Jump to content
M3Maniac

brauche ein paar Meinungen....

Empfohlene Beiträge

M3Maniac   
M3Maniac

wer hier würde seinen M3 E46 SMG II für einen Porsche 993 Turbo mit vielen Km verkaufen und warum bzw. warum nicht ???

Danke im voraus für einen kurzen Input :)

Gruss

Andreas (aka M3Maniac)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Cessna340   
Cessna340

pro BMW:

- 4 1/2 Plätze

- modern, sicher (Navi, ESP, Bremsen, ...)

- wohl besserer Komfort

- Unterhalt + Verbrauch viel günstiger; Garantie; Reparaturen bei Porsche sehr teuer, aber zu erwarten

- nicht das Feeling "Neuwagen" (Edit: beim Porsche natürlich)

- immerhin EU3 (wenn Dir das was bedeutet - ich jedenfalls quäle mich mit EU4 beim Heizen nicht mehr mit meinem Gewissen)

pro Porsche:

- Turbo-Power

- Rennfeeling

Meine Wahl wäre eindeutig: M3 behalten!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CK   
CK

Eindeutig M3 behalten!

Der 993er Turbo ist zwar eines meiner Lieblingsautos, aber mit viel km :-? , außerdem (wie vor mir schon festgestellt wurde) ist der M3 doch um einiges problemloser im Alltag zu bewegen.

Den Turbo würd ich nur nehmen wenn ich ihn nicht für den Alltag benötige und er in einem sehr guten Zustand ist (wenig km, technisch, optisch 1a)

FG

Christian

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
svenson69   
svenson69
pro BMW:

(...)

- nicht das Feeling "Neuwagen"

(...)

Meine Wahl wäre eindeutig: M3 behalten!

ich denke der m3 bietet mehr neuwagen-feeling als der porsche turbo "mit vielen Km" :-?. hast du vielleicht neuwagen gemeint im sinn von "neu für mich"? ehrlich gesagt weiss ich aber auch nicht, wie neu ein 993er ist :oops:

ansonsten schliesse ich mich der meinung von cessna absolut an, inkl. schluss-statement :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
svenson69   
svenson69

@M3Maniac:

"E46 M3 ist und bleibt eine Wucht ! :)"

:D:D:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
M3Maniac   
M3Maniac
@M3Maniac:

"E46 M3 ist und bleibt eine Wucht ! :)"

:D:D:D

Ganz ohne Zweifel ! 8)

Greetz

A.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Cessna340   
Cessna340

@ Svenson69:

Hatte natürlich gemeint, dass man beim Wechsel auf den 993 nicht das Feeling Neuwagen hat. Ist jetzt per Edit berichtigt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
El croato   
El croato

Was ist denn das für eine Frage!?

Natürlich den M3, zssss!!!

Gruss

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
M3fan   
M3fan
Was ist denn das für eine Frage!?

Natürlich den M3, zssss!!!

Gruss

Ganz meine Meinung!! :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
staen   
staen
wer hier würde seinen M3 E46 SMG II für einen Porsche 993 Turbo mit vielen Km verkaufen und warum bzw. warum nicht ???

Was bedeutet bei dir "viele Kilometer"?

Je nachdem würde ich mich entscheiden: der 993 Turbo ist optisch + technisch eine Wucht und für mich ein moderner Klassiker!

Der M3 ist sicherlich auch ein super Auto, aber eben etwas ganz anderes.

Für einen 993 Turbo mit relativ wenig km würde ich den M3 stehen lassen, trotz SMG, Navi TV etc. etc..

Wer einmal den 993 Turbo gefahren ist und bei 220 Gas gegeben hat, weiß warum - ich sage nur: man braucht die 2 Hände :wink:

Gruß + nicht böse sein (siehe Fuhrpark: M-Power!!),

staen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
M3Maniac   
M3Maniac

Was bedeutet bei dir "viele Kilometer"?

Je nachdem würde ich mich entscheiden: der 993 Turbo ist optisch + technisch eine Wucht und für mich ein moderner Klassiker!

viele Km heisst über 60 oder 70 tausen... und dass der 993 Turbo ein moderner Klassiker ist, das sehe ich genauso ! :wink: Mir gefallen halt beide Autos irrsinnig gut :D

Gruss

Andreas (aka M3Maniac)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dr. Nagano   
Dr. Nagano

Also ich finde den 993 Turbo von Handling und der Power her echt ein obergeniales Auto (bin bis jetzt lediglich 2x mitgefahren). Allerdings dürfte der Turbo andererseits überhaupt nicht einfach zu fahren sein (mein Gefühl als Beifahrer + diverse Statements von Fahrern) :o:???:

Aber mal ehrlich, wenn ich in den obergräuslichen Innenraum schaue dann wirds mir ja schon schlecht, ich meine das Auge fährt ja irgendwie auch mit :(:(:(

Und da Du WORK-Felgen an Deinen jetzigen M3 geschraubt hast, gehe ich mal davon aus, dass Du auch ein tendenziell ästhetisch denkender Mensch bist und dann kannst Du mit solch einem Semi-Oldtimer gar nicht leben :D

ABER wenn Du den Turbo natürlich nur für den Track kaufen würdest, dann sieht es natürlich anders aus. Dort spielt die Optik ja eine kleine bis gar keine Rolle und dann wäre meine Entscheidung auch klar, der Turbo wäre 1. Wahl :)

Also, mach bloss keinen Müll !!! :wink::evil::D

Gruss Doc

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Cole Trikle   
Cole Trikle

Ich würde denn Porsche nehmen!

Er hat mehr Prestige, da größerer Seltenheitswert.

Er riegelt nicht bei 250 ab und den Sprint auf 100 schafft er auch eine halbe Sekunde schneller.

Und -das ist mit das wichtigste- er ist selbst mit 70t km preisstabiler als ein M3.

...und Alltagstauglich ist er denk ich schon dank ABS und 4x4, und falls er doch zickt kann man ihn ja auch im Turboloch durch die Stadt kutschieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Cole Trikle   
Cole Trikle

...und ein 2+2 sitzer ist auch der Porsche, wenn auch die hintere Bank im M3 mehr Platz bietet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dr. Nagano   
Dr. Nagano

Porsche scheint ja wieder jede Menge Brillen verkauft zu haben :lol::lol::lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TopManager   
TopManager

also ich steh auf den porsche!! allrad rulez!!!

greets

toppi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MrPeppschmier   
MrPeppschmier

Oh,ziemlich schwierige Frage.Mhhh.......würde mal sagen das ich den Porsche,wenn auch knapp,vorziehen würde.Er ist einfach exclusiver,mehr Power *hörr hörr* und ich finde ihn einfach *stylischer* von der Optik.Oki,ist Ansichtssache.Dafür wiederrum glaube ich,dass der M3,wie schon erwähnt,alltagstauglicher ist und mehr Sicherheit bietet.Aber ich könnt mir vorstellen,dass der M3 einen höheren Wertverlust hat,als der Porsche.Aber wenn man mich jetzt real vor die Wahl stellen würde:Ich wüsste es nicht :wink: Beides affengeile Autos :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Deegan   
Deegan

PORSCHE 993 TURBO vs. E 46 M3 SMG ?

Meines erachtens schnell beantwortet:

Porsche ist mehr als nur ein Auto. Es ist die lebende Legende.

Ich muss sagen - jetzt kommts - das ich den E46 M 3 nicht mag. "Ein absolutes humoristen Auto" wenn ich Winkelhock zitieren darf. Erstens ist es eine Drehorgel, zweitens ist er mir zu klapprig, drittens geht dieses Auto subjektiv überhaupt nicht. (und viertens wiegt der aktuelle M 3 mehr als mein 535. Fünftens ist der aktuelle M3 gerade mal so schnell wie ein E 34 3.8er M5)

Zurück zur eigentlichen Kritik:

Mann fährt permanent in tiefen Gängen und muss das Auto immer bei Drehzahl halten. Der ein oder andere sagt jetzt das sei sportlich... ich persönlich finde das sehr nervig. Porsche, Dodge und Chevrolet zeigen das es auch mit Drehmoment sportlichst voran geht. Sportlichkeit hat meines erachtens nicht immer HOHE DREHZAHLEN zu bedeuten. Die Verarbeitung vom M3 lässt zu wünschen übrig. Oh ja !!!

Aber jeder Sportwagen,hat seine Mankos...

Fakt ist: Den M 3 kann sich heut zu Tage eine riesen Bandbreite von Menschen kaufen...Ich persönlich möchte mich nicht dazu zählen...Für mich hat der jetztige M3 einfach keinen Charakter. Sorry aber ich finde der E 46 hat sich nicht großartig im Gegensatz zum E 36 verbessert.

Schaut man sich den Evolutionssprung von E 30 zu E 36 an, kann ich nur sagen: RESPEKT ! Jedoch bleibt für mich der E46 M3 eine Enttäuschungswucht. Ich finde es schade das so ein Commerz Auto in Deutschland soviel Anhang findet. Da ziehe ich den B 8 vor !

Böse gesagt, ist der M3 die billige Art an einen sportlichen, deutschen Hecktriebler zu kommen. Genug gelästert...

Fahr beide Probe und gib mir einfach Dein Feedback... denn erst dann kannst Du objektiv vergleichen !!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
M3Maniac   
M3Maniac

@ Deegan

Ich versteh nicht ganz, dass Du Dich so aufregst 8) Aber ist OK...

Ich finde auch, dass der 993 Turbo mehr Klasse hat als jeder M3. Das Auto hat mich schon immer sehr fasziniert... ist eine Art Traumauto von mir, zumal mir das 993er Design ganz allgemein sehr gut gefält und der Turbo noch einen drauf setzt. ABER (grosses aber...) jetzt musst Du mal den Anschaffungspreis mit in Betracht ziehen. Jeder wird feststellen müssen, dass beim BMW das Preis-Leistungs-Verhältnis besser ist als beim Porsche - Mythos hin oder her.

Das Du den M3 E46 nicht magst ist Deine Sache und völlig legitim. Es gibt auch Autos, von denen ich nichts halte und andere *lieben* die Dinger. Ich werde hier jetzt keine Marken oder Typen nennen :wink: Trotzdem Kannst Du dem M3 nicht absprechen, dass es ein objektiv schnelles und gutes Auto ist. Das wäre ganz einfach lächerlich. Ich persönlich finde den E46 M3 einen ganzes Stück besser als den E36 und habe jeden Tag grosse Freude an dem Auto und den Fahrleistungen, die es liefert :D Und ob Du's glaubst oder nicht: ich *LIEBE* das Hochdrehzahlkonzept des E46 M3. Ist ja unter dem Strich kein Honda S2000 (hoppla... sorry ! :wink: )... ein Bissl was geht beim M3 allemal - auch im unteren Drehzahlbereich. Als Paket ist das Auto - wie ich schon einmal geschrieben habe - eine Wucht. Wer etwas anderes behauptet, soll *objektive* Gegenargumente und Fakten liefern.

Was ich nicht verstehe ist, wie einige Leute fixiert sind auf ein Auto oder ein Marke. Ich habe überhaupt keine Mühe damit, dass ich einen E46 M3 habe und daneben einige Porsches oder Ferraris sehr toll finde. Hätte auch überhaupt keine Mühe unter diesen Marken zu wechseln, ohne dass ich dann das Bedürfnis verspüre, auf die anderen einzudreschen. Alles sehr verschiedene Fahrzeuge, die Respekt verdienen, für das, was sie verkörpern. Dies gilt auch für den M3.

Vielleicht kannst Du mal erklären, was *genau* Du an einem Alpina (ausgerechnet... :roll: ) besser findest als an einem "M"... würde mich echt interessieren. Die Fahrleistung kann's wohl kaum sein :lol: Bist Du eigentlich überhaupt schon mal mit einem E46 M3 gefahren ?

Gruss

Andreas (aka M3Maniac)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dr. Nagano   
Dr. Nagano

Netter Post, aber kann man einfach nicht so stehen lassen :-o

Porsche ist mehr als nur ein Auto. Es ist die lebende Legende.
Das ist wohl wahr, aber durch häufiges Wiederholen wird die Legende nicht grösser :wink:

Erstens ist es eine Drehorgel

Konzept eines hochdrehenden Reihensechzylinders nicht verstanden und somit auch dieses Auto nicht. :wink:

zweitens ist er mir zu klapprig,

Hopperla, wirklich ? Ist da vielleicht was mit der boolschen Logik durcheinander geraten ? Kann mir KAUM vorstellen, dass mein M3 E46 mehr klappert als ein alter Porsche Turbo mit Antik-Interieur, beim Testfahren hat es zumindest ordentlich geschüttelt und gerührt (s. Martini) :o

drittens geht dieses Auto subjektiv überhaupt nicht.

Hmmm...also mir ist ein Auto lieber, das objektiv gut geht als bloss subjektiv. Der 993 Turbo macht natürlich beides, der M3 halt eher bloss objektiv, reicht doch schon.

und viertens wiegt der aktuelle M 3 mehr als mein 535.

Aha, und die Porsche werden ja immer leichter diese Jahre gell :wink:

Mann fährt permanent in tiefen Gängen und muss das Auto immer bei Drehzahl halten. Der ein oder andere sagt jetzt das sei sportlich...

Du hast es erfasst :D

Porsche, Dodge und Chevrolet zeigen das es auch mit Drehmoment sportlichst voran geht.

Hmmm, jetzt holst Du also allen Ernstes noch Dodge und Chevi zur Hilfe, um das Konzept Drehmoment statt Drehzahl als besonders sportlich zu verkaufen und stellst diese in eine Reihe mit dem 993 Turbo ?? :o

Da fällt mir gerade ein, warum hat den der Carrera GT einen V10-Saugmotor (der über 8.000 U/min dreht) und keinen Bi-Turbo ? Seltsam...

Sportlichkeit hat meines erachtens nicht immer HOHE DREHZAHLEN zu bedeuten.

Nicht immer, aber immer öfters. Ich denke die Königsklasse fährt nicht ohne Grund mit 19K Umdrehungen :lol:

Die Verarbeitung vom M3 lässt zu wünschen übrig. Oh ja !!!

Beispiele bitte ! Und bitte mit Direktvergleich zum 993 Turbo wo es ja besser sein soll !! WidescreenNavi, Bluetooth, SMGII und ähnliches darfst Du natürlich weglassen, denn das gab es ja vor langer Zeit noch nicht :wink:

Jedoch bleibt für mich der E46 M3 eine Enttäuschungswucht. Ich finde es schade das so ein Commerz Auto in Deutschland soviel Anhang findet. Da ziehe ich den B 8 vor !

Ich finde es ehrlich gesagt peinlich, wenn man die Exklusivität eines Autos über die Fahr- und sonstigen Eigenschaften stellt. Fährst Du ein Auto bloss zum Auffallen (oder gar den Obermacker raushängen zu lassen) oder aus Freude daran ??? Also bei mir geht es um letzteres... 8)

Böse gesagt, ist der M3 die billige Art an einen sportlichen, deutschen Hecktriebler zu kommen.

Wenn man diese Zeilen liest durchschaut man den Hintergrund Deines Post erst recht. Es scheint Dich zu stören, dass man für "nicht-porsche" sprich anständige Preise zu einem guten sportlichen und vielleicht sogar schnellen Auto kommt. Verstehe nicht wie man damit ein Problem haben kann. :o

Fahr beide Probe und gib mir einfach Dein Feedback... denn erst dann kannst Du objektiv vergleichen !!!!

Komm Du mal auf eine Passfahrt mit unserem ///M-Club und dann kannst Du mir Dein Feedback geben, wenn Du Dich dann noch artikulieren kannst oder magst :D

So, das musste jetzt mal sein. PS: Also wie bereits gesag, mir gefällt der 993 Turbo gut :wink:

Greetings

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
M3Maniac   
M3Maniac

@ Dr. Nagano

Dein Post ist wirklich Spitzklasse... einfach nur lustig (und so wahr !!)

Danke für den guten Lacher ! :D:lol: 8) :lol:

Mann... und ich hab's mit Diplomatie versucht :roll: :wink:

Gruss

Andreas (aka M3Maniac)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Karl VIP CO   
Karl

Kommt auch auf den 993 Turbo an, den Du an Land ziehst: Ist es ein werksgetuntes Exemplar mit 450 PS, dann bye bye M3...

Auch der Serien-Turbo mit 408 PS läßt den M3 E46 stehen (Nürburgring-Nordschleife laut sport auto: 993 Turbo (408 PS): 8.12 min, M3 (E46): 8.22 min...). Also der Porsche geht auf jeden Fall schon mal besser als der BMW.

Ansonsten mußt Du auch wissen, was Du genau willst. Soll der Porsche Dein Alltagauto werden, oder klassischer Zweitwagen? Der Porsche frißt Dich im Unterhalt (Versicherungs- und Werkstattkosten in ungeahnten Höhen :wink: !) auf, dankt es Dir aber mit einer Wertstabilität, von der nicht nur der M3 nur träumen kann. Und der 993 Turbo ist ein echter, extremer Sportwagen (wenig Platz, kein Kofferraum, Verbrauch wie Sau, laut, hart, aber auch wahnsinnig schnell :D ), der M3 hat sich noch ein wenig Alltagstauglichkeit und damit beispielswesie auch optische Beliebigkeit bewahrt. Stell' beide nebeneinander, und Du weißt was ich meine.

Im Übrigen ist der Porsche auch eine ganze Sportwagenklasse höher einzustufen (Ferrari 355/360, Aston Martin DB7 Vantage, Chrysler Viper usw., knapp unter der obersten Supersportwagenklasse mit den Lamborghini's, V12-Ferrari's und den GT2- und GT1-Porsche's) als der M3 (mehr so Mercedes CLK 55, Porsche 911 Carrera, Chevrolet Corvette, Honda NSX...). Und er ist viel seltener. Und "Porsche" hat grundsätzlich ein viel höheres Image als "BMW". Und das Image des M3 speziell wird mit der Zeit immer schlechter ("Türkenschleuder", sorry), während der Porsche Turbo auch ob der mit der Zeit eher steigenden, horrenden Unterhaltskosten in der Wahrnehmung der Masse von Ärzten, Anwälten und Architekten pilotiert wird. Was immer man auch davon halten mag, ich wollte es nicht unerwähnt lassen.

Und last but not least: Der Porsche läuft echte 290 und darüber...

Wenn mich die Unterhaltskosten nicht kratzen würden, würde ich ohne zu zögern (!!!!) den Porsche nehmen! Mach' zumindest mal 'ne Probefahrt, und halt uns auf dem laufenden!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Karl VIP CO   
Karl

Kommt auch auf den 993 Turbo an, den Du an Land ziehst: Ist es ein werksgetuntes Exemplar mit 450 PS, dann bye bye M3...

Auch der Serien-Turbo mit 408 PS läßt den M3 E46 stehen (Nürburgring-Nordschleife laut sport auto: 993 Turbo (408 PS): 8.12 min, M3 (E46): 8.22 min...). Also der Porsche geht auf jeden Fall schon mal besser als der BMW.

Ansonsten mußt Du auch wissen, was Du genau willst. Soll der Porsche Dein Alltagauto werden, oder klassischer Zweitwagen? Der Porsche frißt Dich im Unterhalt (Versicherungs- und Werkstattkosten in ungeahnten Höhen :wink: !) auf, dankt es Dir aber mit einer Wertstabilität, von der nicht nur der M3 nur träumen kann. Und der 993 Turbo ist ein echter, extremer Sportwagen (wenig Platz, kein Kofferraum, Verbrauch wie Sau, laut, hart, aber auch wahnsinnig schnell :D ), der M3 hat sich noch ein wenig Alltagstauglichkeit und damit beispielswesie auch optische Beliebigkeit bewahrt. Stell' beide nebeneinander, und Du weißt was ich meine.

Im Übrigen ist der Porsche auch eine ganze Sportwagenklasse höher einzustufen (Ferrari 355/360, Aston Martin DB7 Vantage, Chrysler Viper usw., knapp unter der obersten Supersportwagenklasse mit den Lamborghini's, V12-Ferrari's und den GT2- und GT1-Porsche's) als der M3 (mehr so Mercedes CLK 55, Porsche 911 Carrera, Chevrolet Corvette, Honda NSX...). Und er ist viel seltener. Und "Porsche" hat grundsätzlich ein viel höheres Image als "BMW". Und das Image des M3 speziell wird mit der Zeit immer schlechter ("Türkenschleuder", sorry), während der Porsche Turbo auch ob der mit der Zeit eher steigenden, horrenden Unterhaltskosten in der Wahrnehmung der Masse von Ärzten, Anwälten und Architekten pilotiert wird. Was immer man auch davon halten mag, ich wollte es nicht unerwähnt lassen.

Und last but not least: Der Porsche läuft echte 290 und darüber...

Wenn mich die Unterhaltskosten nicht kratzen würden, würde ich ohne zu zögern (!!!!) den Porsche nehmen! Mach' zumindest mal 'ne Probefahrt, und halt uns auf dem laufenden!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
M3Maniac   
M3Maniac
Kommt auch auf den 993 Turbo an, den Du an Land ziehst: Ist es ein werksgetuntes Exemplar mit 450 PS, dann bye bye M3...

Auch der Serien-Turbo mit 408 PS läßt den M3 E46 stehen (Nürburgring-Nordschleife laut sport auto: 993 Turbo (408 PS): 8.12 min, M3 (E46): 8.22 min...). Also der Porsche geht auf jeden Fall schon mal besser als der BMW.

Also wirklich... dass der 993 Turbo "besser geht", wie Du sagst steht wohl ausser Frage - das ist nicht das eigentliche Thema :roll: :wink:

Vielen Dank für Deine Meinung :)

Gruss

Andreas (aka M3Maniac)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×