Jump to content
matador1898

996 3.6 Sportauspuff?! Tieferlegung?! Sportluftfilter?!

Empfohlene Beiträge

matador1898   
matador1898

Hallo zusammen,

ich denke gerade über o.g. Möglichkeiten für meinen 996 Cabrio nach, um ihn etwas zu 'personalisieren' :wink:

Wahrscheinlich kaufe ich morgen billigst fast neue, 'abgestossene' Endtöpfe, um diese bei cartronic modifizieren zu lassen. Wer hat diese Anlage (Austausch für EUR 869,-) eingebaut, weitere Infos dazu oder Alternativen?! Wie sehen die akustischen Wechselwirkungen mit einem Sportluftfilter aus und welchen sollte man nehmen, falls man einen nimmt?!

Bei den Federn treffe ich immer wieder auf 30-40mm Tieferlegung. Sieht sicher gut aus, doch ich bin durch meinen vorigen Wagen ein 'gebranntes Kind' in Sachen Alltagstauglichkeit (Parkhaus ...). Ein weiterer Punkt ist die Materialbelastung beim Cabrio. Vielleicht sind hier auch 20mm ausreichend ... Von einem Fahrwerk möchte ich absehen.

:-o Fragen über Fragen :-o

Danke für eure Tips!

... und auf in ein wunderschönes Cabrio-Wochenende :-))!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Felix02   
Felix02

Ich würde mal die Suchfunktion benutzen, diese Themen sind des öfteren im Umlauf. :hug:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
retzi   
retzi

also zum sportluftfilter kann ich dir leider nix sagen ausser dass ein feund von ir irgendwie durch das verwendete öl im filter immer probleme mit seinem luftmengenmesser hatte, was genau weiß ich nicht.

zum sportausspuff sage ich dir nimm die porsche klappenanlge und aus die maus.

beim fahrwerk hatte ich erst techart federn mit dem normalfahrwerk im cabrio, was sich jedoch für den sportlicheren fahrer als grausam herausstellte. das auto war vorne nur am wippen!!!!

eigentlich wollte ich dann rückrüsten auf serienfedern, bin dann auchmal das fahrwerk in einem tester gefahren empfand es jedoch auch als luftpumpenmäßig und gerade bei hohen tempi total unruhig.

also meine jetzige lösung ist ein variante 3 von kw habe erstmal die zug-druckstufe in der empfohlenen einstellung und muss sagen dass klappen quitschen und schüttel der karosse und des verdecks ist weg und auch die strassenlage ist ein weltweiter unterschied zum normal fahrwerk.

werde die dämpfer hinten noch einen tick weicher stellen und dann sollte es perfekt sein.

ps. das auto sieht jetzt im vergleich mit dem serienfahrwerk auch nichtmehr aus wie ein jeep.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
JK   
JK

wie wärs gleich noch mit ner leistungssteigerung ?! TECHART bietet da n paar diverse pakete an !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
skr CO   
skr

Der 996 ist ein absolut alltagstauglicher Sportwagen. Tieferlegung um 30-40 mm nimmt viel von dieser Alltagstauglichkeit, auch wenn das gut aussieht würde ich das nie machen. Eine moderate Tieferlegung ist bestimmt ein guter Kompromiß, das Porsche Sportfahrwerk liegt auch 20 mm tiefer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
matador1898   
matador1898

Dass die Alltagstauglichkeit durch Tieferlegung leidet, kann ich mir nicht vorstellen. Ich habe eben in einem 996 3.6 Coupe mit Sportfahrwerk bei 40mm Tieferlegung gesessen und die Härte war der serienmässigen absolut ähnlich.

Auch er sagte, dass er erst nur Federn ausprobiert hätte und sehr unzufrieden damit war - vor allem wegen Schaukelns bei hohen Tempi und bei Querrillen. Angeblich wird das Fahrwerk durch Federn nicht wirklich härter, sondern lediglich unausgewogener. Die Optik ist natürlich schon toll :-))!

Das Tieferlegen habe ich damit eigentlich abgehakt, da mir ein Sportfahrwerk zu aufwändig ist.

Ich denke nun aus optishcen Gründen über eine Spurverbreiterung an der Hinterachse (2x13mm?) nach. Soll angeblich der Stabilität nicht zuträglich sein, doch merkt das 'Otto-Normal-Fahrer'?!

Den cartronic-Auspuff habe ich auch erfahren dürfen. Schon ganz schön anständig, was da raus kommt und absolu passend zur sportlichen gelben Flunder, bei der ich mitfuhr ... doch für meinen eher edel gehaltenen Cabrio etwas 'zu' auffällig.

Meine Frau deutete schon an, dass sie dann nicht mehr mit mir mitfährt (was aber eher selten der Fall ist) und meinem grossen Junior der mich meisst begeister begleitet (2 1/2 Jahre) könnte das 'zu laut' sein - er hat schon Respekt vor der Beschleunigung ...

Muss ich nochmal drüber schlafen.

Die Endtöpfe habe ich allerdings mal mitgenommen - falls ich mir es anders überlege oder jemanden finde, der die Mitte zwischen Serien- und Cartronic-Auspuff findet.

Ich halte euch auf dem Laufenden ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
SirHenry   
SirHenry

Wie bereits oben gesagt, nimm doch die Klappenanlage von Porsche und rüste die nach. Da kannste dann auch schon mit einem Knopfdruck mal kurzfristig den Seriensound wieder herstellen. Meiner Meinung nach die optimale Lösung, vor allem wenn man es nicht auf den allerbrutalsten Sound anlegt.

Gruß,

SirHenry

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
skr CO   
skr
Dass die Alltagstauglichkeit durch Tieferlegung leidet, kann ich mir nicht vorstellen. Ich habe eben in einem 996 3.6 Coupe mit Sportfahrwerk bei 40mm Tieferlegung gesessen und die Härte war der serienmässigen absolut ähnlich.

Mit eingeschränkter Alltagstauglichkeit bei 40 mm Tieferlegung meinte ich nicht die Fahrwerkshärte, sondern die stark reduzierte Bodenfreiheit. :wink2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
matador1898   
matador1898

@ Sir Henry: Wenn der schon drin gewesen wäre, hätte ich das als beste Lösung angesehen ... (doch s.u.)

@skr: ahso - da hast Du natürlich recht :wink:

Ich habe wegen des mir zu auffälligen Sounds der cartronic-Anlage Kontakt mit cartronic aufgenommen und gefragt, ob es evtl. auch 'Serienabweichungen nach unten' gäbe X-) . Die interessante Antwort: Diese Anfrage hatten wir schon oft - wir fertigen gerne auch nach Wunsch, z.B. gibt es eine vom Sound her 'abgespeckte' Version, die für Cabrios oft nachgefragt würde. Diese wird es bei mir wohl werden :-))! .

Zu den Distanzscheiben:

Ich habe mich informiert und mir wurde gesagt, dass 15mm pro Achse fahrtechnisch kein Problem darstellen. Doch sieht man das überhaupt??? Erscheint mir vor allem für hinten eher gering. Am liebsten wäre mir (aus optischen Gründen), dass die Räder plan mit den Kotflügeln sind. Zur Info: Habe die Porsche 18" 5-Stern-Felgen.

Gestern stand gegenüber vom Büro ein 996 Cabrio mit (GT3?!-)Seitenschwellern. Habt ihr Erfahrungen, wo man diese (oder ähnliche) beziehen kann?!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
chip CO   
chip

Die GT3 Schweller sollte es über Porsche im Tequipment geben...

Oder Second Hand. (ebay und Co?) bzw. bei Tunern wie z.B. Speedart oder besonders FVD nachfragen, die haben auch gelegentlich Restposten und der Preis ist auch ab und an verhandelbar.

Schau mal in den FVD Onlineshop, die haben diverse Karosserieartikel.

ww.fvd.de

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
matador1898   
matador1898

Geschafft !!!

So - seit Freitag sind die zwei vorgenommenen Änderungen (1 x klein, 1 x mittel) eingetragen :-))!

Wie beschrieben, habe ich mich für die 'Cabrio-Version' des Austausch-Auspuffs von Cartronic entschieden und bin damit sehr glücklich! Der Klang ist deutlich kräftiger, jedoch kann man mit Frau und Nachbar nach wie vor im Einklang leben, wenn man denn möchte ... falls nicht: Gas geben :-o Der TÜV-Prüfer meinte jedoch, er habe andere Porsche schon deutlich lauter brüllen hören - jeden das Seine :wink:

Mein Grosser Sohnemann fand den Auspuff jedenfalls nicht zu laut und sagte am Wochenende nach gerade durchfahrenem: "nochmal Tunnel" X-)

Der Einbau war 'an sich logisch' - vielen Dank auch nochmal an CHIP für die telefonisch eingeholten Tips (warum baut man diese Schrauben nicht gleich andersrum ein?!) und Fürsprache für mich, als ich ratlos unterm Wagen lag. Allgemein kann man sagen: wem es 'nur' darum geht, die EUR 150,- an Einbau zu sparen, besser machen lassen. Allerdings macht es auch grossen Spass, mal selbst Hand anzulegen, den einen oder anderen Kniff zu lösen und nach getaner Arbeit dem Erfolgserlebnis zu lauschen. :D Am schlimmsten waren die festgebrannten Schrauben! Ein zweiter Wechsel wäre nun im Bruchteil der Zeit zu bewältigen - etwa in den von CHIP angegebenen 3 Stunden ...

Zwei neue Schellen waren hier noch von Nöten - die vom ESD zur Blende hin.

Weiterhin habe ich 18mm Distanzen (36mm pro Achse) von H&R verbaut. Trotz und wegen einiger negativer Erfahrungsberichte habe ich diese erstmal auf die Vorderachse gepackt. Optisch war das einmalig (einige 993er haben so weit aussenstehende Vorderachsen), fahrtechnisch auch okay, solange ich auf keine schnellen Kurven getroffen bin. Da mich jedoch gerade das Fahrverhalten in schnellen Kurven interessiert hat, hat das nicht lange auf sich warten lassen.

Der Wagen schiebt unangenehm über die Vorderachse, lenkt unwillig und fährt die angepeilte Kurve wie ferngesteuert weiter aus. :puke: Eine halbe Stunde nach Montage waren diese wieder unten. Nächster Versuch: den selben Satz auf die Hinterachse. Optisch ein Hochgenuss, doch nun ging es wieder auf die selbe Strecke. Der Wagen fuhr bissig um die Kurven, hatte nun leicht erhöhten Hang zum Übersteuern, was ich jedoch eher als angenehm empfand. :wink:

Ergo: Zweiter Satz Distanzen nach Absprache zurückgesendet und die Vorderachse weiter unberührt lassen. Ist für mich die beste Alternative.

Schweller hatte ich über ebay geordert. Diese kamen leicht lädiert an, waren zum kleben und machten keinen sehr stabilen Eindruck. Nach Absprache mit jemandem der schlechte Erfahrungen mit nachgerüsteten Schwellern gemacht hat, gingen diese wieder zurück.

Die Änderungen haben inklusive TÜV-Eintrag und Kleinteilen ca. 1.000 Euro gekostet - dadurch entstand mit kleinem Aufwand mein persönlicher Porsche :wink::wink::wink:

Weitere Änderungen sind vorläufig nicht geplant, jetzt geniesse ich erstmal den aufgefrischten Sound und die bulligere Optik ... :wink2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
JK   
JK

haben auf unserem 11er hinten distanzscheiben drauf und zudem noch domstreben!

bin ihn leider vor dem umbau nich gefahren aber muss schon sagen dass er recht gut "klebt"

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Konsti   
Konsti
...Weiterhin habe ich 18mm Distanzen (36mm pro Achse) von H&R verbaut. Trotz und wegen einiger negativer Erfahrungsberichte habe ich diese erstmal auf die Vorderachse gepackt. Optisch war das einmalig (einige 993er haben so weit aussenstehende Vorderachsen), fahrtechnisch auch okay, solange ich auf keine schnellen Kurven getroffen bin. Da mich jedoch gerade das Fahrverhalten in schnellen Kurven interessiert hat, hat das nicht lange auf sich warten lassen.

Der Wagen schiebt unangenehm über die Vorderachse, lenkt unwillig und fährt die angepeilte Kurve wie ferngesteuert weiter aus. :puke: Eine halbe Stunde nach Montage waren diese wieder unten. Nächster Versuch: den selben Satz auf die Hinterachse. Optisch ein Hochgenuss, doch nun ging es wieder auf die selbe Strecke. Der Wagen fuhr bissig um die Kurven, hatte nun leicht erhöhten Hang zum Übersteuern, was ich jedoch eher als angenehm empfand. :wink:

Wieso hast Du eigentlich mit den Distanzen nicht das Verhältnis zwischen der VA und HA hergestellt, dann hättest Du eine Top-Optik sowie ein Top-Fahrverhalten..... Was Du vorne weiter nach aussen gehst musst Du natürlich auch hinten weiter raus :wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
alpinab846   
alpinab846

Du hättest wie Konsti schon sagte die Rundum-Variante probieren müssen...Nur vorne Spur breiter kann nicht funktionieren...daß Du hinten eher ein Übersteuern gekriegt hast kann ich mir nicht erklären-da durch die breitere Spur die Hinterachse "besser" wird....erstaunlich...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
matador1898   
matador1898

'gut kleben' ist der richtige Ausdruck :wink:

Dass die Distanzen 'nur an der VA' alleine nicht gut gehen - vor allem bei 36mm auf der Achse - war mir schon klar. Doch dass sich das Fahrverhalten so verschlechtert, habe ich nicht gedacht. 10mm auf der VA sind mir einfach zu wenig - dann lasse ich es lieber original. Porsche bietet ja auch für vorne 10mm und hinten 17mm an. :-?

@HEADROOM42:

Von wegen Popometer und 'übersteuern' sei gesagt, dass ich kein Rennfahrer bin O:-) und nur meine Eindrücke schildern kann, die ich ohne meinen Wagen auf öffentlichen Strassen an die Leitplanke zu setzen erfahren kann. :oops:

Was meinst Du mit 'eine konsequente Lösung wird nicht angestrebt'?! Von Porsche oder von mir?! Ich bin für alle Vorschläge und Tips von erfahreneren Piloten dankbar ;-)

... weitere kleine, feine Veränderungen sind (in begrenztem Rahmen) möglich ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
matador1898   
matador1898

Hallo Headrom42,

ich danke Dir für Deine Einschätzung - hört sich nach einem interessanten Paket an. :wink: Ausserdem ist es ein 'Tip aus der Praxis' - also etwas, das schon jemand so gebaut hat und damit zufrieden ist.

An den Distanzen möchte ich jedoch erstmal nichts ändern. Vor allem nicht hinten die 36mm wieder zurücknehmen oder reduzieren. Wie geschrieben, bin ich mit dem Fahrverhalten und der Optik sehr zufrieden. Hochgeschwindigkeitsfahrten habe ich damit noch nicht ausprobiert, haben aber auch einen eher geringen Anteil bei mir, da es nicht mein Alltagswagen ist. Werde ich aber mal auf die Agenda nehmen :wink:

Wer hat denn Erfahrungen mit Distanzen an der Vorderachse ?!

Etwas tiefer hätte ich den Wagen anfänglich auch gerne gehabt, doch die beschriebenen schlechten Erfahrungen mit Tieferlegungs-Federn haben mich davon abgebracht. Ein Fahrwerk ist mir nur für die Optik einfach zu teuer und das originale für meine Bedürfnisse wirklich gut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×