Jump to content
Starhemberg

Steigt Audi mit Red Bulls Hilfe in die F1 ein?

Empfohlene Beiträge

Starhemberg   
Starhemberg

Wir wissen ja alle, was eine Zeitungsente ist. Meist mehr, oder weniger amüsant zu lesen, stellt sich dann letzten Endes raus, dass nichts dran ist an der Sache - so auch schon unzählige Male beim Thema Audi/VW + Formel 1!

Glaubt man der Münchner "tz", so dürfte es sich diesmal bewahrheiten:

Hier nur auszugsweise, die Links gibts unten....

* Red Bull mit Newey und seinen Formel-1-Teams Red Bull Racing und Toro Rosso (Ex-Minardi) spielt als "Trojanisches Pferd" den Türöffner für den VW-Konzern.

* VW soll ab 2008 mit Audi die Motoren für Red Bull liefern.

* Spätestens ab 2009 soll VW mit der Marke Audi in die Formel 1 einsteigen. Formel1-Boss Bernie Ecclestone: "VW wird früher oder später kommen." Berger betont: "Wenn ein Konzern wie VW ernsthaft Motorsport betreiben will, führt an der Formel 1 kein Weg vorbei."

* VW fährt nur noch ein Jahr Wüsten-Rallye. Danach wird das Engagement eingestellt. Kostenersparnis: 35 Millionen Euro.

* Audi plant nur noch ein einjähriges DTM-Engagement (Sponsor: Red Bull). Einsparnis: Rund 30 Millionen Euro.

* Red Bull fährt nur noch bis 2007 mit dem Ferrari. Danach folgt Audi. Der Motor soll nächste Saison in die Entwicklung gehen. In dem Bereich sind zwei Spezialisten auf dem Markt: Ex-Mercedes-Motorenbauer Mario Illien und Ex-Toyota-Motorenchef Norbert Kreyer.

* VW übernimmt Toro Rosso. Pischetsrieder spart dadurch 48 Millionen Dollar Einschreibegebühr, die der Weltverband FIA als Sicherheit verlangt. In Spielberg entsteht am A1-Ring ein Red-Bull-VW-Technikpark. Dorthin könnte 2008 das Team Toro Rosso verlegt werden.

http://www.sport1.at/coremedia/generator/id=3193934.html

http://www.f1total.com/news/05111205.shtml

http://www.adrivo.com/f1/artikel/artikel.php?ID=28452

Wenns wahr ist, dann wär das wirklich der Oberhammer :-))!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
whatzmyid   
whatzmyid

Klingt alles nach F1, aber VW hat noch eine Menge Baustellen in Wolfsburg. Die haben alle Hände voll zu tun keine Marktanteile zu verlieren und gleichzeitig eine vernünftige Rendite zu erwirtschaften.

Vor ein paar Wochen waren sie noch so schwach, dass man eine feindliche Übernahme fürchtete. Da lässt sich ein F1 Engagement ganz schlecht verkaufen, zumal ein Großaktionär (Porsche) kein großer Freund der F1 ist.

Aber bin mal gespannt....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bmw_320i_touring   
bmw_320i_touring

Die Anzeichen könnte man so drehen, dass sie eindeutig für den Einstieg Audis in die F1 Klasse sprechen.

Gerüchte dieser Art, auch dass VW einsteigt, gab es ja schon öfters.

Bald würde die F1 dann zu Klasse der Deutschen werden. Nach den ganzen Fahrer, nun noch drei dt. Hersteller... :-o .

Bin auch gespannt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mac P CO   
Mac P

* Audi plant nur noch ein einjähriges DTM-Engagement (Sponsor: Red Bull). Einsparnis: Rund 30 Millionen Euro.

Soll heißen Mercedes fährt bald alleine in der DTM? Könnte so ein eigener Markenpokal werden!? :D

Das Audi aufhören wird, höre ich nun aber zu ersten Mal.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×