Jump to content
Garth

Z4 3,0i vs. Boxster 2,7

Empfohlene Beiträge

Garth   
Garth

:-?

Welchen würdet ihr nehmen?

Wer hat für euch die Nase vorn?

BMW oder Porsche?

:-?

Bitte um eure Meinungen!

(Sorry - falls der Thread schon mal dagewesen ist :roll: )

Garth :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MrPeppschmier   
MrPeppschmier

Mhhh....gute Frage :roll:

Ich würde dann doch den Porsche vorziehen.Also in den Fahrleistungen ist der BMW im Vorteil aber was mich am BMW Z4 stört,dass das 100% so kommen wird wie beim Z3.Den sieht man spätestens in einem Jahr an jeder Strassenecke.Beim Porsche ist das nicht der Fall (Zumindestens in meiner Gegend hier :wink: ) Ausserdem bin ich mehr Porsche-Fan als BMW-Fan.Aber ich finde den Z4 sehr schön und sieht exclusiv aus.Aber er wird es nicht lange bleiben.Seh ich schon kommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Garth   
Garth

Na ja - falls es wie schon beim E65 wieder zu einer Flut an negativen Artikeln in Autozeitschriften kommt, sehe ich kein Problem, dass man einen Z4 an jeder Straßenecke sehen wird.

Wer kauft denn schon ein Auto, dass in Artikeln derart niedergemacht, bemängelt und "für unter jeder Sa..."( :lol: ) erklärt wird?

So häftig wie beim 7er wirds wohl nicht werden - das was ich bisher gelesen habe klingt ja recht objektiv.

Aber natürlich hast du recht, dass man in 2-3 Jahren mehr Z4 als Boxster herumfahren sehen wird. Das liegt halt einfach am Image der Marke Porsche, den vom Preis her wäre ja kaum ein Unterschied!

Freut mich, dass auch dir der Z4 gefällt! :wink:

Garth :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jacksonville2k   
jacksonville2k

Ich finde den Z4 immerhin besser gelungen als den Z3, aber keiner der beiden kommt für mich auch nur annähernd in Frage. Den Boxter 2,7 sollte man auf gar keinen Fall mit Tiptronic kaufen, denn wie ich letztens für 2 Tage erfahren konnte bleibt da einiges an Fahrspaß auf der Strecke; und das wäre schade. Denn ansonsten ist der Boxter ein schönes Auto für den jungen ambitionierten Porsche Fahrer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
destruktivus   
destruktivus

Also da bin ich aber ganz anderer Meinung als ihr!

Beides sind ohne Frage sehr schöne Autos und auch der Vergleich ist sehr angebracht.

Aber bei der Frage, welche Autos in näherer Zukunft öfter zu sehen sind, ist die Antwort ganz eindeutig Porsche Boxster.

Schon allein wegen der langen Bauzeit, und, seien wir ehrlich, um das Facelift zu erkennen, muß man sich schon ein wenig auskennen.

Dafür gibt es schon eine Menge günstiger Gebrauchter.

Und mit dem Z3 kann man den Z4 nur noch bedingt vergleichen, da jetzt nur noch die stärkeren Maschinen im Angebot sind.

Und das schlägt sich dann im Preis wieder.

Ich denke, mindestens 35TEUR, mit ein paar notwendigen Extras eher 40TEUR, setzen einer Massenverbreitung ganz natürliche Grenzen... O:-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Garth   
Garth

Und der Boxster ist wohl billig oder was? € 42.000.-, mit Ausstattung eher € 47.000.-!

Ok - einigen wir uns vielleicht auf einen Kompromiss, nämlich dass es keine wahrnehmbaren Unterschiede in der Verbreitung geben wird. :wink:

Garth :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
destruktivus   
destruktivus

Ich sagte doch, daß man die Bauzeit des jeweiligen Modells mit einbeziehen muß...

:wink:

Den Preis habe ich nur zur Verdeutlichung genannt, daß es beim Z4 sicher anders sein wird als beim Z3, den es ja bereits als 1,8 Liter gab...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
M3fan   
M3fan

Ich würde mich klar für den Z4 entscheiden,weil

1.ich den Porsche nicht sehr ansprechend finde (design)

2.der Z4 mehr abgeht

3.ist der sound vom porsche nicht mein geschmack (ganz anders als beim 911er)

4. sieht man den Boxter bei uns überall (das ist bei uns zu nem Frauenauto gewurden-sorry- aber fast alle reichen und [möchtegern]schönen frauen fahren bei uns Porsche boxter...)

naja das ist meine Meinung

Geschmäcker sind ja unterschiedlich...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Garth   
Garth

:wink: Finde das Design des Z4 absolut gelungen und auch viel ansprechender als das Facelift des Boxster.

Genau - abgehen wird der 3,0i auch wie die Hölle!! :-o

Garth :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Niki   
Niki

Keine Frage für mich, ich würde den Z4 nehmen!

Er hat das was ein richtiger Roadster haben muss!

Lange Motorhaube, kurzes Heck, kurze Überhänge und natürlich einen langen Radstand. Im Gegensatz dazu sieht der Boxter mit seinem langen vorderen Überhang aus, als wäre er ein billiger Fronttriebler! Nichts gegen Porsche, ( haben selber einen 993 ) aber bei diesem Roadsterduell ist eindeutig der Z4 für mich erste Wahl, nicht zuletzt wegen seinem unverwechselbaren skulpturartigen Design!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
biturbo   
biturbo

Der Boxster ist ein Traum zum Fahren (bin allerdings nur den S gefahren).

Den BMW kenne ich noch nicht, und ich habe ihn bisher auch nur auf dem BMW-Parkplatz in München Freimann in natura gesehen.

Stehe im Augenblick vor der gleichen Entscheidung, einer der beiden wird wohl der Nachfolger für meinen S4 werden, allerdings wohl eher der Boxster S und nicht der 2.7er. Die Motorleistung ist bei allen dreien ja recht bescheiden (kein Drehmoment und wenig PS), aber der Fahrspass ist trotzdem ein anderer als mit dem S4. Fahrwerk und Bremsen des Boxster sind genial. Denke da wird auch der Z4 nicht rankommen (ist aber Spekulation). Den Sound vom 3.2er Boxster finde ich auch recht gelungen.

Das Design vom Z4 ist zwar nicht mehr ganz so verspielt wie beim Z3, der Boxter gefällt mir aber (offen) sehr viel besser. Das ist zeitloses Design, der Z4 ist eher wie der TT ein Hingucker, aber schnell verbaucht.

Imagemäßig sind natürlich beide ne Nullnummer, Baby-Porsche vs. Frauen-BMW oder umgekehrt. Aber wen stört das schon. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
skaone   
skaone

der z4 gefällt mir, aber so ein porsche ist doch was anderes. den sound vom boxster finde ich sehr geil.

weiss nicht, mir gefällt der boxster einfach besser.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Garth   
Garth

@ biturbo --- ist aber ein mutiger "Umstieg" vom S4 Avant zu einem der beiden Roadster - oder nicht? Vom Platz her mein ich halt, aber von der Fahrleistungen her wird zumindest lauf offizieller Angaben kein merklicher Unterschied sein: 0-100 > Boxster S 5,7 sek, S4 Avant 5,7 sek und Z4 3,0i 5,9 sek.

Klar ist der Boxster bei V-max überlegen - aber wie oft fährst du das denn ernsthaft aus??

Na ja - egal wie du dich entscheidest, du wirst sicher viel viel Spass damit haben. Obwohl ich glaube, dass das "Roadster-Feeling" im Z4 mehr hergibt.

Bin schon mal mit dem "alten" (unfacegelifteten) Boxster S gefahren und bald darauf mit dem Z3 - das Gefühl mit der gut sichbaren Motorhaube war im BMW echt toll (wird beim Z4 sicher noch stärker sein wirken).

Garth :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
M3fan   
M3fan

bin auch mal im Z3 3,0i mitgefahren! Also das feeling ist echt :-o:-o:-o:-))!

Bin mal gespannt ob der Z4 das toppen kann, was ich aber auch vermute!! :wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Toolmaker   
Toolmaker

@ garth

Bist du sicher mit den 5,7s oder hast du da nicht versehentlich die Werte vom Boxster S genommen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Toolmaker   
Toolmaker

@ garth

Tschuldigung, war mal wieder zu schnell, habs gelesen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Flabian   
Flabian

Also ich denke den Z4 werden wir nicht annähernd so oft auf den Straßen sehen wie den Z3. Wieviele der Z3´s sind 6Zylinder? Ich weiß es nicht, aber ich schätze mal 25%. Soviele Z4 werden es dann auch in etwa werden + ein paar Schösel, die bisher 4Zylinder gefahren sind, die aber unbedingt das neue Modell wollen, wurscht welcher Motor drin ist.

Der Z4 2.5i wird bei uns in Österreich etwa 37.000Euro kosten, da gibts wohl zuviele Straßenecken...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
mobile   
mobile

Z4 vor einem Boxster? Warum?

Ich bin lange Zeit einen Boxster S gefahren und auf Dienstreisen hin und wieder mal als Mietwagen einen SL, Z3 oder TT.

Mein Fazit: Ein Porsche ist halt ein Porsche. Das Fahrgefühl (Fahrwerk, Bremsen, Lenkung, Drehzahlverlauf, Sound,...) ist vielfach kopiert, aber mit einem SL, Z3 oder TT nicht erreicht worden.

Wer einmal einen Boxster durch die "Kurve" geschoben hat, wird das Gefühl einfach vermissen. Und darum geht es doch bei einem Roadster, oder?

Gruß

mobile

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Garth   
Garth

Das Fahrverhalten eines Porsche ist auch kaum zu toppen - ist auch meine Meinung sofern es ein 911er ist.

Bin erst heute wieder mit Niki's 993 3.8l mitgefahren und gefahren - einfach unvergleichlich - spielerische Leisungsentfaltung in jeder Lage - traumhaftes Fahrgefühl ( :):wink: nochmal very thanks an Niki!!!! :wink::-))! .

Eben diese Dinge habe ich beim Boxster vermisst, ist halt nur der "kleine Porsche".

Wenn es um Roadster geht würd ich wie gesagt keinen Porsche (Boxster) nehmen. Wenn es natürlich um Sportwagen geht kommt man meiner Meinung nach um einen 911er nicht herum.

Garth :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
streicher   
streicher

Ich hab den Z4 genommen!

Zu den Fahreigenschaften, liest mal ein paar Fahrberichte vom Z4, egal welche Zeitschrift :wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ToM3 CO   
ToM3

Ich will hier nicht den Miesepeter spielen.... aber Boxter hin oder her... (Porsche finde ich übrigens wunderschön! ...naja, bis auf boxter) wartet mal bis der Z4 raus ist... und dann Probefahrt und heizen! :D

würd übrigens auch den Z4 nehmen! :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
M3fan   
M3fan

habt ihr das neue Z4 Video (bmwfilms.com) gesehen? :-o:-o

Ein weiterer Grund FÜR den Z4!! :D:D:-))!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
sauber   
sauber
Ich hab den Z4 genommen!

Zu den Fahreigenschaften, liest mal ein paar Fahrberichte vom Z4, egal welche Zeitschrift :wink:

Da kann ich dir nur zustimmen! :-))! Von der Fahrdynamik her, muss der Z4 der absolute wahnsinn sein. :-o

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
millm3   
millm3

hat jemand Daten zum gewicht des Z4 3.0?

In der AMS vom Juni steht, dass der Z4 schwerer sein wird als der Z3. Aber wie kommt es dann, dass die Fahrleistungen des Z4 besser sind als die vom Z3?

Der Z4 hat ja ein 6-Ganggetriebe. Die Uebersetzung ist wahrscheinlich auch kürzer als beim Z3.

Wer hat Daten?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
streicher   
streicher

Technische Daten Z4 3.0i

Reihen-Sechszylinder • vier Ventile je Zylinder • Hubraum 2979 cm3 • Leistung 170 kW (231 PS) bei 5900/min • maximales Drehmoment 300 Nm bei 3500/min • Heckantrieb • Sechsgang • Einzelradaufhängung • Kofferraum 240 Liter (260 bei geschlossenem Verdeck) • Tankinhalt 55 Liter • Länge/Breite/Höhe 4091/1781/1299 mm • Reifen 225/45 R 17 • Leergewicht 1365 kg (so steht's auch im BMW Prospekt) • 0–100 km/h in 5,9 Sekunden • Spitze 250 km/h • Verbrauch 9,1 l Super plus/100 km

Vergleich zum Z3 3.0i

http://www.bmw.de/de/produkte/automobiles/z3/index.html

Also ist der Z4 rund 25kg leichter als der Z3!

Was mich eher wundert ist, dass er nun 250 läuft, sind immerhin 10kmh mehr als der Z3! Da wird der Z4 wohl einen besseren cw Wert haben...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×