Jump to content
DukeNo1

Beschleunigung beim 330i / 330CI

Empfohlene Beiträge

DukeNo1   
DukeNo1

Kann mir jemand beschreiben wie sich ein 330er beim Beschleunigen anfühlt? Laut Datenblatt hat er ja genügend Leistungsreserven; 231 PS und ein maximales Drehmoment von 300NM schon bei 3500 U/min. sprechen für sich.

Aber wie sich der Wagen subjektiv anfühlt ist nun wieder eine ganz andere Geschichte.

Des öfteren ist mir zu Gehör gekommen, dass die Leistungsentfaltung sehr linear vonstatten geht. Also kein Schub in den Popo zu spüren ist, wenn ihr wisst was ich damit ausdrücken will? :D

Den stärksten Wagen den ich selber gefahren bin, war ein Volvo V70 T5. Da habe ich den Turbo schon gespürt und war von der Leistung eigentlich ganz zufrieden. 0 – 100km/h ist er eine ganze Sekunde langsamer als ein 330er BMW, aber für den Alltag völlig ausreichend.

Würde mich freuen wenn ihr eure Eindrücke schildern könntet.

Danke!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
itf joegun   
itf joegun

Also ich kann über den Schub nicht klagen. Schau Dir mal meine Garage an, der 2. Soundcheck bringt vielleicht am besten rüber.

Ich finde für den Alltag reichts locker. Das Ding ist schneller als 90% der restlichen Autos. Von daher genug Reserven in allen Lebenslagen. Vom Unterhalt her ist er auch recht günstig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Emre&Sercan   
Emre&Sercan

Also ich würde dir den 330er schon raten.

Ich bin schon des öfteren damit gefahren und der ist schon schnell.

Die Leistungsentfaltung finde ich sehr gut.

Mit einem M3 biste auf der Bahn auch nicht schneller als mit nem 330i.

Der Wagen ist schon ganz toll.

Ein Turbokick wirste bei dem Auto leider nicht merken, aber wenn du mal das Gas Pedal durchtretest wirst du schon ins Sitz gepresst.

Aber wenn man Sportlich fahren will sollte man schon zusehen das man den Wagen nicht unter 3.500 Touren hält obwohl die Beschleunigung unten raus auch gar nicht schlecht ist.

Im großem und ganzem:

Der Wagen fühlt sich genauso so an, wie sich ein 231 PS Auto auch zu fühlen hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
amc VIP   
amc

Des öfteren ist mir zu Gehör gekommen, dass die Leistungsentfaltung sehr linear vonstatten geht. Also kein Schub in den Popo zu spüren ist, wenn ihr wisst was ich damit ausdrücken will? :D

Er geht schon ganz ordentlich, selbst im schweren 530er. Giftig ist der Motor aber erst im Z4.

Den Schub im Pop spürst Du schon, und sehr langanhaltend, aber es ist halt kein Tritt, sondern eher ein kontinuierlicher Druck.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ebmw   
ebmw

@ DukeNo1

Ich kann dir in etwa 2 Wochen antworten, bis dahin sollte ich ihn haben. 8)

Bei der Probefahrt fand ich ihn ganz ordentlich, das Drehmoment ist von Anfang an da, die PS kommen halt erst in höheren Drehzahlen, man hat aber immer mehr als genug.

Ist ein geiler Motor und klingt auch entsprechend. O:-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ccnacht   
ccnacht

ich kann meinen vorschreibern nur zustimmen. aber ich hab da interessante punkte noch: für meinen tägl. arbeitsweg nutze ich mein 45PS Peugeot. da is alles serie ausser nem dicken endtopf. und siehe da, ich komm mir mit der lauten rappeligen kiste richtig schnell vor. aber: irgendwie überholt mich immer jeder :-? Dann steig ich öfftern in nen 100PS TDI und wenn der Turbo packt... wow, geht der ab denke ich immer. Und Weekends ab in mein 330er. Und :cry: irgendwie war mein Peugeot schneller denke ich. NEIN, mich überholt ja keiner mehr, hmmm.... Also ergo: die kiste ist so ruhig und gut gebaut und der Motor zieht ohne Loch schön durch. Dies ist alles eine sehr subjektive Sache. Im Ende liegt eine 330er ganz weit oben bei allem was so rumfährt. Wer einen sein eigen nenen darf, kann eigendlich über Leistungsmangel nicht klagen, aber wie heißt es immer: "Leistung ist durch nichts zu ersetzen... außer durch noch mehr Leistung" :wink2:

Kleine Anmerkung noch: ich war übers Weekend mal fix 1300km gefahren, die Bahn zu 95% immer frei. Ich hab mich so auf 180-210km/h eingefahren und mich haben nur etwa 4Autos die ganze Zeit wirklich überholt. Ansonsten kein Verkehr links im Rückspiegel. Und wenn ich dann noch den recht guten Spritverbrauch (hier bei 10,7l/100km) und den guten Unterhalt sehe, ist es gut so.

MfG, Michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
SirRichi   
SirRichi

Da stimme ich amc zu. Der 3l Motor hat eine absolut lineare Kraftentfaltung. Es gibt keinen Drehmomentberg zu erklimmen, es ist immer genug Bums da. Egal in welchem Gang.

Der Motor hat für mein Gefühl fast etwas von einem kompressorgeladenen Motor. Immer und überall ist Drehmoment vorhanden und das ganze ohne Denksekunde 8)

In allen Autos ausser dem Z4 ist der Motor ein idealer Cruiser und ist auch in der Stadt sehr schön zu bewegen. Kein wildes herumrühren im Getriebe, damit man vom Fleck kommt oder so :-))!

Im 3er und 5er geht ab 150 die Luft langsam raus, aber für die meisten anderen Autos reicht's immernoch :D

Der 3l Motor lässt sich übrigens auch sehr sparsam bewegen, wenn ich Kundenfahrzeuge holen und bringen darf, dann fahre ich das Auto über Land und Autobahn mit unter 8l. :-))!

@ Emre

"Mit einem M3 biste auf der Bahn auch nicht schneller als mit nem 330i"

Wie meinst du das :wink:

Er geht schon ganz ordentlich, selbst im schweren 530er. Giftig ist der Motor aber erst im Z4.

Den Schub im Pop spürst Du schon, und sehr langanhaltend, aber es ist halt kein Tritt, sondern eher ein kontinuierlicher Druck.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Emre&Sercan   
Emre&Sercan

@SirRichi

Ich meine jetzt mit dem V/Max also ab Werk muss sich ein 330er finde ich hinter keinem M3 verstecken. Kann sein das der M3 schneller auf 250km/h kommt aber ein 330er kann auf der Bahn mit einem serien M3 in Sachen V/MAx schon mithalten. Denn der 330er fährt schließlich auch 250km/h ab Werk.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
itf joegun   
itf joegun

Nur das der M3 irgendwie schneller bei den 250 km/h ankommt :) Der wird vermutlich so viel schneller wieder bei einer Bremseinlage bei den 250 sein, das der 330i immer wieder Boden verlieren wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
SirRichi   
SirRichi

@ Emre

Nö, die M3 regeln in der Region 255-260 ab, somit zieht man dem 330er ab (und das ein 330er im Windschatten bis Vmax dranbleibt... naja, sparen wir uns das O:-) )

Übrigens laufen bei weitem nicht alle 330er 250km/h (real). Manche mühen sich bis Tacho 235 ab und auch nicht alle haben die volle Leistung. (Es gibt zwar auch Modelle, die besser im Futter stehen...).

Ich behaupte jetzt einfach mal ganz frech: Wer auf einem 3er 18" Mischbereifung hat oder gar 19", der sieht die realen 250 höchstens mit Rückenwind, Berg runter + höllischem Heimweh O:-)

Grüsse

Richiiiiii

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Emre&Sercan   
Emre&Sercan

Ich meine ja auch nicht, das der 330er sich mit einem M3 anlegen könnte.

Denn wraum sollte sich dann jeder M3 holen wobei man den 330er um einiges günstiger bekommt. Aber ich meine halt ganz einfach das mit dem 330er auch Geschwindigkeiten über 240km/h möglich sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
itf joegun   
itf joegun

@SirRichie

Also mein 330i hatte auch mit 18"er und unmodifizierten 231 Pferden kein Problem an einem großen 5er dran zu bleiben oder sich hinter einen großen Daimler zu klemmen.

Seit DS sieht das anders aus, bis 250 km/h dran bleiben und dann frech blinker links und vorbei (wenns von der Länger der Bahn her langt). Klappte in der Form bis jetzt leider nur ein mal vor Monaten, davon zehre ich aber immer noch :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ccnacht   
ccnacht

immer wieder kommt sofort "330er vs. M3". wollen wir nicht noch 330i gegen 330d hier anfangen? Mensch Leute, hört damit auf. Der M3 hat gute 100PS mehr und ist ein anderes Auto! es war hier nur die Anmerkung, das im tägl. Verkehr ein M3 oder F430 auch nicht wirklich eher da sind als ein 100PS Auto.

Der Begrenzer ist bei 330 und M3 eigentlich gleich, beide rennen Tacho gute 260, meine Nadel schlägt dann am Gehäuse an und wenig später kommt der Speedlimiter auch im 6.Gang. Also so unpotent ist die 231PS-Maschine da oben auch nicht.

MfG, Michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
itf joegun   
itf joegun

@ccnacht

Immer locker bleiben. Du hast ja recht. Aber man kann doch einen Kommentar zu einem Sachverhalt angeben der einem in einem anderen Posting nicht gefallen hat, oder wo man anderer Meinung ist. M3 ist schneller als ein 330i davon haben alle Beteiligten gesprochen.

Aus meiner Erfahrung schafft MEIN 330i die 250 km/h und seit DS eben noch ein bissel mehr... Von daher kann ich mich der Meinung von SirRichie auch nicht anschließen. Von so großen Leistung-Unterschieden beim 330i wie beim M3 habe ich auch noch nichts gehört... Die beiden die ich bisher gefahren habe standen beide gut im Futter...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
SirRichi   
SirRichi

OT:

Auch ich zehre immernoch von meinen Erlebnissen mit dem Mini auf euren Autobahnen, wo man Audis und BMW den Blinker setzen kann nach der Baustelle, weil die nicht vom Fleck kommen :D Oder im Windschatten einem S6 nach O:-) Ich freue mich auf nächste Woche, da darf ich eure Bahnen wieder unsicher machen X-)

Bei deinem getunedem 3er ist es keine Frage, dass der besser läuft (übrigens absolut superschöne Farbkombi, auch innen mit dem Holz einfach :-))! )

@SirRichie

Also mein 330i hatte auch mit 18"er und unmodifizierten 231 Pferden kein Problem an einem großen 5er dran zu bleiben oder sich hinter einen großen Daimler zu klemmen.

Seit DS sieht das anders aus, bis 250 km/h dran bleiben und dann frech blinker links und vorbei (wenns von der Länger der Bahn her langt). Klappte in der Form bis jetzt leider nur ein mal vor Monaten, davon zehre ich aber immer noch :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
itf joegun   
itf joegun

ebenfalls OT:

Was sind wir doch so genügsam, ein Erlebnis dieser Art und für Wochen ist die Laune auf dem Höchststand O:-)

Mit Deinem Mini ist das alles natürlich noch schärfer, wie ich Dich beneide :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
amc VIP   
amc

Ich behaupte jetzt einfach mal ganz frech: Wer auf einem 3er 18" Mischbereifung hat oder gar 19", der sieht die realen 250 höchstens mit Rückenwind, Berg runter + höllischem Heimweh O:-)

Nuja, ganz so schlimm ist es nicht. Mit Anlauf bekomme ich meinen 530er, der bekanntlich etwas mehr Stirnfläche hat als der 330er, schon in die Abregelung von realen 250. Trotz 18 Zoll 235/265. Die letzte 10 km/h dauern aber wirklich ewig.

Von 100-250 dürften einem 330i zum M3 mehr als ein paar Sekunden fehlen, auch irgendwelche Windschattentheorien darf man da gern zu Hause lassen.

Was wahr ist: im Drehzahlbereich unter 4000 Touren nimmt ein M3 einem 330Ci nicht die Butter vom Brot... Aber eben NUR da.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
SirRichi   
SirRichi

@ amc

Warst du mit deinem einmal auf der Rolle?

Ich habe Prüfberichte vom 3l Motor von 213PS bis 254PS. (alle Serie, nicht mal Endtopfänderung oder sowas).

äh, nur das ihr mich nicht falsch versteht, ich finde den 3l Motor genial... Ich will den nicht schlechtreden im Gegenteil!

@ itf

Ja, pro Erlebnis gibt's bis zu 4 Wochen Rauschzustand a055.gifg025.gifa055.gif

Zu beneiden gibts nichts, ich mag auch dein Auto... Wir sollten mal tauschen für eine Woche oder so O:-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
itf joegun   
itf joegun

ok, wenn es Dir nichts ausmacht das meine Frau die meiste Zeit mit Deinem Auto unterwegs ist :D

Fahre eh im Moment fast nur mit dem Geschäftsauto... Dann müsste Dein Mini am Wocheende auf der NS aber bluten O:-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
SirRichi   
SirRichi

Ein Termin auf der NS ist bei meinem eh fällig. Wenn du genug Erfahrung auf dem Ring hast, kannst du das Ding rumkutschieren... Will mal wissen, ob der jetzt auch das hält, was ich auf dem Papier habe O:-)

Sobald ich geschäftlich wieder in der Region der NS bin, tickere ich dich an, wir machen dann mal was :-))!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
itf joegun   
itf joegun

Klar kein Problem. Bin Ende Mai auf jeden Fall nochmal oben 30./31.5.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wholefish2003   
Wholefish2003

aber nicht die Tachoabweichung vergessen Leute.

Ein M3 läuft heftig vor. Bei realen 250 stehen 270 aufm Tacho.

Der 5er läuft in etwa so viel vor, wie der M3.

Der 3er hat jedoch ne geringere Abweichung, er läuft nur etwa 7km/h vor.

Interessant ist ein Drehzahlvergleich der beiden Autos.

330ci: bei 6000 Umdrehungen stehen 241 auf dem Tacho

530i: bei 6000 Umdrehungen stehen 249 auf dem Tacho

Die Getriebeübersetzung ist die selbe.

Kein 330i Fahrer sollte sein Auto vergleichen mit dem M3.

Das Ergebnis steht außer Frage. Der 330i wird durch den Drehzahllimiter daran gehindert schneller zu fahren (mehr würde aber eh nicht kommen weil die Leistung nicht reicht), der M3 wird auf 250 begrenzt (warum auch immer O:-) ), das zu vergleichen macht keinen Sinn.

Auch wenn ihr auf der Bahn hinter einem abgeregeltem M3 her fahren könnt, liegt das nur daran, weil der M3 nicht schneller darf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
amc VIP   
amc
@ amc

Warst du mit deinem einmal auf der Rolle?

Ich habe Prüfberichte vom 3l Motor von 213PS bis 254PS. (alle Serie, nicht mal Endtopfänderung oder sowas).

Nö, bisher nicht. Wenn ich die Fahrleistungen von meinem Exemplar gegen die Werksangaben halte, müßte der Motor aber in der Nähe der 231 PS rauskommen, vielleicht ein paar PS mehr. Massiv nach oben streut er sicher nicht, dafür ist der Sprint auf 100 zu schlecht. Immerhin habe ich kein Schiebedach drin, das hilft der VMax etwas.

Die 213-PS-Erlebnisse glaube ich sofort - in den ersten paar Tausend km hatte meiner die auch nicht. Gerade bei höheren Drehzahlen war er am Anfang wie zugeschnürt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ebmw   
ebmw

@ all

Der 330er, welchen ich kaufen möchte ist vom 8/2000. Hatten die 330er irgendwelche Rückrufaktionen oder irgendwelche andere Probleme mit der Elektronik??

"Meiner" hat elek. Sitze, Tel.vorbereitung, Xenon, Sitzheizung, Regensensor, PDC, Tempomat und Heckrollo.

Wäre froh, wenn ihr mir helfen könntet, nicht das ich dann das Auto nur in der Werkstatt habe. X-)

:wink2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ccnacht   
ccnacht
... Immerhin habe ich kein Schiebedach drin, das hilft der VMax etwas.

kannst du das erklären? wenn ich das Dach zu habe ist doch nix anders als ohne, oder? Oder meinst du hier das zusätzl. Gewicht? Aber das dürfte bei VMax doch keinen Unterschied machen, höchstens bei der Beschleunigung und höherem Schwerpunkt?

Danke, Michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×