Jump to content
andix

Tipps für sinnvolle Ausstattung Porsche 987/997?

Empfohlene Beiträge

andix   
andix

Welche Ausstattung haltet Ihr beim 987/997 (speziell Cayman) für empfehlenswert? Was muss unbedingt an Board, wovon ist abzuraten?

Ein paar Fragen:

* 18 versus 19" Felgen?

* Schaltwegeverkürzung?

* PASM?

* Soundpaket vs. Bose vs. Serie?

* Sport-Chrono?

* Sitze?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
JK   
JK

also bei den meisten punkten steht gewicht im wege.

das solltest du eig alles selbst wissen ob du es willst/brauchst

meine wahl bei den punkten wär:

-19" rein wegen optik

-schaltwegverkürzung

-PASM weil das ESP später eingreift !! und zudem das fahrwerk auch sehr kompfortabel ist (ohne sport taste)

-Bose - schonmal bose gehört? der wahnsinn, wenn du musik magst, wirst du bose lieben!

-sitze, kann ich dir nicht so genau sagen zwar haben die 987 997 sitze mehr halt als due 996 986 sitze aber sportsitze sind immernoch besser (achwas :) )

ob nun aber adaptiv oder nicht ?! kein plan!

-sport chrono halte ich für nich notwendig, trotz schnellerer gasannahme....

ist eher ne spielerei

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
skr CO   
skr
Welche Ausstattung haltet Ihr beim 987/997 (speziell Cayman) für empfehlenswert? Was muss unbedingt an Board, wovon ist abzuraten?

Ein paar Fragen:

* 18 versus 19" Felgen?

* Schaltwegeverkürzung?

* PASM?

* Soundpaket vs. Bose vs. Serie?

* Sport-Chrono?

* Sitze?

Felgen:

beim Boxster/Cayman würde ich 18" nehmen, da ich kein Freund von (zu) überdimensionierten Felgen bin, ab dem 997S ist die 19" o.k., dort kommt sie ja auch serienmäßig

Schaltwegeverkürzung:

m.M. nach überflüssig

PASM:

zwei Möglichkeiten:

a) die komfortable, dann PASM

B) die sportliche (auch z.B. Rennstreckenbetrieb), dann -20mm Sportfahrwerk

Soundpaket/BOSE:

reine Geschmackssache, kommt darauf an, wie wichtig Dir der Klang in so einem Auto ist, mir ist er z.B. total egal (Radio bleibt eh die meiste Zeit aus)

vom Hören und Sagen heißt es, BOSE ist zwar besser als das Soundsystem, soll aber auch nicht das Gelbe vom Ei sein

Sport-Chrono:

m.M. nach ein Muß, zwar eine überflüssige (und ziemlich häßliche) Uhr mitten im Armaturenbrett, gehört aber irgendwie rein

Sport-Sitze:

reine Geschmackssache, die Seriensitze sind sehr gut, Sportsitze bieten noch etwas besseren Halt und sind nicht ganz so weich gepolstert, außerdem kratzempfindlicher Sitzrücken

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
mat01 CO   
mat01

- schaltwegverkürzung: unbedingt. habe sie jetzt das erste mal im 997 und bin begeistert.

- PASM: ich finde Porsche hat das noch nicht im griff. meiner hat sportfahrwerk; hebt wie die sau. :-))!

PASM ist nicht richtig ausgereift.

- Sport chrono: unbedingt. nur dann hast die "sport" taste und damit das verbesserte ansprechverhalten beim gasen.

- Sportsitze: unbedingt. die seriensitze sind zwar etwas breiter als beim 996, aber der sportsitz ist

absolut top:-))! , fast schon wie eine weiche rennschale.O:-)

auf keinen fall die voll-elektrischen sportsitze. viiiieeeelll zu teuer und wer braucht schon ein sitzmemory im Porsche:???:

- Bose: lieber die klappenanlage....:P

- Felgen. geschmackssache (...hat der affe gesagt und in die seife gebissen.:D )

- und beim 997 auf jeden fall die S version ... es lohnt sich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hellsdriver   
Hellsdriver

@mat01: Wieso lohnt sich deiner meinung nach die S-Version ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
skr CO   
skr
@mat01: Wieso lohnt sich deiner meinung nach die S-Version ?

Weil die S-Version in jeder Hinsicht mehr bietet als der 997 Carrera. 30 PS und 30 Nm mehr sind spürbar. Der 997S kostet zwar rund 10k mehr als der 997, wenn Du aber 19" Räder (1500), Bi-Xenon (1000), PASM oder alternativ -20mm Sportfahrwerk (1500) und dazu noch die größere Bremse beim 997S berücksichtigst, geht der Aufpreis in Ordnung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
sp00n   
sp00n

also auf soundpaket bzw. bose kannst verzichten. bekommst bessere sachen für weniger geld ;)

aufs pasm würd ich auch vezichten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
andix   
andix

Laut Test ist das Bose im Porsche ja das beste Soundpaket überhaupt. Nur ist mir das relativ egal.

Ich werde folgendes bestellen:

* Normales Soundpaket

* PASM (erscheint mir genial. Komfort oder Racing nach Wunsch)

* Sport Chrono Plus

* Sportsitze

* Schaltwegverkürzung

* Sportlenkrad

* Vollleder

* Kleinzeug diverses (Homelink, BiXenon, Parkassistent, ...)

Warum ist der Cayman-S mit 18" schneller (Handlingtests) in der ams als mit 19"? (und zwar relativ deutlich?)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nugmen CO   
Nugmen

Verschiedene Ausstattungen gibt es deshalb, weil es auch verschiedene Menschen mit verschiedenen Ausstattungswünschen gibt. O:-)

Was dem einen gefällt und er unbedingt haben muß, lässt den anderen völlig kalt.

Wenns anders wär, würden wir alle das gleiche Auto mit der selbigen Ausstattung fahren......

Auch blöd gell......?

Nug

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
skr CO   
skr
Laut Test ist das Bose im Porsche ja das beste Soundpaket überhaupt. Nur ist mir das relativ egal.

Ich werde folgendes bestellen:

* Normales Soundpaket

* PASM (erscheint mir genial. Komfort oder Racing nach Wunsch)

* Sport Chrono Plus

* Sportsitze

* Schaltwegverkürzung

* Sportlenkrad

* Vollleder

* Kleinzeug diverses (Homelink, BiXenon, Parkassistent, ...)

Warum ist der Cayman-S mit 18" schneller (Handlingtests) in der ams als mit 19"? (und zwar relativ deutlich?)

Schöne Ausstattung! :-))!

Nur ein Tip zum HomeLink: bevor Du die 250 Euro dafür ausgibst, stelle ganz sicher, daß der auf Deinem Garagentor auch funktioniert (Dein Händler kann Dir ja einen VFW mit HomeLink für einen Test leihen). Es gibt nämlich genügend ältere Modelle, bei denen sich mit HomeLink nichts tut. :mad:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
mat01 CO   
mat01
Weil die S-Version in jeder Hinsicht mehr bietet als der 997 Carrera. 30 PS und 30 Nm mehr sind spürbar. Der 997S kostet zwar rund 10k mehr als der 997, wenn Du aber 19" Räder (1500), Bi-Xenon (1000), PASM oder alternativ -20mm Sportfahrwerk (1500) und dazu noch die größere Bremse beim 997S berücksichtigst, geht der Aufpreis in Ordnung.

So isses :-))! Danke.

Habe leider vergessen das Thema zu abonnieren und die Frage erst jetzt gesehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
9964S CO   
9964S
Welche Ausstattung haltet Ihr beim 987/997 (speziell Cayman) für empfehlenswert? Was muss unbedingt an Board, wovon ist abzuraten?

Ein paar Fragen:

* 18 versus 19" Felgen?

Würde 19" nehmen. Was kosten die denn bei Porsche? Vielleicht die günstigsten von Porsche und dann auf BBS, Techart oder Fikse wechseln.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
JK   
JK

19" sind erstaunlich günstig beim 997 (s) !

glaub ab 400 euro... ich schau mal

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
JK   
JK

Preise für den 997 S:

19" Carrera Classic Rad

19" Sport Design Rad

348,-

19" Carrera Sport Rad

580,-

Preise für den 997:

19" Carrera S Rad

1490,60

19" Carrera Classic Rad

19" Sport Design Rad

1838,60

19" Carrera Sport Rad

2070,60

also is der S auch dort klar im vorteil, wenn du neue felgen möchtest !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
skr CO   
skr

997: serienmäßig 18" --> hoher Aufpreis für 19"

997S: serienmäßig 19" --> geringer Aufpreis 19", da nur anderes Design

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
andix   
andix

Was ist mit

* autom. ablendenden Innen- und Außenspiegeln?

* Innenraumüberwachung?

Alarm ist ja Serie. Wozu braucht man dann die Innenraumüberwachung noch?

Regensensor und ablendende Spiegel: macht das Sinn?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
skr CO   
skr

Innenraumüberwachung:

Der Innenraum wird zusätzlich per Radar überwacht. Bei einem Cabrio kann ich das ja noch verstehen, aber bei einem Coupé? :???:

automatisch abblendbare Spiegel und Regensensor:

In meinen Augen absoluter Firlefanz. Völlig überflüssig sind diese Spiegel, wann braucht man sowas schon? Oder ist man nicht in der Lage, bei Bedarf den Spiegel mal von Hand zu verstellen. Der Regensensor ist im Prinzip ja gut gemeint, aber ich habe bislang noch keinen erlebt, der einwandfrei funktioniert hat. Ein regelbares Intervall macht meines Erachtens wesentlich mehr Sinn.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
andix   
andix

PASM: die Zeitschriften sind ja begeistert. Manche Leute schreiben aber, es sei ein recht undefiniertes Gefühl, weil das System permanent Anpassungen vornimmt.

Mich interessiert PASM, weil es eben auch relativ komfortabel geht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bierbong   
Bierbong
PASM: die Zeitschriften sind ja begeistert. Manche Leute schreiben aber, es sei ein recht undefiniertes Gefühl, weil das System permanent Anpassungen vornimmt.

Mich interessiert PASM, weil es eben auch relativ komfortabel geht.

Hallo andix,

mal ein wenig in den alten Katakomben der Beiträge gestöbert.

Ich habe das PASM auf Grund der unschlüssigen Aussagen dazu ja weg gelassen, selbst Porsche ist darüber geteilter Meinung.

Ein normales Sportfahrwerk lässt sich ja jeder Zeit flexibel nachrüsten, falls mir das serielle Fahrwerk irgendwann zu langweilig wird (wovon ich derzeit eher weniger ausgehe).

Hast Du Freude mit dem PASM oder eher eine nicht ganz ausgereifte Spielerei?

Würde mich mal interessieren. Danke.

Gruß, Bierbong

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
LLauer   
LLauer

@Bierbong: Ich werde jetzt auch mal auf deine Frage bzgl. des PASM antworten.

Ich habe PASM in meinem Boxster und es war für mich einer der wichtigsten Punkte auf meiner Bestellliste. Auf der Autobahn und im Stadtverkehr kann man dadurch sehr schön komfortabel (jedenfalls für Porsche:wink: ) fahren und auf der Rennstrecke oder wenn ich wirklich zügig über die Autobahn fahre kann ich auf hart schalten, wodurch sich das Auto wesentlich sicherer in Kurven anfühlt, da dadurch auch das Wanken stark reduziert wird.

Die Anpassungen die das Fahrwerk vornimmt während der Fahrt, gehen so gleitend über, dass ich es nicht wahrnehmen kann.

Für mich ist das PASM einfach nur SPITZE. Es wird mir nichts anderes in meinem Boxster rein kommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Steffen82   
Steffen82

Auch wenn dieses Ausstattungsmerkmal,bisher nicht explizit in Erwägung kam,(vielleicht eh schon bestellt) würde ich doch in Anbetracht des Wiederverkaufs unbedingt das Navi mitbestellen,inkl. Mobiltelefonvorbereitung und evtl .das Schiebedach.

MfG

Steffen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
andix   
andix

Navi sowieso. Telefon: never!

Übrigens hab ich mal gelesen, dass einer angeblich ausgerechnet hat, dass die Anschaffung von Ausstattungselementen nur wg. dem Wiederverkauf sich nicht rechnet.

Kann ich mir sogar vorstellen: Stell dir mal nur vor, du ziehst den Listenpreis der Ausstattung von dem Gebrauchtpreis ab. Dann wird die Kiste schon sehr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
amc VIP   
amc

Übrigens hab ich mal gelesen, dass einer angeblich ausgerechnet hat, dass die Anschaffung von Ausstattungselementen nur wg. dem Wiederverkauf sich nicht rechnet.

In den meisten Fällen kommt das sicher hin, aber es kommt auf das Fahrzeug und die konkrete Ausstattung an.

Mal ein Beispiel: Wenn Du einen 7er ohne Navi kaufst, wirst Du den niemals wieder zu einem vernünftigen Preis los. Beim Händler passiert folgendes: der zieht Dir bei Inzahlungnahme den Nachrüstpreis für die Navi ab (keine Vermutung, praktizierte Realität). Da kannst Du es besser gleich mitbestellen und hast während der Nutzungszeit was davon.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Grendel   
Grendel

Warum ist der Cayman-S mit 18" schneller (Handlingtests) in der ams als mit 19"? (und zwar relativ deutlich?)

Größere Räder sind nur für die Optik gedacht.

Schneller machen sie einen nicht eher das Gegenteil.

Sie verringer das Durchzugsvermögen und erhöhen durch ihr größeres Gewicht die Verlußtleistung.Somit haste mit ihnen eine größere ungefederte Masse die das Fahrzeug in seiner Präzision behindert.

Zudem spielen Fahrwerksabstimmungen und Fahrzeugdynamik eine Rolle die in Serie nur für 18 Zöller entwickelt wurde.Es gibt leider kein Knopf der dies jeweilig von 18 auf 19 Zoll umstellt oder umgekehrt.

MFG+

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×