Jump to content
matelko

Sonderserien von Porsche

Empfohlene Beiträge

RSR 2.9   
RSR 2.9

Beim Carrera RS 2.7 würde ich bei 1590 Stück schon von einer SonderSERIE sprechen,bei den Carrera 2.7 von 74-76 allerdings von einer Sonderserie,wenns schon so genau geht:wink:

Ich kann mich nur an ein 993 Turbo Cabrio erinnern,das ich mal live gesehen habe,hatte damals ein FS-Kennzeichen.

In welche Kategorie wären die jeweils 199 Stück Cabrios und Targa des 3.3 Turbos Modell 89 einzuordnen?

Gruß

Rainer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
matelko CO   
matelko

Rainer (RSR 2.9):

es geht nicht vordringlich um Stückzahlen, vielmehr wer der Initiator ist. Wenn Porsche eine Sonderserie auflegt, dann sind das in der Regel Fahrzeuge mit einer besonderen (einheitlichen) Zusatzausstattung in limitierter Stückzahl, wobei die Komponenten teilweise auch von der "Exclusive" Abteilung bezogen werden (beispielsweise eine besondree Lederprägung, farblich abgestimmte Instrumentenringe etc.). Der Zusammenbau erfolgt bei Porsche am Band, d.h. auch die Komponenten von Exclusive werden am Fließband eingebaut. Über die VINs lassen sich diese Sonderserien jederzeit ausfindig machen.

Um solche Fahrzeuge geht es in diesem Thread.

Anders, wenn ein externer Auftraggeber eine Sonderserie bestellt, bei der Porsche nur die normalen Serienfahrzeuge and die Exclusive-Abteilung liefert. Hierzu gehört z.B. der Fall, wenn die PNA eine Serie von 996 GT3 bestellt, aber alle mit elektrisch verstellbaren Fahrersitzen. Mit dieser Umrüstung hat Porsche zunächst nichts am Hut. Dazu kauft(!) die Exclusive Abteilung von Porsche die Serienfahrzeuge genauso, wie sie vom Band kommen, um sie dann umzrüsten. Das ist dann keine Sonderserie von Porsche. Dementsprechend finden sich auch bei den VINs keine Hinweise auf diese Umbauten.

Die Zuordnung einer Serie läßt sich also über die VINs klären.

Alle Klarheiten beseitigt? :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
LittlePorker-Fan VIP   
LittlePorker-Fan
Beim Carrera RS 2.7 würde ich bei 1590 Stück schon von einer SonderSERIE sprechen,bei den Carrera 2.7 von 74-76 allerdings von einer Sonderserie,wenns schon so genau geht:wink:

Ich kann mich nur an ein 993 Turbo Cabrio erinnern,das ich mal live gesehen habe,hatte damals ein FS-Kennzeichen.

In welche Kategorie wären die jeweils 199 Stück Cabrios und Targa des 3.3 Turbos Modell 89 einzuordnen?

Gruß

Rainer

Hallo,

klar sind die RS 2.7 und 3.0 "Großserien"-Produkte. Wirklich selten und offiziell nicht erhältlich waren die SPORTOMATIC-Versionen, nur das hab ich geschrieben. Also die mit dem halbautomatischen Getriebe. Eine Art DSG-Vorläufer. Rund eine handvoll wurde gebaut für die Porschefamilie und spezielle Freunde der Familie. Mann konnte Sportomatic offiziell nicht in den RS 2.7 bestellen.

Ich glaube da hast noch immer nicht ganz verstanden um was es hier bei diesem Thema geht. Es geht um "Sondermodelle". Wie z.B. den VW Golf II "Madison", den VW Golf III "Bon Jovi" oder den BMW M5 E34 "Nürburgring". Nur eben Porsche. Einfach Großserienmodelle die durch eine spezielle Lackierung, erweiterte Ausstattung meist zur Verkaufsförderung unter einem bestimmten Motto vorgestellt wurden. 30 Jahre Porsche 911, Milleniums-Sondermodell, Sondermodell zum Sebring-Erfolg von 1979...

Das was du meinst sind ganz spezielle Klein(st)serien. Wie z.B. der 993 Speedster. Es gab 2 Stück + 1 offiziellen Werksumbau 964 auf 993 Look. Einen der Speedster in Moosgrün hat F.A. Porsche und fährt ihn noch heute. Übrigens mit Tiptronic, sehr schönes Fahrzeug, F.A. bedauert dass er nicht in Serie gegangen ist.... konnte mit ihm schon ein paar Worte über das Fahrzeug wechseln während eines Porsche-Treffens in Österreich.

Der zweite echte 993 Speedster gehört einem amerikanischen Sammler der ihn sehr von der Öffentlichkeit versteckt. Der 3. 993 Speedster basiert allerdings auf einen 964 und gehört einem belgischen Sammler.... das sind keine Sondermodelle - das ist exklusivste Kleinserie. Nicht zu vergleichen mit einem 996 Millenium...

Oder der 916, den gabs nicht auf dem Markt. Der wurde an handverlesene Topkunden verteilt. Sowas konnte man nicht kaufen. Da ging Porsche auf einen zu ... oder 964 Carrera 4 Leichtbau ... von diesen Autos lagen keine Prospekte bei Porsche aus ... da ging Porsche auf den Kunden zu und "sagte" wir haben wieder was wirklich spezielles für Sie ...

Der 930 Turbo Targa war ein frei verkäufliches Modell, er wurde halt einfach nicht gekauft. Genauso wie wie 911 Speedster 3.2 Schmalversion (ca. 190 Stück), über 911 Carrera CS 3.2 (ca. 200 Stück), 928 S4 SE (knappe 50 Stück)... das sind "eigene" Autos, eigentständige Modelle die nur den Geschmack der damaligen Käufer nicht getroffen haben - zumeist weil sie zu teuer und zu wenig beworben wurden. Hätte ich das Geld gehabt und wäre alt genug gewesen ;-) hätte ich auch einen 930 Turbo Coupé oder Cabrio gekauft weil mir der Turbo-Targa mit den dicken Backen nicht gefällt ...

*Edit* oooops Matelko war schneller ;-) :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
LittlePorker-Fan VIP   
LittlePorker-Fan

Back to topic :D Ganz vergessen: Der VW-Porsche 914. Das erste mal das Porsche richtig mit Sondermodellen aufgetrumpft hat:

Der 914 GT bzw. Limited Edition.

Pariser Salon 1973, Karmann stellt zwei 914 in auffälliger Lackierung mit abgesetzten Streifen aus. Porsche war durch VW zur Zusammenarbeit mit (VW-Partner) Karmann verdonnert worden. Im Frühjahr 1974 gingen beide Varianten als Sondermodell in Serie. Für Europa als "914 GT", für die USA als "914 Limited Edition". Mehr-Ausstattung gegenüber den Serienmodellen war: Mahle-Aluräder, Frontspoiler, Stabilisatoren und die speziellen Lackierungen: zum einen Unischwarz (sonst aufpreispflichtig) mit Stoßstangen, Abschlussbleche, Räder, Frontspoiler und Seitenschweller in Gelb. Oder Hellelfenbein mit Grün oder Orange. Die US-"Limited Edition" zierte ein negativer Porsche-Schriftzug an den Flanken, bei den Europa "GTs" wars ein Streifen. Während die relativ günstigen "GT"s recht schnell vergriffen waren, musste der durch einen ungünstigen Dollarkurs sehr teure "Limited" bis 1976 abverkauft werden (6770 Dollar). 1000 Stück wurden insgesamt aufgelegt.

post-42436-14435311536874_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
RSR 2.9   
RSR 2.9

So,jetzt hab ichs auch verstanden:lol:

Kommt davon,wenn man zu hastig liest:oops:

Sorry!!!

1974 wurden vom 914/4 2.0 Sonderserien unter den Namen "Special Editon" und "Can Am" angeboten,anscheinend nur für USA.Neben o.g.Ausstattungsmerkmalen Bilsteindämpfer,Mittelkonsole,Lederlenkrad und -schaltknauf und eigenem Frontspoiler.

Vom 911 gab es für USA eine Sonderserie namens Carrera mit 2.7(165PS!)Motor,Carreraschriften an der Seite,EFH,RS-Motordeckel("Bürzel"), 6&7x15" Fuchsfelgen.Diese Fahrzeuge waren nur als Coupes erhältlich.

Gab es nicht vom Turbo 3.0 eine Martini Sonderserie?

Gruß,

Rainer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
matelko CO   
matelko
So,jetzt hab ichs auch verstanden:lol:

Kommt davon,wenn man zu hastig liest:oops:

Sorry!!!

Nix für ungut, ich wette, da gab's noch mehr Leute mit der selben Frage. Aber einer muß sich halt mal trauen, sie zu stellen...

1974 wurden vom 914/4 2.0 Sonderserien unter den Namen "Special Editon" und "Can Am" angeboten,anscheinend nur für USA.Neben o.g.Ausstattungsmerkmalen Bilsteindämpfer,Mittelkonsole,Lederlenkrad und -schaltknauf und eigenem Frontspoiler.
yep, das ist der oben angesprochene 914-GT bzw. Limited Edition. Ursprünglich war der Name "Can Am" für die Sonderserie vorgesehen, da sich Porsche aber gleichzeitig aus dieser Rennserie zurückgezogen hatte, kam es zu der Umbenennung.

Ein "Kalenderjahr 1974" entspricht ab der zweiten Jahreshälfte dem "Modelljahr 1975".

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
LittlePorker-Fan VIP   
LittlePorker-Fan
So,jetzt hab ichs auch verstanden:lol:

Kommt davon,wenn man zu hastig liest:oops:

Sorry!!!

1974 wurden vom 914/4 2.0 Sonderserien unter den Namen "Special Editon" und "Can Am" angeboten,anscheinend nur für USA.Neben o.g.Ausstattungsmerkmalen Bilsteindämpfer,Mittelkonsole,Lederlenkrad und -schaltknauf und eigenem Frontspoiler.

Vom 911 gab es für USA eine Sonderserie namens Carrera mit 2.7(165PS!)Motor,Carreraschriften an der Seite,EFH,RS-Motordeckel("Bürzel"), 6&7x15" Fuchsfelgen.Diese Fahrzeuge waren nur als Coupes erhältlich.

Gab es nicht vom Turbo 3.0 eine Martini Sonderserie?

Gruß,

Rainer

Hi Rainer,

von dem Martini-Turbo hab ich bis jetzt nur ein Bild gesehen, gabs soviel ich weiß auch bei den Saugern. Auf jeden Fall "Vor-SC"-vielleicht noch "Anfang-SC"-Zeit. Mal wieder in meinen Büchern stöbern :o Also grob von 1975-1979 - meine Stärke ist eher Transaxle-Vierzylinder :) z.T. noch 928.

Wenn du etwas zu den Klein(st)serien beitragen willst dann wärs super wenn du ein eigenes Thema aufstellst bzw. das alte, verschüttete Thema wieder raussuchst. Werd mich dann auch begeistert beteiligen :-))! bin eh eher der Klassik-Freak. Und Carpassion hat bei den Klassikern doch nachholbedarf. Da wird jede Schraube vom aktuellen 997 Biturbo bzw. M3 durch diskutiert... und die alten Sahnestücke bleiben auf der Strecke :(

Viele Grüße

Tobi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
RSR 2.9   
RSR 2.9

@Tobi:

Muß 75/76 gewesen sein,glaube ist in der "Bibel"(Grosses Buch der Porschetypen von Barth)drin.

Hab jetzt wirklich intensiv darüber nachgedacht,mir fallen ausser den schon genannten Sonderserien keine mehr ein!

Mit den Kleinserien könnte man Bücher füllen:D

Gruß aus "Wiesn-City"

Rainer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
LittlePorker-Fan VIP   
LittlePorker-Fan
Gab es nicht vom Turbo 3.0 eine Martini Sonderserie?

Mal wieder ein altes Thema neu anwärmen :wink: (noch dazu hat Porsche seitdem wieder einige Sonderserien aufgelegt?) ...

Mir ist gestern eingefallen, dass es hier mal ein Thema wegen den Martini-911ern gab.

Auf der British Motor Show im Oktober 1976 zeigte Porsche einen Grand-Prix-Weißen 930 Turbo mit Martini Streifen, inklusive vierfarbigen orthopädischen Ledersitzen (Fuhrmann-Sitze) in Martini-Farben, inklusive Teppichen in Sonderfarbe und übergroßen Lederpaket (Armaturenbrett etc.). Dieses Showcar wurde zwar als Sonderserie angedacht aber wieder verworfen.

Die Martini-Streifen wurden aber eine Option für 930 Turbo ab MJ 77 und 911 SC ab MJ 78 und entfiel nach MJ 83 mit erscheinen des 911 Carrera 3.2 sowohl für 911 als auch für 930.

Offiziell gab es die Klebestreifen nur optional für Grand-Prix-Weiß aber es wurden auch Uni-Schwarze Fahrzeuge ab Werk per Sonderwunsch damit ausgestattet - evtl. sogar Silbermetallic-farbene, da einige Fahrzeuge die Streifen aber erst beim Händler bekommen haben, ist das nicht 100% sicher.

Grob ca. 400 Fahrzeuge wurden ab Werk mit den Streifen ausgestattet. Ob ein Wagen mal Martini-Streifen hatte, sieht man anhand der Option M42.

Die Serienwagen mit Streifen hatten also ´nur´ eine Ausstattung und waren kein Sondermodell.

post-42436-14435350899125_thumb.jpg

  • Gefällt mir 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
porsche.fan   
porsche.fan

Hier ging es ja zu Beginn des Themas um das 911 Club Coupé. Hat mir jemand den genauen Farbcode?

Ich befürchte, dass die Farbe auf meinem Modell nicht ganz stimmt:

997_club_big_001.jpg

Gruß

Tobi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
LittlePorker-Fan VIP   
LittlePorker-Fan

Der "Verkaufsbroschüren"-Code müsste 3F3 sein, den internen Farbcode weiß ich nicht.

(Beispiel: "Verkaufsbroschüren"-Code F4 -Horizont-Blau-Metallic- ist z.B. L37X interner Farbcode)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
fab600   
fab600

Vom 911 gab es für USA eine Sonderserie namens Carrera mit 2.7(165PS!)Motor,Carreraschriften an der Seite,EFH,RS-Motordeckel("Bürzel"), 6&7x15" Fuchsfelgen.Diese Fahrzeuge waren nur als Coupes erhältlich.

Ich baue gerade einen 75 er Targa aus der von dir genannten Sonderserie auf.

Hat auch Kurbeln und keine EFH.

Hier 2 Bilder als ich ihn gekauft habe.

po220025.jpgpo22005.jpg

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
LittlePorker-Fan VIP   
LittlePorker-Fan

Schöner 911er - Glückwunsch :)

Dein 911er muss aber nicht dringend ein Sondermodell sein. In den USA wurde weder der 911/83 (911 Carrera 2.7 G-Modell 210 PS) noch der 930/02 (911 Carrera 3.0 G-Modell 200 PS) ausgeliefert.

Die US Carrera hatten hier die 911 S-Maschine (911/83 mit 175 PS) bzw. später die 911-Maschine (911/43 mit 165 PS). Wurden aber dennoch in den USA ganz normal als 911 Carrera angeboten und verkauft.

Oder ist diese Sonderserie irgendwie noch zusätzlich speziell gekennzeichnet? (Plakette, M-Nummer o.ä.?)

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
JK   
JK

Wie ist das eigentlich mit den neuen Sondermodellen wie 911 SportClassic, GTS und was vllt noch kommen wird.

Ist das schon VW Marketing oder wurde mit dem Planung noch unter Porsche allein begonnen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
LittlePorker-Fan VIP   
LittlePorker-Fan

Den Sport Classic würde ich schon nicht mehr als klassisches "Sondermodell zur Verkaufsförderung" sehen. Typische Vertreter der letzten Zeit wären hier mehr 987 Boxster "RS 60 Spyder", diese Porsche Design Editionen, Cayman S Sport ...

Der Sport Classic geht schon Richtung ´eigenständiges Modell´ á la 964 Flachbau, 964/993 Turbo Cabrio ... Die Umbauten sind bei dem Modell schon sehr tiefgreifend mit dem geänderten Dach usw.

--

Bereits unter Wiedeking und davor gab es ja eine ganze Reihe von Sondermodellen (von 914, 924 bis zu Boxster „50 Jahre 550 Spyder“, Carrera 4 „Millennium-Edition“ ... etc.), die sich überwiegend gut verkaufen ließen.

Was für ein Modell noch unter Wiedeking angedacht wurde und was unter VW-Dach entstanden ist ... ??

Aber Volkswagen lässt seine Marken eh an einer langen Leine laufen. Ich denke nicht, dass sich seit der Übernahme bei der Entwicklungs- und der Marketingabteilung grundlegend was geändert hat.

  • Gefällt mir 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
FP1909   
FP1909

Porsche präsentiert in LA ein neues Sondermodell.O:-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×