Jump to content
RolandK

Ferrari 328 GTS in 30 Sekunden auf 300 km/h

Empfohlene Beiträge

RolandK   
RolandK

... zumindest auf dem Prüfstand. :D

Habt Ihr unseren Neuzugang schon gesehen?

http://www.carpassion.com/de/car.php?c=61

Im zweiten Video beschleunigt der 328 GTS in knapp 30 Sekunden auf 300 km/h. Das wenn in Wirklichkeit auch so schnell gehen würde.

Ich würde so einen Test nie machen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Eye   
Eye

@Roland

Danke für die Videos...Habe mir nun auch endlich mal die Videos von Gian Carlo´s SV GTR angesehen. Der Sound ist einfach nur, wenn ich es mal so sagen darf MEGAGEIL :-o . Hoffentlich kommen auch noch Vidos von seinem neuen VT.

Schade das es nicht möglich ist die Videos in besserer Qualität zu bekommen aber vielleicht ändert sich das ja auch noch in Zukunft. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
eggibe   
eggibe

@RolandK

Im Text sollte es in 30 sec. auf 300 km/h heissen, oder?

Der M5 3.6 im Burnout ist genial....!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
v12   
v12

hallo roland ich frage mich ob dieser ferrari328 auf der hebebühne war wenn ja dann kann mein kadett diesel mit 54ps locker 230km/h machen .

denn da ist weder luftwiederstand noch der rollwiederstand.oder was meinst du ??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CountachQV VIP CO   
CountachQV

Ein typischer Fall von Tachotuning, ein 286 PS Auto schafft niemals ECHTE 300kmh, mein Jalpa der direkte gegenspieler des 328 schafft ganze 250 auf dem Tacho mir seinen 250 PS...

Alleine schon von der Getriebeübersetzung her schafft es ein 328-er nicht auf 300!

NIcht mal der Countach mit 455PS schafft echte 300, 298 wurde maximal mit elektronischen Geräten gemessen.

Testbericht AMS 1985: http://www.carpassion.com/de/forum/viewtopic.php?t=4637

Raymond

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
v12   
v12

hallo raymond,du hast recht die tachos zeigen vor allem bei hohen geschwindikkeiten mehr als in wahrheit.abweichung ist immer da.

gruß altan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CountachQV VIP CO   
CountachQV

Es geht nicht nur um die Abweichung, sondern auch um die Getriebeübersetzung, ein 328-er schafft niemals 300, auch keine 280 mit der originalen Getriebeübersetzung.

So wie der Tacho hochgeht, vermute ich eher die haben Vorne kleinere Räder montiert, dann hast du nochmals ne Abweichung von problemlos 10%. Da beim Prüfstand die Rollen verbunden sein mussten (Heckantrieb, aber Tacho wird vorne gemessen) kann es sein, dass die Hinterräder 250 machten, aber mit kleineren Rädern vorne am Tacho 280 angezeigt werden...

Raymond

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Blitz   
Blitz

Was ist eigentlich das Problem bei analogen Geschwindigkeitsmessern ?

Ich habe die Speed Leitung am ECU angezapft und an einem Power Meter angezeigt. Dieses Teil zeigt zumindest bis 120 die korrekte Geschwindigkeit an (gemessen), gleichzeitig zeit das Analogmeter 110, rsp. 60 bei 54 km/h.

Ist das der Analogfaktor ?? :):-?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CountachQV VIP CO   
CountachQV

Die Anzeige bei dir im Cockpit muss per Gesetz mehr anzeigen als du fährst, bzw. darf nie weniger anzeigen.

Darum geht der Cockpittacho immer vor, der Digitaltacho hingegen rechnet von der Getriebegeschwindigkeit über die Übersetzung um wieviel es sein könnte.

Auch dieser Tacho ist nicht 100% exakt, da sich der Reifenumfang mit der Abnutzung ändert, oder eventuell andere Räder mit geringfügig anderem Umfang montiert sind.

Raymond

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
der yeti   
der yeti
Es geht nicht nur um die Abweichung, sondern auch um die Getriebeübersetzung, ein 328-er schafft niemals 300, auch keine 280 mit der originalen Getriebeübersetzung.

So wie der Tacho hochgeht, vermute ich eher die haben Vorne kleinere Räder montiert, dann hast du nochmals ne Abweichung von problemlos 10%. Da beim Prüfstand die Rollen verbunden sein mussten (Heckantrieb, aber Tacho wird vorne gemessen) kann es sein, dass die Hinterräder 250 machten, aber mit kleineren Rädern vorne am Tacho 280 angezeigt werden...

und dan die zeit fon nur 30 sec hat das ergend was mit gegenwind zu machen ?? wen man 300 fahrt hat man ja auch 300 km/h gegenwind :-?

grus aus belgien

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MrPeppschmier   
MrPeppschmier

und dan die zeit fon nur 30 sec hat das ergend was mit gegenwind zu machen ?? wen man 300 fahrt hat man ja auch 300 km/h gegenwind :-?

grus aus belgien

Der Luftwiderstand kann durch Rollenwiderstand simuliert werden.Kann am Prüfstand so eingestellt werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×