die Corvette Z06 "bügelt" alles auf diesem Planeten, kostet weniger als der Radsatz von den Italienern und ist einfach das Übergerät.

In jedem zweiten Thread wird diese als Vergleich rangezogen. Ein Golf GTI ist aber schnell gewesen ins Oschersleben bei der AutoBild Sportcars - zack kommt ein Kommentar. " Die Z06 bringt 3mal so viel Leistung für nur den doppelten Preis"

Im Vergleich Porsche 911, Audi R8 und ähnliche Autos bis 130.000€ kommt dann: " Alle viel zu teuer, die Corvette hat Alles Serie, selbst den Haartrockner für den Hamster und ist auf der Nordschleife noch 7,83sec schneller und das auf RunFlat Bereifung"

Und dann kommt der nächste Thread, hier laufen sie nun zu höchstform auf:

Der Vergleich zwischen F430, Gallardo bis hin zu LP640, Zonda S/F , Carrera GT usw. Nun heißt es: "Pah, die Corvette kostet nur die Hälfte bzw noch weniger und fährt locker mit den "Großen" mit. Einfach traurig diese Italiener und Deutschen"

Lager 1 kauft die Z06 weil sie ist einfach das schnellste Auto , selbst hat man die Nordschleife, Hockenhausen oder ähnliches aber nur im TV gesehen. Und das wird wohl auch so die nächsten 5 Jahre bleiben.

Lager 2 - Amerikanische Autos können alles, nur keine guten Autos sein:

Hier lesen wir nun immer in jeden der Threads als Antwort auf obigen Kommentar: " ein Golf hat mehr Stil" ; "pah Prollkarre sone Corvette , alles Luden ..." usw

Für dieses Lager ist es nun absolut nicht zu ertragen, dass diese Corvette nun wirklich ein wirklich gelungenes Fahrzeug ist. Angefangen bei "Alltagsqualitäten" bis hin zur Streckenperformance. Ein erfahrener Tester/Fahrer bewegt also nun die Z06 auf GT3 Niveau - als nächstes gewinnt Holland die WM und Lager 2 buddelt sich im Luftschutzbunker freiwillig ein bis kein Mensch mehr an die WM und die Z06 denkt. O:-)

Lager 2 kauft keine Corvette sondern Porsche 911 und keinen Audi R8, weil das macht man schon immer so und das muss auch so bleiben! Opa schon so gemacht !

Lager 3 - die gucken sich das Spektakel nun schon Ewigkeiten an:

Zum Großteil freut sich Lager 3 , dass nun ein neuer Mitbewerber auf den Markt gestoßen ist, der die Leistung der europäischen Spitze bietet und dieses zu einem attraktiven Preis ermöglicht.

Sicher sind viele erstaunt über die sehr gute Leistung der Corvette und freuen sich aber für die Amerikaner oder "gönnen" es ihnen, weil "Konkurrenz" belebt das Geschäft oder wie war das ?

Dieses absolut irreale Lager 3 kauft bei vorhandener Liquidität die Autos wohl sogar für sich selbst und nicht um damit beim Nachbarn oder vor der Eisdiele zu glänzen. Der Rennstreckenfanatiker nimmt evtl die Z06, vielleicht aber auch einen zurechtgemachten M3. Der Italo-Fan nimmt den gelben 348GTB oder Alfa Rome oder oder und erfreut sich jeder neuen Tour. Evtl sogar durch Italien, auf welcher er noch echte Leidenschaft zu spühren bekommt. Und eine ganz andere Dame fährt Radical, weils einfach Geil ist :D

Ich glaube ich hab es schonmal geschrieben : Aber merkt hier eigentlich jemand noch was ? Den gleichen Thread könnte ich nochmal im Audi R8 Bereich posten, müsste nur Z06 durch R8 tauschen. :???:

Leben und Leben lassen - wenn wir alle die gleichen Autos toll finden würden, wären diese unbezhalbar ( Marktgesetz ;) ) und Langweilig wäre es auch , weil die SportAuto hätte nichts zu tun.

Meine Herren, verbeißt Euch doch nicht so in Rudenzeiten. Schaffen eh die wenigsten von uns hier auch nur ansatzweise. "Schlechte" Autos gibt es nichtmehr, ausser vielleicht aus China oder ähnliches.

Ein Auto muss 1. gefallen , 2. zu einem passen ( JOB,Hobby, etc ) 3. finanziell vertretbar sein und 4. einfach gefallen ( siehe 1. )

Ob ich nun 4,2 oder 4,76sec auf 100 brauche ist eh egal, weil die Tachowerte weichen manchmal um 1-3km/h ab :D und sollte auch nicht kaufentscheident sein. Außer vielleicht für den reinen Renntreckenfahrer.

Also alle mal ein wenig "lockerer" und nicht ganz so verbohrt.

Außerdem:

Was kümmert mich eigentlich die Nassleistung eines GT3RS ,GT3´s oder Z06 oder oder - ? Wenn ich damit Rennen fahre, geht es in die Box und es kommen Regenreifen rauf. Wenn ich das auf der Straße meine machen zu müssen bei ungünstigen Wetterbedingungen sollte überlegt werden, ob man zu Recht eine Berechtigung zum Führen von Fahrzeugen hat.

So mein Wort zum Mittwoch.

Gruß aus Bremen

Marcel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sumita CO   
Sumita

Hi Kaw Liga,

akzeptiert Deine Meinung, Auslegung und Interpretation,.... was aber noch lange nicht heißt, daß Du damit auch überall Zuspruch findest.

Der Fairness halber solltest Du aber auch andere Sichtungsweisen respektieren.

Ich persönlich, wenn Du den gesamten Text gelesen hast, mußt folgedessen erkannt haben, daß meine Person nichts gegen die Vette hat.

Ich habe verschiedene Aspekte von klischeehaften Vorurteilen wiedergegeben.

Und was die Tiefenpsychologie angeht, na, da sind wir wohl alle zu sehr Laien, um auf diesem Gebiet, mit Verlaub, die richtigen Schlüsse zu ziehen.

Du hast aber eine Kleinigkeit vergessen bei Deinen Überlegungen, obwohl Du es sogar kurz angedeutet hast.

Das Milieu, Elternhaus, sowie Umfeld prägen uns Menschen zu 80 %. Daraus resultiert auch eine gewisse Meinungsbildung, die später, durch eine mehr od. weniger gut "durchlaufene " Lebenserfahrung, dann ausschlaggebend sein wird.

Aber gerade Deinen Argumenten entnehme ich, daß scheinbar doch mehr " schein " als " sein " leider immer noch zählt.

Und derjenige, der es sich leisten kann, wird meist auf Grund der allgemein üblichen Wertvorstellungen in unserer Gesellschaft, die Einem ja täglich durch den Medien eingehämmert werden, zu den Prestige Objekten greifen, sich zumindest diese wünschen. Ob das richtig ist, ?....lassen wir das mal.

Ist ja eigentlich nicht verwerflich, oder verkehrt.

Es liegt in der Natur der meisten Menschen sich zu profilieren, Ansehen zu genießen und der dadurch verbundenen Assosation, als erfolgreich deswegen bewundert werden.

Um Deine ehrlichen Worte zu zitieren," hätte ich Kohle,... ich hätte schon lange einen Carrera GT in meiner Garage stehen," ..... nichts dagegen.

Aber die Personen, da muß ich Dir widersprechen, die als Vorwand angeben,

" die Corvette ist mir zu hausbacken, da ein Ami Schlitten od. Zuhälterschüssel, sind unsachlich vorgebrachte Argumente die von Unkenntnis zeugen. Und jeder dahergelaufene Affe fahren kann, na ich weiß nicht, 80.000,-- € sind auch keine Kleinigkeit, die sich Alle leisten können.

Ich glaube nicht, daß Du " diese Argumente " wirklich als ehrlich akzeptierst.

Da dann schon eher Graugußblock ( na und ),........ Blattfedern, ( haben sich doch nach den vorliegenden Tests bewährt ), ......Karosserieform, ( sieht doch gar nicht schlecht aus usw.

Da würde ich eher diese Personen die dies als Negativargumente vorbringen als Schwätzer einstufen,..... oder etwa nicht ?.......

Aber wenn sich jemand die Z06 zulegt, weil es z.Zt. einer, den Tests und Ergebnissen nach, sehr preisgünstiger Sportwagen ist und ihm auch sonst noch gefällt,.. warum nicht,..... jeder so wie er will, möchte und kann.

Das gute an solchen Diskussionen ist, daß bei sachlichen Argumenten und Überlegungen, beide Seiten ........ voneinander lernen können.

herzliche Grüße

Sumita

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sumita CO   
Sumita

Hi Roaddog,

Kompliment, hervorragend geschrieben,..... und das sogar noch mit Witz und Esprit, ... voll den Nagel auf den Kopf getroffen.

Also, Jungs, alle ein bischen mehr Toleranz zeigen, und alles ist halb so tragisch.

herzliche Grüße

Sumita

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hampi   
Hampi

....was ich nicht so ganz begreife: Es wird immer geschrieben, die Z06 sei ein Sonderangebot, dabei ist sie zumindest in Deutschland schweineteuer...

In der Schweiz sieht das zum Glück besser aus :D :D : http://www.autoscout24.ch/AS24Web/Detail.aspx?from=list&wl=1&lng=ger&id=4457672&qs=from%3dDefault%26make%3d19%26modellike%3dCorvette%26yearfrom%3d2007%26cur%3dCHF%26zipcountry%3dCH%26total%3d61&page=2&row=20

Gruss Hampi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bonito   
Bonito
Meine Herren, verbeißt Euch doch nicht so in Rudenzeiten. Schaffen eh die wenigsten von uns hier auch nur ansatzweise. "Schlechte" Autos gibt es nichtmehr, ausser vielleicht aus China oder ähnliches.

Ein Auto muss 1. gefallen , 2. zu einem passen ( JOB,Hobby, etc ) 3. finanziell vertretbar sein und 4. einfach gefallen ( siehe 1. )

Ob ich nun 4,2 oder 4,76sec auf 100 brauche ist eh egal, weil die Tachowerte weichen manchmal um 1-3km/h ab :D und sollte auch nicht kaufentscheident sein. Außer vielleicht für den reinen Renntreckenfahrer.

Also alle mal ein wenig "lockerer" und nicht ganz so verbohrt.

So mein Wort zum Mittwoch.

Gruß aus Bremen

Marcel

das gleiche hab ich auch schonmal gesagt. dann bestätigen einige und im nächstens thread fangen genau diese spezialisten, die zustimmten, mit der erbsenzählerei und dem streckengelaber wieder an. straße ist (das) wichtig(ste)!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
GT-Concept   
GT-Concept

Ich weiss nich ob das Corvette-Argument schon gebracht wurde:

Die Vette und besonders der Motor haben noch viel ungenutztes Potenzial. Aus dem Motor könnte man vermutlich problemlos ein paar 100 Extra-PS rausholen

Thema Blattfedern:

Haben auch die Renn-Vetten Blattfedern?

Kann es sein, dass der Nachteil von Blattfedern bei guter Abstimmung kleiner ist, als man denken würde?

EDIT

Was gibt es eigentlich für namhafte Vetten- und Viper-Tuner? (Lingenfelter, Geiger und Hennessey, ...)

EDIT

Was haben alle für ein Problem mit dem (nicht mehr vorhandenen) Zuhälter-Image? 1000 mal besser als ein Frauen-Sportwagen-Image.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
GutziC6   
GutziC6
....was ich nicht so ganz begreife: Es wird immer geschrieben, die Z06 sei ein Sonderangebot, dabei ist sie zumindest in Deutschland schweineteuer...

In der Schweiz sieht das zum Glück besser aus :D :D : http://www.autoscout24.ch/AS24Web/Detail.aspx?from=list&wl=1&lng=ger&id=4457672&qs=from%3dDefault%26make%3d19%26modellike%3dCorvette%26yearfrom%3d2007%26cur%3dCHF%26zipcountry%3dCH%26total%3d61&page=2&row=20

Gruss Hampi

Tja, wenn man genügend Kohle hat und mit der Konkurenz vergleicht stimmt das doch auch, oder? Wenn man allerdings so eine arme Sau wie ich ist, ist eine Z06 schon sehr teuer :oops:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kaw-Liga   
Kaw-Liga

@ Sumita

Der Fairness halber solltest Du aber auch andere Sichtungsweisen respektieren.

Da ich mich weder für den "Nabel der Welt" noch für den "Rôi du Soleil" halte tue ich dies natürlich... Alles was ich hier poste und jede meiner Meinungsäusserungen stellen meine ureigenste bescheidene Meinung dar... Und, diese müssen meinetwegen von Niemandem anderem in der hier vorliegenden Form zwingend übernommen werden...

Ich glaube nicht, daß Du " diese Argumente " wirklich als ehrlich akzeptierst.

Da magst du sogar recht haben... Dies hat aber sehr stark mit meiner eigenen bisherigen Lebenserfahrung zu tun... (By the way, ich beschäftige mich, aus beruflichen Gründen heraus, sehr stark mit tiefenpsychologischen Vorgängen beim Menschen bzw. mit den sich daraus in notwendieger Weise direkt und zwingend ergebenden Konsequenzen...)

Das gute an solchen Diskussionen ist, daß bei sachlichen Argumenten und Überlegungen, beide Seiten ........ voneinander lernen können.

1000% Zustimmung an dieser Stelle...

@ Roaddog

Sehr gut geschrieben - Mit einigen Dingen bist Du sehr nah bei "meiner" Wahrheit...

Aber merkt hier eigentlich jemand noch was ? Den gleichen Thread könnte ich nochmal im Audi R8 Bereich posten, müsste nur Z06 durch R8 tauschen.

100% Ablehnung... Komplett andere Story... Komplett anderer Plott...

Es ist doch klar, dass Leute welche Underdogs mögen, Leute welche, aus welchen Gründen auch immer, nichts anderes als Underdogs haben, Leute welche dann über lange Zeiten hinweg immer wegen eben dem Besitz dieser Underdogs von den anderen Leuten welche halt die arrivierten Frontrunner besitzen, und welche eben wegen dieser Diskrepanz, schräg angesehen werden, dass diese Leute dann einen Sieg oder einen Erfolg ihrer Underdogs natürlich gebührlich rüber bringen, feiern und ausleben müssen...

Und genau diese Diskussion und dieses Ausleben entlädt sich nun hier und in den diversen anderen Foren... Die Leute welche, aus welchen Gründen auch immer, auf die "Underdog - Ami - Schleudern" standen und stehen, die Leute welche genau deshalb seit Jahren schon mit dem "Makel" des Besitzes einer "Underdog - Kiste" zufrieden sein mussten und / oder wollten, freuen sich nun halt diebisch, wenn nun justament der so lange verschmähte "Underdog" die "Grosskhupferten" einmal so richtig derb abledern und vorführen kann...

Ganz nach dem Motto: Wer Wind säht wird Sturm ernten...

So was ist auch gar nichts besonderes... und zudem auch nichts Neues und / oder speziell weltbewegendes... So was kann ich, bei meinen eigenen oder auch bei anderen Kiddies in der Nachbarschaft, aber vor allem auch beim Sport ganz, ganz toll beobachten... Die Leute lieben doch nichts mehr, als einen richtigen Aussenseitersieg...

Wie toll ist es doch gerade im Moment, wenn der 27 jährige neuseeländische Aussenseiter - Jungskipper der Luna - Rossa, dem 40 jährigen etablierten neuseeländischen Skipper Chris Dickson, vom reichen und übermächtigen BMW - Oracle Syndikat, eine übelste 5:0 Blamage überbrät... Und wenn dann der Gary Ellison, der "reiche Sack", vor dem letzten Rennen, in vollster Panikattacke, auch noch den arrivierten Skipper zum Zuschauer macht und dafür den Ersatzskipper hinters Ruder beordert und dieser sich dann auch noch eine viel derbere Klatsche einfängt, ja dann freut sich doch das Herz des gemeinen Segel - Zuschauers so richtig in der Brust...

Ganz nach dem Titel vom Reinhard Fähnrich: Es lebe der Sport...

Aus diesem Grunde gilt (natürlich nur für mich...): Die Häme, der Spott und die Frotzeleien welche im Moment, von den Leuten welche die Vette hier so stark propagieren und portieren, auf die bisher arrivierten "Platzhirsche" herunter regnen - Haben sich diese - nicht zuletzt durch ihr diesbezügliches Verhalten und ihre Äusserungen in der Vergangenheit - selbst zuzuschreiben...

Ein Schelm wer dabei böses denkt...

In diesem Sinne: "Flasche leer" - "Ich habe fertig"... Und nix für ungut...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hampi   
Hampi
Tja, wenn man genügend Kohle hat und mit der Konkurenz vergleicht stimmt das doch auch, oder? Wenn man allerdings so eine arme Sau wie ich ist, ist eine Z06 schon sehr teuer :oops:

Naja, mir einer C6 lässt es sich ja auch gut leben, v.a. bei diesem tollen Wetter (Targa!!) :-))! :-))!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
GutziC6   
GutziC6
Naja, mir einer C6 lässt es sich ja auch gut leben, v.a. bei diesem tollen Wetter (Targa!!) :-))! :-))!

Jo, wenn man nicht gerade eine C6 hat, die auf ein neues Steuergerät aus den USA wartet :cry:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bonito   
Bonito

Es ist doch klar, dass Leute welche Underdogs mögen, Leute welche, aus welchen Gründen auch immer, nichts anderes als Underdogs haben, Leute welche dann über lange Zeiten hinweg immer wegen eben dem Besitz dieser Underdogs von den anderen Leuten welche halt die arrivierten Frontrunner besitzen, und welche eben wegen dieser Diskrepanz, schräg angesehen werden, dass diese Leute dann einen Sieg oder einen Erfolg ihrer Underdogs natürlich gebührlich rüber bringen, feiern und ausleben müssen...

aber moment mal. im normalen leben bist du mit ner vette erstmal der absolute boss auf der straße. ich weiss nicht, ob ihr alle in monaco residiert, aber selbst in besseren gegenden wird so ein wagen doch bestaunt. hier wird so geredet, als ob alle leute ferraris oder lambos fahren. underdog :D

ein underdog könnte die vette höchstens im internet sein, wo dann leute ihren mund aufmachen, die selbst nur opel fahren, kleine brötchen backen und mal mitreden wollen - hobbyexperten. aber ich denke mal auf der straße werden 95 % erstmal "wow" sagen, weil sie eben selbst nichts besseres fahren.

..vielleicht hab ichs auf die schnelle auch nur falsch verstanden.

anderes thema:

lächerlich wird es eigentlich nur, wenn leute damit argumentieren, sie würden lieber eine vette kaufen/ oder gekauft haben, weil sie sie auschließlich besser als einen 430 finden. das ist natürlich in den meisten fällen quatsch. wer bill gates wäre, würde sich auch was anderes holen. aber preis/leistungsmäßig ist sie einfach top und zu verschenken haben die wenigsten was.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sumita CO   
Sumita

Es ist doch klar, dass Leute welche Underdogs mögen, Leute welche, aus welchen Gründen auch immer, nichts anderes als Underdogs haben, Leute welche dann über lange Zeiten hinweg immer wegen eben dem Besitz dieser Underdogs von den anderen Leuten welche halt die arrivierten Frontrunner besitzen, und welche eben wegen dieser Diskrepanz, schräg angesehen werden, dass diese Leute dann einen Sieg oder einen Erfolg ihrer Underdogs natürlich gebührlich rüber bringen, feiern und ausleben müssen...

Und genau diese Diskussion und dieses Ausleben entlädt sich nun hier und in den diversen anderen Foren... Die Leute welche, aus welchen Gründen auch immer, auf die "Underdog - Ami - Schleudern" standen und stehen, die Leute welche genau deshalb seit Jahren schon mit dem "Makel" des Besitzes einer "Underdog - Kiste" zufrieden sein mussten und / oder wollten, freuen sich nun halt diebisch, wenn nun justament der so lange verschmähte "Underdog" die "Grosskhupferten" einmal so richtig derb abledern und vorführen kann...

Ganz nach dem Motto: Wer Wind säht wird Sturm ernten...

So was ist auch gar nichts besonderes... und zudem auch nichts Neues und / oder speziell weltbewegendes... So was kann ich, bei meinen eigenen oder auch bei anderen Kiddies in der Nachbarschaft, aber vor allem auch beim Sport ganz, ganz toll beobachten... Die Leute lieben doch nichts mehr, als einen richtigen Aussenseitersieg...

Wie toll ist es doch gerade im Moment, wenn der 27 jährige neuseeländische Aussenseiter - Jungskipper der Luna - Rossa, dem 40 jährigen etablierten neuseeländischen Skipper Chris Dickson, vom reichen und übermächtigen BMW - Oracle Syndikat, eine übelste 5:0 Blamage überbrät... Und wenn dann der Gary Ellison, der "reiche Sack", vor dem letzten Rennen, in vollster Panikattacke, auch noch den arrivierten Skipper zum Zuschauer macht und dafür den Ersatzskipper hinters Ruder beordert und dieser sich dann auch noch eine viel derbere Klatsche einfängt, ja dann freut sich doch das Herz des gemeinen Segel - Zuschauers so richtig in der Brust...

Ganz nach dem Titel vom Reinhard Fähnrich: Es lebe der Sport...

Aus diesem Grunde gilt (natürlich nur für mich...): Die Häme, der Spott und die Frotzeleien welche im Moment, von den Leuten welche die Vette hier so stark propagieren und portieren, auf die bisher arrivierten "Platzhirsche" herunter regnen - Haben sich diese - nicht zuletzt durch ihr diesbezügliches Verhalten und ihre Äusserungen in der Vergangenheit - selbst zuzuschreiben...

Ein Schelm wer dabei böses denkt...

In diesem Sinne: "Flasche leer" - "Ich habe fertig"... Und nix für ungut...[/quote

Das nenn ich doch mal das " Kind beim Namen " nennen.

Endlich jemand, der das schreibt was viele denken, aber meist nicht aussprechen, und........ es entspricht absolut der Wahrheit, und dabei ist es auch absolut logisch.

herzliche Grüße

Sumita

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
GutziC6   
GutziC6

lächerlich wird es eigentlich nur, wenn leute damit argumentieren, sie würden lieber eine vette kaufen/ oder gekauft haben, weil sie sie auschließlich besser als einen 430 finden. das ist natürlich in den meisten fällen quatsch. wer bill gates wäre, würde sich auch was anderes holen. aber preis/leistungsmäßig ist sie einfach top und zu verschenken haben die wenigsten was.

Aha, wenn also jemand lieber einen dicken V8 unter der Haube hat, der schon im Standgas mehr Drehmoment hat als so mancher Sportwagen, statt einem hochdrehenden "Motörchen" ohne Drehmoment, dann ist er also deiner Meinung nach ein Lügner oder nicht ganz dicht (etwas überspitzt formuliert). Oder wie soll ich das jetzt verstehen? Ich persönlich habs ja nicht auf den Haufen, aber für das Geld einer neuen C6 hätte ich auch nen gebrachten 911er oder F360 in vernünftigem Zustand bekommen (mir persönlich egal, ob ein Auto neu oder gebraucht ist, solange es funktioniert und noch in gutem Zustand ist). Trotzdem gefiel mir persönlich die C6 besser. Bin ich nun ein Lügner oder einfach nur krank? Ist der Gedanke so abwegig, dass jemand bei der Entscheidung Z06 oder F430 (oder was auch immer) gleich denkt? Ich dachte eigentlich es sei klar, dass GEschmäker verschieden sind... :???:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bonito   
Bonito

nene. ich habe ja "in den meisten" fällen geschrieben. du darfst dich in dieser lücke positionieren, damit habe ich deine fragen beantwortet.

wer sich mal richtig was gönnen will und zu viel geld hat, wird wohl "in den meisten fällen" (:D ) nicht tiefstapeln, sich eine vette holen und die anderen 200k, die er ruhig auch noch für einen wagen hätte ausgeben können (oder wollen), in die tasche stecken. - auch wenn die fahrleistungen top sind, hat das wenig mit dem interieur und dessen qualität zu tun. nicht gleich den kopf hängen lassen, ich würd sie mir auch holen.

edit: die reine aussage mit dem v8 ist natürlich ein argument, das zählt, wenn das dein kaufgrund ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
GutziC6   
GutziC6

edit: die reine aussage mit dem v8 ist natürlich ein argument, das zählt, wenn das dein kaufgrund ist.

Nicht nur. Abnehmbares Dach, riesen Kofferraum, Alltagstauglichkeit und niedrige Unterhaltskosten spielten natürlich auch eine Rolle. Abgesehen davon war für mich die Corvette einfach mein Kindheitstraum, siet ich meine erste C3 gesehen habe. Und auch wenn du es nicht glaubst, für mich (und viele andere Spinner) ist die Corvette einfach DIE Legende, DER amerikanschische Sportwagen, welchen man hier auch noch wesentlich weniger sieht als (fast) jeden Porsche oder Ferrari. (ob man es nun glauben mag oder nicht)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hampi   
Hampi

...was hier für ein unglaublicher Blödsinn geschwafelt wird X-) X-) X-) .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Olaf.sch   
Olaf.sch

hi Bonito hab leider nur ein kleinen Opel aber beim pässe sausen wenigstens so viel spass wie du mit deiner corvette wenn nicht sogar mehr

MfG

Speedster forever :-))!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bonito   
Bonito
hi Bonito hab leider nur ein kleinen Opel aber beim pässe sausen wenigstens so viel spass wie du mit deiner corvette wenn nicht sogar mehr

MfG

Speedster forever :-))!

ich habe keine corvette. glaub ich dir aber, wünsche dir viel spaß mit deinem opel. wollte auch keine opel fahrer beleidigen, kommt vielleicht falsch rüber.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
GT-Concept   
GT-Concept

Um genau zu sein fährt Olaf einen Lotus.

Und jetzt kommt nicht mit: "Dann fahren Lambo-Fahrer auch einen Audi", die Lambos sind nämlich nicht alte Audis mit einer neuen Karosserie.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
joernsen   
joernsen

Hallo,

hat jemand den Supertest der Z06 in PDF-Form oder kann man sich den im Internet herunterladen ?

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Reggie   
Reggie

Tja 7:49 ist ja schon mal ne Ansage... also, eigentlich ist das Potential seit Jan Magnusen's inoffiziellen 7:42.9 sowieso schon seit längerer Zeit bekannt...

Aber ich möchte mal das Pendant des GT3 RS über den Nürnburger Asphalt fetzen sehen....

Die Katech Street Attack Z06

18-katech_02.jpg

Dank feinstem Feintuning gepaart mit Innereien direkt aus der Rennwelt, erwacht der LS7 aus seinem "Dornröschenschlaf" und leistet muntere 625 Pferdchen (bei gleichbleibender Verdichtung).

Ausserdem versieht Katech ihre Street Attack mit einem verstärkten Getriebe, Differenzial, grösserem Kühler, Rennfahrwerk, etc. ... einfach alles was man heutzutage unter professionellem Strassentuning auf höchsten Niveau versteht... was könnte man von einem 5-fachen LeMans Sieger auch anderes erwarten.

Und so steht dieses Biest für 93K EUR vor der Garageneinfahrt. Der glückliche Besitzer dieser Maschine ist sich dabei bewusst, dass sein LS7 von den gleichen Mechanikern zusammengeschraubt wurde, die den LS7-R der C6-R zusammenbauen (zur Ernierung: Rennmotor des Jahres 2006) .

Muss es Innen auch noch exquisit sein, empfehle ich das handgestickte Callaway (C16) Interieur (das bei weitem das Teuerste ist) für rund 23K EUR. Und somit ist man bei 116K EUR (GT3 129K EUR) für einen Superhammer mit bester Abstimmung, jedem erdenklichem Komfort und einer Verarbeitung (wie auch der Kofferraumgrösse) in S-Klassen-Format. So optimiert wird sie vermutlich die 7:40er Barriere knacken können.

18-katech_01.jpg

Mhhh... Das wäre nen Test.... :rolleyes:

Hab eine im Youtube gefunden...

Dieses Standgas... ein Traum von einem V8 Sound...

late

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Psychodad   
Psychodad

Nicht böse sein, aber ich finde dieses ständige Posten von getunten Versionen relativ unsinnig. Dann postet jemand anderes einen getunten Porsche, und schon geht hier wieder der off-topic Blödsinn los, der eh zu nichts konstruktivem führt, außer Ärger und später vielleicht auch noch zu einem Schloß.

Meiner Meinung nach hat die Leistung der Z06 auch so schon reichlich Respekt verdient.:wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hampi   
Hampi

Katech ist momentan schon Der Tuner für die Z06. Die Zeit eines solchen Monsters auf dem Hocki würde mich auch mal interessieren :-))!

Bei den 2008 Modellen wird ein solcher Umbau günstiger werden, da auf Getriebeverstärkungen verzichtet werden kann, da schon ab Werk vorhanden:-))! :-))! .

Gruss Hampi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×