Jump to content
tommy84

Geblitzt - wer ist gefahren?

Empfohlene Beiträge

tommy84   
tommy84

Am 02.09. hat's mich auf dem Weg zum 1000km-Rennen auf der A48 vor Neuwied erwischt, in der 100er Zone bevor es den Berg runter geht.

129 abzgl Toleranz, also 125km/h

Im ersten Schreiben an den Halter (meine Mutter) wurde sie aufgefordert die Schuld anzuerkennen oder den Fahrer preiszugeben.

Lieb wie sie ist nahm sie den Punkt auf sich, da sie ohnehin kaum bis gar nicht Auto fährt.

Jetzt kam gestern wieder ein Brief, diesmal mit Foto und wie es den sein könne, dass sie die Schuld zugibt wo doch ein Kerl hinterm Steuer sitzt.

Jetzt sollen wir zu zum 18.11. den Fahrer mitteilen

Zum Foto

Ich fuhr links, auf der mittleren Spur ist noch ein Fahrzeug, allerdings etwas hinter mir, da auf dem Foto nur exakt die rechte Hälfte des Fahrzeugs bis zum Markenemblem zu erkennen ist. Nutzlos oder?

Jedenfalls war dieses Fahrzeug nur unwesentlich langsamer

Gebt bitte mal ein paar Anhaltspunkte was zu tun ist.

Danke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
alpinab846   
alpinab846

Anwalt.....der kriegt Akteneinsicht und kennt sich aus. Sie kriegen Dich wahrscheinlich über einen Datenabgleich mit der Führerscheinstelle....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
mat01 CO   
mat01

Gar nix machen.

ich hatte den ähnlichen fall, der wagen war auf meine mutter zugelassen, mich haben sie geblitzt.

die polizei muss den fahrer ermitteln, du bzw. ihr müsst gar nichts machen. vorallem wenn das foto schlecht ist, besteht gute chancen, dass du über dein pass- oder führerscheinfoto nicht erkannt wirst.

falls dem so ist, werden beamte 1-2 mal zu euch kommen, in der hoffnung, dass der fahrer (foto) die tür öffnet. müsst ihr aber nicht und auch nicht begründen.

man hat einfach jetzt keine zeit, sollen später wiederkommen.

deine mutter soll einfach schreiben, dass es ein irtum von ihr war, sie dachte, sie wäre gefahren .... blablabla. auf die fahrerfrage gar nicht eingehen, verweis auf zeugnisverweigerungsrecht auch nicht, kann man später beifügen, jetzt heisst es zeit schinden.

ihr müsst 3 monate schaffen, wenn der fahrer bis dahin nicht ermittelt ist wird das verfahren eingestellt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
matelko CO   
matelko
Zum Foto

Ich fuhr links, auf der mittleren Spur ist noch ein Fahrzeug, allerdings etwas hinter mir, da auf dem Foto nur exakt die rechte Hälfte des Fahrzeugs bis zum Markenemblem zu erkennen ist. Nutzlos oder?

Jedenfalls war dieses Fahrzeug nur unwesentlich langsamer

Gebt bitte mal ein paar Anhaltspunkte was zu tun ist.

Danke

Anhaltspunkte:

1. Anwalt konsultieren.

2. zum Foto: der Abstand zwischen den Fahrzeugen muß mind. 20 m betragen (gilt besonders bei auf 2 Spuren versetzt fahrenden Fahrzeugen), sonst sind die Messungen ungültig, da der Radar-Reflex durch seine Kegelform auch vom anderen Fahrzeug mit beeinflusst werden kann (sofern die Geschwindigkeits-Messung per Radar erfolgte und nicht per Induktions-Schleife, wie z.B. auf innerstädtischen Mehrspur-Fahrbahnen). Dabei ist völlig uninteressant, wie schnell das andere Fahrzeug war. Auf der ADAC-Webseite gibt's genauere Infos hierzu.

Aber, wie gesagt, sehr dringende Empfehlung: Anwalt konsultieren (z.B. über ADAC, dann kostet das auch nichts).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
tommy84   
tommy84

Danke matelko, das ist doch mal sehr interessant.

Leider glaube ich hat mich eine Lichtschrankenmessung erwischt - zumindest sieht das ESO µP80 dem Ding ähnlich.

Naja, eigentlich hätte ich es sehen müssen, aber irgendwie war ich auch gar nicht drauf gefasst. Ich fahr da seit 10 Jahren mindestens 5x im Jahr lang, seit ich selbst Führerschein habe können's auch 10x, dazu 6 Monate Bundeswehr da lang 2-3x die Woche und nie hat da einer gestanden.

That's life...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Shuft   
Shuft

ihr müsst 3 monate schaffen, wenn der fahrer bis dahin nicht ermittelt ist wird das verfahren eingestellt.

Ja und wenn du Pech hast, darfst du dann für das betreffende Fahrzeug ein Fahrtenbuch führen...1 Jahr ist gängig. Bei allen "erheblichen" Geschwindigkeitsverstößen, bei denen der Fahrer nicht ermittelt werden kann, wird die Auflage eines Fahrtenbuchs geprüft. Erheblich bedeutet in dem Fall: alles, was Punkte gibt, geht also bei 21 drüber schon los.

Ich hatte mich bei erhalt des Einstellungsbescheides auch schon gefreut...zu früh, wie sich herausstellte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
3000 GT   
3000 GT

ihr müsst 3 monate schaffen, wenn der fahrer bis dahin nicht ermittelt ist wird das verfahren eingestellt.

Wo kann man das nachlesen?

Es gibt eine 3-monats und 6-monats Frist ... warum?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
mat01 CO   
mat01
Ja und wenn du Pech hast, darfst du dann für das betreffende Fahrzeug ein Fahrtenbuch führen...1 Jahr ist gängig.

aber nicht beim ersten mal.

wenn du öfters mit dieser nummer kommst, dann vielleicht.

ich gehe mal davon aus, dass die mutter "erst-täter" ist/war.

@3000GT

nachzulesen bei meinem anwalt O:-) ..bei mir waren es damals 3 monate.

autobahnende, teilstück memmingen-münchen, da wirst du auf 60 runtergezwängt und ich hatte über 90 :oops: drauf.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Shuft   
Shuft
aber nicht beim ersten mal.

wenn du öfters mit dieser nummer kommst, dann vielleicht.

ich gehe mal davon aus, dass die mutter "erst-täter" ist/war.

Tja...leider doch!

"Meine Mutter" war in diesem Fall auch "Ersttäter". Naja sind ja nur noch 11 Monate :evil:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
mat01 CO   
mat01

ist ja komisch. wird anscheinend von polizei bzw. staatsanwaltschaft unterschiedlich behandelt.

ich würde es auf jeden fall versuchen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×