MattKiott

Sema Vorstellung der R-GT Serie

6 Beiträge in diesem Thema

VW präsentiert auf der Sema in Las Vegas drei potente R GT-Studien basierend auf den Modellen Jetta, Passat und Touareg. In Zusammenarbeit mit dem Tuner HPA-Motorsports und dem kalifornischen VW-Designstudio sind drei wilde Modelle mit jeweils mehr als 500 PS Leistung entstanden.

Der 150 PS starke 2,5-Liter Fünfzylinder aus dem Jetta muss dem aus dem R32 bekannten Sechsender weichen. Allerdings bringen zwei Turbolader sowie zwei Ladeluftkühler weit mehr als die 240 Pferdestärken auf - satte 550 PS stehen dem Mittelklässler im Sporttrimm zur Verfügung. Diese brachiale Kraft wirkt über das Direktschaltgetriebe DSG auf alle vier 19 Zoll großen Räder, die mit Michelin-Highspeed-Reifen bestückt sind. Hinter dem Räderwerk verbirgt sich eine Brembo-Sportbremsanlage, des Weiteren wurde ein Rennfahrwerk verbaut.

Seinen sportlichen Charakter trägt der Jetta R GT durch eine tiefgezogene Frontschürze mit drei großen vergitterten Kühllufteinlassen nach außen. R GT-Logos an Front und Heck, Seitenschweller, Spoilerwerk am Heck sowie eine Heckschürze mit länglich rechteckigen verchromten Auspuffendrohren rund den Tuning-Auftritt ab.

Für die Bedürfnisse der "Wochenend-Racer“ sind ein Überrollkäfig, Recaro-Leder-Sportsitze mit Hosenträger-Gurten sowie Carbon-Elemente vorgesehen.

Passat mit 575 PS - Touareg mit 22-Zöllern

Beim Passat-Prototypen musste sich der 3,2-Liter FSI-V6 einer Leistungskur unterziehen. In der europäischen Version leistet das Aggregat mit Allradantrieb 250 PS, nach der Implantation zweier Turbolader und der entsprechenden Ladeluftkühler erreicht der Direkteinspritzer 575 PS Leistung. Den Kontakt zur Straße halten, wie schon beim Jetta, 19 Zöller rundum hinter denen die Bremsanlage aus dem Phaeton gastiert.

Abgedunkelte Seitenscheiben, tiefe Schürzen vorne und hinten sowie Seitenschweller setzen Akzente, insbesondere durch den schwarz abgesetzte Kühlerbereich. Für den Innraum sieht VW beim Passat R GT Leder- und Alu-Finish vor, für die Unterhaltung sorgt ein I-Pod-Modul vorne und eine Spielkonsole im Fond.

Für den V6 im Touareg wurde ebenfalls das Bi-Turbo-Doppel-Ladeluftkühler-System angewendet, das den Sechszylinder auf 500 PS bringt. Ebenfalls an Bord: Die Sportbremsanlage sowie das modifizierte Fahrwerk. 22 Zoll große Leichtmetallfelgen, Spoiler und Schweller transportieren die Leistung optisch nach außen, während sich die Passagiere über vordere Sportsitze, Sicherheitseinrichtungen für das Wochenende auf der Rennpiste sowie Lederausstattung, I-Pod-Modul und Spielkonsole freuen können.

Quelle.:Klick

8c4e639cbb6f9f57467240abf4929e0a.jpg

cfafc5482d9bd74a15c3518b87ef2479.jpg

1fe1ee669d193f1258bd72c701805f04.jpg

9a3477d2c7f9b2c5cdb97adcaf92fd41.jpg

9d536e0c89f6ca394055730f1e22d290.jpg

126327057faf5853198cf5d3a78bb152.jpg

a9e59b70c78b7dc974b54af187d4383e.jpg

18237c22ad0b38c8e6093a2772e8e4a3.jpg

nicht schlecht :-o

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

einfarbige Lackierung und sie wären TOP! Obwohl, vll etwas dezenter hätte auch nicht geschadet :-))!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

500 PS und eine aggressive Optik! Wow, das gefällt mir.

Der weiße Passat sieht richtig lecker aus (bis auf den Auspuff :???: ) und der Jetta inkl. der Verbreiterungen wäre ohne Riesenkofferraum (also als Golf :D ) eine wirkliches Traumauto.

Schade, dass interessante Autos nur selten gebaut werden...

LG Jackpot

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

HPA ist doch ein stützpunkt von hgp deutschland..... :???: oder ?

also 575ps im jetta sind top, vor allem gefällt mir sehr gut diese "titan"-farbe im ganzen und die roten race-strips an reifen/felgen !

der weisse passat ist sicherlich für die dubai-kunden extra weiss gehalten 8)

TOP :-))! dezent, trotzdem agressiv-brutal !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
HPA ist doch ein stützpunkt von hgp deutschland..... oder ?

Ja. HPA ist der Vertirebspartner von HGP für Kanada und Amerika.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Jetta sieht ja famous aus. Tolles design.

Besonders das Heck sieht schön aggressiv aus :-))! .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du bist bereits Mitglied? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden