Jump to content
M3fan

So ein Saftladen!!!!!!!

Empfohlene Beiträge

M3fan   
M3fan

Mein dad wollte mich ehute mit ner M3 Probefahrt überraschen.

Er hat den M schon vor ein paar Wochen reserviert. Dann geht er heute hin und die Batterie vom ///M war leer. eigentlich kein Problem wenn man genug Autos um sich rum hat, oder? Dann ist den Typ in die Werkstatt gegangen und die hatten anscheinend schon zu!! :evil::evil::evil:

jetzt ist er ohne heim gekommen! :cry:

Nur weil die zu dumm sind die Batterie von nem M3 kurz aufzuladen! :evil::evil::evil:

Wenn die sich nicht in den nächsten tagen melden ruft mein Vater dort an (NL Suttagrt) und lässt da mal so richtig den Rauch rein!! :P:evil:

So kann man sich unter umständen um Kunden bringen!!! :evil:

Musste mich grad mal abreagieren!! :evil: (sorry)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
budgie   
budgie
Nur weil die zu dumm sind die Batterie von nem M3 kurz aufzuladen! :evil::evil::evil:

Ich kann durchaus verstehen, dass du nun richtig sauer bist, weil ich mir vorstellen kannst wie du dich auf die Probefahrt gefreut hast, aber:

- Weißt du wie lange es dauert eine Batterie (die u.U. ganz leer ist) wieder aufzuladen?

Das ist leider nichts von ein paar Minuten, normal brauchts dafür schon die ganze Nacht ...... Zwar gibt`s eine Schnelllade-Funktion aber die taugt nicht wirklich etwas ......

Andererseits hätten sie es ja auch mal vorher probieren können oder die Batterie beim abstellen des Autos (er stand ja sicher länger) abklemmen können ......

Es hat nicht sollen sein

ciao

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
M3fan   
M3fan

Wie lange dauert es denn die batterie aufzuladen, damit die ZV wieder funktioniert und der Motor läuft?? Die ganze Nacht??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
master_p   
master_p

Also in unserem BMW-Haus sieht man eigentlich, egal wann man da kommt mindestens ein Auto, was an so einem Ladegerät steht.

Abklemmen tun sie die Batterie im Showroom nie, denn dann kann man ja das Ding nichtmal aufbekommen, wenn der Kunde sich mal reinsetzen will. Außerdem müssen die Wagen nachtsüber versicherungsbedingt abgeschlossen werden.

Aber wenn er die Probefahrt angemeldet hatte, finde ich das peinlich. Wenn er einfach so reingekommen ist und wollte mal fahren, finde ich das nicht soo ungewöhnlich. Obwohl sie sich schon darum kümmern sollten, dass die Autos nicht "leerlaufen".

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CountachQV VIP CO   
CountachQV

M3fan,

ich versteh deinen Frust, nur eine total entleerte Batterie braucht mehrere Stunden um sich wieder aufzuladen. Allerdings ist es reichlich unprofessionell, dass die Batterie dann leer ist wenn man eine Probefahrt reserviert hat.

Wenn du den Motor wieder anlassen kannst, heisst das noch lange nicht, dass er nach einem Abstellen bei der Ampel wieder kommt...

Die Autos in den Showrooms hängen an elektronischen Ladegeräten die die Batterien konstant mit schwachem Ladestrom versorgen, so dass die Batterie nie leer sein sollte. Da jedes Auto für die Uhr und interne Elektronik Strom braucht, entleert sich jede Batterie nach längerer Standzeit. Darum fahre ich alle meine Autos regelmässig, auch im Winter (auch die Lambos).

Raymond

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
NoLimitDriver   
NoLimitDriver

Wie wärs mit Fremdstarten gewesen? Dann eine bis zwei Stunden fahren und die Batterie ist doch wieder zu gebrauchen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Alfo   
Alfo

Mhh erinnert mich an unsere Probefahrt mit nem Lupo GTI.

1.Haben die uns vergessen :evil:

2.War in den Vorderreifen kaum noch Luft und der Verkäufer meinte das ist normal da es Niederquerschnittsreifen sind :evil::evil:

3. Durften wir auch noch tanken gehen da der Tank leer war und die Schxxxxkiste braucht auch noch Super Plus :evil::evil::evil:

4.Waren die Bremsen und der Motor ziemlich im Eimer obwohl er erst 13000 km auf der Uhr hatte! :evil::evil::evil::evil::evil:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
svenson69   
svenson69

was für ein m3 war's denn? falls der smg ii hat (e36 mit smg i kenne ich nicht, ist vermutlich ähnlich), dann ist die batterie eh lebensnotwendig. abstellen tut man den wagen im ersten gang, starten kann man ihn aber nur im neutralen (bei getretener fussbremse). da weder kupplung noch so ein konventioneller ölmixstab (schalthebel :wink: ) vorhanden sind, wird der neutrale gang nur über elektronik/elektrohydraulik erreicht, also über batteriepower. zv, uhr, alarmsystem usw. sind da natürlich auch noch. selbst wenn du auf einer probefahrt nicht anhalten und den motor abstellen willst, ist's ein risiko, mit leerer batterie loszufahren. anschieben geht bei smg ja auch nicht...

dass ein für eine probefahrt reservierter wagen eine leere batterie hat ist allerdings nicht nur peinlich, sondern für den kunden verdammt ääärgerlich :evil:. auf die palme bringen täte mich das.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Danny CO   
Danny

@M3Fan: Kann dich sehr gut verstehen, würd mich auch frustrieren! Wenn die wissen, daß das Fahrzeug Probe gefahren wird, haben die gefälligst zu checken, ob alles i.O. ist. Schliesslich handelt es sich ja um einen möglichen Käufer!!! :evil:

Ich kann die Aussage von svennson69 nur bestätigen. Beim SMG1 ist das nicht anders. Man stellt den Wagen im ersten Gang ab, aber zum Starten muß man in den Leerlauf, und dorthin kommt man erst, wenn man den Zündschlüssel dreht und ein paar sekunden wartet. Also, ohne Batterie hat man verloren!!! Da lässt sich dieser *böseswort* Hebel keinen millimeter bewegen! :???:

Wenn man vor dem Abschalten im Leerlauf ist, und ihn dann ausmacht, dann bimmelts ja sowas von penetrant (selbst bei angezogener Handbremse!), daß man freiwillig nen Gang rein macht. :evil:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nitro   
Nitro

Ich verstehe das Problem nicht, die hätten doch einfach fremdstarten können, dann hätte Dein Vater oder Du halt gleich ne längere Runde drehen müssen :wink:

Das mit der Batterie war meiner Meinung nach eine Ausrede, weil sie den Termin verpennt haben oder der Chef das Auto mitnehmen wollte... :evil:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
NoLimitDriver   
NoLimitDriver

@Nitro

Ja, der Meinung wäre ich auch und das habe ich auch schon geschrieben, aber keine Ahnung warum niemand auf diese Idee gekommen ist. Ich bin mir ziemlich sicher das jedes Autohaus Starterkabel besitzt.

Ausser es gibt das was mit dem SMG-Getriebe das ich nicht weiß und deshalb das Fremdstarten nicht geht, aber das kann ich mir schon kaum vorstellen, denn sowie ihr das geschildert habt muss beim SMG der Gang auf neutral stehen damit man ihn starten kann. Ok, angenommen der beim abstellen des Fahrzeuges wurde nicht neutral eingelegt, dann ist zwischenzeitlich die Batterie leer geworden, also kein Starten mehr möglich weil kein Saft mehr da ist um auf neutral zu stellen, aber sobald jemand mit Starterkabel kommt und diese richtig anschliesst ist wieder Saft vorhanden und man kann problemlos auf neutral stellen und problemlos starten. Also wie gesagt ich weiß auch nicht wo das Problem lag bei dem "Saftladen"

Hey, wenn der mich so abgespeist hätte, da wäre Polen offen gewesen und zusätzlich hätte ich ihm nen gescheiten Fön gegeben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
M3fan   
M3fan

@Nitro

Schön wärs!! :roll:

Das mit derr batterie hat schon gestimmt!!

Mein Dad ist ja mit zum M gekommen. da wollte der depp den Wagen aufmachen aber wie gesagt war sogar die Batterie des Schlüssels leer!! :evil::evil: dann hat er versucht den wagen manuell aufzumachen, dann ging aber nur die Alarmanlage los! :evil::evil:

@svenson69

War kein SMG II! :(

dass ein für eine probefahrt reservierter wagen eine leere batterie hat ist allerdings nicht nur peinlich, sondern für den kunden verdammt ääärgerlich . auf die palme bringen täte mich das.

Nicht nur ich war total sauer!! Mein vater war den ganzen Abend lang sauer bzw. wütend!! :evil:

@Danny

möglicher käufer! Stimmt schon. aber eigentlich nicht bei uns! :( Aber trotzdem: So was sollte NIE passieren!! vor allem nicht bei nem "möglichen :wink: " M käufer!!! :evil::evil:

Wir rufen die auf jeden fall nochmal an!! :x Dann gibts stress! :wink:

Wenn die uns den Wagen dafür für ganze Wochenende geben ist das für mich (fast) vergessen!! :wink: :roll: :D

Gruß von nem frustrierten M3fan!

Chris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
M3fan   
M3fan

Wir haben heute 5 mal dort angerufem! Entweder war belegt oder der Depp ging nicht dran! :evil::evil::evil::evil:

Erwürgen könnt ich die!! :evil::evil::evil::evil:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
svenson69   
svenson69
Das mit derr batterie hat schon gestimmt!!

Mein Dad ist ja mit zum M gekommen. da wollte der depp den Wagen aufmachen aber wie gesagt war sogar die Batterie des Schlüssels leer!! :evil::evil: dann hat er versucht den wagen manuell aufzumachen, dann ging aber nur die Alarmanlage los! :evil::evil:

auf die gefahr hin, mich jetzt als depp zu outen: wenn die alarmanlage losgeht, dann ist ja wohl noch strom vorhanden :-? oder hat das alarmsystem eine eigene batterie? :-o

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CountachQV VIP CO   
CountachQV
auf die gefahr hin, mich jetzt als depp zu outen: wenn die alarmanlage losgeht, dann ist ja wohl noch strom vorhanden :-? oder hat das alarmsystem eine eigene batterie? :-o

Die Alarmanlage hat eine eigene Batterie eingebaut, sonst könntest du die Batterie lahmlegen und das Auto dann einfach aufmachen.

Bei Alarmanlagen bei Häusern ist es auch so, die muss ja auch bei einem Stromunterbruch funktionieren.

Raymond

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Günter   
Günter

Meine nachträglich eingebaute Alarmanlage hat keine separate Batterie. Zum Lahmlegen der Batterie muß die Motorhaube geöffnet werden. Die ist per Alarmanlage geschützt (2 Kontakte). Ist das o.k. ?

Probefahrten : Habe auch schon leere Batterien, abgeklemmte Tachos, leere Tanks, Zeitlimit von 1 Stunde etc. erlebt und mache prinzipiell keine mehr. 8)

Batterien : erholen sich normalerweise schnell. Zur 6-Volt-Zeit habe ich mich mit leerer Batterie (selbst schuld) anschieben lassen, bin 6 km mit Licht durch München heimgefahren und staunte, daß nach 6 Stunden genug Saft zum Starten da war.

Nach einer Starthilfe ist das größte Risiko, daß man den Wagen an der nächsten Ampel abwürgt. Das Risiko besteht bei einem Vorführwagen durchaus (Kupplungsweg !) - aber bei SMG ? Kann man da überhaupt abwürgen ? :-?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
M3fan   
M3fan

Ich werde "meinen" ///M3 nicht deswegen vergessen!!! 8) 8)

Ich warte nur noch darauf dass dort mal einer ans telefon geht!! :evil::evil:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×