Jump to content
Team M3

M3 vs 500SL

Empfohlene Beiträge

Team M3   
Team M3

Am Samstagmorgen waren meine Freundin (316i Compact, Geschäftswagen) und ich (natürlich in meinem Auto) auf der Autobahn von Luzern Richtung Bern unterwegs. Ich fuhr mit etwa 140 km/h voraus, als sie plötzlich die Lichthupe betätigte und dann auf die rechte Spur wechselte. Im Rückspiegel entdeckte ich alsdann einen neuen SL, der sich mit vielleicht 150 näherte. Als er mich sah, muss er noch "etwas" zugelegt haben (so nach dem Motto: So, dem "abgeänderten" 3-er zeigen wir mal, wo der Hammer hängt).

Wie es sich gehört, räumte ich die linke Spur, wollte ja schliesslich wissen, womit genau ich's zu tun hatte :wink:

500SL: OK, mal sehen. Ich hängte mich also dran. Kurz darauf war die Bahn vollkommen frei (jedenfalls links) und er gab Stoff... Ich natürlich auch. Zu meiner Freude musste ich mehrmals kurz vom Gas, ja sogar auf die Bremse treten, um ihm nich allzu nah auf die Pelle zu rücken.

Auf einmal war auch die rechte Spur frei, der SL zog rüber, blieb aber auf dem Gas. So bei 220 kam ich relativ locker an ihm vorbei. Nun zog ich wieder rüber nach rechts und fuhr meine 140 km/h. Der SL fuhr langsam an mir vorbei und (ich kann's noch heute kaum glauben) hielt zusammen mit seiner Mitfahrerin die Daumen hoch und lächelte gequält. :???:

Normalerweise vermeiden es die meisten, nochmal rüberzuschauen, wenn sie abgezogen wurden. Der aber war ganz in Ordnung...

An alle Mercedesfahrer: Ich weiss, wenn es der AMG gewesen wäre, hätte ich dann gequält rüberlächeln können.

Auch schon ähnliche Erfahrungen gemacht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Felix   
Felix

der SL500 wiegt ne ganze ecke mehr als dein 3er und hat 306ps, klar das du den wagen ausbeschleunigen kannst. wenn ich aber die wahl zwischen den beiden wagen hätte, würde ich den benz nehmen.

wie hat dir denn die optik auf der strasse gefallen? hinzu kommt das geniale vario-dach, es gibt wirklich nicht viele cabrios die geschlossen genausogut (wenn nicht sogar besser aussehen) als offen.

mach dir mal den spass und fahr einen SL500 zur probe, ist zwar kein sportwagen wie der M3 aber auch was ganz feines.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Danny CO   
Danny

Guten Morgen zusammen,

klar, der neue SL ist echt ein wunderschönes Auto geworden! Das muß ich selbst als überzeugter BMW-Fan zugeben! Trotzdem finde ich es immer wieder schön "Rennen" mit Benz-Fahrern zu fahren! Die kommen immer schön angeflogen, selbst wenn nur 100 km/h erlaubt sind. Wenn ich aber gerade am überholen bin, kann ich ja nirgendwo anders hin! Perfekt. Er kommt immer näher, bis er schliesslich in meinem Kofferraum sitzt. Sehr gut, wir sind auf der gleichen Geschwindigkeit, und mein Lieblingsschild kommt, wieder freie Fahrt! Und drauf aufs Gas! Er gibt auch Gas, aber der Abstand wird schnell größer...., viel größer...! Ja wo isser denn??? Mal kurz die Warnblinkanlage betätigt, zum "Dank" die "Frustlichthupe" von ihm bekommen, und gut isses mit dene Benz! :wink:

Andersrum ists natürlich auch sehr spassig. Die fahren gemütlich auf der linken Spur, obwohl es keine Geschwindigkeitsbeschränkung gibt, und ich fahr an die ran. Erstmal ohne Drängeln, dann fahren die natürlich nicht rüber, wär ja auch viiiiieeelll zu gefährlich, in 17 km könnte ja ein LKW den anderen überholen....! :roll: Okay, da ja rechts alles frei ist, blinken wir mal rechts und beschleunigen. Der Herr vor mir wird langsam wach, und ruckt mit seinem Kopf in Richtung seiner Spiegel um zu sehen was ich mache. Beschleunigt so langsam. Ich fahre so langsam auf seine Höhe, schaue mal bei ihm rein, und nicke ihm zur Begrüßung freundlich zu, (meißtens komme ich gar nicht soweit, da die angst haben rechts überholt zu werden und plötzlich wieder das Gaspedal finden, wie lächerlich!) und dann geb ich noch ein bisschen mehr Gas um ein rechtsüberholen anzutäuschen. Dann gehts auch schon los, er latscht voll drauf (zum Glück gibts nicht sehr viele Brabus oder AMG!) und ich setz mich wieder hinter ihn und beschleunige mit. Tja, bis jetzt kam ich immer recht locker hinterher. Ich bleibe dann immer beim gleichen Abstand, wenn er dann nicht rüber geht, lasse ich mich ein wenig zurückfallen und fahre voll an ihn ran, um ihn zu zeigen welchen Überschuss ich habe. Wenn er dann nicht Platz macht, bremse ich nicht mehr, sondern ich "besorg" es ihm von rechts. Die sind teilweise echt stur! :evil: Zum Glück kapieren sie es meißtens aber dann doch, und lassen einen vorbei, damit man sich diese rechtsgeschichte sparen kann, ist mir auch viel zu schade um den Schein!

Das gilt jetzt natürlich nicht für alle Benz-Fahrer, und ich will auch keinen angreifen, oder alle über einen Kamm ziehen, aber von den o. g. gibt es leider sehr viele! Wie gesagt, ich hoffe keiner fühlt sich hier angegriffen, ansonsten Sorry! Um aber beim Thema zu bleiben, ich habe bis jetzt jeden Benz relativ locker im Griff gehabt, allerdings hatte ich ausser einem ML55 noch keinen richtigen Benz (AMG, Brabus, Carlsson, etc.) als "Spielgefährten" gehabt. Da sähe es sicher anders aus.... :wink:

Kann also die Aussage von @Team M3 nur bestätigen, man muß tw. echt vom Gas oder sogar bremsen, um den Benz vor mir nicht draufzufahren, obwohl die offensichtlich voll beschleunigen!

Gruß, Danny

PS. BMW-Fahrer allerdings machen (mir) immer relativ problemlos die Bahn frei, das klappt reibungslos, finde ich echt schön! Wenigstens untereinander gibts Fairness! Ich habe das auch immer gemacht, wenn ich gesehen habe dass da was schnelleres ankommt oder hinter mir ist, was soll ich den versuchen hinter mir zu halten!?! Wenn ich beim Überholen bin und sehe, daß danach ne Lücke von 2-3 Wagenlängen kommt, hab ich schon während meines Überholvorganges rechts geblinkt, und der hinter mir wußte dass ich Platz mache, konnte schon beschleunigen und ich konnte relativ schnell wieder aus dieser Lücke raus, ohne vom Gas zu gehen oder sogar zu bremsen! Easy going! :wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mushu   
Mushu
Erstmal ohne Drängeln, dann fahren die natürlich nicht rüber, wär ja auch viiiiieeelll zu gefährlich, in 17 km könnte ja ein LKW den anderen überholen....! :roll:

17 km? Du meinst nicht zufällig die A5 zwischen Frankfurter und Darmstädter Kreuz? :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Garth   
Garth

Gratulation, aber eh klar, dass du den planiert hast!

:wink:

Hast wohl Glück gehabt! Denn letzthin hab ich einen gesehen, der sich den Spass erlaubt hat und auf seinen SL 55 AMG den Schriftzug "SL 500" raufgetan hat - geht wohl in der Freizeit gern auf BMW- und Porsche-Jagd :D !

Das ist schon ganz schön fies - einer der mit den Merkmalen eines SL 55 AMG nicht so vertraut ist denkt sich bald mal "denn lass ich aber jetzt stehen" - UPPS :lol::lol: !!!! Die Peinlichkeit wünsch ich wirklich keinem!

Garth :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Stephan   
Stephan

@ Danny,

Du machst Dir aber einen Kopf, wenn Du in Deinem Auto sitzt, besonders wenn es darum geht, Daimler-Fahrer zu ärgern.

Ich glaube, Du solltest das alles etwas entspannter sehen.

Wobei ich nicht verschweigen möchte, dass ich in meiner BMW-Zeit ähnliches Benehmen an den Tag gelegt habe, das muss wohl auch an der Marke und der Fahrcharakteristik liegen.

Mit ordentlichem Hubraum und Automatik sieht die Welt ganz anders aus.

V 8 forever

Stefan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Felix   
Felix

kann Stephan´s meinung nur vertreten,

bevor ich bei mercedes angefangen habe konnte mich nichts von einem automatik getriebe überzeugen. das hat sich mit der zeit aber grundlegend geändert, die meisten leute wissen leider nicht dies zu schätzen (hat bei mir ja auch etwas länger gedauert) just for fun ist gegen schaltung ja nichts zu sagen, aber wenn ich beruflich unterwegs bin vorallem in der stadt oder stau, krieg ich schon fast die krätze nen schaltwagen zu fahren.

überhaupt sollte man nicht alles so ernst nehmen wie danny, man kommt besser durch den verkehr mit ein bisschen lässigkeit (soll nicht heissen langsam)

finde es aber auch gut das zwei lager gibt, ist halt geschmacksfrage.

für meinen geschmack gibt es aber viel zuviele möchtegern 3er fahrer die die linke spur verstopfen oder ihren wagen bis zum umfallen aufmotzen und dann denken sie wärn´s mit ihren 4zylindern.

eben hab ich noch nen M316i vor mir gehabt, sorry aber solche aktionen zieht BMW manchmal in eine ecke die sie nicht verdient haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Danny CO   
Danny

@Mushu: Genau die! :wink: Genial zum austoben! Trifft man dich da?

@Stephan: Vielleicht hast du meinen Beitrag nicht richtig gelesen, aber ich mache mir nicht halb so viel Kopf wie du denkst! Das ganze geht recht schnell von statten! Wie gesagt, wollt ihr nicht rüber, dann überhol ich euch trotzdem! :wink:

Ausserdem hab ich hier keine Gedanken von mir zu "Papier" gebracht, sondern echte Erlebnisse! Entspannter sehen kann ich es nicht, wenn mir jemand vorschreiben möchte wie ich zu fahren habe. Vor allem nicht wenn ich es eilig habe (was leider sehr häufig vorkommt, habe immer zu viele Termine an einem Tag)! Und auch wenn ich es nicht eilig habe, fahre ich gerne schnell! Was spricht dagegen, wenn die AB frei ist, und nur ein Dauer-Sonntagsfahrer die linke Spur blockiert??? Wenn du jetzt meinst, ich würde ein schlechtes Benehmen wegen dem o. g. an den Tag legen, dann bestätigst du ja freundlicherweise nur meine Meinung von Benz-Fahrern! Überhol ich euch halt rechts! :roll:

PS: Zu deiner Information: SMG hat auch eine Automatikfunktion!

@Felix: Echt bemerkenswert, wenn du Stephans Meinung so toll findest, daß du uns das gleich mit 3 Beiträgen wissen lässt! :roll: :wink:

Du kannst deine Beiträge mit dem "edit"-Button ändern. Sehr praktisch!

Danny

PPS: Versteht mich bitte nicht falsch, aber das Thema regt mich echt auf, und es ist zu bemerken, daß es meist die selbe Marke ist, welche die linke Spur "blockiert"! Ich bin echt kein Drängler, ich weiß wie das ist, wenn man keine Power hat, aber wenn doch rechts Platz ist....!?! Ich lasse auch jeden Überholen, und bin der Letzte der dann nah auffährt, aber wenn überholt wurde, dann sollte es auch gut sein! Am besten ist noch: rechte Spur ist frei, die fahren irgendwann rüber, lassen mich durch, und dann gaaaanz schnell wieder auf die Linke, obwohl noch lange kein Fahrzeug auf ihrer Spur ist! :evil: Wovor haben die Angst?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Stephan   
Stephan

Zitat : "genial zum Austoben "(gemeint die A 5)

Das sagt wohl alles über Deine Einstellung.

Stefan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ITManager   
ITManager

Diese älteren Herren mit den Modellen E 220 CDI oder S 320 in hubertusgrünmet. habe ich auch jeden Tag vor der Kiste. Die machen einfach keinen Platz weil sie meinen Mercedes zu fahren. Sicher gibt es auch schnelle Mercedesmodelle aber denen begegne ich nie auf der Autobahn. Da sieht man schonmal eher einen Porsche. Was mich an diesen älteren Herrschaften stört ist die DICKFÄLLIGKEIT mit der die linke Spur blockiert wird OBWOHL rechts alles frei ist (am besten noch dreispurig). Trotzdem überhole ich nur in absoluten Ausnahmefällen mal rechts. (vielleicht 3-4 mal im Jahr bei 20-30 TKM Fahrleistung jährlich).

Aber das kann man auch nicht auf Mercedesfahrer münzen. Diese Passat TDI Heinis (Vertretertyp) sind auch schlimm. Die glauben wenn Sie das letzte aus dem Modell rausholen (190 bis 210) sind sie schnell und müssen keinen Platz machen. :cry:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mushu   
Mushu

@ Danny : Jo, da trifft man mich mindestens 2x die Woche.

Für alle, die das Stück nicht kennen, es ist 8-spurig und kerzengerade, also wirklich geeignet zum schnell fahren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Danny CO   
Danny
Zitat : "genial zum Austoben "(gemeint die A 5)

Das sagt wohl alles über Deine Einstellung.

Stefan

Vielen Dank Stephan! Das find ich ja sooo klasse! :P

Ich hatte meinen Post schon abgeschickt, aber dann dachte ich mir, ich tu Stephan noch einen Gefallen und biete ihm ein wenig Angriffsfläche! Da hüppt er 100 Pro drauf :wink:

(meine Kollegin ist Zeugin :wink: )

Extra für ihn hatte ich meine Nachricht nochmal um diese Bemerkung erweitert, und prompt springt er drauf! :wink: (Nimms mir nicht übel Stephan)

Ich sags ja Benz-Fahrer sind total berechenbar! Ich bin euch einen Schritt voraus!!! :D:D:D Nur spaß, ich wills ja echt nicht pauschalisieren, wirklich nicht! Wie ITManager schon sagt, da gibts noch viele andere Beispiele!

Nee, um das jetzt hier zu beenden, ich denke wir sind uns alle einig, daß keiner das Recht hat, den anderen auf der linken Spur hinter sich zu halten, obwohl nebenan genug Platz wäre! Wer nicht schnell fahren will, soll halt eine Spur nach rechts wechseln und andere nicht zu irgendwelchen Aktionen nötigen, indem sie unnötig lange auf der linken Spur bleiben. Ich hoffe, daß es für solche Leute irgendwann auch mal höhere Geldstrafen oder Punkte oder schlimmeres gibt!

Ich denke das sagt alles, BMW "Freude am Fahren". Ich habe noch Spaß beim Fahren! Rechts überhole ich allerdings, wie am Anfang bereits erwähnt, äußerst ungern und selten. Dafür fahre ich viel zu gern, als das ich mir für solche Leute den Lappen abnehmen lass! 8) Fahre weit rücksichtsvoller, als man das von meinen Postings vielleicht jetzt annehmen würde! Ehrlich! Mich bringt das Thema nur unheimlich auf die Palme! So, isch abe fertig!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Stephan   
Stephan

Danny,

habe den thread einem bestimmt unparteiischen Citroen-Fahrer zur objektiven Beurteilung vorgelegt.

Der meinte, Du solltest vielleicht den Zusatz " Der mit den Daimlers tobt "

in deine Postings aufnehmen.

Ich halt mich da aber lieber raus und mache sowieso immer blitzartig alle Spuren frei, wenn ich einen Bolidengrill im Spiegel sehe.

Gruß

Stefan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Masterblaster   
Masterblaster

Ich finde man sollte wenn man einen schnelleren Wagen im Rückspiegel hat SOFOrt Platz machen!! Auch wenn man einen M3 fährt (allerdings dann seeeher langsam) und ein Passat TDI oder Ähnliches ankommt!!!! Das is doch ganz egal!! In Deutschland herscht ein RECHTSFAHRGEBOT!!!!!!!!!!!!!!!!! Aber ich kann nur die Ansicht von Danny teilen, die meisten Leute die rechts blockieren sind ALTE DAIMLER-FAHER!!

P.S.: Ich habe nichts gegen Daimler-Fahrer, aber es ist schon auffällig das manche denken sie wären die "Kapitäne der Autobahn" !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mushu   
Mushu

Jetzt hackt doch nicht so auf den Daimlerfahrern rum, lichtsilberne A4 1,9 TDI mit Sylt-Aufkleber sind mindestens genauso gefährlich :wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
sauber   
sauber

Bei mir sind es neben Mercedes und Opel Fahrer vorallem BMW Fahrer ( Diesel, 320i) die meinen, sie müssten so einem Gölfchen keinen platz machen. :roll: Bin auch der Meinung, egal was von hinten kommt, wenn er vorbei will mach ich Platz. Gestern klebte mir ein grosser Chrysler in der 100 Zone am Heck. Habe ihm schön vorbei ziehn lassen. Als dann die schöne durchgestrichene Tafel kam, war ich hinter ihm und siehe da er hat mich sofort vorbei gelassen! :D Korrekt fahren lohnt sich also. :wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Danny CO   
Danny

Stephan,

sorry, wenn ich durch meine Postings den Eindruck erweckt haben sollte, daß ich egal in welcher Situation immer bis auf 1 Meter Abstand auf die Fahrzeuge auffahre und sie versuche von der Bahn zu scheuchen! So ist es mit Sicherheit nicht! Egal, ich will mich gar nicht rechtfertigen, ich denke die Mehrheit kann mich gut verstehen und weiß auch wie´s gemeint ist. Also, nichts für ungut!

Übrigens, der Citroen-Fahrer ist echt gut! "Der mit den Daimlern tobt" würde sich mit Sicherheit sehr gut als Signatur machen! Gefällt mir! Ich melde hiermit dafür schon mal die Vorrechte an! :wink:

Viel besser gefällt mir allerdings noch die Signatur von Lucky@Strike:" Ihr* könnt mich ruhig als Drängler oder Rowdy bezeichnen, aber solange Ihr* nicht wisst was Rechtsfahrgebot und Reissverschlussverfahren ist, fahre ich so weiter wie bisher!!!

*bezieht sich nicht auf die Allgemeinheit."

Treffender geht es wohl kaum!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
DAMIEN   
DAMIEN

also hier noch n Posting von nem beschossenen Daimler-Fahrer mit weniger PS....

Ich muss grundsätzlich sagen, dass ich die linke Spur gleich frei-mache...weil ich das von den anderen genauso erwarte....aber es lässt sich gott-weiß nicht pauschalisieren, dass es nur Mercedes-Fahrer oder sozusagen 80% von denn Benz Fahrer sind...das finde ich einfach nicht korrekt....es sind villeicht nicht wenige...aber es gibt genug andere.....und das liegt bestimmt nicht am Auto sondern an dem Typen selbst...gibt mir den Benz und der ist nicht so auf der linken spur und langsam....

Das sind für mich einfach Deppen die das mit dem Blockieren machen...und provozieren lasse ich mich da erst recht net von....

ist war shit ab Gott....warum soll ich meinen Schein riskieren?

Hab auch schon viele BMW Fahrer getroffen....und zu Freude am Fahren...das hat hier bestimmt jeder...nicht nur BMW Fahrer...und mir macht Benz fahren 100mal mehr Spaß als BMW...ist einfach so und nicht zu beeinflussen...dem einen gefällt das, dem anderen das...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
skaone   
skaone

es gibt zwar viele mercedes-opas die wirklich schlimm sind, aber es gibt fast genau so viele bmw-fahrer die zum kotzen sind:

nämlich: 316 oder 318 (e36 oder e30) fahrer die mehr spoiler als ein gt3 haben, aber an jeder ecke versägt werden (aber keinen vorbeilassen oder beim reisverschlussverfahren platz machen)

und die 5 und siebener "geschäftsleute". meistens 520 aber dann auf der autobahn an der stoßstange hängen, weihnachtsbaum spielen (lichthupe, nebelscheinwerfer), obwohl vor einem alles voll ist und man nicht schneller kann, oder nicht schnell genug rüber kann.

vor kurzem bin ich aus einer rechts-vor-links straße gekommen (von rechts).... so 'n 5er fahrer musste relativ stark bremsen, hupte, zeigte mir den vogel und kurbelte das fenster runter. als ich im freundlich erklärt habe, dass das eine rechts-vor-links kreuzung ist, und er das nach einem kurzen blick auf das zuständige schild auch bemerkte, murmelte er idiot und fuhr weiter.

was lernen wir daraus: es gibt bei jeder automarke ******

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
svenson69   
svenson69

haben die benzen denn nicht eine eingebaute vorfahrt? warum also platz machen :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×