Jump to content
SubCulture

Preise Bentley Continental GT

Empfohlene Beiträge

SubCulture   
SubCulture

bin auf der Suche nach den Preise für den Bentley Continental GT, kann mir da jemand sagen, wie der Grundpreis in Deutschland und Österreich ist ??

Ideal wäre natürlich eine Preisliste ... :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kevan G.   
Kevan G.

Laut Autolife:

Basisversion: Fr. 240'000.-.

Vollausstattung: Fr. 400'000.-.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Starhemberg   
Starhemberg

Österreich: € 199'970.--

NoVa: 16%

Deutschland: € 166.000.--

Quelle: eurotax

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
SubCulture   
SubCulture

habe inzwischen die Preisliste bekommen, EUR 170.333,24 inkl MwSt.

für den GT sowie den Flying Spur.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
skr CO   
skr
habe inzwischen die Preisliste bekommen, EUR 170.333,24 inkl MwSt.

für den GT sowie den Flying Spur.

Klingt nach einer saftigen Preiserhöhung, kein Wunder, so gut wie sich der Wagen verkauft... :-?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Stojanov   
Stojanov

Was haltet ihr eigentlich vom Continental GT?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
DTM Race Driver   
DTM Race Driver
Was haltet ihr eigentlich vom Continental GT?

Toll.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jackpot   
jackpot
Was haltet ihr eigentlich vom Continental GT?

Ich habe schon mehrmals einen gesehen und bin begeistert.

Ein tolles Auto, da passt einfach alles. Very british, sehr elegant und sehr zurückhaltend im Auftreten. Nichtkenner werden wahrscheinlich gar nicht erkennen, was das für ein aufregendes Auto ist.

Dass der Wagen 300 läuft, ist ein mehr als netter Nebeneffekt.

LG Jackpot

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CountachQV VIP CO   
CountachQV

Die schweizer Preise unter www.schmohl.ch, diese wurden auch nach oben angepasst :wink2:, kein Wunder das Ding verkauft sich wie frische Semmeln.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Stojanov   
Stojanov

Und wie sind so eure Eindrücke vom Conti GT?

Ist er ein echter Bentley für euch ?

Also ich bin schon mitgefahren , und trotz meiner Größe von 1.88m sitze ich hinten sehr bequem.

Das einzige Manko an den hinteren Sitzen ist das aussteigen - da muss man schon üben wenn es ein wenig elegant aussehen soll..

Denkt ihr , er kann auf der Autobahn (vergesst die Rennstrecke) mit nen Ferrari360/Gallardo mithalten?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nikolaust   
Nikolaust

Grüß Dich,

einen Conti GT kannst Du nicht mit einem F360 und schon gar nicht mit einem Gallardo vergleichen!

Besonders der Gallardo läßt den Conti GT recht flott hinter sich!

Dennoch sind gerade lange Etappen mit einem Conti deutlich entspannter als mit den von Dir genannten Exoten, vor allem der F360 nervt mit seinem "Geschrei" gewaltig auf Dauer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Faultier   
Faultier

Bentley gehört eher in die Sparte der Luxuscoupés à la CL65AMG oder so. Er wiegt einfach zuviel, um flott und agil wie ein Gallardo oder F430 zu sein. Ich finde den GT und besonders den Flying Spur sehr gelungen. Deshalb habe ich mir auch drei Gts in die Vitrine gestellt. Ob in silber, lakeblue oder fountain. Immer wirkt der GT völlig anders. Ist schon ein schicker Wagen und verkauft sich zurecht sehr, sehr gut. Und für mich bleibt es auch ein richtiger Bentley, ob nun VW die Finger im Spiel hat oder nicht :wink:

wartet erstmal ab, wie sich das Cabrio des GTs verkaufen wird. Besonders in den USA etc. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
WiWa   
WiWa

Moinsen

Ich bin auch recht von dem CGT angetan. Persönlich sagt mir die fast cleane Aussenoptik sehr zu und Innen fühlt man sich richtig wohl - mehr wie in einer Burg, wo man sich auch sicher fühlt.

Der Sound passt absolut zum Fahrzeug - ebenso die Fahrcharakteristik.

Trotz seiner guten 2.5 t hat man das Gefühl, einen viel leichteren Wagen zu bewegen und die Beschleunigung aus dem Stand ist schon beeindruckend bei dem Gewicht.

Mit vier Personen kann man dort ordentlich eine Runde drehen und keiner bekommt Platzangst.

Aber wie Faultier es schon sagte, es ist ein LUXUS-COUPE - da interessiert es eigentlich keinem, wie sich die Mitfahrer auf den hinteren Rängen fühlen - ein großer Zweitürer muss es sein und das wars.

Wer mehr Komfort für den Fond möchte, der muss sich einen Arnage ($$$$) der den Flying Spur zulegen.

Auch ist es für mich ein weiterhin ein echter Bentley - sicherlich stören einige Details aus dem VW-Regal, aber jeder Hersteller dieser Preisklasse hat in der Vergangenheit, Teile aus dem Regal der Volumenhersteller genommen. Vor 15 oder 20 Jahren hat es auch noch keinen gestört.

Der CGT ist definitiv ein gutes Reise- bzw. Langstreckenauto.

Das Gewicht und der recht große Radstand läßt den Wagen satt auf der Straße liegen und bügelt auch viele Unebenheiten der Straße weg.

Von Flensburg bis München könnte man wohl die ganze Woche fahren und sich am Ende noch wohl fühlen.

Einen 360er oder Gallardo war nie das Ziel von Bentley und wird es auch nie werden!

Der CL65 usw. trifft da schon genau den Nerv der Konkurrenz.

Die Preiserhöhung vom 05er zum 06er Modell war auch nicht ohne - aber die Nachfrage ist halt da.

Auch i.S. Zuverlässigkeit ist es in der Preisklasse eine Wucht - sehr sehr wenige Ausfälle und Probleme.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Stojanov   
Stojanov
Moinsen

Einen 360er oder Gallardo war nie das Ziel von Bentley und wird es auch nie werden!

Der CL65 usw. trifft da schon genau den Nerv der Konkurrenz.

.

Mit einen 360er Ferrari oder Lambo Gallardo meinte ich auch nicht die Konkurrenz in einer Klasse , mich hat lediglich interressiert ob der CGT vom Durchzugsvermögen mit den oben genannten Exoten auf der Autobahn mithält.

Ich werds ausprobieren :wink:

Gute Nacht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
WiWa   
WiWa

Ach so.

Da könnte ich morgen was heraussuchen.

Oder einer von den anwesenden Usern hat Testwerte aus diversen Zeitschriften parat - nur mal so als grobe Info.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Stojanov   
Stojanov

Ich hab zwar einen Vergleichstest mit einen CL600 , ist aber nicht so das was ich suche.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
skr CO   
skr

@WiWa: kein Wunder, daß ein Continental GT so zuverlässig ist, es handelt sich ja auch um bewährte VW Großserientechnik. :D

Ein F360/F430/Gallardo ist absolut ungeeignet als Vergleich für einen Continental GT. Das einzige Kriterium, in dem diese Autos übereinstimmen ist der Kaufpreis. Das ist aber auch schon alles, im Gegenteil, ein F360/F430/Gallardo UND ein Continental GT ergeben eine schöne Garage! :-))!

Das einzige, was mir am Continental GT nicht gefällt, ist übrigens das Gitter im großen Kühlergrill. Nicht etwa, weil es auffällig und imposant ist, sondern weil es aus KUNSTSTOFF (!) ist. Das ist nicht das richtige Material für so ein Auto, schade, daß VW auch in dieser Fahrzeugkategorie solche Kostenmaßnahmen ergreift. :(

PS: Die Abkürzung CGT steht allgemein für den Carrera GT. Bleiben wir doch bei Conti GT. :wink2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
WiWa   
WiWa
PS: Die Abkürzung CGT steht allgemein für den Carrera GT. Bleiben wir doch bei Conti GT. :wink2:

Einen Carrera GT haben wir nicht im Programm, daher CGT - für Dich aber auch gerne Conti GT. :wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Faultier   
Faultier

ein paar Werte aus dem Autokatalog (besitze alle seit 1988 :)

Conti:

0-100 4,8; Top Speed 318 Km/h; Leergewicht 2385 Kg (200 weniger als der Arnage)

CL65AMG

4,4; TS 250 (tja :P); 2155 Kg (CL55 wiegt nut 1955)

So und für diese Auskunft berechne ich euch 10€ pro Auto :P:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
taunus   
taunus
Mit einen 360er Ferrari oder Lambo Gallardo meinte ich auch nicht die Konkurrenz in einer Klasse , mich hat lediglich interressiert ob der CGT vom Durchzugsvermögen mit den oben genannten Exoten auf der Autobahn mithält.

Der Conti GT wird Gallardo und 360er im Durchzug auf der Autobahn deutlich distanzieren, da spielt das Drehmoment eine etwas grössere Rolle.

Sobald dann aber ein paar Kurven ins Spiel kommen, werden die Karten natürlich neu gemischt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Stojanov   
Stojanov

Das einzige, was mir am Continental GT nicht gefällt, ist übrigens das Gitter im großen Kühlergrill. Nicht etwa, weil es auffällig und imposant ist, sondern weil es aus KUNSTSTOFF (!) ist. Das ist nicht das richtige Material für so ein Auto, schade, daß VW auch in dieser Fahrzeugkategorie solche Kostenmaßnahmen ergreift. :(

Es ist angeblich keine Kostenfrage , sondern eine Gewichtsfrage ( laut Bentley).

Vom Aussehen erkennt man ja nicht wirklich einen Unterschied..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CountachQV VIP CO   
CountachQV

Ein Aluminiumteil ist nicht viel schwerer, beim Murci und Gallardo sind die Waben auch aus Kunststoff, nur die rund um den Auspuff sind aus Alu, die Pulverbeschichtung muss nach Vorgabe 1200 Grad standhalten.

Es ist eine Kostenfrage, das Plastikzeug ist einfach wesentlich billiger als Alu.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Stojanov   
Stojanov

:D

Der Conti GT wird Gallardo und 360er im Durchzug auf der Autobahn deutlich distanzieren, da spielt das Drehmoment eine etwas grössere Rolle.

Und das mit 4 Vollwertigen Sitzen

Das Gesicht vom Modena-Fahrer möcht ich sehen , wenn ihm der Conti GT mit Oma und Kindern überholt - etwa so : :-o

Sobald dann aber ein paar Kurven ins Spiel kommen, werden die Karten natürlich neu gemischt.

Naja , 2,500kg wollen bei hoher Geschwindigkeit um die Kurven bewegt werden.

Eine Frage hab ich noch :Was passiert eigentlich wenn ich bei hoher Geschwindigkeit das Fahrwerk hochstelle , oder geht das gar nicht ?

Ich hab es noch nicht versucht , vielleicht heb ich ja ab :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
skr CO   
skr
Es ist angeblich keine Kostenfrage , sondern eine Gewichtsfrage ( laut Bentley).

Vom Aussehen erkennt man ja nicht wirklich einen Unterschied..

Ich glaube das ist eine pure Lüge der Marketingabteilung. Erstens gibt es Alu, wie CountachQV schon sagte, zweitens würde selbst ein bißchen Mehrgewicht bei 2,4 Tonnen Leergewicht nichts machen und drittens sieht man es zwar nicht aus der Ferne, aber sobald man näher am Wagen steht fällt es auf. Und zwar sehr negativ.

Aber ansonsten ist der Wagen top. Macht BMW/RR wohl einiges Kopfzerbrechen, daß sie nichts gleichwertiges entgegenzusetzen haben. :wink2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Stojanov   
Stojanov
Ich glaube das ist eine pure Lüge der Marketingabteilung. Erstens gibt es Alu, wie CountachQV schon sagte, zweitens würde selbst ein bißchen Mehrgewicht bei 2,4 Tonnen Leergewicht nichts machen und drittens sieht man es zwar nicht aus der Ferne, aber sobald man näher am Wagen steht fällt es auf. Und zwar sehr negativ.

Denke du hast recht.

Kann man das Gitter nicht austauschen lassen ?

Bei Bentley wird einen ja angeblich jeder Wunsch erfüllt..

Aber ansonsten ist der Wagen top. Macht BMW/RR wohl einiges Kopfzerbrechen, daß sie nichts gleichwertiges entgegenzusetzen haben. :wink2:

Die Eigenschaften des Conti GT passen einfach zu Bentley , RR sind ja mehr die Gleiter , und ein Conti GT ist ja wahrlich keiner (für mich zuminderst).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×