Jump to content
Red dream

Zahnriemen 328

Empfohlene Beiträge

Red dream   
Red dream

hallo ,

bin ein wenig verunsichert.An meinem Ferrari 328 hat der Vorbesitzer eine Inspektion incl. Zahnriemenwechsel nebst Spannrollen bei Ferrari durchführen lassen. Das war im Okt 04,bei 43000 km. Hab das Fahrzeug im Nov 06 mit 48500 km gekauft.

Muß ich jetzt den Zahnriemen trotz der wenig gefahrenen km auswechseln lassen? Hat jemand Erfahrung? Ist das wirklich notwendig? Ferrari schreibt ein Wechsel alle 2Jahre vor. Das verunsichert schon ein bisschen,oder?

Freu mich über jede Antwort.

Wenn ein Wechsel erforderlich ist,habt Ihr ein Tipp wo man es durchführen lassen kann ? Ich meine angemessen im Preis und trotzdem zuverlässig?

PS. Bin neu hier im Forum. Sollte hier schon ein ähnlicher Hinweis stehen,

verzeiht mir bitte.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nugmen CO   
Nugmen

Hmm, es wird jetzt sich keiner das schreiben was du gerne hören willst. Besser ist natürlich, du lässt ihn wechseln. Obs natürlich nötig ist, ist eine andere frage :(

Nug

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Red dream   
Red dream

Danke trotzdem....ist ja auch schwierig da eine Antwort zu geben.Dachte nur

das es da ein paar Erfahrungswerte gibt.

Gruß von R.d

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
michael308 CO   
michael308

Tja,

stellt sich nur die Frage was der Vorbesitzer wirklich hat wechseln lassen.:wink:

Wenn die Angaben deines Vorbesitzers alle korrekt sind brauchst du Dir keine Sorgen machen.......................wenn nicht:-o kontrollieren.

Gruß

Michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Shai-Hulud   
Shai-Hulud
Tja,

stellt sich nur die Frage was der Vorbesitzer wirklich hat wechseln lassen.:wink:

Wenn die Angaben deines Vorbesitzers alle korrekt sind brauchst du Dir keine Sorgen machen.......................wenn nicht:-o kontrollieren.

Gruß

Michael

Steht wirklich alle zwei Jahre Wechseln auf dem Programm oder nur die (Sicht-)Kontrolle des Zahnriemens während des Services? Zwei Jahre kommt mir selbst für Ferrari ein wenig Arg kurz vor.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kai360 VIP CO   
Kai360

Hallo,

die 2 Jahre sind schon korrekt. Beim 360er sind es immer noch alle 3 Jahre.

Ob es wirklich notwendig ist weiß du leider erst durch Negativauslese, sprich kapitaler Motorschaden nach Riss des Zahnriemens. Ob du das ausprobieren möchtest?

Zahnriemen generell altern erstens abhängig von der Laufleistung (mechanische Beanspruchung, die wäre optisch erkennbar, kommt aber bei den geringen Laufleistungen unser Boliden kaum in Betracht) zweitens aber auch schlichweg durch Zeit (werden spröde, hart...).

Ich bin zwar kein Freund der übermäßigen Geldausgabe, würde aber beim Zahnriemen wirklich nicht unbedingt sparen.

Eine Verlängerung von 2 auf 3 Jahre steht vielleicht noch im Rahmen des Vernünftigen, mußt du aber selber wissen!!

Bei meinem 360er nehme ich jeden Winter eine Sichtkontrolle vor (da ist es aber auch einfacher, der hat so eine schöne Lucke), und nach 3 Jahren Zahnriemen und Spannrollen inkl. Halter komplett neu, fertig.

Gruß

Kai

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
F40org CO   
F40org

Der Wechsel samt Spannrollen kostet nicht die Welt und Du hast dann wenigstens die Gewissheit, dass alles passt. Ich persönliche lege mich eben lieber auf die sichere Seite.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
cinquevalvole CO   
cinquevalvole
Hallo,

Eine Verlängerung von 2 auf 3 Jahre steht vielleicht noch im Rahmen des Vernünftigen, mußt du aber selber wissen!!

Gruß

Kai

3 Jahre sollten bei geringer Laufleistung drin sein, wenn wirklich vorher alles neu gemacht wurde.

Daß der 328 dabei regelmäßig bewegt werden muss, ist klar.

Ging bei mir drei mal gut. :wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
PAVAROTTI   
PAVAROTTI

Ich kann aus eigener Erfahrung zu diesem Thema folgendes hinzufügen.

Wichtig dass der Riemen ersetzt worden ist wenn möglich mit Spannrollen ( Vom Vorbesitzer wie erwähnt).

Falls dies der Fall ist kann am 328er der Riemen ohne weiteres auch fünf Jahre drin bleiben. Wichtig dass er regelmässig bewegt wird und die Riemen nicht immer in der selben Position bleibt. Der 328er ist absolut problemlos in Sachen Zahnriemen. Spreche aus Erfahrung und kenne diese Motoren.

Grüsse

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nugmen CO   
Nugmen

Materialkosten bei italparts ca 400 Euro. Als Arbeitszeit würd ich 5 Std rechnen.

Nug

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ferrari-V8 CO   
Ferrari-V8

Bei meinem regelmässig bewegten 348er (im Schnitt ca 6500km/Jahr) wechsle ich alle 4 Jahre den Zahnriemen, natürlich mit den Rollen.

Ferrari schreibt zwar 3 Jahre vor, mein Händler meint aber, dass das ganz locker auch mit den 4 Jahren geht, da ich den Wagen ordentlich bewege.

Wenn der Wagen zu lange steht, wird der Zahnriemen wohl eher "eckig" und brüchig und muss deswegen eher früher getauscht werden.

Ich vertraue da zu 100% meinem Händler und gehe nach seinen Empfehlungen.

EDIT: Jetzt habe ich aber Mist erzählt! Ich wechsle doch alle 3 Jahre... :oops: Weiss der Teufel warum ich immer dachte, es seien 4 Jahre.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TR-512 CO   
TR-512
Bei meinem regelmässig bewegten 348er (im Schnitt ca 6500km/Jahr) wechsle ich alle 4 Jahre den Zahnriemen, natürlich mit den Rollen.

Ferrari schreibt zwar 3 Jahre vor, mein Händler meint aber, dass das ganz locker auch mit den 4 Jahren geht, da ich den Wagen ordentlich bewege.

Wenn der Wagen zu lange steht, wird der Zahnriemen wohl eher "eckig" und brüchig und muss deswegen eher früher getauscht werden.

Ich vertraue da zu 100% meinem Händler und gehe nach seinen Empfehlungen.

EDIT: Jetzt habe ich aber Mist erzählt! Ich wechsle doch alle 3 Jahre... :oops: Weiss der Teufel warum ich immer dachte, es seien 4 Jahre.

tja, wenn das Wörtchen wenn nicht wäre. Wahrscheinlich halt der Zahnriemen auch das ganze Ferrarileben bestimmt aber auch 5 oder mehr Jahre, aber wer weiß das schon genau. Hier müssen wir mit der Angst leben und tauschen deswegen lieber alle 2-3 Jahre.

Der "Freundliche" wird ja sein Geschäft nicht ruinieren und sagt: Alle 2 jahre oder 20.000 km. Der "Neutrale" sagt alle 3 Jahre, Kilometer egal. Mein 360er hat jetzt 22.000 und ist etwas über 3 jahre. Also wechsle ich jetzt im Frühjahr vor der Saison. Natürlich auch aus "Angst".

Gruß Klaus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kkswiss   
kkswiss
Mein 360er hat jetzt 22.000 und ist etwas über 3 jahre. Also wechsle ich jetzt im Frühjahr vor der Saison. Natürlich auch aus "Angst".

Gruß Klaus

Hoi Klaus

Mein CS geht jetzt (Jan/Feb.) auch in den grossen Service, inkl. Zahnriemen.

EZ war Mai oder Juni 04. Alle 3 Jahre ist doch kein Problem beim 360ger. Kostet bei dem Wagen doch so viel wie beim VAG Modell.

Da es aber nicht mehr so viel kostet, geht man doch ehr mal zum Service als früher bei den älteren Modellen.

Ich finde die Entwicklung so OK. Man muss immer bedenken, dass früher die 308ter, 328ger usw. für Owner mit Geld gebaut wurden. Da dachte in Maranello noch keiner drann das dies mal Youngtimer oder Oldtimer werden. Vor allem war denen in Maranello egal ob der Kunde mehr zahlen musste, schliesslich konnte er es ja.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
michael308 CO   
michael308
tja, wenn das Wörtchen wenn nicht wäre. Wahrscheinlich halt der Zahnriemen auch das ganze Ferrarileben bestimmt aber auch 5 oder mehr Jahre, aber wer weiß das schon genau. Hier müssen wir mit der Angst leben und tauschen deswegen lieber alle 2-3 Jahre.

Der "Freundliche" wird ja sein Geschäft nicht ruinieren und sagt: Alle 2 jahre oder 20.000 km. Der "Neutrale" sagt alle 3 Jahre, Kilometer egal. Mein 360er hat jetzt 22.000 und ist etwas über 3 jahre. Also wechsle ich jetzt im Frühjahr vor der Saison. Natürlich auch aus "Angst".

Gruß Klaus

Hallo Klaus,

tja, .................das Spiel mit der Angst.O:-)

da die Ferrari ja bekanntlich keine langen Zahnriemen haben( dafür haben wir ja 2:wink: ) ist es wirklich nur ein Spiel. Ein 3 Jahre alter Zahnriemen wird niemals aus Spaß reißen, schon garnicht nach 22000 km.

Und wenn du in 3 Jahren 22000 km zurückgelegt hast ist dies im absolut grünen Bereich, d.h. weder Ermüdungsbrüche noch sonstwas spricht für einen Zahnriemenwechsel.

Kontrolle - Ja

Wechsel - Nein

Und dieses sporadische mitwechseln der Spannrollen bei solch geringen Fahrleistungen ist wirklich lächerlich....................jedoch sollte man diese auch kontrollieren.

Liebe Grüße

Michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Red dream   
Red dream

Dank für die Teilnahme.Der Vorbesitzer hat mir die Originalrechnung von Ferrari aus Frankfurt mitgegeben.Bin schon ein wenig froh.Wann sollte man ihn den evtl. wechseln;gibts da Durchschnittswerte?

2 Jahre find ich auch zu kurz.Ist der Zahnriemen aus der heutigen Zeit so schlecht wie vor 17 Jahren wo das Auto ausgeliefert wurde?Wir werden sehn

Dank für die beruhigende Antwort.

Gruß aus E.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
BrunoI CO   
BrunoI

Und dieses sporadische mitwechseln der Spannrollen bei solch geringen Fahrleistungen ist wirklich lächerlich....................jedoch sollte man diese auch kontrollieren.

Bis zum 328 geht das ja mit dem Kontrollieren der Rollen aber bei 348 und 355 schaut's da schlecht aus. Bei meinem 355er steht als Wechselintervall für den Zahnriehmen 4 Jahre drin (Riemen für die Lichtmaschine alle 3 Jahre, warum auch immer). Hab den ZR jetzt nach 3 Jahren wechseln lassen (ich traue nie einem Vorbesitzer, auch nicht mit Werkstattrechnungen und Scheckheft-Eintrag ...). ZR war noch ok aber einer schon mit heftigen Schleifspuren auf der Rückseite - eine Spannrolle war nur noch mit Gewalt zum Drehen zu bewegen ....

Mein Fazit: Wenn schon kontrollieren dann niemals nur den Zahnriemen sondern immer auch die Rollen wie Michael schon geschrieben hat. Und beim 328 sollte das ja noch ohne großen Aufwand möglich sein.

Viele Grüße,

Bruno

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kai360 VIP CO   
Kai360

Dann muß ich die Bilder wohl doch einmal herausholen.

Aufgenommen Ende 2005 beim F360 (BJ. 2003) bei KM 17000.

Der Bolzen des Halters der Spannrolle war gerissen (Bolzen wurde dann von Ferrari in der Güte geändert) und somit schiff der Halter an der Rückseite des ZR (Bild 2).

Laut Meister (und der betreut auch Challenge Fahrzeuge) noch ein paar Hundert Kilometer, dann......

Soviel zu dem Thema wenn, vielleicht, könnte, ja, nein.

Noch Fragen?

P.S.: Halter und Bolzen (es ist nur ein Bolzen!!!) wurden von Ferrari geändert. Erst war der Halter der Schwachpunkt, dann der Bolzen.

Beim Wechsel darauf achtgeben. Und zu hören war davon nichts, und beim CS schon garnicht!!

Scuderia Gran Turismo 003.jpg

Scuderia Gran Turismo 004.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
michael308 CO   
michael308

@ Bruno,

beim 348 bzw. 355 hast du 100%ig recht,

da ja fast alle Betriebe den Motor dazu ausbauen steht der Wechsel ohne Spannrollen in keinem Verhältniß zu einem evtl.festgehen der Spannrolle.

Bei meinem 308er wechsel ich die Spannrollen jedenfalls nicht auf verdacht:wink: , dafür schau ich mir die Zahnriemen auch öfter an.............................................es ist zwar komisch, aber bei meinem Auto höre ich wirklich Flöhe husten und untersuche ihn dementsprechend oft.:wink:

@ Kai,

ja, ja...................sehr peinliche Aktion seitens Ferrari,

aber solche Materialschäden treten auch nur bei jüngeren Auto´s auf.

Wenn die erstmal 50000 km gelaufen haben dürften diese Fehler ausgemerzt sein.

Ps.:Wenn ich die Alfa umlenkrolle an deinem Motor sehe wird mir schlecht.........................einfach nur Plastikschrott,....................Gottseidank ist diese Rolle nur für den Rippenriemen.

Liebe Grüße

Michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
PAVAROTTI   
PAVAROTTI

Ok beim Modena ist das Problem ja bekannt und das Fahrzeug ist noch jung..und deshalb ist die Erfahrung entsprechend. Fakt ist bis zum 328 wie Michael sagt einfach und problemlos zu prüfen und einzuschätzen. Und der Riemen ist problemlos. Bedingungen sind natürlich wie immer regelmässige Fahrten und Spannrollen die in Ordnung sind.

Wenn der Motor raus muss wie 348/355 gibt es nur komplette Sache.

@@an Kai360 hast Du noch bessere Bilder mit mehr Details ? Danke. Eventuell mit der Modifikation will etwas vergleichen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
harald_f CO   
harald_f

Servus beisammen,

da ich auch heuer nach 3 Jahren das erstemal die besagten Wartungen durchführen muss wollte ich euch Profis fragen ob diese auch ein Ferrari-fremder Mechaniker ausführen kann. Mein befreundeter ist nämlich auf US-Autos wie Mustang ect spezialisiert. Oder könnt ihr mir im süddeutschen Raum (PLZ 84048) einen fundierten Kameraden nennen? Gerne auch per PN.

Grüße,

Harald

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TR-512 CO   
TR-512

Der Bolzen des Halters der Spannrolle war gerissen (Bolzen wurde dann von Ferrari in der Güte geändert)

P.S.: Halter und Bolzen (es ist nur ein Bolzen!!!) wurden von Ferrari geändert. Erst war der Halter der Schwachpunkt, dann der Bolzen.

Beim Wechsel darauf achtgeben. Und zu hören war davon nichts, und beim CS schon garnicht!!

Scuderia Gran Turismo 003.jpg

Scuderia Gran Turismo 004.jpg

Hallo Kai, dieses Problem mit Halter und Bolzen ist bei Ferrari bekannt und dazu gab es meines Wissens sogar einen Rückruf, oder dergleichen.

Also ich wechsle die Spannrollen jedenfalls auch mit, ich würde mich sonst ärgern wenn die dann z.B. 1000 km später dann fest wären. Das würde dann auch zu einem kapitalen Schaden führen.

Der Schrauber meines Kumpel (hat F40, 250 Trogo, Daytona, 360 Challenge) macht hier die Fahrzeuge schon seit Jahren und mich kostet der Wechsel das Material und 20 Eu´s die Stunde. O:-) O:-)

Gruß Klaus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TR-512 CO   
TR-512
Hallo Klaus,

tja, .................das Spiel mit der Angst.O:-)

da die Ferrari ja bekanntlich keine langen Zahnriemen haben( dafür haben wir ja 2:wink: ) ist es wirklich nur ein Spiel. Ein 3 Jahre alter Zahnriemen wird niemals aus Spaß reißen, schon garnicht nach 22000 km.

Und wenn du in 3 Jahren 22000 km zurückgelegt hast ist dies im absolut grünen Bereich, d.h. weder Ermüdungsbrüche noch sonstwas spricht für einen Zahnriemenwechsel.

Kontrolle - Ja

Wechsel - Nein

Und dieses sporadische mitwechseln der Spannrollen bei solch geringen Fahrleistungen ist wirklich lächerlich....................jedoch sollte man diese auch kontrollieren.

Liebe Grüße

Michael

Hallo Michael,

jawohl im Prinzip sehe ich das genau wie Du. Hier wird bestimmt viel Geschäft gemacht mit dem ZR-Kram. Aber wie man weiß, hat es auch schon unvorhergesehene Schäden gegeben und das soll bei mir nicht gerade passieren.

Bei einem Freund von mir ist beim 928 S4 bei 60.000 km der Zahnriemen gerissen. Normaler Wechsel bei 90.000 km. Ergo, Pech gehabt. Aber hier gabe es von Porsche auf Kulanz ne´n neuen Motor, weil der schon einige Neuwagen da gekauft hatte, gerade noch einen Chayenne Turbo bestellen wollte.

P.s. haste schon einen Käufer für mein WE-Haus O:-) O:-)

Gruß Klaus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
michael308 CO   
michael308
Hallo Michael,

jawohl im Prinzip sehe ich das genau wie Du. Hier wird bestimmt viel Geschäft gemacht mit dem ZR-Kram. Aber wie man weiß, hat es auch schon unvorhergesehene Schäden gegeben und das soll bei mir nicht gerade passieren.

Bei einem Freund von mir ist beim 928 S4 bei 60.000 km der Zahnriemen gerissen. Normaler Wechsel bei 90.000 km. Ergo, Pech gehabt. Aber hier gabe es von Porsche auf Kulanz ne´n neuen Motor, weil der schon einige Neuwagen da gekauft hatte, gerade noch einen Chayenne Turbo bestellen wollte.

P.s. haste schon einen Käufer für mein WE-Haus O:-) O:-)

Gruß Klaus

Lieber Klaus,

da haste Dir das schlechteste Beispiel der Ingenieurskunst ausgesucht.............................der 928er Porsche hat den längsten Zahnriemen der Welt(ist wirklich wahr:wink: )..........................aber so kulant wäre Ferrari bestimmt nicht:cry:

...................ich dachte eigentlich du wolltest noch etwas warten um mehr Profit beim Hausverkauf zu erzielenO:-)

liebe Grüße

Michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kkswiss   
kkswiss
Hallo Kai, dieses Problem mit Halter und Bolzen ist bei Ferrari bekannt und dazu gab es meines Wissens sogar einen Rückruf, oder dergleichen.

Also ich wechsle die Spannrollen jedenfalls auch mit, ich würde mich sonst ärgern wenn die dann z.B. 1000 km später dann fest wären. Das würde dann auch zu einem kapitalen Schaden führen.

Genau, den Rückruf gab es. Muss aber so in 2002-2003 gewesen sein.

Meine Frau hatte damals einen neuen Modena, so nach ca. 2 Jahren kam der Rückruf. Zuätzlich wurde dann inkl. dem Umbau auch die Zahnriemen auf Kulanz gewechselt. So hatten wir nach den 3 Jahren keinen Zahnriemenwechsel auf unserer Servicerechnung stehen.

Die Spannrollen lasse ich auch wechseln, da soll es nun wirklich nicht dran liegen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
328GTB   
328GTB

pageID_1065185.html

Hallo Ferraristi

mein letzter Zahnriemenwechsel im 328 GTb war 1999 mit Spannrollen.

Seitdem bin ich 10.000 km gefahren.

Den Zahnriemen kontrolliere ich genau immer mit Endoskop.

Im Frühjahr werde ich aber den Zahnriemen wechseln lassen, obwohl er Optisch noch super aussieht.

Alle 2 Jahre ist übertrieben............

mehr sorgen bereitet mir die Feinstaubgeschichte.....................

Ciao an alle Ferraristi

www.ferrari328gtb.de

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×